Anzeige

Achtet ihr auf Altersangaben bei Spielen? Wenn ja, warum?

Allgemeine Spiele-Themen
Benutzeravatar
Thomas
Kennerspieler
Beiträge: 405

Achtet ihr auf Altersangaben bei Spielen? Wenn ja, warum?

Beitragvon Thomas » 5. August 2015, 19:25

Im Nachrichtenforum gab es eine Anmerkung, dass ein Spiel auch für Vielspieler interessant ist, unter anderem auch wegen der Altersangabe. Da im Nachrichtenforum solche Diskussionen nicht hingehören, will ich das Thema hier nochmal aufgreifen:

Achtet ihr auf die Altersangaben von Spielen, wenn es um Auswahl oder Kauf von Spielen geht? Also gemeint ist der Fall, in dem das Spiel nicht mit Kindern gespielt werden soll, sondern einfach so, um abzuschätzen, ob es für Eure Spielerunde geeignet ist. Was für Erwartungen habt ihr, wenn ein Spiel ab 8 Jahre oder ab 12 Jahre gekennzeichnet ist?

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon BGBandit » 5. August 2015, 19:28

Ganz einfach: die taktische Tiefe

Spiele mit 6+ kommen bei mir so gut wie gar nicht in Frage

Bei 8+ wurde es mir entweder von irgendwem empfohlen, ich habe eine interessante Rezi dazu gesehen oder ich habe bildgewaltiges Material gesehen ohne den Rest zu kennen (das ist jetzt erstmal frei von jeder Wertung, denn es gibt auch gute Spiele für Erwachsene mit 8+)

Ab 10+ gucke ich dann schon etwas genauer hin

Kommt auch immer drauf an, was für ein Spiel das ist. Bei Kartenspielen kann es meistens schon eher sein, dass mal 8+ draufsteht

Benutzeravatar
Lehni
Kennerspieler
Beiträge: 336

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Lehni » 5. August 2015, 19:59

Genauso wie BGBandit sehe ich das aus. 8+ ist jetzt nicht ausgeschlossen, aber es braucht was von außen, dass ich so ein Spiel genauer anschaue.

Benutzeravatar
DuO
Spielkamerad
Beiträge: 24

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon DuO » 5. August 2015, 20:15

Wir schauen eigentlich nie auf die Altersangaben.
Ich könnte nichtmal von keinem unseren Spiele die Altersangabe richtig benennen. Wir schauen eher auf Spieleautor, Verlag und Bildmaterial. Oftmals haben wir damit einen ersten Eindruck davon, was einem in dem Spiel ungefähr erwarten könnte. Für genauerer Infos schau mir Rezis und Regeln an. Aber wenn ich gerade mitten im Geschäft stehe und ich daher keine Rezis schauen kann, und in diesem Moment wissen will, ob das Spiel unseren Erwartungen entspricht, verlasse ich mich auf Schachtelgrafik bzw. -text und eben obengeannten Spieleautor und Verlag (und ein bisschen auf mein Bauchgefühl ;)

Benutzeravatar
Fluxx
Kennerspieler
Beiträge: 657

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Fluxx » 5. August 2015, 20:49

DuO hat geschrieben:Aber wenn ich gerade mitten im Geschäft stehe und ich daher keine Rezis schauen kann, und in diesem Moment wissen will, ob das Spiel unseren Erwartungen entspricht, verlasse ich mich auf Schachtelgrafik bzw. -text und eben obengeannten Spieleautor und Verlag (und ein bisschen auf mein Bauchgefühl ;)

Wenn ich im Laden bin, brauche ich diese Angaben nicht wirklich. Schließlich kann ich da den Verkäufer nerven. :)
Aber auch ansonsten habe ich schon lange nicht mehr auf die Altersangabe geachtet.

Benutzeravatar
DuO
Spielkamerad
Beiträge: 24

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon DuO » 5. August 2015, 21:05

Falls du einen guten Verkäufer findest zum nerven...:)

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1894
Wohnort: Bonn

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Greifwin » 5. August 2015, 21:19

Grundsätzlich gar nicht, ansonsten wären mir auch so schöne Sachen wie Camep Up oder vor allem Takenoko auch gar nicht auf den Tisch gekommen. Und da gibt es noch ein paar andere. Ich orintiere mich in erster Linie auch am Autor, dann am Verlag und dann ganz klar auch an der Optik. Soll jetzt nicht heißen: Sieht hübnsch aus = wird gekauft. Aber ich kann an Hand des optischen Eindrucks schon ganz gut sagen, ob es überhaupt etwas passendes sein könnte oder nicht. Der Funke muss eben überspringen. Und solange er das nicht tut, informiere ich mich auch gar nicht erst weiter.

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Harry2017 » 5. August 2015, 21:21

Nö - absolut nicht. Ich hab mir echt noch keine einzige Altersangabe meiner ganzen Spiele angeguckt - bin ja definitiv alt genug und weiß vorab durch Rezis schon, ob das was dür mich ist oder nicht...

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5900
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon SpieLama » 5. August 2015, 21:42

Siehe dazu auch den Artikel unter http://zuspieler.de/jugendwahn/ von Kathrin Hartmann.

zuspieler.de hat geschrieben:Um im Konkurrenzkampf zu bestehen, setzen Spielzeughersteller ihre Altersangaben immer weiter herunter. Welchen Zahlen kann man trauen? Kathrin Hartmann hat nachgefragt und mit ihrer Recherche den ALEX-Medienpreis 2011 gewonnen.

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon BGBandit » 5. August 2015, 21:46

Camel up wäre genau das richtige Beispiel

Hab ich lange Zeit gemeiden, weil eben Familienspiel mit Kinderspielgrafik und Altersangabe 8+ bei nem Brettspiel

Habs dann jetzt doch gekauft und irgendwie zündet es bei mir nicht. King of Tokyo (Altersangabe 10+) fand ich ganz gut.

Natürlich ist die Altersangabe bei mir auch nicht der erste Blick, sondern auch eher Grafik, Mechanik, Autor etc.

Aber die Altersangabe ist für mich doch auch ein wichtiger Hinweis

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1894
Wohnort: Bonn

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Greifwin » 5. August 2015, 21:57

BGBandit hat geschrieben:Camel up wäre genau das richtige Beispiel

Hab ich lange Zeit gemeiden, weil eben Familienspiel mit Kinderspielgrafik und Altersangabe 8+ bei nem Brettspiel


Aber ist das wirklich eine Frage des Alters, oder eher des Spielprinzips und/oder Themas? Bei mir zündet z. B. Loveletter überhaupt nicht. Von Drachen und Schafen hingegen ist eingeschlagen wie ne Bombe. ^^

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon BGBandit » 5. August 2015, 22:18

Gute Frage, auf die ich auch direkt keine Antwort weiss

Passte halt grad, weil ich normalerweise Brettspiele ab 8+ meide und jetzt aufgrund der vielen guten Kritiken doch gekauft habe (und mich dann bestätigt sah, siehe meine Argumentation weiter oben)

Für gewöhnlich sind halt Brettspiele ab 8+ eher seicht und mit Kindergrafik. Ist ja auch gut so. Es ging ja nur darum, ob man die Altersangabe beachtet. Ich tus

Benutzeravatar
Klaus Knechtskern
Kennerspieler
Beiträge: 1660

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Klaus Knechtskern » 5. August 2015, 22:43

Nein,

da die Angabe ja teilweise auch bewusst höher gesetzt wird um die Vorgaben der Richtlinie 2009/48/EG sowie der EN71 nicht zur Anwendung bringen zu müssen.

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Kennerspieler
Beiträge: 386

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Der Einsiedler » 5. August 2015, 23:06

Normal sind mir Altersangaben egal, solange das Spiel gut ist (und für mich hängt das nicht an der Altersangabe... wobei 6+ schon meist keinen Spielspaß bringt).

Aber ich warte ja schon immer noch auf ein vernünftiges 18+ Spiel!

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Sascha 36 » 5. August 2015, 23:28

Wenn ich Spiele für Kinder besorge dann schon, Brettspiele oder Kartenspiele die ab 18 sind gehören eh meistens eher in die Abteilung Mülltonne bzw Möchtegernschocker.

Benutzeravatar
Fluxx
Kennerspieler
Beiträge: 657

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Fluxx » 5. August 2015, 23:39

[quote="DuO"]Falls du einen guten Verkäufer findest zum nerven...:)[/quote]
Wenn nicht bin ich im falschen Laden. Bei mir im Ort weiß ich, dass es zwecklos ist und kaufe hier prinzipiell keine Spiele. In anderen Städten, wo ich öfter mal bin, kenne ich auch brauchbare Läden. Kaufe halt nicht gerne im Internet.

Benutzeravatar
Rastaman
Brettspieler
Beiträge: 96

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Rastaman » 6. August 2015, 07:24

Wenn ich die Listen mit den Messeneuheiten nach interessanten Sachen durchforste, ist die Altersangabe ein relevantes Kriterium, weil man es in den meisten Listen auf den ersten Blick sieht, ohne einen genaueren Blick auf das Spiel werfen zu müssen. Diese Listen haben mehrere hundert Spiele, da will ich schnellstmöglich in einem ersten Durchgang möglichst viel rausfiltern.
Daher verwerfe ich alles mit einer Altersangabe von 6 oder darunter und mit einer Spieldauer von 45min oder darunter. Ebenso fliegt alles direkt raus, wo keine deutsche Version erwähnt wird.

Benutzeravatar
Firkin
Kennerspieler
Beiträge: 395

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Firkin » 6. August 2015, 09:59

In der Regel achte ich nicht darauf, weil ich den Eindruck habe, dass sich von Herstellerseite eh oft eine Altersangebe aus dem Kreuz geleiert wird. Das passt doch bisweilen hinten und vorne nicht: Da bekommt ein "Gleichgewicht des Schreckens" eine Altersangabe von 14+, ein quietschbuntes "Seasons" aber auch. Kann ich nicht nachvollziehen. Oder "Suburbia" ab 8. Hallo? Bei dem ganzen zu bewahrenden Überblick und der Rechnerei? Ist mir unverständlich.
Und zum Glück ist diese alte Ravensburgerangabe "6-99" großteils ausgestorben. Das ist doch eine Diskriminierung der 100jährigen: http://www.der-postillon.com/2015/05/sc ... hrige.html

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5900
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon SpieLama » 6. August 2015, 10:06

Firkin hat geschrieben:Und zum Glück ist diese alte Ravensburgerangabe "6-99" großteils ausgestorben. Das ist doch eine Diskriminierung der 100jährigen: http://www.der-postillon.com/2015/05/sc ... hrige.html

Ravensburger erteilt auf Anfrage gerne Ausnahmegenehmigung, siehe http://www.donvanone.de/tach-post-vii-ravensburger. :)

Benutzeravatar
Riche
Kennerspieler
Beiträge: 356
Kontakt:

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Riche » 6. August 2015, 10:32

Ich schaue da gar nicht drauf.
Ich wundere mich manchmal nur, dass einige Spiele ein 14+ haben (Black fleet) und denke mir, dass hätte auch locker 10+ sein können. Aber solange ein Spiel nicht für 4+ ist, is mir die Altersangabe egal.

Benutzeravatar
Sempre
Kennerspieler
Beiträge: 145

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Sempre » 6. August 2015, 10:56

Bei Black Fleet hängt es ja wohl an der bereits erwähnten 2009/48/EG.

Benutzeravatar
Fang
Kennerspieler
Beiträge: 440

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Fang » 6. August 2015, 11:03

Ich achte nie darauf.
Ich könnte auch bei keinem meiner Spiele die Altersempfehlung nennen.

Benutzeravatar
Klaus Knechtskern
Kennerspieler
Beiträge: 1660

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Klaus Knechtskern » 6. August 2015, 11:05

Die Verwendung von 14+ spart einfach jede Menge bares Geld

Benutzeravatar
Pindopp
Brettspieler
Beiträge: 53
Wohnort: Hannover
Kontakt:

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Pindopp » 6. August 2015, 17:01

Riche hat geschrieben:Aber solange ein Spiel nicht für 4+ ist, is mir die Altersangabe egal.


Die neueste Bohnanza-Variante ist für 4+, laut Statement eines Co-Autors in der aktuellen Spielbox sogar für "2- bis 3-jährige".

Der Unterschied zum Original (12+) besteht darin, dass mit offenen Karten gespielt wird und die Bohnometer nur ein oder zwei Taler anzeigen statt bis zu vier.

Mehr sag ich jetzt nicht dazu...

Benutzeravatar
Ben Ken
Kennerspieler
Beiträge: 615
Kontakt:

Re: Achtet ihr auf Altersangaben, wenn ja, warum?

Beitragvon Ben Ken » 7. August 2015, 00:15

Nein. Das Alter gehört nie zu den Auswahlkriterien bei uns.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste