Anzeige

Expansionen: Warum gibt es so viele Erweiterungen?

Allgemeine Spiele-Themen
Anzeige
Benutzeravatar
Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 2914

Re: Expansionen

Beitragvon Thygra » 14. Dezember 2015, 19:14

Wenn du ein Produkt 6 Monate nach Erscheinen als "alt" betrachtest, dann magst du Recht haben. Ich glaube aber, der Threadstarter bezog sich auf die zweite Erweiterung "Brief & Siegel" zu Istanbul, die in Nürnberg vorgestellt und vermutlich im Mai oder Juni erscheinen wird.

Wobei ich den ganzen Thread eigentlich allgemein auf Erweiterungen betrachtet habe und nicht speziell auf Istanbul bezogen. Der Istanbul-Bezug war aus meiner Sicht nur ein Beispiel im Startthread.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1538
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Expansionen

Beitragvon HDScurox » 14. Dezember 2015, 19:58

Da muss Istanbul ja verdammt gut laufen, wenns noch ne zweite Erweiterung bekommt.

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 866
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

Re: Expansionen

Beitragvon widow_s_cruse » 14. Dezember 2015, 20:08

Hallo Alex,

wenn man mal das Ranking bei amazon verfolgt, dann läuft das Kennerspiel vom Vorjahr besser als das aktuelle.
Zuletzt geändert von widow_s_cruse am 14. Dezember 2015, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

hgzwopjp
Kennerspieler
Beiträge: 256
Wohnort: Ampelborn
Kontakt:

Re: Expansionen

Beitragvon hgzwopjp » 14. Dezember 2015, 20:28

Irgendwie faszinierend, was für verschiedene Ansichten es bezüglich Istanbul gibt! Die spielbox hat Mokka&Bakschich als "muß" bewertet, dem kann ich mich nur anschließen: wer im Grundspiel an 5. Position sitzt, hat ziemlich die A-Karte, weil alle sinnvollen Startzüge längst weg sind. Mit dem Kaffee gibt es einfach soviel mehr verschiedene Optionen, daß das kein Problem mehr ist. Deshalb würde ich nicht mehr ohne spielen wollen.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1538
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Expansionen

Beitragvon HDScurox » 14. Dezember 2015, 20:39

hgzwopjp hat geschrieben:Irgendwie faszinierend, was für verschiedene Ansichten es bezüglich Istanbul gibt! Die spielbox hat Mokka&Bakschich als "muß" bewertet, dem kann ich mich nur anschließen: wer im Grundspiel an 5. Position sitzt, hat ziemlich die A-Karte, weil alle sinnvollen Startzüge längst weg sind. Mit dem Kaffee gibt es einfach soviel mehr verschiedene Optionen, daß das kein Problem mehr ist. Deshalb würde ich nicht mehr ohne spielen wollen.


Wer nie zu 5. spielt hat dieses Problem nicht und wer Istanbul sowieso nur paar Mal im Jahr spielt, braucht erst Recht keine Erweiterung :D

Anzeige
hgzwopjp
Kennerspieler
Beiträge: 256
Wohnort: Ampelborn
Kontakt:

Re: Expansionen

Beitragvon hgzwopjp » 14. Dezember 2015, 20:54

Das Problem tritt je nach zufälligem Aufbau gerne auch schonmal mit 4 Spielern auf. Ansonsten: daß ein Spiel, das Staub ansetzt, keine Erweiterung braucht, ist wohl eine Binsenweisheit. Istanbul ist es aber Wert, bisweilen auf den Tisch zu kommen...

Benutzeravatar
Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 2914

Re: Expansionen

Beitragvon Thygra » 14. Dezember 2015, 21:46

HDScurox hat geschrieben:Da muss Istanbul ja verdammt gut laufen, wenns noch ne zweite Erweiterung bekommt.

Vor allem muss die erste Erweiterung gut laufen, damit man noch eine zweite macht. ;)

widow_s_cruse hat geschrieben:wenn man mal das Ranking bei amazon verfolgt, dann läuft das Kennerspiel vom Vorjahr besser als das aktuelle.

Ich glaube, das gilt sogar auch für das Spiel des Jahres, wenn man nur das amazon-Ranking verfolgt. Zumindest habe ich so etwas kürzlich mal gehört, es aber nicht selbst überprüft.

hgzwopjp hat geschrieben:wer im Grundspiel an 5. Position sitzt, hat ziemlich die A-Karte, weil alle sinnvollen Startzüge längst weg sind.

Diese Meinung teile ich nicht.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 866
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

Re: Expansionen

Beitragvon widow_s_cruse » 14. Dezember 2015, 21:59

Thygra hat geschrieben:
widow_s_cruse hat geschrieben:wenn man mal das Ranking bei amazon verfolgt, dann läuft das Kennerspiel vom Vorjahr besser als das aktuelle.

Ich glaube, das gilt sogar auch für das Spiel des Jahres, wenn man nur das amazon-Ranking verfolgt. Zumindest habe ich so etwas kürzlich mal gehört, es aber nicht selbst überprüft.

Das sich beide oben im Ranking tummeln, ist mir auch schon aufgefallen. (Gleich auf mit PHASE 10 Das Brettspiel) :D
Ähm - erwähnte ich schon mal, dass Familienmitglieder ungerne gegenseitig aufeinander schießen? ;)

Andererseits sind die Franzmänner einfach preisstabiler und beugen sich nicht mal unter dem roten Pöppel. Fragt man sich noch, wer in der Sache um den größeren Gewinn das Rennen macht - Stahlross oder Kamel. :cool:
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

Winston
Kennerspieler
Beiträge: 430

Re: Expansionen

Beitragvon Winston » 15. Dezember 2015, 09:17

domidomi hat geschrieben:Hallo,

jetzt also wieder eine Expansion zu ISTANBUL.
Ich weiss nicht, frueher kaufte ich ein Spiel und es war "fertig".

Nun verstehe ich die finanziellen, wirtschaftlichen Erwägungen der Verlage.
Aber ich komme mir "verarscht" vor, wenn ich ein Spiel kaufe und im Jahresrhythmus kommt eine Erweiterung.
Das glaubt doch kein Mensch, dass der Autor gerade wieder eine Superidee für sein Süiel hatte ???

Jetzt habe ich den Eindruck ein Spiel wird erfunden, dann beschliessen Hersteller
und Autor : "das lassen wir mal weg, dann haben wir eine Expansion, ach und das hier auch,
haben wir schon ne zweite Expansion, wenn die erste sich verkauft".

Ich will ein ganzes und kein halbes Spiel. Warum nimmt man sich nicht die CD/Musikindustrie zum Vorbild ?
Man bietet ein Basisspiel, eine Ausgabe mit einer Erweiterung und eine Deluxeversion mit allen
Erweiterungen an. Dann kann sich doch jeder entscheiden.

Ich für meinen Teil boykottiere Erweiterungen und werde dafür keinen Cent ausgeben.



Ich seh das ganz anders und bin mit den Erweiterungen so zufrieden wie es ist. Das ganze mit Musik zu vergleichen halte ich für falsch, da hier ja nicht wirklich mehr Material in der Verpackung ist (evtl. ein Booklet).

Gut kommen wir zu Spielen. Nehmen wir mal ein Catan her.
In meinem Bekanntenkreis gibt es viele die gejammert haben, warum die 5-6 Spieler Erweiterung extra zu kaufen ist.
Ich wette sie hätten mehr gejammert, wenn das Grundspiel aufgrund vom zusätzlichem Material anstatt 25 40€ gekostet hätte.
So und wie willst du das ganze jetzt mit mehr Erweiterungen machen? Wer bezahlt 100€ für ein Spiel, von dem er nicht weiß ob er das was drin ist braucht? Hier bewegen wir uns in ganz anderen finanziellen Dimensionen als bei einer CD.
Zusätzlich hat man eine riesige Schachtel und ich denke die Händler nicht happy sein, wenn ein Spiel in mehreren Varianten: als Grundspiel, mit Erweiterung X, mit Erweiterung Y und alles zusammen erscheint. Viermal das gleiche Produkt im Regal (einmal abgesehen vom Produktionsaufwand des Verlages). Das hört sich für mich nach wirtschaftlicher Katastrophe an.

Oder im Beispiel von Istanbul. Nehmen wir hypothetisch an, das die Idee einer Erweiterung da war. Bringt man sie jetzt zusammen mit dem Grundspiel raus kommt man auf knapp über 50€. Das ist schon eine heftige Preischwelle. Ich glaube, dass da weit weniger Leute zugreifen würden. Mal davon abgesehen, dass die Komplexität das Spieles schon ansteigt. Ob man eine 4x4 oder 4x5 Auslage hat, macht schon einen spürbaren Unterschied. Will das jeder?


Das glaubt doch kein Mensch, dass der Autor gerade wieder eine Superidee für sein Süiel hatte

Warum nicht?

Terax
Brettspieler
Beiträge: 55
Wohnort: Berlin

Re: Expansionen

Beitragvon Terax » 23. Dezember 2015, 13:18

Die meisten Spiele lassen schon erkennen ob es eine Erweiterung geben wird oder nicht!
Ich denke aber das jeder Autor bzw.Verlag einen finanziellen Erfolg anstrebt und ich meine das ist ihr Job,also sollten wir ihnen die Art und Weise wie sie es machen nicht Übel nehmen!
Ich finanziere gerne mein Hobby und ünterstütze dadurch die Leute,damit auch für reichlich Nachschub gesorgt ist,es sind zwar nur ca.40 Spiele,aber die Sammlung wächst!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste