Seite 1 von 1

Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 23. Mai 2016, 22:34
von Mr_Arne
Ein freundliches Hallo allerseits!

Bislang war ich diesem sympathischen Forum zwar immer ein regelmäßiger Leser,
bisweilen aber auch ein sehr stiller.

Dies möchte ich nun ändern, weswegen ich mich nun einmal vorstelle, bevor ich irgendwo meinen Senf dazu schreibe:

Ich heiße Arne, wohne in Schleswig Holstein und bin Schüler und nebenberuflich Illustrator.

Ich kann mich für Brettspiele ebenso wie Kartenspiele begeistern und entwickle zwischendurch auch gerne selbst Spiele.

(Wer mag kann sich im Anhang erste Entwürfe zu meinem aktuellen Projekt ansehen; eine Schatzsuche mit gegenseitiger Plünderung und leichtem Crafting-System, welches ich in einigen Wochen erstmal produzieren möchte).

Ansonsten beteilige ich mich an verschieden Comicprojekten, ich möchte an dieser Stelle aber nicht wild Werbung machen, bei Interesse aber natürlich gern (sind eh kostenlose Magazine) ;)

Über Fragen und Feedback freue ich mich natürlich immer!

Liebe Grüße, Arne

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 23. Mai 2016, 23:46
von Der Siedler
Hallo und Herzlich Willkommen unter den Lamas, Arne! Da hast Du ja schon einiges vorzuweisen, dafür, dass Du noch Schüler bist. Von meiner Seite jedenfalls weiterhin viel Erfolg bei Deiner Tätigkeit als Illustrator.

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 24. Mai 2016, 05:06
von zuspieler
Willkommen im Forum. Kann man die Spielregeln des Kartenspiels irgendwo einsehen?

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 24. Mai 2016, 18:06
von Mr_Arne
Danke ihr zwei,

und auch danke für die nette Begrüßung!

Zur Zeit habe ich etwas Prüfungsstress.
Sobald ich den hinter mich gebracht habe, möchte ich mich intensiver mit dem Projekt befassen und eben auch die finale und vor allem vorzeigbare Fassung der Spielregeln hochladen.

Grob skizziert:

Jeder Spieler (2-6) spielt einen zufällig gezogenen Charakter und erhält eine ebenso zufällig gezogene Schatzkarte.
Beide Karten in Kombination ergeben dann individuelle, vom Spieler zu erfüllende Bedingungen, die der Spieler erreichen muss (sofern er die Runde gewinnen mag).

Der Verlauf des Spiels ist also geprägt vom Sammeln von brauchbaren und ausspielen von unbrauchbaren Karten, die manchmal eben nur in bestimmter Kombination wirken und gecraftet werden müssen.

Dabei entstehen dann Situationen prickelnder Entscheidungsnot, ob man jetzt schnell selbst weiterkommt, aber Gefahr läuft langsamer zu sein als der Gegenspieler oder eben dem Gegenspieler einen Strich durch die Rechnung macht.

Zudem macht sich eine gesunde Paranoia breit, da es eine kleine Handelsoption gibt und durch Kombination zwischen Charakteren und Schatzkarten kaum ersichtlich wird, welches Ziel das Gegenüber erreichen muss/sollte/will/.

Natürlich kann man seine Gegner am Sammeln hindern indem man Karten, welche nicht benötigt werden, ausspielt um Effekte zu erhalten, zb Karten ziehen oder Ablegen, Aussetzen, Zwangstausch und Offenlegung.

Hat ein Spieler alle Bedingungen erfüllt, muss er seine Karten offenlegen (zum Beweis) und sich nun eine von 6 Truhenkarten ziehen.

Es gibt auch schon einen Titel, ebenso habe ich mich für eine Druckerei entschieden.

Zur Zeit mangelt es einfach an Zeit, was dem Projekt an der weiteren Umsetzung im Wege steht.
In etwa 2 Wochen sieht das jedoch wieder anders aus.

Die Motive werden nochmal stark überarbeitet, bzw komplett neu gezeichnet.
Den handgezeichneten Stil werde ich aber beibehalten.

Ich gebe zu, das ganze klingt wie eine wilde Mischung aus MauMau, Poker und UNO mit (hoffentlich) schönen Bildern,
was aber auch nicht ganz verkehrt ist.

Des Weiteren habe an dieser Stelle ein paar Ideen und Details verschwiegen, welche das Spiel ebenfalls nochmals individueller machen soll.

Letztlich habe ich den Anspruch ein zwar taktisches aber schlank und unkompliziert daher kommendes(es gibt beim Craften nur 3 kombinierbare Variablen) Spiel zu entwickeln was auch Kindern Spass macht und sich ein wuchtiges Regelwerk erübrigt.

Eine Runde dauert etwa 10–15 Minuten, bei 6 Truhen also etwa eine Stunde.
Die Truhen haben noch einen eigenen Sinn, aber dazu später mehr (wenn ihr mögt).

LG,
Arne

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 25. Mai 2016, 08:09
von Ben Ken
Herzlich Willommen.
Klingt sehr interessant. Ich freue mich in Zukunft darüber zu hören.

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 25. Mai 2016, 11:07
von Mr_Arne
Danke :)


Joa ich überlege schon ob es nicht sogar Sinn macht dem Spiel einen eigenen Thread zu widmen um von neuesten Entwicklungen zu berrichten.

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 26. Mai 2016, 15:07
von zuspieler
Mr_Arne hat geschrieben:Joa ich überlege schon ob es nicht sogar Sinn macht dem Spiel einen eigenen Thread zu widmen um von neuesten Entwicklungen zu berrichten.

Fände ich spannend. Chordcommander hat das auch gemacht, siehe viewtopic.php?f=57&t=386708.

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 27. Mai 2016, 09:43
von Ricki
Hall und willkommen im Forum :)

Deinen Zeichenstil finde ich sehr sympathisch und was man bisher so über dein Spiel liest, spricht mich sehr an. Wird das ganze denn später auch irgendwie (z.B. über eine kleine Webseite) zum Verkauf angeboten oder entwickelst du das eher für dich und deine Freunde?

Ich freue mich schon auf weitere Bilder/Informationen.

Viele Grüße :)

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 27. Mai 2016, 21:54
von Mr_Arne
Hallo Ricki!

Danke, das freut mich zu hören :)

Also geplant habe ich zunächt recht kleine Auflage von 200 Sets.
Die erste Auflage werde ich auch als limierte erste Auflage kennzeichnen und nummerieren, da hab ich irgendwie Lust zu :D

Danach kann ja ich ja in etwa absehen ob sich eine Weitere oder gar größere Auflage lohnen würde, wobei das grundsätzlich eine Spassproduktion ist, bei dem ich (zumindest für die erste Auflage) keine Gewinnspanne einkalkuliere.

Trotzdem wird das ganze aufgrund der kleinen Auflage ein recht teures Set, etwa 18 Euro für 60 Karten und Stülpkarton.

Das versuche ich mit kleinen Extras auszugleichen, die dem Set beiligen werden, um das Preis/Leistungsverhältnis
zu verbessern.

Zb enthält jedes Set eine Originalzeichnung von einer der Spielfiguren .
Es gibt noch andere Ideen, daber da muss ich erstmal schauen.

Es haben sich aus meinem Umfeld auch schon garnicht wenige für eine Exemplar angemeldet, denke die 200 Exemplare werden nicht in meinem Keller verstauben.
Hoffe ich zumindest.

Wenn ich wieder nennenswerte Updates habe, werde für mein Spiel einen eigenen Thread aufmachen, um über Entwicklungen zu informieren.
Über Feedback freue ich mich immer besonders.


Leider habe ich jetzt erstmal Prüfungswochen.

LG
Arne

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 27. Mai 2016, 22:17
von Mr_Arne
Übrigens:

Es könnte auch durchaus sein, dass ich das Projekt über eine Croudfunding-Plattform laufen lasse.
Vermutlich INDIEGOGO.
Als Schüler kann ich mit den Druckkosten nicht aus eigener Tasche in Vorleistung treten und müsste mir das Geld leihen.

Dann bietet sich eben auch eine Croudfinanzierung an, ganz entschieden habe ich mich aber noch nicht.
Würd mich aber durchaus reizen ;)

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 29. Mai 2016, 16:34
von Ricki
Och, von so einer Croudfinanzierung wäre ich grundsätzlich nicht abgeneigt. Was du so erzählst klingt ja auch schon mal sehr nett. Aber da würde ich natürlich vorher gerne noch ein paar Infos mehr haben. Aber wenn das Projekt bei INDIEGOGO oder ähnlichem startet, wird es sicherlich noch einiges mehr an Informationen geben :)

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 29. Mai 2016, 20:49
von Mr_Arne
...na und ob ;)

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 6. Juli 2016, 09:41
von JasminHöller
ahoi!
als stillen Mitleser kann man hier einige inkl. mich bezeichnen. Aber ich wünsche dir noch einen lohnenswerten Zeitvertreib hier im Forum ;)

Re: Ein freundliches Hallo!

Verfasst: 6. Juli 2016, 13:24
von AnRei26
Also was ich da so seh und les über dein kleines Kartenspiel gefällt. Da bin ich mal gespannt was daraus wird.