Anzeige

Fehlendes oder defektes Spielmaterial: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Kundensupport?

Allgemeine Spiele-Themen
Benutzeravatar
RSiur111
Kennerspieler
Beiträge: 182

Fehlendes oder defektes Spielmaterial: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Kundensupport?

Beitragvon RSiur111 » 16. November 2016, 16:39

Hallo,

habe mir erst vor Kurzem zwei Brettspiele gekauft - bei einem Spiel fehlen ganze 24 Holzwürfel und ein Holzmeeple ist defekt und beim anderen ist das doppelseitige Spielbrett 2 mal mit dem gleichen Druck versehen worden.

Was habt ihr damit für Erfahrungen? Geht das eher unkompliziert von der Bühne?

LG
Zuletzt geändert von RSiur111 am 8. November 2019, 20:08, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Throwdown
Kennerspieler
Beiträge: 326

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Throwdown » 16. November 2016, 17:08

Hatte bisher zwei mal das Problem , beide Male wurde das beanstandete Material problemlos und zeitnah ersetzt. Die Verlage waren Pegasus und Hans im Glück.
Keiner ist blinder als der der nicht sehen will

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1902
Wohnort: Bonn

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Greifwin » 16. November 2016, 17:11

Fehlendes Material kam schon öfters vor und wurde, quer durch alle Verlage, i. d. R. schnell und immer anstandslos Ersetzt. Längere Wartezeit hatte ich bisher nur bei Pegasus, aber auch da kam, nach der Meldung des Supports, alles an.
Um welche Verlage handelt es sich denn? Vll. kann man dann gezieltere Auskunft geben. ;)

Benutzeravatar
Nafets
Kennerspieler
Beiträge: 344

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Nafets » 16. November 2016, 17:56

Ich habe den Ersatzteilservice nur selten in Anspruch nehmen müssen und eigentlich noch keine negativen Erfahrungen mit dem der verschiedenen Verlage gehabt. Bei jedem wurde mir problemlos und zügig geholfen. Meistens liegt ohne weitere Nachricht das fehlende Teil plötzlich in der Post.

Ganz vorbildlich ist da z.B. GMT. Die Versendung des Ersatzmaterials ist selbst bei der Strecke über den großen Teich blitzschnell und alle Emails werden prompt und persönlich beantwortet. Das finde ich besonders prima, da man sofort Rückmeldung erhält und man nicht das Gefühl hat dass seine Anfrage in den Mühlen der Bürokratie verschwunden ist. Ich bin mir aber darüber im Klaren, dass sowas ab einer bestimmten Verlagsgröße nicht mehr funktionieren kann. Dennoch würde ich mich auch bei anderen Verlagen wenigstens über eine Bestätigungsemail freuen um nicht "in der Luft zu hängen".

Benutzeravatar
Firkin
Kennerspieler
Beiträge: 402

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Firkin » 16. November 2016, 18:44

Ich habe auch immer gute Erfahrungen gemacht, meistens bei den Heidelbergern oder Pegasus. Für "Betrayal at House on the Hill" habe ich sogar Ersatzpläne aus den Staaten geschickt bekommen, wo allein der Versand um die 20$ war.

Benutzeravatar
bertmat
Kennerspieler
Beiträge: 409
Wohnort: Münster

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon bertmat » 16. November 2016, 19:21

Ich kann auch nur sagen, dass bisher alle Verlage immer schnell geantwortet haben und dann fehlende oder kaputte Teile ersetzt haben. Das meistens sehr kulant. Kann da nicht meckern.

Benutzeravatar
Edvard
*verwirrt*
Beiträge: 482

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Edvard » 16. November 2016, 20:42

Bisher gabs da bei mir auch keine Probleme.

Aktuell warte ich auf ne Antwort vom Support von Pegasus (seit Freitag, also noch alles easy). Da bin ich gespannt, ob's klappt, denn das Spiel ist schon ein wenig älter...
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?

Benutzeravatar
TheHunter
Brettspieler
Beiträge: 69

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon TheHunter » 16. November 2016, 21:17

Bislang ging es bei mir auch immer problemlos (Heidelberger, Ravensburger und Kosmos; bei letzteren hat es ein paar Kreuzer gekostet). Ich hatte es jetzt erstmals, dass die Antwort auf meine Anfrage am selben Tag noch kam, war alelrdings negativ. Ravensburger kann mir die Ersatzteile zu den beiden älteren alea-Titeln "Eiszeit" und "Chinatown" leider nicht mehr liefern.

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Harry2017 » 16. November 2016, 21:21

Feuerland hat mir einen fehlenden Terra Mystica Klotz ratzfatz ersetzt...

Benutzeravatar
Firkin
Kennerspieler
Beiträge: 402

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Firkin » 16. November 2016, 21:37

TheHunter hat geschrieben:Ich hatte es jetzt erstmals, dass die Antwort auf meine Anfrage am selben Tag noch kam, war alelrdings negativ. Ravensburger kann mir die Ersatzteile zu den beiden älteren alea-Titeln "Eiszeit" und "Chinatown" leider nicht mehr liefern.


Wenn die Titel halt so alt sind, haben die Verlage dann auch keine Exemplare mehr, das kommt vor. Was mir mal geholfen hat: Beim "Catan - Sternenfahrer" gab es Ersatz-Antriebsringe, für die ich vor einiger Zeit mal bei KOSMOS angefragt hatte. Gab es natürlich nicht mehr, da das Spiel eben alt war. Allerdings hatte ich bei Mayfairgames mehr Glück, und die haben mir für ein zum damaligen Zeitpunkt 15 Jahre altes Spiel kostenfrei Ersatz aus Amerika geschickt.

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Axel Bungart » 17. November 2016, 09:59

Meine Erfahrungen sind auch durchweg positiv: freundlicher Kontakt, schnelle Erledigung, bisher immer kostenlos, auch wenn es kein Reklamationsfall war (zB verloren o. ä.).
Besonders Zoch habe ich da in guter Erinnerung. Bereits zweimal habe ich für ein Spiel Material nachbestellt, weil es einfach ein bisschen knapp bemessen ist. Beide Male habe ich ohne Diskussion weiteres Material kostenlos erhalten. Das finde ich duchaus bemerkenswert.
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Winston
Kennerspieler
Beiträge: 462

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Winston » 17. November 2016, 12:08

Hatte ein paar Mal Problemchen mit Teilen bei verschiedenen Verlagen

Descent - Trollsümpfe war einer der Materialbögen doppelt und dafür hat einer gefehlt (Heidelberger)
Lancaster - Da hat auch ein Pappbogen gefehlt (Queen Games)
Village - Einer der Meeple war eingerissen (Pegasus)
Boss Monster - Der Großteil der Karten war völlig schief gedruckt (Pegasus)

Ich glaub das wars ... Bei allen gab es überhaupt kein Problem mit dem Zusenden von Ersatzteilen ... kostenlos.
Ich hab damals bei Descent länger warten müssen ... aber das war auch kurz nach Essen :)

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 722

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Arnold » 17. November 2016, 12:46

Zum Glück ist das bisher nur einmal nach dem Messekauf bei Legenden von Andor vorgekommen. Die schwarzen Würfel fehlten und ein Anruf bei Kosmos genügte und schwups waren die Würfel im Briefkasten.

Was mir hier bei den Meldungen auffällig erscheint, dass Pegasus oft genannt wird. Liegt es nun an der Vielzahl an bezogenen Pegasusspielen hier im Forum oder fehlen bei Pegasus tendentiell öfters Speilmaterialien gegenüber anderen Verlagen ;)

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3149

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Thygra » 17. November 2016, 16:35

Das liegt natürlich daran, dass so viele Spiele von Pegasus gespielt werden! :P

Im Ernst: Pegasus produziert die Spiele ja nicht selbst, sondern lässt sie produzieren. Und zwar in denselben Fabriken wie andere Verlage auch. Deshalb müsste rein logisch betrachtet die Fehlerquote bei solchen Einzelmängeln in allen Verlagen ungefähr gleich hoch sein.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Sempre
Kennerspieler
Beiträge: 145

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon Sempre » 19. November 2016, 10:04

Ich habe bisher mit allen Verlagen, die ich zwecks Anfragen und Reklamationen kontaktiert habe, stets positive Erfahrungen gemacht. Kann manchmal etwas dauern (zu Messezeiten) oder es kommt keine extra Eingangsbestätigung, aber alles wurde im akzeptablen Zeitrahmen und problemlos geregelt.

Benutzeravatar
El Grande
Kennerspieler
Beiträge: 2357
Wohnort: Bayreuth

Re: Fehlende oder defekte Spielmaterialien - eure Erfahrungen mit den Supports?

Beitragvon El Grande » 20. November 2016, 08:06

Habe bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht, egal bei welchem Verlag.
Habe bisher aber auch noch nie einen Holzmeeple beanstandet, falls dieser beschädigt war. Solange dies nicht spielrelevant ist, ist mir das bei einem Naturmaterial egal. (Ist es Spielrelevant, dann ist Holz sowieso eine schlechte Materialentscheidung.)

Benutzeravatar
Vikingblood80
Kennerspieler
Beiträge: 110
Kontakt:

Re: Fehlendes oder defektes Spielmaterial: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Kundensupport?

Beitragvon Vikingblood80 » 22. November 2016, 21:05

Hans im Glück: Nicht die schnellsten im Versand, aber bereit zu ersetzen. Alles ok.

Benutzeravatar
RSiur111
Kennerspieler
Beiträge: 182

Re: Fehlendes oder defektes Spielmaterial: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Kundensupport?

Beitragvon RSiur111 » 21. Dezember 2016, 17:21

Danke für eure Antworten :)

"Pegasus" hat sich bei mir schriftlich gemeldet und für die verspätete Antwort entschuldigt - die Ersatzteile wurden dann ohne Probleme schnell geliefert - echt super.

Der neue Verlag "Spielwiese" hat sich leider noch nicht gemeldet bei mir ... bei Cottage Garden ist der Spielplan zweimal mit der 4-Spieler Seite bedruckt ... ich hoffe sie melden sich noch.

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 722

Re: Fehlendes oder defektes Spielmaterial: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Kundensupport?

Beitragvon Arnold » 21. Dezember 2016, 22:50

Das mit Cottage Garden war eigentlich schon auf der Spiel16 bekannt. Deshalb wurde dem Spiel ein Selbstklebebogen beigelegt. Liegt der nicht bei ?

Benutzeravatar
Throwdown
Kennerspieler
Beiträge: 326

Re: Fehlendes oder defektes Spielmaterial: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Kundensupport?

Beitragvon Throwdown » 22. Dezember 2016, 00:03

Am Samstag zum ersten Mal wehrwölfe vollmondnacht gespielt. Nach ein paar Runden ist uns aufgefallen das der Druck der Rückseite bei manchen Karten fehlerhaft war. Am Montag ne Email an Ravensburger geschickt und bis heute nichts gehört. Nicht mal ne Eingangsbestätigung. Das Liegt evtl am Weihnachtsgeschäft, mal abwarten.
Keiner ist blinder als der der nicht sehen will

Benutzeravatar
Jenshs
Kennerspieler
Beiträge: 189

Re: Fehlendes oder defektes Spielmaterial: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Kundensupport?

Beitragvon Jenshs » 22. Dezember 2016, 06:39

Hatte bei Splendor ein verbogenes Plättchen.
Wurde von Asmodee sofort getauscht und ich hab sogar die Promo Plättchen dazu bekommen.

Bei Cacao fehlte ein Plättchen und das war nach zwei Tagen auch da. Also auch Abaccus echt Top.

Benutzeravatar
RSiur111
Kennerspieler
Beiträge: 182

Re: Fehlendes oder defektes Spielmaterial: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Kundensupport?

Beitragvon RSiur111 » 22. Dezember 2016, 16:38

@Arnold: nein, leider war so ein Selbstklebebogen nicht dabei ... :(

Benutzeravatar
RSiur111
Kennerspieler
Beiträge: 182

Re: Fehlendes oder defektes Spielmaterial: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Kundensupport?

Beitragvon RSiur111 » 11. Januar 2017, 12:32

Wollte nur kurz anmerken, dass der Verlag "Spielewiese" mir ein neues Brett zukommen ließ :) zuvor hatte ich vermutlich an die falsche E-Mail-Adresse geschrieben. Ich wurde informiert, dass normalerweise die Händler über diesen Fehler Bescheid wissen und den betroffenen Spielen ein Klebebogen beigelegen sollten.

Sehr freundlicher Support! Mir wurden kulanterweise sehr viele Umwege erspart. Spielewiese weiter so! :)

LG


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste