Anzeige

Puerto Rico: absolute Gewinnstrategie

Taktiken und Winkelzüge: Wie gewinne ich Spiel XY?
Anzeige
Benutzeravatar
peer

Puerto Rico: absolute Gewinnstrategie

Beitragvon peer » 1. April 2006, 11:40

Hi,
in der neuen Spielbox ist ein sehr interessanter Artikel: Offensichtlich haben findige (?) Computerexperten eine (fast) absolute Gewinnstrategie für Puerto Rico herausgefunden!
Für alle die die neue Spielbox noch nicht haben, eine kleine Zusammenfassung:
Die Strategie ist zu 95% für den Startspieler erfolgreich (nur wenn ganz bestimmte Kombinationen von Plantagen vorkommen versagt sie, aber auch nur, wenn die anderen perfekt spielen). Überraschung (für mich) Nr. 1: Der Startspieler wählt als erstes... den Goldsucher! Außerdem basiert er ein wenig auf der Universität. Alles sehr spannend, nur:
Will man das wirklich wissen? Macht es nicht vielmehr Spaß aus dem Bauch heraus zu spielen? In sofern ist es ganz gut, dass die Spielbox auf einen vollständigen Abdruck verzichtet hat, oder?

ciao
peer (hofft morgen gesund zu sein, wenns zu "Germanys next Boardgamedesigner" geht)

Benutzeravatar
Jürgen Sch.

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Jürgen Sch. » 1. April 2006, 11:52

Ich für meinen Teil möchte solche Siegesstrategien gar nicht kennen, denn dann geht der Spaß am Spiel doch verloren.

Es ist doch interessanter selber rauszufinden was funktioniert und wo man noch besser werden kann.

Finde es auch gut, dass die Spielbox sowas nicht komplett abdruckt.

Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
Michael Reitz
Kennerspieler
Beiträge: 107

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Michael Reitz » 1. April 2006, 12:01

Wir können ja mal raten wie wohl der Titel dieses Artikels lautet.
Ich tippe mal auf zwei Worte mit jeweils 5 Buchstaben ;-)

Benutzeravatar
Helmut Lehr

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Helmut Lehr » 1. April 2006, 12:04

Und, was haben die davon, als ihren Ego zu befriedigen?

SG
Helmut (der die meisten Spiele aus dem Bauch heraus spielt)

Benutzeravatar
B.Marck

NICHT Lesen!

Beitragvon B.Marck » 1. April 2006, 12:10

peer schrieb:
>
> Offensichtlich haben findige (?) Computerexperten eine (fast)
> absolute Gewinnstrategie für Puerto Rico herausgefunden!

Da will ich gar nicht weiterlesen!
Oder: Wer sucht noch ein gut erhaltenes Puerto Rico? ;)

Anzeige
Benutzeravatar
Simon-spielbox

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Simon-spielbox » 1. April 2006, 12:25

Ich kaufe ein p ;)

Benutzeravatar
Stefan-spielbox

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Stefan-spielbox » 1. April 2006, 12:34

Also ich werde mir den Artikel durchlesen. Bei uns wird die Strategie nicht funktionieren, weil wir mit geänderten Startbedinungen spielen. Jeder wählt statt der vorgegebenen Plantage eine der folgenden Vorgaben aus: Mais oder eine andere Plantage und 1 Dublone, Steinbruch, 2 Kolonisten oder 3 Dublonen.


Gruß Stefan

Benutzeravatar
niek neuwahl
Spielkamerad
Beiträge: 21

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon niek neuwahl » 1. April 2006, 12:41

findet ihr nicht, es gehoert zu den grundbedingungen eines guten spieles, dass es eine gewinn-strategie fuer der erst- letzt- dritt- usw.-spieler NICHT gibt?

Benutzeravatar
Peter Gustav Bartschat

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Peter Gustav Bartschat » 1. April 2006, 12:51

Ach, JETZT verstehe ich das endlich:

Andreas Seyfarth hatte ja auf seiner Homepage angekündigt, dass er bis zum Oktober in Essen die Puerto-Rico-Erweiterung "Die Kolonisten von San Juan" fertigstellen will, die das Spiel nicht nur für sechs Spieler spielbar macht, sondern auch einen innovativen neuen Produktionsprozess einbindet: Zusätzlich zu den Produktionsketten über Plantagen und Gebäude wird dann noch mit zwei Würfeln ausgewürfelt, welche dieser Produktionsketten tatsächlich produzieren.

Ich hatte mich schon gefragt, ob diese Erweiterung das Spiel wirklich bereichern könnte - aber jetzt wird mir natürlich klar, dass sie nötig wurde, weil das bisherige System nicht mehr ausgewogen funktioniert, wenn jemand die Synergien seiner Faktoren analysiert hat.

Mit einem lieben Gruß
Gustav

Benutzeravatar
Christian Schnabel
Kennerspieler
Beiträge: 642

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Christian Schnabel » 1. April 2006, 13:02

Hallo Peer,

1.) Danke für die Warnung; mal sehen ob ich diesen Artikel ignoriere oder

2.) die Neugier doch siegt (wahrscheinlich).

3.) Dann hoffe ich allerdings, daß sich die "Computer-Fritzen" irren.

4.) Wenn nicht, wäre "Puerto Rico" spielerisch genauso "verbrannt" wie die "Fürsten von Florenz" seit der "Gaukler-Strategie" .

5.) Und das wäre wirklich ein Jammer.

Viele Grüße

Christian Schnabel

(der sich wundert, daß einige Forumsteilnehmer in einem anderen Thread die "FvF" trotz Gaukler-Strategie dennoch als ihr persönlich bestes Wolfgang-Kramer-Spiel titulierten :-) :-) )

Anzeige
Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Attila » 1. April 2006, 13:23

Hiho,

Wieso ist es gut das die Spielbox auf einen vollständigen Abdruck verzichtet? - Okay, man kann die Seiten sicherlich nützulicher verwenden, aber mir scheint es gerade der wunsch von so manchen das solche Artikel in Katakomben unter verschluss gehalten werden müssen.

Ich finde sowas höchst interessant, verwundert mich allerdings nicht wirklich - es gibt auch ein Excel-Sheet was in dieser Richtung geht. Nach 1-2 Runden hat einem das ausgeworfen wer das Spiel gewinnt (wenn er kein Fehler macht). :-)

Okay, ich sehe ein das mit diesem Hilfsmittel PR ziemlich langeilig wird, aber das kann man wohl kaum denjenigen Anlasten die es herrausgefunden haben, oder voller begeisterung diese Gewinnstrategie entwickelt haben (sofern es stimmt). Es mag dem einen oder anderen die Spielspass an PR trüben, aber so ist es nunmal.

Für mich ist das nun kein Grund das Spiel wenige roder öfters zu spielen, aber über die Leute herziehen die das herrausgefunden haben ist imo das allerletzte!

Atti

Benutzeravatar
Marten Holst
Kennerspieler
Beiträge: 1787

RE: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Marten Holst » 1. April 2006, 13:25

Moin,

> findet ihr nicht, es gehoert zu den grundbedingungen eines
> guten spieles, dass es eine gewinn-strategie fuer der erst-
> letzt- dritt- usw.-spieler NICHT gibt?

naja, optimale Züge gibt es immer, und damit auch die Strategie, nur ob sie für den Menschen fassbar ist, ist die Frage :-)

Tschüß
Marten

Benutzeravatar
Marten Holst
Kennerspieler
Beiträge: 1787

RE: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Marten Holst » 1. April 2006, 13:25

Moin,

> Und, was haben die davon, als ihren Ego zu befriedigen?

abgesehen davon, dass es auch für mich interessant wäre, sowas auszuknobeln (ist halt auch ein Knobelspiel, wie Sudoku oder andere, nur nen Tick komplexer), haben sehr viele solcher PC-Rechnungen den Effekt, Algorithmentechniken und -verständnis weiterzuentwickeln, was dann bei "seriösen" Anwendungen sehr hilfreich ist.

Tschüß
Marten

Benutzeravatar
Marten Holst
Kennerspieler
Beiträge: 1787

RE: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Marten Holst » 1. April 2006, 13:25

"Simon" hat am 01.04.2006 geschrieben:
> Ich kaufe ein p ;)

*pling pling* 2 Tück.

Benutzeravatar
Marcel Kaul

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Marcel Kaul » 1. April 2006, 13:28

Ich wusste immer schon dass die Universität imba ist ;)

Anzeige
Benutzeravatar
Ingo Althöfer
Kennerspieler
Beiträge: 585

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Ingo Althöfer » 1. April 2006, 13:35


Ingo Althöfer.
Wir von der Uni Jena waren es nicht, die
die Gewinnstrategie publik gemacht haben.

Ingo Althöfer.

PS: Das Posting wäre noch besser gewesen, wenn
es um 01:04 Uhr abgesetzt worden wäre.

Benutzeravatar
LeFay

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon LeFay » 1. April 2006, 13:37

Jetzt hätte ich es beinah geglaubt!!! *lol*
Stimmt ja, erster April!!!

Benutzeravatar
Jürgen Sch.

April April

Beitragvon Jürgen Sch. » 1. April 2006, 13:38

Oh stimmt ja. Heute ist der 1. April.

Lach, sehr gut. Ich bin voll drauf reingefallen.

Benutzeravatar
Ingo Althöfer
Kennerspieler
Beiträge: 585

Re: April April

Beitragvon Ingo Althöfer » 1. April 2006, 13:52

Jürgen Sch. schrieb:
> Oh stimmt ja. Heute ist der 1. April.
>
> Lach, sehr gut. Ich bin voll drauf reingefallen.


Es war übrigens ganz harte Arbeit, Nostheides
davon abzuhalten, die seit Dienstag fertig liegende
spielbox-Ausgabe schon zu verschicken. Uff.

Benutzeravatar
peer

Re: April April

Beitragvon peer » 1. April 2006, 13:53

Hi,
Jürgen Sch. schrieb:
>
> Oh stimmt ja. Heute ist der 1. April.
>
> Lach, sehr gut. Ich bin voll drauf reingefallen.

Schön, das freut mich :-)

ciao
peer (der die neue Spielbox noch gar nicht hat)

Anzeige
Benutzeravatar
peer

Re: April April

Beitragvon peer » 1. April 2006, 14:17

Hi,
übrigens lohnt es sich heute auch mal bei
www.boardgamegeek.com
reinzuschauen (Verständnistipp: Aldie ist der Admin)

ciao
peer

Benutzeravatar
April

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon April » 1. April 2006, 17:29

Ätsch, bei uns kam die Spielbox heute schon an. ;)

April

Benutzeravatar
VolkiDU

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon VolkiDU » 1. April 2006, 17:38

Ingo Althöfer schrieb:
> PS: Das Posting wäre noch besser gewesen, wenn
> es um 01:04 Uhr abgesetzt worden wäre.

Und ein kleiner Hinweis da stehen würde, das der Artikel auf Seite 14 steht. Dann wäre ich vor Lachen umgefallen............

Benutzeravatar
VolkiDU

Köstlich

Beitragvon VolkiDU » 1. April 2006, 17:44

peer schrieb:
> in der neuen Spielbox ist ein sehr interessanter Artikel:
> Offensichtlich haben findige (?) Computerexperten eine (fast)
> absolute Gewinnstrategie für Puerto Rico herausgefunden!
> Für alle die die neue Spielbox noch nicht haben, eine kleine
> Zusammenfassung:
> Die Strategie ist zu 95% für den Startspieler erfolgreich
> (nur wenn ganz bestimmte Kombinationen von Plantagen
> vorkommen versagt sie, aber auch nur, wenn die anderen
> perfekt spielen). Überraschung (für mich) Nr. 1: Der
> Startspieler wählt als erstes... den Goldsucher! Außerdem
> basiert er ein wenig auf der Universität. Alles sehr
> spannend, nur:
> Will man das wirklich wissen? Macht es nicht vielmehr Spaß
> aus dem Bauch heraus zu spielen? In sofern ist es ganz gut,
> dass die Spielbox auf einen vollständigen Abdruck verzichtet
> hat, oder?

Vielen Dank für die köstliche Kost. Zum Schießen.

Parallel zum Hörfunk im WDR über die Bundesligazwischenstände habe ich angefangen, die Beiträge zu lesen.

Es ist toll gelungen, es passte genial, da ich noch keine Spielbox im Briefkasten hatte. Es hätte ja sein können.......wohlgemerkt ....es hätte stimmen können......

Zum Schießen..... :lol:

Volker

Benutzeravatar
Peter Gustav Bartschat

Re: Puerto Rico geknackt!

Beitragvon Peter Gustav Bartschat » 1. April 2006, 17:47

Ingo Althöfer schrieb:
> PS: Das Posting wäre noch besser gewesen, wenn
> es um 01:04 Uhr abgesetzt worden wäre.

VolkiDU schrieb:
> Und ein kleiner Hinweis da stehen würde, das der Artikel auf
> Seite 14 steht. Dann wäre ich vor Lachen umgefallen............

Ich fand´s, so wie es war, prima.

Witze, Anekdoten und Erzählungen werden ja nicht dadurch besser, dass man sie länger macht oder mit Subtexten überfrachtet. Sie sind dann gut, wenn sie genau das erreichen, was sie erreichen sollen: Und das ist Peer hier offensichtlich gelungen, wie man an vielen der ersten Reaktionen deutlich erkennen kann.

Von mir daher ein klares: Chapeau!

Mit einem lieben Gruß
Gustav


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste