Anzeige

Mein zuletzt gekauftes Spiel

Allgemeine Spiele-Themen
Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Sascha 36 » 22. November 2014, 20:04

Das ist für mich ein komplett anderes Spiel, es ist sehr gut , aber Targi ist für mich das bessere Spiel. Trotz allem ist Jäger und Späher ein sicherer Kauf, der Frau Zuhause gefällt es sehr gut somit bleibt es eh in der Sammlung :)

Benutzeravatar
Dacaldha
Kennerspieler
Beiträge: 285
Wohnort: Hochtaunuskreis

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Dacaldha » 22. November 2014, 20:34

Meine Freundin und ich haben es am Sonntag Abend in Essen mal angespielt, aber es hat und nicht so richtig begeistern können. Vielleicht lag es daran, dass wir schon etwas müde waren, aber ich fand es war zu viel gegrüble; und dabei grüble ich eigentlich ganz gerne. Es waren mir zu viele Möglichkeiten zwischen denen ich wählen konnte. Etwas unübersichtlich halt. Ich würde es denke ich schon nochmal testen, wenn ich die Gelegenheit dazu bekommen sollte, aber bis dahin würde ich mich jetzt nicht rum reißen.
Ludi incipiant!

Benutzeravatar
Karanja
Spielkamerad
Beiträge: 23

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Karanja » 22. November 2014, 20:56

Die goldene Stadt und Antlers Island. Gestern angekommen :)

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1757
Wohnort: Aachen

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Der Siedler » 23. November 2014, 13:02

Hört mal, wie sieht das aus mit AquaSphere? Ist das momentan nur im Fachhandel zu bekommen? Oder habt ihr es iwo online bestellt, wenn ja, wo? Danke schonmal für die Antworten, würde das Spiel nach all dem positiven Feedback nämlich gerne auch anschaffen.
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Sascha 36 » 23. November 2014, 13:18

Aquaspere wird bei der Spielbox Kleinanzeigen gerade angeboten.

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1897
Wohnort: Bonn

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Greifwin » 23. November 2014, 20:09

Hier gibt es Aquasphere auf jeden Fall im Versand, habe es selbst dort bezogen. Lieferung innerhalb von 24h. :)

Benutzeravatar
Noir
Kennerspieler
Beiträge: 327

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Noir » 23. November 2014, 21:13

Gerade am Samstag vom Brettspieldealer meines Vertrauens zugeschickt bekommen:

Bild

Dark Darker Darkest.

Ich hab mir einen Playthrough auf YouTube angesehen und war ziemlich angetan von dem Ding. Leider hab ich nicht mitbekommen, dass einiges von dem, was im Playthrough benutzt wurde, nur durch Kickstarter erhältlich war. Jetzt fühle ich mich noch etwas eingeschränkt, wenn ich mir das Material ansehe.

Die Revised Regeln hab ich mir bereits heruntergeladen ... man sagt ja, dass die Original-Regeln ziemlich buggy sein sollen.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1499
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon HDScurox » 24. November 2014, 15:56

Descent POD: Vergessene Seelen - yay endlich Kooperativ ein Descent-Abenteuer erleben!

Villen des Wahnsinns - ach mann, jetzt konnt ich doch nicht widerstehen
Rezensent und verantworlicher bei SpieLama und
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Gummidoc
Kennerspieler
Beiträge: 417
Kontakt:

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Gummidoc » 24. November 2014, 16:25

Neu im Regal:

- Black Fleet
- Colt Express
- Blueprints
- Patchwork
- Das Vermächtnis
- Smah Up / Geek Edition

Benutzeravatar
Dornenreich
Brettspieler
Beiträge: 90

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Dornenreich » 25. November 2014, 16:48

Meine neueste Anschaffung "Herr der Ringe LCG" und zwar ein Riesenpaket von Sascha 36, nochmals Dank dafür! Werde ich sehr lange dran Spaß haben.
Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen.
- Georg Christoph Lichtenberg

Benutzeravatar
BigGrabowski
Spielkind
Beiträge: 8

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon BigGrabowski » 29. November 2014, 11:00

Ein bisschen peinlich, aber endlich in meiner Sammlung:
Zug um Zug Europa (mein erstes Zug um Zug)

und Stone Age

Benutzeravatar
Seb
Kennerspieler
Beiträge: 659

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Seb » 29. November 2014, 14:53

Wieso peinlich? Man muss Spiele ja nicht im Erscheinungsjahr kaufen ;) .
--
Der Seb

Benutzeravatar
Throwdown
Kennerspieler
Beiträge: 326

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Throwdown » 29. November 2014, 15:03

Puerto Rico dank des Forums für 20 Euro geschossen.

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Sascha 36 » 29. November 2014, 15:23

BigGrabowski hat geschrieben:Ein bisschen peinlich, aber endlich in meiner Sammlung:
Zug um Zug Europa (mein erstes Zug um Zug)

und Stone Age



Top Spiele , da brauch einem nichts peinlich sein !!
Den Stellenwert den diese Spiele haben werden wenige errreichen die 2014 herausgekommen sind.

Benutzeravatar
Sam083
Kennerspieler
Beiträge: 142
Wohnort: Oberbayern, aber jetzt im rheinischen Exil
Kontakt:

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Sam083 » 29. November 2014, 15:58

Zug um Zug ist einer meiner absoluten Favoriten

Benutzeravatar
maeddes
Kennerspieler
Beiträge: 583
Wohnort: Heidelberg
Kontakt:

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon maeddes » 30. November 2014, 13:57

Sascha 36 hat geschrieben:
maeddes hat geschrieben:The Golden Ages :heart:


Oh das würde mich sehr interessieren wie dir das gefällt, lass mal was hören.


Also mir gefällt es sehr gut. Schnelle Spielzüge, knifflige Entscheidungen, angemessene Interaktion. Technologien freischalten macht mir einfach immer Spaß :) Dazu kommen ein paar wirklich gelungene Elemente wie zum Beispiel:
- Landkartenerweiterung zu Beginn des Zeitalters
- Wählen des Anführers zu Beginn des Zeitalters
- Passen und Wertungskarte aussuchen sowie möglicherweise Geld verdienen am Ende des Zeitalters
- Verdeckte Ziele, die am Ende des Spiels 8 Siegpunkte geben
- Kampfleiste: Angriffe auf insgesamt 4 pro Spieler beschränkt; Belohnungen wie bei Eclipse; kein Kampfzwang
- Nur eine Resource (Geld); kein Markt oder ähnliches

Insgesamt gibt das Spiel einiges vor, was dazu führt, dass manche Entscheidungen offensichtlich sind. Aus diesem Grund dauert das Spiel eben auch nicht so lang. Es wird aber nicht zu viel vorgegeben, sodass man ein gutes Spielgefühl mit ausreichend variierenden Entscheidungsmöglichkeiten vorfindet. Was mir besonders gut gefallen hat ist die gelungene Mischung aus taktischen und strategischen Elementen (Siegpunkte; Dilemmata; Timing; Interaktion; Freiheit). Ein Zeitalter fühlt sich ›abgeschlossen‹ an, jedoch ›spürt‹ man den Fortschritt seiner Zivilisation in den darauffolgenden Zeitaltern. Alles in allem ist Timing hier besonders von Bedeutung.

Wenn du bestimmte Fragen hast: immer her damit. Gruß

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Sascha 36 » 30. November 2014, 14:03

Konnte es am Freitag spielen und war auch begeistert, ein Entwicklungsspiel was nicht Stunden dauert, elegant in seinen Mechanismen und von der Iconographie wirklich einfach und schnell zu verstehn . Dazu ist es noch Alexandre Roche der zu meinen liebsten Designern gehört, auch wenn die meisten seine Kunst grauenvoll finden. Troyes und Tournay wirkten für mich aufgrund der Grafik sehr zeitgemäss.
Das man Plättchen ziehen muss kann den einen oder anderen abschrecken, da so ein gewisser Glücksfaktor vorhanden ist , aber für mich tut das dem Spiel keinen Abbruch.

Benutzeravatar
maeddes
Kennerspieler
Beiträge: 583
Wohnort: Heidelberg
Kontakt:

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon maeddes » 30. November 2014, 14:16

Ja stimmt, es sieht natürlich absolut stimmig und richtig gut aus :) Krieg muss irgendwie riskant sein, sonst wäre es nicht Krieg.

Benutzeravatar
Gummidoc
Kennerspieler
Beiträge: 417
Kontakt:

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Gummidoc » 1. Dezember 2014, 08:53

Hi,

neu im Spieleregal:

- Lords of Xidit
- The Walking Dead / Der Widerstand

Benutzeravatar
Freme
Brettspieler
Beiträge: 68

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Freme » 1. Dezember 2014, 11:47

Da es Richtung Winter geht habe ich mich auch wieder mit Spielen eingedeckt.

Ich habe mir mal Robinson Crusoe, Rallyman, und Descent 2 Die Trollsümpfe sowie Schatten von Nerekhall und vergessene Seelen gegönnt.

Wobei ich kaum zum spielen komme, ich bin derzeit dabei für alle bisherigen Zombicide Teile die Figuren zu bemalen, eine Lebensaufgabe bei der Anzahl :D

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Harry2017 » 1. Dezember 2014, 12:14

Deus gerade billig über den Tipp vom spielesparer.de gekauft :)

Benutzeravatar
Ideenlos
Kennerspieler
Beiträge: 199

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Ideenlos » 2. Dezember 2014, 16:25

Habe mir mal "Onirim" gegönnt. Kleines Spiel, Solitär oder zu zweit für einen 10er... mal schauen.

Oli-SpieLama
Brettspieler
Beiträge: 57

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Oli-SpieLama » 2. Dezember 2014, 16:50

Nach dem ich ordentlich ausgemistet habe, kamen in den letzten 3 Wochen Black Fleet, Dragonscroll und Splendor dazu.

Benutzeravatar
Edvard
*verwirrt*
Beiträge: 482

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon Edvard » 2. Dezember 2014, 17:00

Erweiterung zu Terra Mystica. Liest sich schonmal spannend.
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?

Benutzeravatar
tank
Brettspieler
Beiträge: 51

RE: Mein zuletzt gekauftes Spiel

Beitragvon tank » 2. Dezember 2014, 18:47

Ideenlos hat geschrieben:Habe mir mal "Onirim" gegönnt. Kleines Spiel, Solitär oder zu zweit für einen 10er... mal schauen.


Ich habs aus der letzten Wundertuete und finds wirklich nett, grade als Solospiel


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste