Anzeige

Die Suche ergab 107 Treffer

von Günter Cornett
18. April 2018, 01:00
Forum: Spielregeln
Thema: [RF] Port Royal - ein Auftrag geht noch: Auftragskarte Finanzbeamter
Antworten: 2
Zugriffe: 98

Re: [RF] Port Royal - ein Auftrag geht noch: Auftragskarte Finanzbeamter

Beim Finanzbeamten legt man einen Würfel drauf, sobald man beim Aufdecken der Karte Steuererhöhung Steuern zahlen muss.
Das halbiert zunächst das Vermögen. Anschließend bekommt man aber 7 Münzen für die Auftragserfüllung.
von Günter Cornett
16. April 2018, 13:20
Forum: Spielregeln
Thema: [RF] Port Royal - Ein Auftrag geht noch: Kontorist
Antworten: 2
Zugriffe: 88

Re: Port Royal - ein Auftrag geht noch

Du hast einen roten Kontoristen. Wenn du ein rotes Schiff nutzt (es direkt zu Geld machst oder für einen Auftrag verwendest, nicht aber wenn du es abwehrst), darfst du eine Karte mehr nehmen.
von Günter Cornett
26. März 2018, 00:26
Forum: Autoren und Illustratoren
Thema: Rechtliche Frage: Verwendung Spielmaterial im Prototyp
Antworten: 41
Zugriffe: 2086

Re: Rechtliche Frage: Verwendung Spielmaterial im Prototyp

Es gibt - in Ausnahmefällen - auch Verträge, bei denen zahlt der Autor für die Veröffentlichung, allerdings nicht bei seriösen Verlagen. Selbst in diesen Fällen geschieht das meist mit der Hoffnung auf finanziellen Erfolg, weil der unbedarfte Autor an sein Werk (und den Verlag) glaubt ... Also beste...
von Günter Cornett
23. März 2018, 12:53
Forum: Autoren und Illustratoren
Thema: Rechtliche Frage: Verwendung Spielmaterial im Prototyp
Antworten: 41
Zugriffe: 2086

Re: Rechtliche Frage: Verwendung Spielmaterial im Prototyp

Es geht um eine Gewinnerzielungsabsicht. Die ist regelmäßig gegeben, wenn ein Autor einem Verlag sein Spiel anbietet. Ausnahmen gibt es natürlich, z.B. wenn der Autor einen sechstelligen Betrag an Reisekosten absetzen will. Aber das ist eben die ggf. zu belegende Ausnahme. Die Spiele von Reinhold Wi...
von Günter Cornett
23. März 2018, 12:21
Forum: Spielwiese
Thema: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?
Antworten: 48
Zugriffe: 2917

Re: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?

Natürlich ist es nett, wenn Kinder Erwachsene übertrumpfen. Das ist ein beliebtes Mittel in der Werbung. Aber hier ist es sehr schlecht gemacht. Der Werbespot ist eben ein Werbespot, der nur vorgibt ein "soziales Experiment" zu sein, das aber nur schlecht gespielt. Hätte man eine Straßenbe...
von Günter Cornett
18. März 2018, 18:30
Forum: Spielwiese
Thema: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?
Antworten: 48
Zugriffe: 2917

Re: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?

Wir haben neulich in unserer Spielerunde über das Thema diskutiert. Hier einige Gedanken/Argumente aus der Runde. Generell ist Krieg führen aber "typisch männlich", entspricht dem männlichen Stereotyp. Zu weiblichen Stereotypen gehört es z.B., dass sie verführen, dadurch das Aggressive, B...
von Günter Cornett
18. März 2018, 01:31
Forum: Spielwiese
Thema: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?
Antworten: 48
Zugriffe: 2917

Re: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?

Kurz zur Info: Nach einer langen und für beiden Seiten anstrengenden Diskussion hat der BGG-Moderator den Vorwurf des Sexismus zurück genommen , weil er ihn inzwischen selbst für unberechtigt hält, und die Sperre aufgehoben. Er hält meinen Beitrag aber für missverständlich formuliert. Zu dieser Mein...
von Günter Cornett
16. März 2018, 16:29
Forum: Spielwiese
Thema: Definition "Brettspiel(er)"
Antworten: 8
Zugriffe: 441

Re: Definition "Brettspiel(er)"

Mir ist noch der Begriff Autorenspiele eingefallen. Er beschreibt meines Erachtens ziemlich gut, was wir (Spieler) unter Spielen verstehen. Das Problem ist nur: Allen Nichtspielern sagt dieser Begriff wahrscheinlich deutlich weniger als der Begriff Gesellschaftsspiele. Der Begriff Autorenspiel ist ...
von Günter Cornett
16. März 2018, 14:21
Forum: Spielwiese
Thema: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?
Antworten: 48
Zugriffe: 2917

Re: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?

Bei mir im Haus wohnte eine Familie, deren "Sohn" heute eine Frau ist. Sie war seinerzeit als Junge sehr unglücklich, während ihre Fotos auf facebook jetzt eine schöne Frau zeigen, klischeehaft schön, und den Eindruck vermitteln, dass sie gerne als Frau lebt. Ganz sicher geht das nicht auf...
von Günter Cornett
15. März 2018, 03:29
Forum: Spielwiese
Thema: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?
Antworten: 48
Zugriffe: 2917

Re: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?

Anfragen nach einer Begründung des Sexismus-Vorwurf werden bisher ignoriert. Die anfängliche passive Ignoranz wurde nach der von mir anschließend vorgetragenen Aufforderung nach Löschung meiner Spielanleitungen von dieser Seite durch aktive Ignoranz ersetzt. Soeben "antwortete" man mir im...
von Günter Cornett
15. März 2018, 03:06
Forum: Spielwiese
Thema: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?
Antworten: 48
Zugriffe: 2917

Re: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?

Ich spreche von männlichen und weiblichen Stereotypen generell, nicht speziell in der Fantasywelt. Die Fantasywelt bietet neben der Möglichkeit, das zu verstärken, eben auch das aufzulösen. Ich denke in vielen Fällen geschieht Letzteres auch; ich kenne mich da aber auch nicht genau aus. Generell ist...
von Günter Cornett
14. März 2018, 20:22
Forum: Spielwiese
Thema: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?
Antworten: 48
Zugriffe: 2917

Re: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?

... und bin jetzt für eine Woche als Sexist gesperrt , weil ich in Bezug auf die Legenden von Andor die Meinung vertrete, dass es allenfalls ein erster Schritt in Richtung Gleichberechtigung von Frauen ist, aber noch mehr Unzulänglichkeiten offenbart , wenn man sich darauf beschränkt klassisch männl...
von Günter Cornett
12. März 2018, 20:20
Forum: Spielwiese
Thema: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?
Antworten: 48
Zugriffe: 2917

Re: Thema des Monats: Gibt es Spiele (nur) für Frauen und/oder Männer?

Danke für den Hinweis. Ich hab da gleich mal unter "Legenden von Andor" einen bösen ketzerischen Kommentar abgesetzt. :D
von Günter Cornett
19. Februar 2018, 16:16
Forum: Spielwiese
Thema: Gibt es Brettspiele und Strategiespiele für Hunde, Katzen und andere Tiere?
Antworten: 18
Zugriffe: 662

Re: Gibt es Brettspiele und Strategiespiele für Hunde, Katzen und andere Tiere?

Ich kann mir schon vorstellen, dass Affen "Schere, Stein, Papier" lernen können und - wenn sie wissen worauf es ankommt - dabei dann auch am Wettstreit selbst gefallen finden. Generell halte ich es für schwer, das Verhalten von Mensch und Tier anhand klarer Kriterien zu trennen. Man findet...
von Günter Cornett
18. Februar 2018, 23:12
Forum: Spielwiese
Thema: Gibt es Brettspiele und Strategiespiele für Hunde, Katzen und andere Tiere?
Antworten: 18
Zugriffe: 662

Re: Gibt es Brettspiele und Strategiespiele für Hunde, Katzen und andere Tiere?

Zu Strategiespielen: Die Wikipediadefiniton finde ich (wie auch beim "Autorenspiel" :) ) nicht wirklich gelungen: "keine oder nur sehr geringe Glücks- oder Zufallselemente." Gerade langfristige Planung muss sich eher darauf einstellen, dass es Zufallsereignisse gibt. Raubtiere ge...
von Günter Cornett
18. Februar 2018, 19:55
Forum: Spielwiese
Thema: Gibt es Brettspiele und Strategiespiele für Hunde, Katzen und andere Tiere?
Antworten: 18
Zugriffe: 662

Re: Gibt es Brettspiele und Strategiespiele für Hunde, Katzen und andere Tiere?

Wenn es um s Futter geht, stellt sich natürlich die Frage, ob die Handlungen Spiel sind oder Notwendigkeit. Allerdings fordern Hunde durchaus Menschen zum Spiel auf, indem sie ihm einen Stock oder Ball vor die Füße legen. Insofern geht es auch um die Frage, was unter einem Brett- oder Strategiespiel...
von Günter Cornett
9. Februar 2018, 18:32
Forum: Nachrichten
Thema: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden
Antworten: 21
Zugriffe: 634

Re: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden

Weltherrscher hat geschrieben:Mein Gott Walter, äh Günter.

Danke für die Bestätigung dessen was ich schreibe, und sorry, dass ich inhaltlich geantwortet habe ... :(
von Günter Cornett
7. Februar 2018, 17:11
Forum: Nachrichten
Thema: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden
Antworten: 21
Zugriffe: 634

Re: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden

Du hast einfach inhaltlich falsch argumentiert, da ist die Art der Abgrenzung völlig irrelevant,unabhängig davon ob sie überhaupt sinnvoll ist. Inwiefern falsch argumentiert? Solltest du dazu etwas inhaltlich mitzuteilen haben, wieso nimmst du nicht darauf Bezug, sondern argumentierst stattdessen m...
von Günter Cornett
7. Februar 2018, 15:26
Forum: Nachrichten
Thema: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden
Antworten: 21
Zugriffe: 634

Re: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden

Ach Weltherrscher, lesen im Kontext ist nicht so deine Sache, wie? Den Begriff Tier gebrauche ich hier - für lesende Menschen deutlich erkennbar - nicht im biologisch-wissenschaftlichen Sinn, sondern im Gegensatz zum Begriff Mensch. Das ist eine in unserer Kultur gängige Verwendung dieses Begriffs (...
von Günter Cornett
6. Februar 2018, 22:47
Forum: Nachrichten
Thema: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden
Antworten: 21
Zugriffe: 634

Re: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden

Und es ist ja die Frage, was genau man denn schützen will : a) Die geistige Veranlagung, das spielerische Wesen? [...] b) Immaterielle oder materielle Traditionen? Historie? [...] c) Oder (wie es Günter vermutete), einen bestimmten Wirtschaftszweig? Materiellen Wohlstand von Menschen? [...] a) Kult...
von Günter Cornett
6. Februar 2018, 15:14
Forum: Nachrichten
Thema: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden
Antworten: 21
Zugriffe: 634

Re: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden

"Spielen mit Spielzeug" ist nicht nur ein riesiger Oberbegriff, sondern eben auch ein willkürlicher, nicht rational begründet. Warum wird ein Unterschied gemacht zwischen Spielen wie Fangen und Fangen durch Abwerfen mit Ball ? Warum müssen Gegenstände dabei sein, damit es immaterielles Kul...
von Günter Cornett
4. Februar 2018, 19:46
Forum: Nachrichten
Thema: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden
Antworten: 21
Zugriffe: 634

Re: Spielen mit Spielzeug soll immaterielles Kulturerbe werden

Das ist sowas von peinlich: "... Spielen MIT SpielZEUG ins IMMATERIELLE Kulturerbe gehört“, sagt DVSI-GESCHÄFTsführer" Hier geht es ganz offensichtlich NUR um Geschäftskultur. Wieso braucht das Spiel Zeug, um IMMATERIELLES Kulturerbe werden zu können? Was macht es besser als Kästchen in de...
von Günter Cornett
31. Januar 2018, 20:17
Forum: Nachrichten
Thema: Spiele-Autoren-Zunft (SAZ) kritisiert fehlende Nennung von Spieleautoren und Illustratoren in Onlineshops
Antworten: 21
Zugriffe: 538

Re: Spiele-Autoren-Zunft (SAZ) kritisiert fehlende Nennung von Spieleautoren und Illustratoren in Onlineshops

Mich interessiert es schon, von wem ein Spiel ist. Ich denke auch, dass es mehr AutorInnen mit persönlichen Handschriften gibt, wenngleich sie nicht in jedem Spiel erkennbar sein muss. Wichtig finde ich aber auch deutlich zu machen, dass Spiele Autoren haben und nicht einfach so vom Himmel fallen. A...
von Günter Cornett
30. Januar 2018, 20:59
Forum: Nachrichten
Thema: Spiele-Autoren-Zunft (SAZ) kritisiert fehlende Nennung von Spieleautoren und Illustratoren in Onlineshops
Antworten: 21
Zugriffe: 538

Re: Spiele-Autoren-Zunft (SAZ) kritisiert fehlende Nennung von Spieleautoren und Illustratoren in Onlineshops

1. Es ist Sache des Händlers für vollständige und korrekte Angaben auf seiner Webseite zu sorgen, nicht des Lieferanten oder Verlages. Bei optionalen Angaben entscheidet der Händler, was er für sinnvoll hält. Daher ist er der richtige Ansprechpartner für fehlende Autorenangaben. 2. Amazon greift hin...
von Günter Cornett
30. Januar 2018, 20:14
Forum: Nachrichten
Thema: Spiele-Autoren-Zunft (SAZ) kritisiert fehlende Nennung von Spieleautoren und Illustratoren in Onlineshops
Antworten: 21
Zugriffe: 538

Re: Spiele-Autoren-Zunft (SAZ) kritisiert fehlende Nennung von Spieleautoren und Illustratoren in Onlineshops

. Wie Du auf die Idee kommst das der Verlag dafür unterschiedliche Daten an jeden rausschicken muss ist mir unklar. Ich komme doch gar nicht auf die Idee, sondern zitiere lediglich deine abstruse Behauptung: ... die Daten zusammenzusuchen, die die Verlage , oder wer auch immer noch in der Lieferket...

Zur erweiterten Suche

q