Anzeige

Top und Flops 2016

Allgemeine Spiele-Themen
Anzeige
Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 703

Top und Flops 2016

Beitragvon Arnold » 8. Dezember 2016, 21:47

Hallo, mag sein sein zu früh, da wir noch nicht alle Spiele des Jahrgangs spielen konnten, aber so kurz vor Ende des Jahres 2016 vielleicht möglich. Ist natürlich eine persönliche Entscheidung:

Flop: größter Fehlkauf = Qwirkle 2 Erweiterung, Katastrophe
Costa Rica und World Monument

Top: Kingdomino, Zug um Zug Weltreise, Weltausstellung 1893

Auf drei Spiele möchte ich es gerne begrenzen.

Benutzeravatar
django79
Kennerspieler
Beiträge: 205

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon django79 » 9. Dezember 2016, 06:23

Servus,
Ich geh von Spielen aus, die ich mir 2016 zugelegt habe
Top 3:
Platz 3 Ein Fest für Odin
Platz 2 Pandemie Legacy
Platz 1 Dawn of the Zeds (mit riesigen Abstand)

Überraschung des Jahres Kanagawa

Flops: Evolution, Eyes, Dungeon Saga

Benutzeravatar
kguide

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon kguide » 9. Dezember 2016, 07:48

Mein Flop dies Jahr: Meduris
Mein Top: Oceanos

Benutzeravatar
Björn-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 1139
Wohnort: Hannover
Kontakt:

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon Björn-spielbox » 9. Dezember 2016, 08:29

Top:
1. Terraforming Mars
2. Great Western Trail
3. Honshu

auch Top: Captain Sonar - ist aber selten spielbar, weil unter 6 Leuten möchte ich es nicht spielen. Das Spielgefühl im Echtzeitmodus ist echt klasse!

Flop: Dice Club - durch die vermurkste Regel fast nicht spielbar.
Nicht gekauft, aber gespielt: Broom Service Kartenspiel hatte so gar keinen spielerischen Wert für mich.

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon BGBandit » 9. Dezember 2016, 10:28

Top 3 bisher

Platz 1 Hero Realms
Platz 2 Gauner Raus
Platz 3 51st state Master set


Flops bisher

Platz 1 Fabelsaft
Platz 2 Dungeon Saga Solo
Platz 3 Pandemie Cthulhu

Flops hängen nicht unbedingt von der Note ab, sondern vielmehr von meiner Erwartungshaltung, die ich vorher hatte

Anzeige
Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 703

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon Arnold » 9. Dezember 2016, 10:58

Danke Ines, so war es auch gemeint: Flop = Enttäuschung über die Erwartung oder des Spielvergnügens, welches natürlich absolut subjektiv ist.

Schön wieder was neues zu finden; deinen Platz 2 kenne ich gar nicht :s

Kanaghawa haben wir zwar von der Messe mitgebracht, aber leider noch nicht spielen können.

Benutzeravatar
Fang
Kennerspieler
Beiträge: 426

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon Fang » 9. Dezember 2016, 11:08

Sind nur Spiele gemeint die auch dieses Jahr erschienen sind?

Top:
Through the Ages: Eine neue Geschichte der Zivilisation
51st State Master Set
The Pursuit of Happiness

Flop:
Roll for the Galaxy - Hab wirklich versucht es zu mögen, aber für mich einfach trauriger Tiefpunkt der "Jeder spielt allein vor sich hin" - Spiele

Benutzeravatar
larse
Spielkamerad
Beiträge: 40

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon larse » 9. Dezember 2016, 11:33

Top3:
1. Lorenzo il magnifico
2. Great western Trail
3. Orakel von Delphi

Flops:
Meduris

Benutzeravatar
Throwdown
Kennerspieler
Beiträge: 326

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon Throwdown » 9. Dezember 2016, 12:25

Top: 1.Lorenzo il magnifico
2. mombasa(diese Jahr erst für mich entdeckt)
3. Intrigen Erweiterung für Orleans

Flop. Blood rage (schrecklichstes spieleerlebnis des Jahres)
Keiner ist blinder als der der nicht sehen will

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon BGBandit » 9. Dezember 2016, 12:57

@Arnold

Dungeon Saga im Solomodus - einfach nur schröcklich

Anzeige
Benutzeravatar
ElPeludo
Kennerspieler
Beiträge: 264
Wohnort: München

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon ElPeludo » 9. Dezember 2016, 13:39

Top: 1. Honshu
2. Great Western Trail
3. Cookie Box (hat mich extrem überrascht!)

Flop: 1. Hop!

Noch nicht sicher:
7 Wonders Duel: Pantheon & Die Kolonisten (super Spiel, aber den extrem hohen Erwartungen noch nicht ganz gerecht geworden. "Speichern" und Quereinstieg nicht so toll wie gedacht).

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1863
Wohnort: Bonn

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon Greifwin » 9. Dezember 2016, 13:53

Top
1. Tyrants of the Underdark
2. Terraforming Mars
3. Aventuria

Flop
1. Seafall

Benutzeravatar
codo
Brettspieler
Beiträge: 86

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon codo » 9. Dezember 2016, 14:48

Top:
Mysterium
7 Wonders Duel
Shakespeare

Flop:
T.I.M.E Stories
Hoch die Becher

@Arnold: Was hat dir so gut an "Zug um Zug - Weltreise" gefallen? Ich bin großer ZuZ-Fan, doch die durchweg eher negativen Kritiken (stimmig begründet von Rezensenten, die ich schätze) haben mich vor einem Kauf zurückgehalten.

Benutzeravatar
07salsero
Brettspieler
Beiträge: 77
Wohnort: Kenzingen
Kontakt:

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon 07salsero » 9. Dezember 2016, 15:36

Top 3:
1. Daedalus Sentence
2. Fields of Green
3. Clank

Flop 3:
1. The Last Friday
Die Spielrunde in Emmendingen
www.die-spielrun.de

Benutzeravatar
grevel
Kennerspieler
Beiträge: 149

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon grevel » 9. Dezember 2016, 15:44

Tops:

1. 7 Wonders Duel + Erweiterung
2. Raptor
3. Kingdomino

Flops:

1. Sea of Clouds
2. Bang Dicegame (war zu euphorisch nachdem ich es gespielt hatte) effektiv hat man zu selten die passende Spielerzahl (6+)
Zuletzt geändert von grevel am 9. Dezember 2016, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeige
Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1454
Wohnort: Münster
Kontakt:

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon ErichZann » 9. Dezember 2016, 15:51

Top 5:

Islebound
Raiders of the North Sea
7 Wonders Duel
La Cosa Nostra
Above and Below

Flops:

Mysterium
Stadt der Spione Estoril 1942
Nazi Punks Fuck Off!!

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1836
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon Harry2017 » 9. Dezember 2016, 16:46

Flops:
Runebound 3rd
Star Wars Rebellion (hab was anderes erwartet - Es ist nachträglich auch ganz gut, aber nicht das was ich vorher erwartet habe)
Voyages of Marco Polo (War irgendwie nicht unser Ding)

Top der Neuerscheinungen:
Verbotene Welten (Hat mich beim Spielen dann echt überrascht)
Junk Art
Blood Rage
Time Stories
Warhammer 40k Kill Team Skirmisher (wollte nie anfangen - gibt auch deutlich bessere Brettspiele, aber als Überraschung-Top definitiv dabei)

Altes Spiel, das dieses Jahr erstgespielt und für überragend gefunden wurde: Terra Mystica

Ansonsten viel zuviel an aktuellen Spielen noch ungespielt hier - Die haben garnicht die Chance in die Toplist zu kommen :-) (Fur of Dracula, Mission Red Planet, Via Nebula, Mombasa, Pandemie Legacy)

Benutzeravatar
BigDaddy
Brettspieler
Beiträge: 96

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon BigDaddy » 9. Dezember 2016, 16:55

Top 3:
Captain Sonar (schade, dass man so selten zu 6. oder 8. ist)
7 wonders duel
Scythe

Flop 3:
Aventuria Abenteuerkartenspiel
Warhammer Quest Abenteuerkartenspiel
Through the Ages : Eine neue Geschichte der Zivilisation

Benutzeravatar
Winston
Kennerspieler
Beiträge: 462

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon Winston » 9. Dezember 2016, 17:01

Top Spiele des Jahrgangs 2016 ... da fallen ein paar schon mal raus. Die sind 2015.

Top 3 (Die Liste war schwer - bis auf Empires)
Dominion - Empires
Krazy Wordz
Die Exit Spiele

Flops ... Richtige Flops eigentlich keine. Ein paar durschnittliche Spiele aber im großen und ganzen hatte ich ein gutes Händchen mit der Spielewahl :)

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3032

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon Thygra » 9. Dezember 2016, 17:49

Top 3 meiner Nicht-Pegasus-Titel ohne Reihenfolge:
- Tempel des Schreckens (Schmidt Spiele)
- Noch mal! (Schmidt Spiele)
- Exit-Reihe (Kosmos)

Flops möchte ich als Branchenmitarbeiter nicht nennen.

Fang hat geschrieben:Flop:
Roll for the Galaxy - Hab wirklich versucht es zu mögen, aber für mich einfach trauriger Tiefpunkt der "Jeder spielt allein vor sich hin" - Spiele

Genau DAS ist RftG aber nicht! In der ersten Kennenlernpartie ist man natürlich noch mit sich selbst beschäftigt und achtet weniger auf die Mitspieler. Aber ab der zweiten Partie sollte man unbedingt schauen, was die anderen machen! Nur wer gut antizipiert, welche Phasen die Mitspieler aktivieren werden, kann hier gewinnen. Das entwickelt dann mit Erfahrung ein Metaebene der Art "Wenn Spieler X ahnt, dass ich ahne was er denkt, tut er vielleicht doch was anderes" etc.

Bitte nicht falsch verstehen: Ich kann nachvollziehen, dass nicht jeder dieses Spiel mag. Aber deine Begründung halte ich für unzutreffend, deshalb hier mein kleines Plädoyer. ;)
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Anzeige
Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1545
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon HDScurox » 9. Dezember 2016, 19:27

Thygra hat geschrieben:Genau DAS ist RftG aber nicht! In der ersten Kennenlernpartie ist man natürlich noch mit sich selbst beschäftigt und achtet weniger auf die Mitspieler. Aber ab der zweiten Partie sollte man unbedingt schauen, was die anderen machen! Nur wer gut antizipiert, welche Phasen die Mitspieler aktivieren werden, kann hier gewinnen. Das entwickelt dann mit Erfahrung ein Metaebene der Art "Wenn Spieler X ahnt, dass ich ahne was er denkt, tut er vielleicht doch was anderes" etc.


Thygra ich liebe RftG, hab jetzt wirklich viele Partien auf dem Buckel, aber das passiert bei mir immer noch nicht. Ich hoffe zwar Mal, das jemand anderes Phase X oder Y nimmt, aber das wars schon. Eine Meta-Ebene wie du sie schilderst kommt bei mir nicht auf.
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Fang
Kennerspieler
Beiträge: 426

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon Fang » 9. Dezember 2016, 20:44

@Thygra: Es gibt ja viele Spiele mit wenig Interaktion, aber die meisten davon spielt man wenigstens auf einem gemeinsamen Spielbrett oder man kauft die Sachen von einer gemeinsamen Auslage. Bei RftG ist es völlig egal was die anderen bauen und man kann keinerlei Einfluss nehmen.
Gut, guckt man halt mal was die anderen wohl wählen könnten.

Auch dass immer alles gleichzeitig gemacht wird trägt viel zu dem Solospielgefühl mit mir-doch-egal-was-die-anderen-machen bei. Meine Meinung eben.
BigDaddy hat geschrieben:Flop 3:

Through the Ages : Eine neue Geschichte der Zivilisation

Das wiederum ist mir ein völliges Rätsel. :)

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 703

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon Arnold » 9. Dezember 2016, 21:39

Ich freue mich sehr, dass dieses Thema so eine Resonanz findet, DANKE!

Das Wort Flop ist im nachhinein überhastet gewählt. Gemeint ist mehr die persönliche Enttäuschung. Ich will es an einem Beispiel bei mir erläutern: Costa Rica von Lookout Games hat uns total enttäuscht, wobei es aber für Familien sicherlich ein schönes und spannendes Spiel ist. Nie und nimmer soll Flop für eine Wertung des Spieles gleich stehen.

Auch ist die Nennung auf drei reduziert nicht gerecht gegenüber den Spielen, die bisher noch nicht gespielt wurden.Ich selber besitze noch ungespielt z.B. Snowblind, Kanagawa oder What´s up. Daher ist dieses hier eine absolute Momentaufnahme zum Jahresende. Via Nebula oder First Class haben es leider nicht in die Top 3 geschafft.

Thygra@ Hätte ich icht anders gemacht. Danke für deine persönlichen Top-Spiele. Anderes ist dir zum "Flop" nicht erlaubt.

codo@ Zum Spiel ZuZ Weltreise schreibe ich am WE unter Peep einen kurzen Bericht, warum mir diese Version sehr gut gefällt. Grundsätzlich möchte ich vorab mitteilen, dass wir alle Spiele nur zu zweit spielen und beurteilen können.

:) Kingdomino wurde zum zweiten Mal unter die Top 3 genannt :)

Benutzeravatar
BigDaddy
Brettspieler
Beiträge: 96

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon BigDaddy » 10. Dezember 2016, 00:16

Oja,die Exit-Spiele... Zwei gespielt, beide konnten uns absolut nicht begeistern. Wir waren wirklich enttäuscht. Aber auch die Original Escape-Rooms fanden wir langweilig. Scheinbar sind wir nicht die Zielgruppe

Benutzeravatar
Elmo
Kennerspieler
Beiträge: 114

Re: Top und Flops 2016

Beitragvon Elmo » 10. Dezember 2016, 11:01

Top:
- Warhammer Quest: Silver Tower
- DC Deckbuilder
- Octodice

Flop:
- Hoch die Becher
- Lichterfest
- Das Grimoire des Wahnsinns


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste