Anzeige

Einleger/Inlays aus Foamcore/Foamboard/Leichtschaumplatten für Brettspiele

Allgemeine Spiele-Themen
Anzeige
Benutzeravatar
flacon0815
Kennerspieler
Beiträge: 429
Wohnort: Karlsruhe
Kontakt:

Re: Foamcore Inlays für Brettspiele

Beitragvon flacon0815 » 27. März 2016, 00:09

An den Fotos für Blood Rage bin ich auch sehr interessiert, das muss ich mal dringend machen... :D

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1863
Wohnort: Bonn

Re: Foamcore Inlays für Brettspiele

Beitragvon Greifwin » 27. März 2016, 12:56

So, hier sind die angekündigten Blood Rage Fotos. Alles in allem nicht sonderlich kompliziert gestaltet, aber dafür doch eine recht große Frickelei. Knackpunkt waren die Maße der drei Figurentrays und vor allem die der Halterungen (und Ausrichtung) der großen Figuren. Abgesehen von der Karten-/Tokenbox am oberen, mittleren Rand, ist auch wieder alles entnehmbar.

Die Trays bestehen aus drei separaten Bodenplatten, die unten die Seiten und Rückwände geklebt sind. Dazwischen jeweils eine Aussparung um die Bases der Figuren "einzuklippen" und nahtlos an die inneren Ränder angesetzt jeweils eine 1 cm vorstehende Ebene zum "aufstellen". War so im Ursprungsdesin zwar nicht vorgesehen, gibt für mich aber a) optisch mehr her, b) mehr Stabilität und c) lässt sich so alles wirklich problemlos liegend oder stehend lagern. ^^

Alle Spielertablous, Karten in Übergröße sowie das Spielbrett finden übrigens ganz oben Platz und sind eingespart bzw. durch kleine Randmarken begrenzt. Es kann also auch nichts hin- und herrutschen und dabei verknicken.
Dateianhänge
BR1.JPG
BR1.JPG (109.54 KiB) 2609 mal betrachtet
BR2.JPG
BR2.JPG (121.9 KiB) 2608 mal betrachtet
BR3.JPG
BR3.JPG (94.04 KiB) 2608 mal betrachtet
BR4.JPG
BR4.JPG (91.68 KiB) 2608 mal betrachtet

Benutzeravatar
Seb
Kennerspieler
Beiträge: 638

Re: Foamcore Inlays für Brettspiele

Beitragvon Seb » 28. März 2016, 22:02

Greifwin hat geschrieben:Man, man, man was für ein Gefrickel... grade 'endlich' das Blood Rage Inlay fertiggestellt. Die Vorlage die ich verwendet habe, war für die Inspiration zwar gut, aber die Maße an allen Ecken und enden nicht umsetzbar, oder nur so, daß was angeeckt wäre. Von daher viel improvisiert. Grade auch was die Halterungen für die großen Monster anbelangt.
Alles in allem bin ich mit dem Endergebniss aber doch sehr zufrieden und es ist tatsächlich Platz für die gesamte Kickstarter-Edition inkl. Addons und Stretchgoals. Fotos reiche ich morgen nach, wenn ich besseres Licht habe.


Herzlichen Glückwunsch!!!

Was für eine Vorlage hattest du denn, die nicht funktioniert hat?

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: Foamcore Inlays für Brettspiele

Beitragvon Harry2017 » 28. März 2016, 22:06

Sehr schön Thorsten - Daumen hoch, ich bin immernoch bei den einfacheren Dingen :-)

Ich hab mich an Wiz-War, Talisman und Dungeonquest gemacht - Alles wieder lediglich für mich interessant, da ich weiterhin die Marker in der Pillendose lasse, das erleichtert die Foamcore Arbeit ungemein und benötigt weniger Material.

Hyperborea und Terra Mystica sollen die nächsten Projekte sein - Aber das hab ich letztens schon gesagt und trotzdem immer wieder kurz was anderes eingeschoben :D

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1863
Wohnort: Bonn

Re: Foamcore Inlays für Brettspiele

Beitragvon Greifwin » 29. März 2016, 19:27

@Seb: Dieses hier. Hab grade beim Link suchen auch rausgefunden, weshalb die Maße "nicht" stimmen. Grundsätzlich tun Sie es sehr wohl, aber der Kollege nutzt 3/16 inch Foamboard. Das entspricht 4,7mm Stärke und somit hatte ich natürlich pro Platte 0,3mm zu viel und somit auf das jeweilige Maß eine Abweichung von 0.6mm - 1,2mm. Hätte ich das mal vorher gesehen...

@Harry: Go for it! Und mal an die "High-End-Designs" ran. ^^

Anzeige
Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1863
Wohnort: Bonn

Re: Foamcore Inlays für Brettspiele

Beitragvon Greifwin » 5. April 2016, 17:50

Und weiter gehts... diesmal mit was leichtem für Ashes.
Das Hauptteil ist unterteilt in je vier Fächer links und rechts für die bisherigen Charakterdecks (6 x Grundspiel, 2 x Addon). Ob und in wieweit ich hier nochmal etwas ändere, wenn öfters die Drafting-Methode zum Einsatz kommt wird sich zeigen.
Das Mittelteil besteht dann aus zwei separaten, herausnehmbaren Trays: Oben für die Marker, darunter für die Würfel. Auf letzterem habe ich noch einen "Platzhalter" eingesetzt, der die Würfel an Ort und Stelle hält. Somit kann die Box auch aufrecht gelagert werden. ^^

Nächstes Projekt bzw. eines der nächsten ist auf alle Fälle Blood Bowl Team-Manger inkl. beider Addons. Mir bereiten hier allerdings noch die gesleevten Karten im Hinblick auf den Platz in der Grundbox kopfzerbrechen. Falls da also jemand einen Tipp oder ein fertiges Design hat, freue ich mich über ne Meldung. :)
Dateianhänge
A1.JPG
A1.JPG (93.54 KiB) 2478 mal betrachtet
A2.JPG
A2.JPG (92.21 KiB) 2477 mal betrachtet
A3.JPG
A3.JPG (101.97 KiB) 2477 mal betrachtet

Benutzeravatar
JanB
Kennerspieler
Beiträge: 670
Wohnort: Kiel
Kontakt:

Re: Foamcore Inlays für Brettspiele

Beitragvon JanB » 6. April 2016, 08:58

Greifwin hat geschrieben:Nächstes Projekt bzw. eines der nächsten ist auf alle Fälle Blood Bowl Team-Manger inkl. beider Addons. Mir bereiten hier allerdings noch die gesleevten Karten im Hinblick auf den Platz in der Grundbox kopfzerbrechen. Falls da also jemand einen Tipp oder ein fertiges Design hat, freue ich mich über ne Meldung. :)


Auch wenns kein Foarmcore ist ..
1. Bild .. was ist alles drin .. hauptsächlich selbst ausgedruckte Tuckboxen, darin enthalten bei den Teams neben den Karten auch gleich die Teamverbesserungen ansonsten halt nur die Karten der entsprechenden Gruppe.

2.Bild .. so passt alles rein

bloodbowl_2.jpg
bloodbowl_2.jpg (209.41 KiB) 2447 mal betrachtet


bloodbowl_1.jpg
bloodbowl_1.jpg (212.7 KiB) 2446 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JanB am 6. April 2016, 09:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1863
Wohnort: Bonn

Re: Foamcore Inlays für Brettspiele

Beitragvon Greifwin » 6. April 2016, 09:39

Ich seh schon, es wird eng... Danke für die Fotos, das hilft auf alle Fälle weiter.
Mal schauen was ich draus machen kann. ^^

Benutzeravatar
JanB
Kennerspieler
Beiträge: 670
Wohnort: Kiel
Kontakt:

Re: Foamcore Inlays für Brettspiele

Beitragvon JanB » 6. April 2016, 09:55

Gern, würde ich selbst ein Inlay machen, würde ich wohl etwas bauen, was von der Höhe her Deckel + Boden entspricht, so dass man die Karten ähnliche eins Deckbuilders schräg reinlegen könnte. Dadurch würde man auch für evtl. weitere Teams Platz generieren.

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1863
Wohnort: Bonn

Re: Foamcore Inlays für Brettspiele

Beitragvon Greifwin » 29. Juli 2016, 21:09

Vorhin Tyrants of the Underdark abgeschlossen, Bilder sind leider nur suboptimal geworden. Sollte dennoch alles wichtige zu erkennen sein. :)
Dateianhänge
Tyrants1.JPG
Tyrants1.JPG (589.47 KiB) 2323 mal betrachtet
Tyrants2.JPG
Tyrants2.JPG (665.22 KiB) 2323 mal betrachtet
Tyrants3.JPG
Tyrants3.JPG (657.97 KiB) 2323 mal betrachtet

Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 6461
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Kartenhalter aus Leichtschaumplatten

Beitragvon zuspieler » 3. März 2017, 07:06

Aus Foamcore kann man nicht nur Inlays, sondern auch Kartenhalter bauen. Wie das aussieht, zeigt Alex in seinem Video unter https://www.youtube.com/watch?v=K_tghsxLiEg.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 6461
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Organizer und Inserts aus Leichtschaumplatten (Foamcore)

Beitragvon zuspieler » 10. März 2017, 07:36

In der zweiten Folge Brettspielzubehör spricht Alex über Organizer und Inserts aus Leichtschaumplatten, https://www.youtube.com/watch?v=frXA1gScqs0.

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1863
Wohnort: Bonn

Re: Einleger/Inlays aus Foamcore/Foamboard/Leichtschaumplatten für Brettspiele

Beitragvon Greifwin » 31. August 2017, 16:29

Ich hatte mal wieder ein wenig Zeit zum basteln und mich an Terraforming Mars begeben. Alles sitzt bombenfest und ist dennoch einzeln herausnehmbar + durchsortiert. Acryl-Overlays sind ganz unten eingepasst und auch das neue (zweite) Spielbrett Hellas & Elysium findet soweit Platz.

Außerdem, ganz am Ende, noch ein neues Projekt - work in progress. Was es wird, verrate ich an der Stelle noch nicht, nur soviel: Es hat bisher fünf Erweiterungen und sehr viele Karten, die ich theoretisch alle in der Grundbox unterbekommen sollte. Mal schauen. :)
Dateianhänge
Ter1.JPG
Ter1.JPG (89.29 KiB) 1416 mal betrachtet
Ter2.JPG
Ter2.JPG (117.58 KiB) 1416 mal betrachtet
Ter3.JPG
Ter3.JPG (110.23 KiB) 1416 mal betrachtet
Ter4.JPG
Ter4.JPG (128 KiB) 1416 mal betrachtet
TSwip.JPG
TSwip.JPG (84.52 KiB) 1416 mal betrachtet

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1863
Wohnort: Bonn

Re: Einleger/Inlays aus Foamcore/Foamboard/Leichtschaumplatten für Brettspiele

Beitragvon Greifwin » 5. September 2017, 22:31

Und fertig ist es: Mein Inlay für Time Stories! Das Ganze packt die Inhalte des Grundspiels sowie alle bisherigen Erweiterungen - sprich bis inkl. Lumen Fidei. Die Box ist entsprechend schwer geworden und sollte nicht mehr senkrecht gelagert werden. Davon ab ist aber alles fix an seinem Platz, ruckelfrei verpackt und kann einzeln entnommen werden. :)

Was die folgenden Erweiterungen angeht ... ich hätte dann gerne mal eine als Big Box, für weitere Lagermaßnahmen. ^^
Dateianhänge
TS1.JPG
TS1.JPG (76.04 KiB) 1359 mal betrachtet
TS2.JPG
TS2.JPG (96.55 KiB) 1359 mal betrachtet
TS3.JPG
TS3.JPG (75.66 KiB) 1359 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maery
Brettspieler
Beiträge: 95
Wohnort: Bocholt
Kontakt:

Re: Einleger/Inlays aus Foamcore/Foamboard/Leichtschaumplatten für Brettspiele

Beitragvon Maery » 23. August 2018, 22:59

Oh man, eure Inlays sehen alle so gut aus!
Mein Mann und ich haben uns nun auch an Inlays getraut und dies sind unsere ersten Versuche (in weiß, weil das für erste Versuche billiger und schneller erhältlich war, schwarz finden wir auch schöner):

Unser erster Versuch war Tiny Epic Quest:
Inlay Tiny Epic Quest 2.jpg
Inlay Tiny Epic Quest 2.jpg (790.65 KiB) 199 mal betrachtet

Da das Spiel ja wirklich Tiny ist, war es echt frickelig und vorher durch all die Tüten so voll, dass der Deckel nicht zuging. Durch das Inlay konnten wir uns nun fast alle Tüten sparen und packen einfach die kleine Schachtel insgesamt auf den Tisch, daher auch nichts herausnehmbares :D Sind schon ganz stolz drauf, dass alle unsere Planungen auch geklappt haben und es ist unabhängig von der Optik absolut praktisch!

Danach kam Suburbia dran (Übrigens alle drei Inlays in insgesamt 2 Tagen):
Inlay Suburbia.jpg
Inlay Suburbia.jpg (522.67 KiB) 199 mal betrachtet

Hier war das Spiel ja auch ein absolutes Tütenchaos und einfach so unschön aufzubauen. Echt tolles Spiel, aber in der Schachtel einfach nur hässlich. Hierzu kann man ja ein Inlay kaufen, aber für die 30-40 € war das Inlay auch nicht so perfekt, daher eben Eigenmarke. Geld haben wir momentan noch in Tüten, da wir das erstmal so testen wollen und sowieso dafür Schälchen haben, um das Geld schnell reinkippen zu können. Wenn das Inlay so bleiben sollte, dann werden wir aber wohl irgendwann noch dazu was basteln.

Und zum Schluss Dinosaur Island:
Inlay Dinosaur Island 2.jpg
Inlay Dinosaur Island 2.jpg (612.7 KiB) 199 mal betrachtet

Hiermit haben wir uns ehrlich gesagt übernommen, da es für Anfänger einfach zu schwer war. Es gab auch Anleitungen bei BGG, aber da wir bisher unsere eigenen Pläne hinbekommen haben, und die Dinos trennen wollten, haben wir es selber probiert. Und typisch Kickstarter ist das Spiel ja eh schon proppevoll und es war richtig schwer, mit Inlay alles hinzubekommen. Aber wir haben es hinbekommen! Geld, Meeple und Dinos sind herausnehmbar, der Rest ist getrennt zum einfachen Aufbau.

Insgesamt bin ich echt zufrieden, auch wenn man bei weiß einfach alles sieht (alle Löcher von den Stecknadeln, alle Verschnitte usw.) und es natürlich nicht so perfekt aussieht wie bei euch allen. Aber preislich ist es einfach hammer und prinzipiell ist es recht einfach, wenn man den Bogen raus hat. Das hat sich wirklich gelohnt und wir werden weitermachen und unsere Spiele "perfekter" machen =)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste