Anzeige

Die Suche ergab 83 Treffer

von Das Wiesel
10. Januar 2018, 10:04
Forum: Empfehlungen
Thema: Dungeon Crawler gesucht. Was könnt ihr empfehlen?
Antworten: 32
Zugriffe: 4948

Re: Dungeon Crawler gesucht. Was könnt ihr empfehlen?

Wenn Ihr Heroquest liebt, dann geht einfach mal auf Boardgamegeek.com oder surft im Netz. Es gibt dutzende von Sites die sich Heroquest mit neuen Szenarien und Regelergänzungen etc. verschrieben haben. Wenn Ihr was neues in der Richtugnsucht und keine Hemmungen vor print & play spielen habt, dan...
von Das Wiesel
19. September 2017, 13:33
Forum: Spielwiese
Thema: Pen & Paper für Silvester?
Antworten: 11
Zugriffe: 1260

Re: Pen & Paper für Silvester?

Mein Tipp: Dead Simple RPG (https://deadsimplerpg.wordpress.com/rules-downloads/) Ein komplettes Rollenspiel auf 1 DIN A4 Seite. Ansonsten ist Dungonslayer auch recht einfach (und auf Deutsch mit vielen Abenteuern zum Download auf der Website http://www.dungeonslayers.net). Weitere, schöne Spielsyst...
von Das Wiesel
12. August 2014, 13:26
Forum: Spielerforum
Thema: Tips für Solospiele
Antworten: 7
Zugriffe: 281

Print and Play auf boardgamegeek

Die bisher besten Solo-Games habe ich als Print'n Play auf Boardgamegeek gefunden. Hier meine absoluten Favoriten:

8-Bit-Invaders
Colony 9
Deck Siege

Bei den Print'n Play Spielen muss man die Schätze meistens ja ein wenig suchen.
von Das Wiesel
12. August 2005, 15:04
Forum: Spielwiese
Thema: Ab wann stehen AutorInnenname auf dem Schachteldeckel?
Antworten: 7
Zugriffe: 406

Re: AutorInnenname auf dem Schachteldeckel

Hallo Andrea, die ältesten Schachtelnennungen, die ich spontan gefunden habe ist bei Ravensburger 1976, Boomerang von peter Pallat und auf der kompletten Casino-Serie (ging, glaube ich auch so um die '74 los). Pelikan hatte auch bereits die Autoren direkt auf dem Schachteldeckel, ebenso die Heyne Ta...
von Das Wiesel
27. Mai 2005, 15:27
Forum: Spielregeln
Thema: [RF] Putsch
Antworten: 5
Zugriffe: 199

Re: [RF] Putsch - Nachtrag

Hallo Felix, da hat Dir jemand wirklich einen Bären aufgebunden. Wenn das Militär das eigene Land nicht verteidigt, gibt es keine Möglichkeit, es dazu zu zwingen. Die Regierung steht dann recht hilflos da, weil sie auch niemanden anderen fragen darf. Um starke Spieler zu kippen, besorgt man sich das...
von Das Wiesel
19. Februar 2003, 14:59
Forum: Autoren und Illustratoren
Thema: Wie oft verkauft sich ein Spiel?
Antworten: 20
Zugriffe: 563

Re: Eigenverlag->Eigenvertrieb?

Hallo Ulf,

Ansprechpartner ist richtig.

Es gibt noch die Möglichkeit, die Spiele über den Heidelberger Spieleverlag vertreiben zu lassen. AP ist Harald Bilz. Ich kann allerdings Nichts zu den Konditionen sagen.

Gruß
Das Wiesel
von Das Wiesel
12. Februar 2003, 12:20
Forum: Autoren und Illustratoren
Thema: Wie oft verkauft sich ein Spiel?
Antworten: 20
Zugriffe: 563

Fremdverlag / Eigenverlag

Hallo Kemi, bei Deiner Überlegung mit dem Eigenverlag solltest Du auf jeden Fall das Risiko dieser Kapitalinvestition mit einbeziehen. Wenn Du Dein Spiel bei einem bestehenden Verlag unterbringst, erhälst Du halt Tantiemen. Wenn sich ein Spiel wie z.B. Siedler sehr gut verkauft, verdienst Du halt en...
von Das Wiesel
18. Dezember 2002, 10:35
Forum: Spielerforum
Thema: Varianten/Hausregeln
Antworten: 23
Zugriffe: 370

Re: Varianten/Hausregeln

Hallo Ralf, Spielen an sich ist ein sehr persönliches Hobby. Jeder Spieler hat seine eigene Spielweise und seine eigenen Vorlieben. Genau so ist es natürlich bei Spieleautoren und Verlagen, bzw. ihren Produktmanagern. Aus Sicht des Autors kann ich nur sagen, dass ein Spiel ein bestimmtes Spielgefühl...
von Das Wiesel
9. Oktober 2002, 15:45
Forum: Spielerforum
Thema: Die allerletzen 25 Exemplare
Antworten: 23
Zugriffe: 468

Re: Die allerletzen 25 Exemplare

Echt ?

160 Euro????

hmmm.... da kommt man doch wirklich ins Grübeln!!!
von Das Wiesel
9. Oktober 2002, 15:44
Forum: Spielerforum
Thema: Die allerletzen 25 Exemplare
Antworten: 23
Zugriffe: 468

Panikmache

Wenn das Spiel gut ist und von einem Kleinverlag, dann hat man es doch sowieso schon im Vorjahr am Stand gekauft, oder? Wenn man es übersehen hat, ist es unwahrscheinlich, dass man es braucht, denn man ist ja nicht allein auf der Messe und redet miteinander. Außerdem: wer auf solche Meldungen hin pa...
von Das Wiesel
12. August 2002, 12:29
Forum: Spielerforum
Thema: empfohlene Verkaufspreise für Spiele ?
Antworten: 3
Zugriffe: 115

Re: empfohlene Verkaufspreise für Spiele ?

Hallo Volker, Preisbindung und "unverbindliche Preisempfehlung" sind Privilegien (bzw. Ausnahmeregelungen) für spezielle Druckerzeugnisse. Das sind alle Print-Produkte, die auch den verminderten Mehrwertsteuersatz von 7% (statt 16%) haben. Spiele gehören nicht dazu! Daraus ergibt sich, dass der Hand...
von Das Wiesel
6. August 2002, 14:53
Forum: Spielerforum
Thema: Spielregeln anderes schreiben
Antworten: 9
Zugriffe: 190

Re: Spielregeln anderes schreiben

Hallo Marc, die Antwort ist relativ einfach: Die Spielregel ist zu lang! Während Du normalerweise ein Spiel anhand des Materials erklärst, das Du griffbereit hast und per Zeigefinger auf besondere Felder u.Ä. hinweist, benötigst Du in der Regel dann ein Beispiel. Da würden selbst die einfachsten Reg...
von Das Wiesel
5. August 2002, 12:25
Forum: Spielerforum
Thema: Wie findet ihr Rage?
Antworten: 8
Zugriffe: 204

Re: Wie findet ihr Rage?

Der Vorteil von Rage ist eigentlich nicht die Spielregel, die beigefügt ist (also das eigentliche Spiel), sondern der Kartensatz. Mit den Ziffernkarten kann man so nette Spiele spielen wie Hol's der Geier oder Münchhausen. Außerdem eignen sie sich bei allen Spielen zur Festlegung von Zugreihenfolgen...
von Das Wiesel
24. Juli 2002, 14:06
Forum: Spielerforum
Thema: das ultimative Spielepaket
Antworten: 45
Zugriffe: 569

Gaudi-Spiele

Wenn's 'ne Party mit vorr. hohem Alkoholkonsum ist kann ich den Griff nach einfachen Kinder- und Aktionsspielen empfehlen: Twister (auch für angeheiterte Erwachsene 'ne riesen Gaudi) Banana-Drama (VSK-Verlag, für die Sammler unter uns, die so etwas noch haben) Looping Louie (kennt ihr ja wohl, könnt...
von Das Wiesel
18. Juli 2002, 08:25
Forum: Spielerforum
Thema: Wir sind spielmüde
Antworten: 31
Zugriffe: 553

Re: Hoehen und Tiefen

Hallo Bettina, ich denke, dass für jeden Spieler irgendwann einmal die Zeit kommt (im Hintergrund musst du Dir jetzt dramatische Film-Geigenmusik vorstellen), in der sich die Prioritäten verschieben. Ich bin inzwischen seit 16 Jahren Spieler aus Leidenschaft. Inzwischen ist aber aufgrund von anderen...
von Das Wiesel
16. Juli 2002, 08:17
Forum: Spielerforum
Thema: Banale Spielthemen
Antworten: 22
Zugriffe: 377

Re: Banale Spielthemen

Hi Dieter, es gibt zwei recht interessante Spiele-Bücher: "Mensch spiele mich" und "Brettspielstars" (beide Argos Press). In diesen Büchern sind Reprints von Brettspielen zu finden aus dem Anfang des 20ten Jahrhunderts. Dort gibt es sehr viele Spiele, die sich mit Alltagsproblemen, wie Familie, Karr...
von Das Wiesel
8. Juli 2002, 11:15
Forum: Spielerforum
Thema: Kings & Things*
Antworten: 17
Zugriffe: 260

Re: Kings & Things*

Hallo Topolino, ich gehöre zu den eingefleischten Kings&Things-Fans. Ob Du unbedingt 36,- Euro ausgeben willst ist natürlich geschmackssache, Du wirst aber kaum ein Spiel finden, das die Bezeichnung "Fun-Game" so verdient wir ´Kings & Things. Zwar musst Du Dich erst einmal durch viele Regeln quälen,...
von Das Wiesel
5. Juli 2002, 08:22
Forum: Spielerforum
Thema: Platzwegnehmer
Antworten: 40
Zugriffe: 711

Sorcerer's Cave

Der fieseste Platzkiller, den ich kenne, ist Sorcerer's Cave (für die Älteren unter uns, die das noch kennen). Nicht nur, dass es viel Platz braucht, man weiß auch nicht an welcher Stelle man neue Spielplanteile anbauen muss. Ein ganzes Wohnzimmer ist dabei oft nicht mehr ausreichend.

Das Wiesel
von Das Wiesel
4. Juli 2002, 09:29
Forum: Autoren und Illustratoren
Thema: Geht das ?
Antworten: 1
Zugriffe: 108

Re: Geht das ?

Da gibt es nur eine Möglichkeit: den Verlagen das Spiel vorstellen (und natürlich ggf. Absagen kassieren).

Gruß
Das Wiesel
von Das Wiesel
4. Juli 2002, 09:28
Forum: Autoren und Illustratoren
Thema: Geprellt vom Verlag
Antworten: 9
Zugriffe: 161

RE: Geprellt vom Verlag

Hi Matte, wenn Dich solche Situationen im Vorfeld schon aufregen, dann solltest Du Dir schon einmal ein Dickes Fell für Absagen und evtl. Vertragsverhandlungen zulegen. Da hilft es einfach nicht, sich über solche Zeiten aufzuregen. Vielleicht solltest Du mit Deinem Prototyp im nächsten Jahr nach Göt...
von Das Wiesel
27. Mai 2002, 12:26
Forum: Autoren und Illustratoren
Thema: Erfolge in Göttingen ? ! ?
Antworten: 7
Zugriffe: 120

Erfolg in Göttingen !

Hallo Hanno, in Göttingen gab' es wieder viele interessante Gespräche mit anderen Autoren, Kritikern, Verlagsvertretern. Ich denke, das ist der Erfolg in Göttingen: Kontakte knüpfen. Wenn dann irgendwann Mal ein Vertrag herauskommt, hat man halt Glück gehabt. Mein Eindruck dieses Jahr war (obwohl ic...
von Das Wiesel
24. Mai 2002, 13:10
Forum: Spielerforum
Thema: Spiele und Themenbezug
Antworten: 19
Zugriffe: 405

Re: Spiele und Themenbezug

Ich glaube, die meisten Politsatiren fallen darunter: Kreml, Junta, Putsch, Office Politics und historische Konfliktsimulationen (wobei viele Spiele ähnliche Mechanismen benutzen). Aus Autorensicht ist es meistens so, dass wenn Du ein Spiel planst und du mit einem Mechanismus beginnst, das Thema wah...
von Das Wiesel
8. Mai 2002, 11:37
Forum: Spielerforum
Thema: spiele mit delikatem thema ...
Antworten: 44
Zugriffe: 681

Re: spiele mit delikatem thema ...

Na, da darf ein Beitrag von mir doch nicht fehlen: Man Eater (Verlag weiß ich nicht, aber man reißt den Spielfiguren die Beine raus, wenn der Hai eine erwischt) The Great Brain Robbery (mal wieder Cheapass... Zombies arf Raubzug) Paranoia (für die Rollenspieler unter uns) Doktor Bibber (also ich fin...
von Das Wiesel
7. Mai 2002, 13:13
Forum: Spielerforum
Thema: Wer kennt dieses Spiel?
Antworten: 4
Zugriffe: 212

Re: Wer kennt dieses Spiel?

Hallo Tanja, ich hatte Mal ein schlecht erhaltenes Exemplar. Es hieß Bankrott de Luxe und war von Schmidt-Spiele. Erscheinungsjahr würde ich auf den Anfang der Siebziger schätzen. Es war aber im Prinzip ein Mankomania aber halt ohne Plastikaufbauten, sondern mit Würfeln und Karten gesteuert. Ich für...
von Das Wiesel
6. Mai 2002, 09:35
Forum: Spielerforum
Thema: Tyranno Ex! (Schmiel)
Antworten: 7
Zugriffe: 94

Re: Tyranno Ex! (Schmiel)

Hallo Ingo,

Tyranno-Ex ist eine ziemlich geniale Umsetzung des Themas "Evolution" mit sehr vielen taktischen Feinheiten. Die Regeln fand' ich eigentlich nie so schlimm. Es lohnt sich auf jeden Fall, das Spiel zu lernen.

Gruß
Das Wiesel

Zur erweiterten Suche