Anzeige

Sind die Preise von Gesellschaftsspielen gerechtfertig?

Allgemeine Spiele-Themen
Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Sind die Preise von Gesellschaftsspielen gerechtfertig?

Beitragvon Sascha 36 » 5. August 2015, 08:48

wenn man als Firma als erstes nicht auf Gewinn aus ist bleibt man nicht wirklich lange am Markt, würd ich mal behaupten.

Benutzeravatar
Ben Ken
Kennerspieler
Beiträge: 615
Kontakt:

Re: Sind die Preise von Gesellschaftsspielen gerechtfertig?

Beitragvon Ben Ken » 5. August 2015, 08:58

Kann ich bestätigen. Ohne Gewinn wird ein Unternehmen wenig Interessen/Möglichkeiten haben ihr Konzept weiterzuverfolgen. Schade das einige Unternehmen mittlerweile die Gewinne als Dreh- und Angelpunkt sehen und nicht mehr das Produkt an sich. Das zieht sich mit Negativbeispielen durch alle Sparten und Größen der Unternehmen.

Benutzeravatar
Klaus Knechtskern
Kennerspieler
Beiträge: 1660

Re: Sind die Preise von Gesellschaftsspielen gerechtfertig?

Beitragvon Klaus Knechtskern » 5. August 2015, 09:10

Gewinnerzielung war schon immer die Ultima Ratio des normalen Unternehmertums

Benutzeravatar
DuO
Spielkamerad
Beiträge: 24

Re: Sind die Preise von Gesellschaftsspielen gerechtfertig?

Beitragvon DuO » 6. August 2015, 13:09

Dass ein Unternehmen gewinnorientiert arbeitet ist natürlich selbstverständlich. Die Produktionskosten von Spielen werden nicht weniger. Ich finde es fast zu weit, zu behaupten Verlage wie FFG wären kundenunfreundlich aber man bekommt schnell den Eindruck, dass man Erweiterungen braucht, damit ein Spiel erst richtig gespielt werden kann im Sinne der Abwechslung, Umfang und Wiederspielbarkeit. Bitte nicht falsch verstehen. Ich möchte FFG oder anderen Verlagen nichts Böses ;)

Benutzeravatar
Ben Ken
Kennerspieler
Beiträge: 615
Kontakt:

Re: Sind die Preise von Gesellschaftsspielen gerechtfertig?

Beitragvon Ben Ken » 7. August 2015, 00:11

Das ist ja mittlerweile auch schon länger üblich, dass Spiele bewusst mit Erweiterungspotential produziert werden. Kann für beide Seiten viele Vorteile bringen. Findes es prinzipiell nicht schlecht, aber bei so manchem Vertreter kommt man sich veräppelt vor.
Angebot und Nachfrage sind das Machtwerkzeug des Volkes. Wir müssen es nur nutzen.

Benutzeravatar
flacon0815
Kennerspieler
Beiträge: 482
Wohnort: Karlsruhe
Kontakt:

Re: Sind die Preise von Gesellschaftsspielen gerechtfertig?

Beitragvon flacon0815 » 7. August 2015, 11:48

Ich freue mich immer über jede Erweiterung eines Spieles, das mir sehr gut gefällt. :)
Klar, man kann es auch übertreiben, aber wenn die ganzen Erweiterungen gewisser FFG-Spiele mit in die Grundbox gepackt würden, würde das Spiel auch niemand mehr kaufen, weil der Preis dann dementsprechend hoch wäre ;)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste