Anzeige

CommunityLama 2015: die Gewinner

Beiträge über SpieLama
Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5045
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon zuspieler » 28. Januar 2016, 10:16

Welche Spiele haben euch im vergangenen Jahr besonders gut gefallen? Hier kommt die Antwort, genauer gesagt das Ergebnis der Abstimmung zum CommunityLama 2015. An der Abstimmung haben sich 88 Personen beteiligt.

Unser Video zur Abstimmung findet ihr unter https://www.youtube.com/watch?v=F8W1X3nOOo0.

  • 1. Auf den Spuren von Marco Polo , 14 (Stimmen 1. Platz), 6 (Stimmen 2. Platz), 3 (Stimmen 3. Platz), 57 (Punkte insgesamt)
  • 2. Codenames , 7, 11, 2, 45
  • 3./4. Pandemic Legacy , 8, 3, 8, 38
  • 3./4. T.I.M.E. Stories , 8, 6, 2, 38

  • 5. Mysterium , 5, 4, 7, 30
  • 6. Mombasa , 6, 4, 2, 28
  • 7. Imperial Settlers , 5, 4, 1, 24
  • 8./9. Blood Rage , 4, 3, 2, 20
  • 8./9. 7 Wonders: Duel , 2, 1, 12, 20
  • 10. Star Wars: Imperial Assault – Das Imperium greift an , 5, 2, 0, 19

  • 11. Winter der Toten, 3, 3, 3, 18
  • 12. Star Realms, 2, 3, 2, 14
  • 13. Isle of Skye, 2, 2, 3, 13
  • 14. The Gallerist, 2, 2, 0, 10
  • 15. Nippon, 1, 3, 0, 9
  • 16. La Granja, 2, 1, 0, 8
  • 17. The Game, 0, 2, 3, 7
  • 18. Shakespeare, 1, 2, 0, 7
  • 19. Broom Service, 0, 3, 1, 7
  • 20. Mafia de Cuba, 1, 1, 1, 6

Die Diskussion über Mombasa findet ihr unter viewtopic.php?f=5&t=384614. Die Diskussionen über Pandemic Legacy unter viewtopic.php?f=5&t=386231&p=399386 und viewtopic.php?f=5&t=386265.

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 2207
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Ben2 » 28. Januar 2016, 11:42

88 Personen?! Das ist arm.

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1833
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Harry2017 » 28. Januar 2016, 12:05

Ja - Schade eigentlich, aber trotzdem lieber 88 wirkliche User als 500 aufgeforderte...Bin gespannt ob meine Highlights morgen dabei sind, aber ein paar Vermutungen in Richtung der Buzz-Spiele sind ja naheliegend :D

Ricki
Kennerspieler
Beiträge: 565

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Ricki » 28. Januar 2016, 12:06

Mein persönliches Highlight des Jahres ist schon mal nicht Platz 1, weil es schon Platz 20 ist :D

Bin mal auf die anderen gespannt :)

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1648
Wohnort: Aachen

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Der Siedler » 28. Januar 2016, 19:30

Wahrscheinlich liegt die Zahl von 88 daran, dass nicht anständig auf die ganze Abstimmung hingewiesen wurde. Die Erinnerung auf der Hauptseite kam einen Tag vor Abstimmungsschluss, und am 10.1. konnte man dann auch nicht mehr annähernd den ganzen Tag abstimmen. Fraglich, ob man damit dem Preis einen Gefallen tut, gerade nach dem Debakel um das Lama 2014...
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #72 vom 26.4. - Mal wieder gespielt: Die Staufer

Anzeige
Sascha 36

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Sascha 36 » 28. Januar 2016, 20:02

Arm finde ich etwas hart Ben, denke mässig wäre da etwas angebrachter.
The gallerist ist raus, somit wird es fast nicht mehr interessant, wahrscheinlich werden es die typischen Verdächtigen wie Codenames, Mysterium, Time Stories und Pandemic Legacy wohl werden.

Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1387
Wohnort: Lünen

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Florian-SpieLama » 28. Januar 2016, 20:34

Ich glaube nicht, dass die Ankündigung zu gering war.
Für mich gibt es zwei Gründe auf SpieLama zu gehen. Das eine sind die Videos bzw. der YouTube-Kanal, wozu man die Homepage gar nicht braucht, und der andere ist das Forum. In beiden wurde mit einem Video bzw. einen neu-erstellten Thema hingewiesen. Ich wage zu bezweifeln, dass es Leute gibt, die einfach so auf SpieLama gehen und in der Homepage stöbern, weil da gibt es nichts groß zu stöbern. Deswegen glaube ich, wenn man SpieLama für die "gedachten" Zwecke nutzt: also Videos oder ins Forum gucken, hat man das mehr als mitgekriegt. Voralldingen das Forum spielt da eine wichtige Rolle, weil man sowieso angemeldet sein musste, um abstimmen zu dürfen.

Ich glaube einfach das Interesse an SpieLama ist extrem gesunken und daher auch an den Preis.
Das Forum ist nicht mehr so eng Verknüpft mit SpieLama wie es mal war und viele haben den Rücken gekehrt.
Der Output des Kanals ist einfach super gering im Vergleich zu den anderen Kanälen von Leuten die mehr Zeit dafür haben oder es sogar immer mehr in Richtung Hauptberuf machen wollen, wie Hunter und Cron.
Die Kommentare harscher Kritik an Auswahl der Spiele häuft sich.
Und ohne, dass ich jemanden was will und ohne dass sich Rückschlüsse auf die Qualität der Arbeiten ziehen lassen, habe ich das Gefühl, dass Tobi und Sebastian längst nicht so gut ankommen wie Ben, Ben2 oder Basti. Woran das liegt hab ich keine Ahnung, ich finde die Rezis gut, oft witzig und immer professionell gemacht. Allerdings ist das auch nur eine Einschätzung von mir mit dem schlechter ankommen, vielleicht irre ich da ja.

Das alles führt dazu, dass sich immer weniger Leute für SpieLama interessieren und dementsprechend auch für den Preis.
Ich finde die Zahl an Vote auch sehr schade und spiegelt meine Befürchtung, wie es um das Lama steht, wieder.

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 709
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon openMfly » 28. Januar 2016, 21:14

Ich bin jeden Tag im Forum und habe es tatsächlich verpennt. :s

Benutzeravatar
Ben Ken
Kennerspieler
Beiträge: 588
Kontakt:

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Ben Ken » 29. Januar 2016, 08:42

88 Teilnehmer ist leider echt verdammt wenig. Ich hatte mehr erwartet (so klein ist die Community ja nicht). Schade. Einige Erklärungsversuche klingen für mich aber ganz plausibel.
Trotzdem eine interessante Zusammenstellung der Plätze 1 bis 10.

Benutzeravatar
Peterlerock
Kennerspieler
Beiträge: 383
Wohnort: Köln
Kontakt:

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Peterlerock » 29. Januar 2016, 09:36

Ben Ken hat geschrieben:(so klein ist die Community ja nicht)

Aber der Anteil, den man als "aktiv" bezeichnen kann, vermutlich schon.
Und daraus rekrutieren sich diejenigen, die sich die Mühe zum Abstimmen machen.

@Top10
Den ersten Platz finde ich tatsächlich überraschend, also nicht, dass Marco Polo dabei ist, sondern dass es ganz oben steht.
Ansonsten keine echten Überraschungen. Sehr gute und beliebte Spiele eben.
Mein Blog (Spieldesign, Spielkritiken, Illustrationen)

Anzeige
Benutzeravatar
DuO
Spielkamerad
Beiträge: 24

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon DuO » 29. Januar 2016, 10:30

Hallo erstmal an alle!

Kleine Info vorweg:
Ich war jetzt sehr lange Zeit nicht mehr im Forum angemeldet. Liegt daran, dass ich (leider) die Lust und Freude an Spielama verloren habe. Habe deshalb auch das Community-Lama versäumt (aber da bin ich selbst schuld!). Weshalb kann ich nicht genau sagen. Aber ich denke, dass es in den letzten 1 bis 2 Jahren immer mehr Alternativen gefunden habe um mich mit Brettspiel-Infos zu berreichern. Ich habe Spielama von Anfang an als Konsument begleitet. Die Qualität war in Summe immer sehr gut. Aber die (ich sag jetzt mal unschön) Konkurrenz ist ziemlich stark geworden und ich habe das Gefühl, dass Spielama ein bisschen stagniert (sowohl in Quantität als auch in Aktualität). Qualitativ sind die Videos meist wirklich gut gemacht (vor allem wenn man bedenkt, dass alles in Freizeit gemacht wird!), jedoch fehlt mir da vor allem auch die Abwechslung. Fabi zeigt jedoch wie man Regeln und Spielerlebnis witzig rüberbringen kann. Interesse ist das Stichwort! Und eben dieses fehlt den meisten Leuten an Spielama weil meiner Meinung nach Spielama das Interesse vieler Leuter nicht mehr wecken kann.

*Achtung Überleitung*
Dies ist jetzt auch an der niedrigen Teilnehmerzahl ersichtlich. Meiner Meinung ist das die Folge von niedriger Interesse der Leute an Spielama einerseits und andererseits an zuwenig Interessensweckung von Spielama an die Leute. Noch vor 1-2 Jahren war ich täglich mehrmals auf der Startseite und habe mit Begeisterung Videos angeschaut (oft sogar mehrmals weil sie gut gemacht worden sind). Die Spiele in den letzten 1-2 Jahren sind oftmals leider nicht für die meisten interessant oder aber auch schon etliche Monate erschienen und wurden bereits durch andere rezensiert. Man beachte wieviele Spiele von Spielama rezensiert wurden in den Top 20 (4 wenn ich mich nicht verzählt habe). Es muss bzw. kann nicht verlangt werden von Spielama immer sofort jedes gerade neu erschienene Spiel zu rezensieren, aber andere Youtube-Kanäle bieten diesbezüglich mehr Aktualität und Abwechselung.

@Spielama: Ich hoffe, ich verägere euch nicht. Es sollte vielmehr eine konstruktive Kritik und Meinungsäußerung durch mich sein und der Grund, warum ich (nochmals leider) immer mehr das Interesse an Spielama verliere. Und das tut mir persönlich wirklich sehr leid!

Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1387
Wohnort: Lünen

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Florian-SpieLama » 29. Januar 2016, 14:07

Da fällt mir auf, ich lass mich viel zu sehr von euch beeinflussen :P
Von Platz 1-13 hab ich alles außer Pandemic Legacy und Imperial Aussault. Und die sind noch auf meiner Wunschliste. Für mich passt die Liste also echt gut.

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 2207
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Ben2 » 29. Januar 2016, 18:11

Sascha 36 hat geschrieben:Arm finde ich etwas hart Ben, denke mässig wäre da etwas angebrachter.
The gallerist ist raus, somit wird es fast nicht mehr interessant, wahrscheinlich werden es die typischen Verdächtigen wie Codenames, Mysterium, Time Stories und Pandemic Legacy wohl werden.


Ich finde arm passt schon. Mehr äußere ich mich dazu aber auch nicht.

Benutzeravatar
Peterlerock
Kennerspieler
Beiträge: 383
Wohnort: Köln
Kontakt:

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Peterlerock » 29. Januar 2016, 22:58

Ben2 hat geschrieben:Ich finde arm passt schon. Mehr äußere ich mich dazu aber auch nicht.

Du kannst das nennen, wie du willst, die spannende Frage ist: warum so wenig Beteiligung?

...und da kann ich als Mensch, der abgestimmt hat, nur sagen:
1. Es war schon schwer genug, die Abstimmung zu finden.
2. Es machte keinen Spaß, sich durch die Listen durchzuscrollen.

Daher: kein Wunder, dass das nur 88 Leute getan haben. Egal, wie groß das Forum ist.
Das nächste Mal vielleicht mehr Ankündigung und ein bequemeres Abstimmungsformat.
Mein Blog (Spieldesign, Spielkritiken, Illustrationen)

Mixo

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Mixo » 30. Januar 2016, 11:28

@DuO: Ich sehe es sehr ähnlich wie du. Insbesondere fand ich das Video zu den Gewinner sehr lieblos. Ich habe nach wenigen Minuten abgeschaltet, weil es mich genervt hat, das Bild und Ton asynchron waren.

Bei einer Seite wie Spielama, die schon seit Jahren mit dem Medium Video arbeitet würde ich das nicht erwarten - immerhin geht es hier um einen Preis, dem man ein gewisses Gewicht zumessen will und was hat man jetzt? 88 Teilnehmer (also quasi Bedeutungslosigkeit) und ein liebloses Video zu den Gewinnern - ein kurzer Blick auf die "Konkurrenz" zeigt, dass Spielama mittlerweile ziemlich weit hinten ansteht - schade! Ich kann aber völlig verstehen, dass Studium/Beruf/Familie es einfach nicht zulassen das Niveau, auf dem sich Spielama einmal befunden hat, zu halten - ich finde es auch nicht "schlimm" - man sollte sich halt nur Fragen, ob ein "Spielama-Preis" überhaupt noch angemessen ist oder ob man zukünftig nicht einfach eine "Top10 des Jahres" macht.
Zuletzt geändert von Mixo am 30. Januar 2016, 13:22, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeige
Sascha 36

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Sascha 36 » 30. Januar 2016, 13:14

Hallo Ben,
Das war auch keine persönliche Kritik und ich verstehe absolut wenn du dich dazu nicht äußern möchtest.
Bestes Sascha


Zu dem Preis :
Ich denke das man bei der Beteiligung den Preis bzw das Logo auch nicht mehr auf die Box drücken sollte oder wird das überhaupt noch gemacht ?

Schlawi
Brettspieler
Beiträge: 67

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Schlawi » 30. Januar 2016, 14:36

Für mich ist Spielama seit dem Weggang von Ben2 und jetzt wohl auch noch Basti nicht mehr von Belang.
Die Videos der beiden (und auch vom alten Ben) habe ich mir immer sehr gerne angesehen.
Was da jetzt noch produziert wird, ist meiner Meinung nach größtenteils Schrott.

AndreasB78
Kennerspieler
Beiträge: 167

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon AndreasB78 » 30. Januar 2016, 15:40

Hallo,

ich finde, ein würdiger Gewinner. Mir gefällt das Spiel sehr gut und es dürfte auch eines meiner meistgespielten in diesem Jahr sein.

Die Beteiligung ist in der Tat sehr gering, aber auch ich habe den Eindruck, dass die großen Zeiten von Spielama vorbei sind. Das ist nicht weiter tragisch, weil ich lange Zeit viele Videos von Spielama gerne gesehen habe. Allerdings die aktuellen Videos sehe ich mir nur noch dann an, wenn es um ein Spiel geht, was mich interessiert und was noch kein anderer rezensiert hat. Regelrecht schockiert war ich ja über das Video zur Spiel 2015 bei dem am Anfang ein Passant zusammengefaltet wurde, als er durch das Bild gelaufen ist. Dabei ist mir auch egal, ob das real oder geskriptet war, es war so oder so ein totaler Flop. An der Stelle habe ich direkt abgeschaltet. Aber das Internet ist schnellebig und wer weiß, was Da noch passieren kann. Vielleicht dreht sich der Wind auch mal wieder zu Gunsten von Spielama. :)

Viele Grüße,
Andreas.

Benutzeravatar
Peterlerock
Kennerspieler
Beiträge: 383
Wohnort: Köln
Kontakt:

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Peterlerock » 30. Januar 2016, 17:41

Wie das hier abdriftet zum Pöbeln gegen SpieLama... Muss das wirklich?
Mein Blog (Spieldesign, Spielkritiken, Illustrationen)

Robina
Kennerspieler
Beiträge: 116

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Robina » 30. Januar 2016, 18:00

Aha, negative Kritik am Lama ist Pöbel.

Anzeige
flacon0815
Kennerspieler
Beiträge: 409
Wohnort: Karlsruhe
Kontakt:

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon flacon0815 » 30. Januar 2016, 18:20

Naja, Worte wie Schrott sind meiner Meinung nach auch keine konstruktive Kritik mehr ;) Ansonsten kann ich dem nur zustimmen, hab in letzter Zeit nur sehr selten Spielama-Videos geschaut...

Mixo

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Mixo » 30. Januar 2016, 18:32

Peterlerock hat geschrieben:Wie das hier abdriftet zum Pöbeln gegen SpieLama... Muss das wirklich?


Also außer vielleicht dem "Schrott" sehe ich ehrlich gesagt nicht, wo das hier in "Pöbeln" abdriftet. Das besondere Alleinstellungsmerkmal von Spielama war immer, dass Das Team der Videomacher von sich gesagt hat, dass sie im Gegensatz zu anderen Kanälen sehr grundlich arbeiten, also ein Spiel grundlich recherchieren und nicht nur ein-, zweimal spielen sondern mehrfach in unterschiedlichen Gruppen, um es auszureizen. Ich persönlich war immer davon überzeugt, dass das nicht unbedingt nötig ist, auch weil es zuviel Zeit frisst, ABER ich habe es doch immer sehr geschätzt, dass sich das Team an genau dieses Mantra immer verlässlich gehalten halt - Spielama steht (stand?) für verlässliche Rezensionen.

Wenn jetzt aber der Spielama Preis im letzten Jahr schon problematisch war und in diesem Jahr nur 88 Wähler hat und dann auch noch das Video, dass den Preis gewissermaßen präsentiert/nennt technisch nicht gut ist und zu einem Spiel wie Blood Rage mehr oder weniger nur gesagt wird, dass man dazu nichts sagen kann, dann ist das vor dem Hintergrund der sonst immer
so betonten Qualität eher dürftig. Natürlich muss ein Rezensent die Top10 der gewählten Spiele nicht alle gespielt haben, aber gerade bei Blood Rage hätte man etwas zu dem Spiel sagen können, indem man ein bisschen recherchiert. All das ist gemessen an der "Gewichtigkeit" des Preises (immerhin hat Pegasus das Lama auf zwei Spielschachteln verewigt) ziemlich lieblos und entspricht nicht dem Anspruch, den Spielama immer an sich hatte/hat. Und insofern ist de Frage nach dem Spielamapreis nach zwei nicht/wenig gelungenen Jahren durchaus berechtigt.

Benutzeravatar
Peterlerock
Kennerspieler
Beiträge: 383
Wohnort: Köln
Kontakt:

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Peterlerock » 30. Januar 2016, 18:46

Robina hat geschrieben:Aha, negative Kritik am Lama ist Pöbel.

Ich bezog mich auf das Wort "Schrott", aber auch andere Beiträge hier sind durchweg negativ, in eine Richtung hin, die mich vermutlich verletzen würde, wäre ich einer der verbliebenen Rezensenten.
Die Videos sind alle umsonst und von Freiwilligen gemacht, wenn ich das richtig sehe, und niemand ist gezwungen, sie anzuschauen...

Bei solchen Angeboten finde ich persönlich es seltsam, wenn dann die Leute kommen und alles runtermachen. "Wenn du nichts Gutes zu sagen hast, dann halt die Klappe", wäre da mein Motto. Vor allem in einem Thema, wo die Qualität der Videos eher Off Topic ist.

@Mixo
Die Relevanz des Preises zu diskutieren, damit habe ich kein Problem.
Mein Blog (Spieldesign, Spielkritiken, Illustrationen)

Sascha 36

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon Sascha 36 » 30. Januar 2016, 19:26

Ich sehe das Lama gerade weder als unwichtig, noch als Schrott , sondern eher in der Findungsphase und da kann Kritik immer helfen solange diese respektvoll geäußert wird. Den Bericht zur Messe fand ich vollkommen okay und der Passanten Lacher war grandios besonders weil man in der Scheibe sieht das das ganze nicht absichtlich passiert.

AndreasB78
Kennerspieler
Beiträge: 167

Re: CommunityLama 2015: die Gewinner

Beitragvon AndreasB78 » 30. Januar 2016, 19:42

Peterlerock hat geschrieben:Bei solchen Angeboten finde ich persönlich es seltsam, wenn dann die Leute kommen und alles runtermachen. "Wenn du nichts Gutes zu sagen hast, dann halt die Klappe", wäre da mein Motto.


Hallo Peterlerock,

das habe ich eine andere Meinung. Die verbliebenen "Lamas" sind alles wertgeschätzte Leute, die dankenswerter Weise kostenlose Videos für die Spielerschar produzieren. Aber so ganz zum Selbstzweck ist das ja auch wieder nicht, denn zumindest dürfte ja das Ansinnen sein, dass den potenziellen Zusehern das Produzierte gefällt. Da sehe ich nichts Verwerfliches drin, mal den Hinweis zu platzieren, dass dieses Minimalziel nun vielleicht weniger als in der Vergangenheit erreicht wird (also zumindest aus meiner subjektiven Sicht). Ich kann natürlich auch einfach weiterhin nicht zusehen und nichts sagen, da hast Du schon recht, aber davon wird es halt auch nicht besser. Die "Preisverleihung" mit sehr geringer Teilnehmerzahl und einem wirklich (in meiner Sicht) schlechtem Präsentationsvideo hat halt lediglich mal einen "Aufhänger" geliefert. Das alles ändert aber nichts daran, dass ich es grundsätzlich zu schätzen weiß, dass hier so viele Informationen kostenlos angeboten werden und viele Leute viel Arbeit da rein stecken.

Viele Grüße,
Andreas.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste