Anzeige

Spielemesse verlängern?

Sachfremdes
Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Spielemesse verlängern?

Beitragvon Axel Bungart » 6. September 2016, 11:37

Liebe Gemeinde,

unsere Spielmesse wächst von Jahr zu Jahr. Mehr Aussteller, mehr Spiele und vor allem: mehr Hallen. Das ist selbst bei maximalem Aufenthalt von vier Tagen - und wer kann das schon? - kaum noch zu schaffen. Also bleiben immer größere weiße Flecken zurück, was schade ist.

Sollte man die Spielmesse nicht wenigstens um einen Tag verlängern?`Was hieltet Ihr davon?
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Sascha 36 » 6. September 2016, 11:53

Bei tausend Neuheiten wird dir ein Tag auch nicht helfen, die weißen Flecken sind für das ganze laufende Jahr dann die Herausforderung. Anspielen tue ich auf der Messe eh nie etwas, da mir das zu laut und zu unentspannt ist. Ich hab momentan drei Titel die mich interessieren und der Rest wird sich im Laufe des Jahres schon ergeben.
Für mich muss die Messe nicht verlängert werden. Mir reicht der eine Tag den ich hinfahre und da bin ich nach 6 Stunden froh wieder nach Hause zu kommen.
Zuletzt geändert von Sascha 36 am 6. September 2016, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Elmo
Kennerspieler
Beiträge: 122

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Elmo » 6. September 2016, 12:16

Axel Bungart hat geschrieben:... Das ist selbst bei maximalem Aufenthalt von vier Tagen - und wer kann das schon? - kaum noch zu schaffen...


Ich kann jetzt schon nicht 4 Tage dort sein, deshalb würde mir auch eine Verlängerung um einen Tag nichts bringen.
Wenn man das ganze natürlich auf 11 Tage ausdehnt, könnten viele Leute vielleicht 2 Wochenenden dort sein ;)
Aber das wäre zum einen völlig utopisch und zum andern sehe ich das ähnlich wie Sascha. In Essen braucht man auf Grund des Lärms sowieso nicht wirklich etwas anspielen, v.a. nichts komplexes. Und ich würde wohl auch nicht 2 aufeinanderfolgende Wochenende hinfahren^^

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3107

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Thygra » 6. September 2016, 12:31

Für mich wäre eine Verlängerung der Messe toll. Vielleicht zumindest ... Dann hätte ich hoffentlich auch einen Tag mehr, um alle Geschäftspartner zu treffen, die ich treffen möchte und die mich treffen möchten. Ca. 50 Termine an 5 Tagen sind jetzt schon stressig, und einigen Leuten muss ich leider absagen, weil jeder Tag irgendwann voll ausgebucht ist.

Andererseits hätte ich dann vermutlich 60 Termine an 6 Tagen und noch mehr Stress. Hm ...

Egal, dazu kommen wird es sowieso nicht. Denn dann müsste der Veranstalter ja auch für 1 weiteren Tag die Messe anmieten, und dann müssten vermutlich auch alle Aussteller höhere Standmieten zahlen. Und das wird sich für die meisten nicht lohnen, schätze ich.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Ronny
Kennerspieler
Beiträge: 473
Kontakt:

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Ronny » 6. September 2016, 12:58

Persönlich würde ich eine Verlängerung der Messe auch gut finden. Bevorzugen würde ich den Mittwoch, damit es ein Tag mehr ohne Schüler und Eltern gibt. Tatsächlich war ich aber auch noch nie alle 4 Tage dort, weil ich mir das Wochenende eigentlich erspare.

Ich spiele übrigens gerne auf der Messe. Ja, es ist laut und ja, manchmal muss man etwas warten, aber für einen ersten Eindruck vom Spiel, gibt es doch nichts Besseres.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5884
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon SpieLama » 6. September 2016, 22:07

Axel Bungart hat geschrieben:Sollte man die Spielmesse nicht wenigstens um einen Tag verlängern?`Was hieltet Ihr davon?

Nichts. Ich bin von Mittwoch bis Samstag vor Ort. Das ist anstrengend genug und reicht mir. ;)

Benutzeravatar
El Grande
Kennerspieler
Beiträge: 2357
Wohnort: Bayreuth

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon El Grande » 6. September 2016, 22:41

Ich fände es toll, wenn die Messe mal auf die bayerischen Herbstferien fallen würde...

Benutzeravatar
BigDaddy
Kennerspieler
Beiträge: 101

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon BigDaddy » 6. September 2016, 23:20

Sie fallen auf die niedersächsischen Ferien,das passt zumindest mir für einen Besuch am Donnerstag und Freitag sehr gut :)

Benutzeravatar
Edvard
*verwirrt*
Beiträge: 482

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Edvard » 7. September 2016, 08:04

El Grande hat geschrieben:Ich fände es toll, wenn die Messe mal auf die bayerischen Herbstferien fallen würde...

+1
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Arnold » 7. September 2016, 08:25

Guten Morgen, so könnten wir jetzt alle Bundesländer duchgehen :-)

Dabei müsste ich eigentlich schreiben, dass es die schönsten ohne "in den Ferien" war, weil ich seinerzeit mit meinen noch nicht schulpflichtigen Kindern Anfang der 90er Jahre total entspannt durch die Hallen spazieren konnte und man lange Wartezeiten am Don. + Fr. nicht kannte.

Des einen Segen wird des anderen Fluch sein. Thygra z.B. wird dadurch keine Zeitfenster für sich persönlich gewinnen, sondern noch mehr Termine bestätigen und wahrnehmen müssen. Und wer mal vier Tage Messe am Messestand erlebt hat, weiß wovon er spricht, nebst allen Vor- und Nacharbeiten.

Unsere Spiel lebt gegenüber vielen anderen Fachmessen o.ä. davon, dass extrem viele "kleine" Anbieter bis hin zu Privatpersonen dort ihr Spiel präsentieren wollen. Eine Standgebühr für mehr als vier Tage dürfte für einige Konsequenzen mit sich bringen, so dass einige überhaupt nicht kommen, früher abreisen und somit Sonntag viele Lücken entstehen oder schlimmstenfalls sich die Preise für diese "Schnäppchen" erhöhen müssen.

Dank vieler Informationsquellen ist eine gute Vorbereitung heute besser möglich als zur Spiel 89. Wir sind damals losgezogen und waren immer voll überrascht, heute sagen wir öfters "kenne ich schon, habe darüber gelesen, sogar schon Rezis gelesen". Da liefen dir Alex Randolph, Karin und Reinhold Wittig über den Weg, hattest lockere Gespräche mit Jean de Poel von Historienspiele. Heute gewinnt man mehr den Eindruck, dass nur die Spiele zählen und je mehr ich gesehen, getestet und gekauft habe umsobesser. O.K. ein bißchen Melancholie sei gestattet :-)

Ich persönlich denke, dass mit dem Vorgenannten und in Verbindung mit den heutigen "Cyber-Welt-Möglichkeiten" die vier Tage in Ordnung sind. Sorry Axel, kann dich leider nicht bestätigen :-)

Gruß Arnold

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Axel Bungart » 8. September 2016, 09:31

El Grande hat geschrieben:Ich fände es toll, wenn die Messe mal auf die bayerischen Herbstferien fallen würde...


Das würde ich auch begrüßen, dann lägen sie nämlich nicht mehr in den nordrheinwestfälischen... :D
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Arnold » 8. September 2016, 11:13

Guten Morgen Axel, Essen liegt zum Pesch aller anderen halt in NRW und somit besteht die gößte Schar der Besucher am Do.+Fr. aus Schülern aus NRW. Unwahrscheinlich das bei Verlegung in den Ferien von Bayern bei zeitgleicher Schulpflicht der NRW-Schüler die Besucherzahl gleich bleibt. Befürchte, dass dann weniger anreisen. Gruß Arnold

Benutzeravatar
Nafets
Kennerspieler
Beiträge: 343

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Nafets » 8. September 2016, 15:26

Die Messe fand nicht immer in den NRW-Schulferien statt. Ich empfand die (seltenen) Termine immer als entspannter.

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Arnold » 8. September 2016, 16:11

Hallo Nafets,

diesen "Nostalgietrip" :-) hatte ich in vorherigen Zeilen berichtet, denke aber, dass die Schulferien mittlerweile Bestandteil sind, da dadurch wesentlich mehr Besucher zu erwarten sind. Gruß Arnold

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3107

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Thygra » 8. September 2016, 16:29

Die Messe findet nicht gezielt in den NRW-Ferien statt nach meinem Wissensstand, sondern fällt eher zufällig sehr oft hinein.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Markus R
Brettspieler
Beiträge: 95

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Markus R » 8. September 2016, 22:28

Thygra hat geschrieben:Die Messe findet nicht gezielt in den NRW-Ferien statt nach meinem Wissensstand, sondern fällt eher zufällig sehr oft hinein.


In den letzten 3 bis 4 Jahren war es meiner Meinung nach immer die erste Ferienwoche, daher glaube ich nicht, dass es Zufall ist.

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Arnold » 9. September 2016, 07:08

Guten Morgen! Ob Zufall oder nicht, unterliegt unserer Spekulation. Ich tendiere mehr zu Thygras Eintrag. Aufgrund dessen, das seit ca. 1999 / 2000 die Herbstferien auf zwei Wochen erhöht wurden, lässt sich dieses Zusammentreffen nicht mehr vermeiden.

Somit ist es mehr Zufall, als gewollt. Der Veranstalter hat wenig Spielraum in Bezug auf Verfügbarkeit der Grugahalle und folgedessen wird mit der Verlängerung der Schulferien es wohl keine Spiel mehr geben außerhalb der Schulferien in NRW.

Benutzeravatar
Peter L
Brettspieler
Beiträge: 83

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Peter L » 9. September 2016, 07:50

Für mich nicht nötig.
Ein Tag - Donnerstag - reicht mir aus, die zwangsläufigen "blind spots" werden dann sukzessive virtuell erhellt.

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Axel Bungart » 9. September 2016, 10:01

Arnold hat geschrieben:Guten Morgen Axel, Essen liegt zum Pesch aller anderen halt in NRW und somit besteht die gößte Schar der Besucher am Do.+Fr. aus Schülern aus NRW. Unwahrscheinlich das bei Verlegung in den Ferien von Bayern bei zeitgleicher Schulpflicht der NRW-Schüler die Besucherzahl gleich bleibt. Befürchte, dass dann weniger anreisen. Gruß Arnold


Eben!
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3107

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Thygra » 9. September 2016, 12:16

Markus R hat geschrieben:
Thygra hat geschrieben:Die Messe findet nicht gezielt in den NRW-Ferien statt nach meinem Wissensstand, sondern fällt eher zufällig sehr oft hinein.


In den letzten 3 bis 4 Jahren war es meiner Meinung nach immer die erste Ferienwoche, daher glaube ich nicht, dass es Zufall ist.

Nö, dein Gedächtnis irrt sich. Hier mal ein Rückblick auf die letzten 10 Jahre:

2006: nicht in den Ferien
2007: nicht in den Ferien
2008: nicht in den Ferien
2009: 2. Ferienwoche
2010: 2. Ferienwoche
2011: nicht in den Ferien
2012: 2. Ferienwoche
2013: 1. Ferienwoche
2014: 2. Ferienwoche
2015: 1. Ferienwoche

Das ist Zufall, nichts anderes. Und ich bin mir sicher, dass Frau Metzler auch mal in einem Interview bestätigt hat, dass die Terminplanung mit der Messe Essen unabhängig von den Ferien geschieht, sondern primär von anderen Messen in Essen abhängt.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Harald
Brettspieler
Beiträge: 86
Wohnort: Duisburg
Kontakt:

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Harald » 13. September 2016, 14:48

2012: 2. Ferienwoche
18.10.12

2013: 1. Ferienwoche
24.10.13

2014: 2. Ferienwoche
16.10.14

2015: 1. Ferienwoche
8.10.15

2016: 1. Ferienwoche
13.10.16

2017: 1. Ferienwoche
26.10.17

Thygra hat geschrieben:Das ist Zufall, nichts anderes.


Echt Zufall?
Da schwankt der Eröffnungstag der Spieltage um gut zweieinhalb Wochen, trifft aber "rein zufällig" immer die Ferien, zuletzt sogar immer die 1. Ferienwoche. Da hat der Merz-Verlag aber ziemlich viel Glück. Und ich dachte, die Terminplanung solcher Events würde eher einem strategischen Spiel entsprechen. :)

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Arnold » 13. September 2016, 15:53

Hallo Harald, wir können jetzt Daten hin und her werfen, es bleibt dabei, Thygra hat recht.

Sowohl die Verlängerung der Schulferien auf zwei Wochen und der Belegung der Messehalle sind mit dem Stattfinden der Spiel ein Zufall des gleichzeitigen Zusammentreffen von Messe und Ferien.

Gerne nehme ich hierzu ein Beispiel deiner Auflistung: 08.10.2015 = 1. Ferienwoche

Wir planen also jetzt mal die Spiel außerhalb der Schulferien: 15.10.2015 geht nicht, da noch 2. Ferienwoche

22.10.2015 geht aber auch nicht, da die Grugahalle bereits durch die Gat belegt ist. Möchtest du jetzt auf November ausweichen und die Beschwerdewelle riskieren, dass es dann schon schneien könnte und viele wieder nicht kommen :)

Bevor jetzt das Argument kommt, aber 2013 hätten wir doch früher gekonnt, sorry, da war die Security. Und selbst, wenn in 2017 der neue späte Termin wegen den Schulferien gewählt wurde, so ist das wirtschaftlich und auch für die Zugewinnung neuer Spieler für unser wunderschönes Hobbys absolut in Ordnung. Gruß Arnold

Benutzeravatar
Harald
Brettspieler
Beiträge: 86
Wohnort: Duisburg
Kontakt:

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Harald » 13. September 2016, 17:25

Ich hätte jetzt eine ganz andere Antwort erwartet:
JA, der Merz-Verlag überlässt NICHTS dem Zufall und terminiert die Spieltage immer im Interesse der Spielerinnen und Spieler.
;-)
Zuletzt geändert von Harald am 13. September 2016, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3107

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Thygra » 13. September 2016, 18:07

Ich bin mir weiterhin recht sicher, dass Frau Metzler auf Nachfrage mal geantwortet hat, dass die Ferien keine Rolle spielen bei der Planung. Ich finde aber leider nicht mehr, wann und wo das war.

Es könnte sogar 2015 gewesen sein, als die Messe so früh war wie noch nie zuvor. Und genau da hieß es, dass die Messe in den 2 oder 3 Wochen danach nicht frei gewesen wäre. Aber ganz genau weiß ich es nicht mehr.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: Spielemesse verlängern?

Beitragvon Axel Bungart » 14. September 2016, 11:48

Vielleicht sollte ich meine Frage anders formulieren: Sollen wir die Herbstferien in NRW verkürzen und/ oder verschieben. Scheint mir einfacher. ;-)
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste