Anzeige

SpieLama-Weihnachtswichteln 2011

Allgemeine Spiele-Themen
Benutzeravatar
Saukerer
Brettspieler
Beiträge: 69
Wohnort: Nähe Bayreuth

SpieLama-Weihnachtswichteln 2011

Beitragvon Saukerer » 30. September 2011, 01:08

Ist zwar noch nicht mal Oktober, aber irgendwie kam mir des jetzt mal in den Sinn, wo man in den den Läden jetzt schon überhäuft wird mit Schokoweihnachtsmännern, Plätzchen, Lebkuchen, Glühwein, und so weiter.

BGG machts ja mit Secret Santa vor, warum dann nicht hier im Kleinen?
Würde Interesse an so einer Weihnachtswichtelaktion bestehen?

Und hat schon jemand bei Secret Santa auf BGG mitgemacht?


Edit:
Sehe grad, dass es letztes Jahr schon ne Aktion gab... :) aber egal..
Zuletzt geändert von SpieLama am 29. April 2014, 08:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Lorion42 » 30. September 2011, 08:18

Also ich fand's letztes Jahr lustig und wäre wieder dabei.

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Ben2 » 30. September 2011, 11:22

Also ich hätte gesagt, wir moderieren dass. Jeder der dann mitmachen will, schreibt dem Grande einfach eine PN mit seiner Adresse und vielleicht welche(s) Spiel(e) er abgibt und vielleicht sogar noch einen Wunsch. Wir schicken euch dann die jeweiligen Adressen, an die ihr rausschicken sollt. Und dann kann man ja sogar vielleicht Wünsche erfüllen - also eventuell. Wir wollen nur eine Liste der Spiele die rausgehen um sicherzustellen, dass Qualität und Quantität von dem was man abgibt, auch ungefähr wieder zurückkommt. Sonst verschickt hier einer Korsaren der Karibik und bekommt Taranteltango. Da gebe es einige entäuschte Gesichter und keiner wäre happy.

Benutzeravatar
Orangensaft
Kennerspieler
Beiträge: 332

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Orangensaft » 30. September 2011, 11:28

Ben0815 hat geschrieben:Sonst verschickt hier einer Korsaren der Karibik und bekommt Taranteltango. Da gebe es einige entäuschte Gesichter und keiner wäre happy.


Wieso? Euren Tests zu urteilen dürfte das ein guter Tausch sein. ;) Nur vom Preis her wohl eher nicht.
Zuletzt geändert von Orangensaft am 30. September 2011, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
I'm a Dreamwalker, lost in a mysterious labyrinth...

<img src="http://boardgamegeek.com/jswidget.php?username=Dicewurst&numitems=10&text=title&images=small&show=top10&imagesonly=1&imagepos=right&inline=1&domains%5B%5D=boardgame&imagewidget=1" border="0"/>

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Ben2 » 30. September 2011, 11:49

:D

Benutzeravatar
El Grande
Kennerspieler
Beiträge: 2357
Wohnort: Bayreuth

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon El Grande » 30. September 2011, 14:20

Also letztes Jahr hat jeder auf eigenes Risiko teilgenommen, die Abmachung war 1 Spiel. Fand ich auch ganz lustig ;)
Ich muss mal sehen, ob ich was entbehren kann.

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Lorion42 » 30. September 2011, 16:33

El Grande hat geschrieben:Also letztes Jahr hat jeder auf eigenes Risiko teilgenommen, die Abmachung war 1 Spiel. Fand ich auch ganz lustig ;)
Ich muss mal sehen, ob ich was entbehren kann.

Von der Abmachung hab ich nicht viel mitbekommen :P
Hab 3 Spiele verschickt und 2 bekommen.

lueg
Kennerspieler
Beiträge: 334
Wohnort: Tirol

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon lueg » 30. September 2011, 19:22

Das mit der unterschiedlichen Preisklasse find ich ein dämliches Argument Ben:
Wenn jemand freiwillig einen 40+€-Brummer versendet, darf er eben nicht damit rechnen, ebenfalls ein Spiel der gleichen Preisklasse zu erhalten. Und es versendet sowieso jeder ein Spiel, dass ihm nicht (mehr) gefällt - von daher ist es einfach immer Glück, ob der Beschenkte zufällig Freude damit hat...zu viel erwarten darf man sich sowieso nicht, lustig wars aber trotzdem!!!
Aber ich wäre wieder dabei und würde gern das ein oder andere Spiel... *hust* CHARLY *hust* ...verschicken!!!

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Ben2 » 30. September 2011, 19:39

lueg hat geschrieben:Das mit der unterschiedlichen Preisklasse find ich ein dämliches Argument Ben:
Wenn jemand freiwillig einen 40+€-Brummer versendet, darf er eben nicht damit rechnen, ebenfalls ein Spiel der gleichen Preisklasse zu erhalten. Und es versendet sowieso jeder ein Spiel, dass ihm nicht (mehr) gefällt -

Das finde ich aber arg harsch eine solche Aussage und nicht im weihnachtlichen Sinne. Frei nach dem Motto: " Wenn du ein Arsch bist und einem anderen eine Freude machen willst, bist du selber schuld!" Auch ist es - im Anstoß des BGG Secret Santa- gerade nicht üblich ungeliebte Spiele zu verschenken, sonder auch vielleicht ein neues oder eine geschätzte Seltenheit - man bekommt im Gegenzug ja gleichwertiges zurück.
Lorion hat ja schon geschrieben, dass es letztes Jahr etwas entäuschend für ihn war - daher wäre ich für meinen (und damit auch für die BGG Weise) Vorschlag, so dass es für alle ein frohes Tauschen wird.

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Lorion42 » 30. September 2011, 19:45

Ich wär dann eher dafür, dass wir uns alle einigen, dass das Päckchen z.B. ungefähr einen Wert von 10 Euro haben sollte. Also z.B. ein altes Spiel des Jahres + ein Amigo Kartenspiel oder ein größeres Spiel, das früher mal mehr gekostet hat oder ein Packet mit 4 Spielen, die man für fast umsonst bekommen hat (usw.)

So enttäuschend fand ich es übrigens nicht... Drunter und Drüber war zwar eine Enttäuschung, Frantic Frankfurt fand ich aber sogar ganz lustig... mehr hatte ich auch nicht erwartet. Verschenkt hatte ich selbst ja auch nur Flohmarktschnäppchen + Filou

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1757
Wohnort: Aachen

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Der Siedler » 30. September 2011, 23:31

Also ich bin ja dafür, dass Joachim das ganze in die Hand nimmt. Wie letztes Jahr. Das war doch super!? Und dann machen wir erstmal wie letztes Jahr das Oktoberwichteln und dann nochmal Nikolauswichteln. Und eine vorherige geplante Verteilung hat nix mit Wichteln zu tun - Ich würde da nicht mitmachen. Sry, aber Wichteln ist für mich der Spaß, irgendetwas zu bekommen. Das wir kein Schrottwichteln spielen, sollte ja jedem klar sein.
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Ben2 » 1. Oktober 2011, 09:05

Siedler, du würdest ja nicht wissen, was du bekommst -ähnlich organisiert war das auch übrigens bei meinen letzen Wichteln bei BGG - daher übernimmt das die Moderation. Ihr könnt euch natürlich auch privat Sachen zuschicken - aber wenn es das "offizielle" Lamawichteln sein soll, dann sollte das auch von uns moderiert sein - so dass wir sicherstellen können, dass es problemfrei abläuft.
@lorion Das kann man so machen, klar!

Basti und ich werden einfach nochmal eine Abstimmung machen, wenn es soweit ist.

Benutzeravatar
Orangensaft
Kennerspieler
Beiträge: 332

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Orangensaft » 1. Oktober 2011, 09:43

Gehört es auch zum Mitmach-Risiko, dass man evtl. etwas bekommt, was man schon hat? Oder habt ihr das letztes Mal irgendwie vorher geklärt?
I'm a Dreamwalker, lost in a mysterious labyrinth...



<img src="http://boardgamegeek.com/jswidget.php?username=Dicewurst&numitems=10&text=title&images=small&show=top10&imagesonly=1&imagepos=right&inline=1&domains%5B%5D=boardgame&imagewidget=1" border="0"/>

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Lorion42 » 1. Oktober 2011, 09:48

Man kann ja, sobald man weiß, wem man etwas verschickt, seine BGG Sammlung angucken, so dass man ihm nix doppeltes verschickt. Ich fänd's schade, wenn man was doppeltes bekommt.

Wenn man vorher den Moderatoren sagt, was man verschicken will, fänd ich das aber auch ungünstig... ist irgendwie kein richtiges Wichteln mehr, sondern eher ein Math Trade

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Ben2 » 1. Oktober 2011, 09:58

Naja, wenns ein Mathtrade wär, dann würde ja jeder bekommen was er will - das ist hier natürlich illusorisch. Ich sehe aber huir nicht ganz das Problem/Aufschrei. Denn von eurer Seite gesehen wäre das kein bisschen anders als "blindes" Wichteln. Mit der Ausnahme, dass wir auf unserer Seite sicherstellen können, das man zumindest nach Wert und Qualität ähnliches zurückbekommt, was man bereit war zu verschenken. Ich halte übrigens nichts von Resteverwertung. Es könnte durchaus ein neues Spiel sein. So ist das übrigens auch bei BGG - da werden zu 80% brandneue Spiele von einem lokalen Händler aus verschickt. Wenn ich in ner Firma ein Wichteln mache, bekommt man ja auch nicht den gebrauchten ungeliebten Schrott, den man daheim nicht mehr mochte. DAS hat meiner Meinung nach mit Wichteln nichts zu tun.
So viel jetzt von mir.... ich mach mich hier unbeliebt.

UPDATE: Umfrage ist drin.
Zuletzt geändert von Ben2 am 1. Oktober 2011, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.

lueg
Kennerspieler
Beiträge: 334
Wohnort: Tirol

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon lueg » 1. Oktober 2011, 12:46

Letztes Jahr zumindest stand das Wichteln unter dem Motto ein kleines Spiel, das man nicht mehr braucht/will zu verschicken, vielleicht wäre es ja imstande, jemand anders glücklich zu machen. Von richtigen GESCHENKEN - ein Spiel, dessen Verschenken finanziell und emotionale Schmerzen bedeutet - wie du sie dir offenbar für heuer vorstellst, bin ich gar nicht ausgegangen...es liegt also ein Missverständnis vor :) .

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: Weihnachtswichteln

Beitragvon Ben2 » 1. Oktober 2011, 12:58

Und wieder ein Problem geklärt ;-)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste