Anzeige

[Strategie] Magic - The Gathering: Schwarzes Deck

Taktiken und Winkelzüge: Wie gewinne ich Spiel XY?
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5849
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

[Strategie] Magic - The Gathering: Schwarzes Deck

Beitragvon SpieLama » 13. März 2014, 10:12

Hallo,

ich habe zur besseren Übersicht diesen Diskussionsstrang eröffnet. Er setzt diese Diskussion aus dem Basar fort, http://spielama.de/forum/showthread.php?tid=2309 .

Grüße
Sebastian

Budorin hat geschrieben:Ja dann schießt mal los ;) . Dann sollte aber der Beitrag in eine andere Kategorie verlegt werden ;) . Basar trifft das nicht mehr so ganz XD.

Ich würde gerne mono Black spielen ;) . Wie findet ihr das ? Andere Vorschläge ?

Jetzt kommt wahrscheinlich die Flutwelle :D . Bin gespannt ;)
Zuletzt geändert von SpieLama am 28. April 2014, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

RE: Magic Decks

Beitragvon HDScurox » 13. März 2014, 12:02

Wie soll man MonoBlack schon finden? Hat seine Vor und Nachteile wie jede andere Farbe. Ist Neben MonoBlau Controle aber sicher mit am schwersten als Anfänger, weil du deine Lebenspunkte wirklich wie eine ressource behandeln musst. Mono finde ich aber mit den aktuellen Blöcken Ravnica und Theros reichlich unsinnig. Da sehr viele sehr gute Karten nunmal Zweifarbig sind.
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: Magic Decks

Beitragvon Bossi » 13. März 2014, 14:44

Es kommt immer auf den Kartenpool an - die neuen Karten kenne ich aber fast komplett nicht...
"Monoblack" ist an sich auch kein Typus - es kommt eher auf die Grundstrategie an: Schnell Kreaturen legen, Platz frei hauen und druuf oder Kontrolle, alles entsorgen und mit ein paar Keycards gewinnen oder Reanimator (klassisches schwarzes Thema) oder Handzerstörung oder oder oder ;)

Versuche auf jeden Fall nicht nur einfach "gute" Karten zusammenzupacken, sondern vielmehr eine Grundstrategie auszufüllen mit Karten. Es z.B. Decks, die können bei bestimmten Sachen des Gegners einpacken, sind aber ansonsten sehr gut.

Allerdings gehe ich mal eher davon aus, dass du ein stabiles Deck möchtest, das gegen alles irgendwie was machen kann?
Dann wäre Monoblack nicht gut, da Enchantments nur per Artefakten zu entsorgen sind und Artefakte, nun ja, eigentlich auch nur per Artefakte zu entsorgen sind. Weiß und Grün bieten sich für sowas am Besten an.
Allgemeiner Tipp ist auch: wenn dein Deck steht, lege alle Karten aus, sortiert nach Mana-Kosten. So kannst du gut sehen, wie dein Deck sich entwickeln kann. Der Schwerpunkt hierbei sollte auf den Kosten bis 3 bzw. 4 liegen. 1-Mana-Sachen sind zwar sehr schön, sollten aber im späteren Spiel noch Wirkung zeigen. 5 und 6 Mana sollten nicht viele vorhanden sein (ich sag mal 6x auf 60 Karten), Kosten darüber höchstens 1-2x im Deck.

Falls du schon eine Idee für Monoblack hast, schau einfach deine restlichen Karten, ob es gut passende Karten in den anderen Farben gibt - 1 bis 2 Farben kann man durchaus mit rein nehmen - es muss ja auch kein Verhältnis von 1:1 sein.
Bei mehrfarbigen Decks aber auf jeden Fall bei Doppel-Farb-Manakosten vorsichtig sein! Falls es die Hauptfarbe ist, durchaus spielbar, falls es nur eine Nebenfarbe ist, in der Regel lieber drauf verzichten.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

RE: Magic Decks

Beitragvon HDScurox » 13. März 2014, 19:55

Bossi hat geschrieben:Allgemeiner Tipp ist auch: wenn dein Deck steht, lege alle Karten aus, sortiert nach Mana-Kosten. So kannst du gut sehen, wie dein Deck sich entwickeln kann. Der Schwerpunkt hierbei sollte auf den Kosten bis 3 bzw. 4 liegen. 1-Mana-Sachen sind zwar sehr schön, sollten aber im späteren Spiel noch Wirkung zeigen. 5 und 6 Mana sollten nicht viele vorhanden sein (ich sag mal 6x auf 60 Karten), Kosten darüber höchstens 1-2x im Deck.


Kann nur bekräftigen und zur Analyse von Decks empfehle ich das Deck bei http://deckstats.net/ einzugeben. Beachte: Englische Kartennamen!
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Budorin
Spielkind
Beiträge: 11

RE: Magic Decks

Beitragvon Budorin » 14. März 2014, 07:30

Habe mir nun ein paar Gedanken gemacht. Also so könnte ich mir mein Deck vorstellen:

Länder
2 x Nykthos, Shrine to Nyx (vorhanden)
4 x Temple of Deceit (fehlen)
20x Swamp (vorhanden)

Zauber
3x Bile Blight (vorhanden)
2x Thoughtseize (vorhanden)
2x Whip of Erebos (vorhanden)
4x Underworld Connections (vorhanden)
2x Hero’s Downfall (vorhanden)
4x Devour Flesh (fehlen)

Kreaturen
4x Gray Merchant of Asphodel (vorhanden)
4x Pack Rat (vorhanden)
4x Nightveil Specter (vorhanden)
2x Descecration Demon (einer vorhanden)
2x Herald of Torment (vorhanden)

Wenn ich mich nicht verzählt habe komme ich auf genau 59 Karten. Somit wäre ein Slot noch frei.

Dann legt mal los. Was kann ich noch verbessern. Welche Karte würdet ihr noch aufstocken. Welche würdet ihr weglassen? Eine ganz andere Idee für das Deck?

Freue mich auf eure Antworten ;)

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5849
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

RE: Magic Decks

Beitragvon SpieLama » 14. März 2014, 08:34

Hallo,

für alle, die mit den Kartennamen nichts anfangen können, habe ich mal die Links auf die jeweiligen Karten eingefügt.

Grüße
Sebastian

@Budorin: Kannst Du noch etwas zu der Idee des Decks schreiben und verraten, warum Du Dich für die jeweiligen Karten entschieden hast?

Budorin hat geschrieben:Länder
2 x Nykthos, Shrine to Nyx (vorhanden), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=373713
4 x Temple of Deceit (fehlen), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=373734
20x Swamp (vorhanden), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=380240

Zauber
3x Bile Blight (vorhanden), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=378433
2x Thoughtseize (vorhanden), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=373632
2x Whip of Erebos (vorhanden), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=373709
4x Underworld Connections (vorhanden), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=380227
2x Hero’s Downfall (vorhanden), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=373575
4x Devour Flesh (fehlen), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=366379

Kreaturen
4x Gray Merchant of Asphodel (vorhanden), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=373645
4x Pack Rat (vorhanden), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=253624
4x Nightveil Specter (vorhanden), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=366242
2x Descecration Demon (einer vorhanden), http://gatherer.wizards.com/pages/Card/ ... eid=270959
2x Herald of Torment (vorhanden), http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/ ... eid=378447
Zuletzt geändert von SpieLama am 14. März 2014, 08:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Budorin
Spielkind
Beiträge: 11

RE: Magic Decks

Beitragvon Budorin » 14. März 2014, 09:12

Länder
2 x Nykthos, Shrine to Nyx http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=373713
Eine sehr gute Karte um sich einen Manaschub zu besorgen. Die Anzahl an schwarzen Manakosten werden mir für eine Runde gutgeschrieben.

4 x Temple of Deceit http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=373734
Wegen ihrer Fähigkeit sich die nächste Karte anzugucken und dann noch zu entscheiden ob ich diese lieber unter das Deck mische oder sie liegen lasse, sowie diese auch als Sumpf behandelt werden kann.

20x Swamp http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=380240
20 Sümpfe müssten ausreichen.

Zauber
3x Bile Blight http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=378433
Vorallem gegen Spieler welche sich auf ein bestimmtes Monster verlassen sowie bei Gegner mit Tokenfähigkeiten.

2x Thoughtseize http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=373632
Hiermit habe ich einen Überblick der Handkarten meines Gegners und kann ihn direkt schwächen.

2x Whip of Erebos http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=373709
Kreaturen können Leben absaugen. Zusätzlich kann ich Kreaturen aus dem Friedhof wiederholen.

4x Underworld Connections http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=380227
Sorgt für einen guten Kartenvorteil.

2x Hero’s Downfall http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=373575
Für etwas härtere Kreaturen.

4x Devour Flesh http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=366379
Gegner muss eine Kreatur aus dem Spiel nehmen ;) .

Kreaturen
4x Gray Merchant of Asphodel http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=373645
Diese Karte ist der absolute Killer ;) . Ich sauge meinem Gegner seine Lebenspunkte in Höhe meiner Manakosten die auf dem Spielfeld liegen ab.

4x Pack Rat http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=253624
Auch eine sehr gute Karte. Je mehr Ratten auf dem Feld desto stärker wird jede einzelne von Ihnen.

4x Nightveil Specter http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=366242
Schöne Manakosten für einen Flieger der die oberste Karte von meinem Gegner stehlen kann sobald ich ihn angreife. Vorallem wenn mein Gegner auch schwarz spielt ;) .

2x Descecration Demon http://gatherer.wizards.com/pages/Card/D...eid=270959
Starker Flieger für wenig Mana.

2x Herald of Torment http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/D...eid=378447
Würde eigentlich lieber 4 von den Demon’s spielen. (Sind leider etwas teurer). Finde aber durch seine Fähigkeit der Ausrüstung ist diese Kreatur garnicht so schlecht.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

RE: Magic Decks

Beitragvon HDScurox » 14. März 2014, 14:07

Hier mal ein DeckstatsLink zur Analyse des Decks: http://deckstats.net/decks/2091/74642-budorins-deck

Veränderungen:
- Underworld Connections würde ich auf 2 cutten. Ein 60 Karten Spiel geht schnell, ist meist turn 5/6/7 zu ende. Da brauchst du diese Karte nicht 4 mal.
- Pack Rats komplett raus. Du spielst keine Ratten. Somit machen die auch keinen Sinn. Sie werden maximal 4/4, dafür musst du aber erst mal 4 Stück liegen haben, was so gut wie nie passiert. Im normal Fall, wirst du es schaffen 2 liegen zu haben. Was sie zu 2/2 macht. 2/2 für 2 Mana ist aber nicht sonderlich gut. Somit, weg damit.
- Die Pack Rats müssen umbedingt durch weitere Kreaturen ersetzt werden.
Was soll deine Win-Strategie sein? Dem Gegner die Lebenspunkte aussagen über den Grey Merchant? Dann solltest du Devotion spielen, also schauen so viel schwarzes Mana wie möglich auf dem Feld zu haben.
- Länder würde ich bei maximalen Manakosten von 5 auf 23 runter cutten. Also 3 Sümpfe raus bzw:
- Die 4 Temple of Deceit raus. Scry ist nen schöner Effekt ja, aber sie verlangsamen dich, das kannst du dir mit solch einem Deck kaum leisten, da du nichtmal den Vorteil des blauen manas nutzen kannst. Ein Land das getapped ins Spiel kommt, ist schließlich in der Runde nicht verfügbar. Dies macht dich einen Zug langsamer als dein Gegner. So etwas nimmt man nur in Kauf, wenn man genug andere Vorteile dafür hat. Scry 1 ist es nicht wert.

Liebe Grüße
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: Magic Decks

Beitragvon Bossi » 14. März 2014, 15:10

Btw: eine Menge Rarecards...

Die Connections würde ich auch ersetzen.
Und 28 Länder ist recht kräftig.
Hast du vielleicht "Drain Life"? Ein Commoncard, SEHR häufig reprinted, daher vielleicht verfügbar? (1B+X - X Schaden machen und X Lebenspunkte bekommen, man kann nur Schwarzes Mana verwenden und max. so viele LE wie Widerstandskraft (bei Kreaturen)).
Wegen den Ratten: Bin da nicht so krasser Meinung wie Scurox - in deiner Version kann man sie benutzen, um überflüssige Länder in Kreaturen zu verwandeln. Aber ansich hat er recht: Sie werden besser, wenn mehr Ratten im Deck sind.

Thoughtseize würde ich raus tun - lieber noch mehr Kreaturen!
Die Heralds sind übrigens ziemlich gut! Der Demon ist zwar größer, jedoch nützt er nichts gegen eine Horde, da diese den immer wegtappt und dich derweil angreift.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

RE: Magic Decks

Beitragvon HDScurox » 14. März 2014, 16:30

Zu den Pack Rats vllt. noch: Welche Karte sollte man discarden um Tokens zu erschaffen: Länder? Bei 28 wäre das tatsächlich eine Möglichkeit, Kreaturen? Nein, davon sind zu wenige im Deck. Removal (Heros Downfall) never! Niemals ein Removal aus der Hand geben! Bleiben noch die Enchantments und die Whip. Die Whip ist einfach sehr gut, kann aber situativ abgeworfen werden. Das gleiche gilt eigentlich auch für die Enchantments. Des weiteren kostet die Fähigkeit 3 Mana. Kann also frühestens in Turn 3 genutzt werden. In Turn 3 hast du bestenfalls liegen: 1 Pack Rat. Denken wir mal nach, was du potentiell Turn 3 für Möglichkeiten mit 3 offenen Mana hast: Removal, Nightveil Specter, eine weitere Pack Rat, das Enchantment. Jede dieser Möglichkeiten ist besser, als einen Token auszuspielen.

Deswegen: Pack Rats raus.
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: Magic Decks

Beitragvon Bossi » 14. März 2014, 18:01

btw Removel: Jup, kann man abwerfen! Wenn der Gegner nichts bzw nicht gefährliches hat und man 2 oder mehr davon auf der Hand hat, kann man den schlechteren "verwursten" (Stichwort: "End of turn" des Gegners...)
Der Vorteil: Man hat das Mana in der gegnerischen Runde frei gehabt zum Reagieren, und jetzt hat man eine Kreatur mehr und in der gegnerischen Runde wiederum Mana frei zum Reagieren. Man zieht ja auch Karten nach.
2. Vorteil: Man hat so immer einen "Notfallblocker". Manche Kreaturen sind unzielbar und wenn sowas mit Haste vorbeischaut, ist die Option eines Blockers nicht schlecht.

Man zieht ja auch Karten nach - und daher sollte man nicht zu sehr an Karten "kleben", wenn man von der Art genug zum Reagieren auf der Hand hat.


PS: Hab mal gerade durch Theros durchgeschaut - bei den Uncommons und Commons gibts keine wirklichen heißen Kreaturen, insofern... :)

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

RE: Magic Decks

Beitragvon HDScurox » 15. März 2014, 00:22

An End of Turn habe ich wirklich nicht mehr gedacht. Und so fern nur Theros zur Verfügung steht, sind die PackRats sicherlich besser als nicht. Wobei es sicherlich nicht verkehrt wäre, an Schwarz/Blau zu denken, wenn du eh schon 4 mal das DualLand mit Scry hast, dann ist die Kreaturen auswahl auch deutlich größer.
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Sven K.
Kennerspieler
Beiträge: 373

RE: Magic Decks

Beitragvon Sven K. » 15. März 2014, 19:50

Hi, bin zwar nicht der Magic The Gathering Spieler, bin aber auch ein kleines Video zum Thema Drafting Strategie gestoßen: B.R.E.A.D Strategy

http://theforbiddenlimb.com/magic-drafting-primer-2/

Vielleicht hilft das ja jemand weiter!?

Gruß

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: Magic Decks

Beitragvon Bossi » 16. März 2014, 00:55

Ist immer Theorie und Praxis mit sowas... :D

Beim Draften kommts eher auf das Gesamtbild denn auf einzelne Karten an - Schwalbe, Sommer usw. ;)

Removal ist toll, aber wenn man ständig nur die NEUEN Kreaturen umhaut und die Kleinen einen derweil umhauen - da wäre eine dicke Kreatur zum Blocken vielleicht besser.
Flieger sind toll - nur Flieger hingegen bedeutet nicht selten, dass der Gegner schlicht die größeren (oder mehr weil billiger) Viecher auf dem Board hat.
Brecher sind sicher geil, aber auch nur SEHR wenige Karten sind alleine nen 90% Gewinn - ein Shivan GANZ sicher nicht! ;)

Wichtiger finde ich eher: Manakurve (beim Draft spiele ich allerdings selten 1 Mana-Viecher, sind zu schwach im Midgame) , richtige Farbverteilung (doppelt Farbmana vermeiden bei mehr als 2 Farben usw.), viele Kreaturen

Benutzeravatar
Budorin
Spielkind
Beiträge: 11

RE: Magic Decks

Beitragvon Budorin » 17. März 2014, 07:52

Hi Leute,
habe am Freitag ein Turnier mitgespielt. Habe mit dem Deck 2mal gewonnen sowie 2mal verloren. Gewonnen habe ich gegen Schwarz/Rot sowie Grün/weiß. Verloren habe ich zwei Mal gegen Blau/Weiß. Bei dem Blau/weißem Deck haben mir zwei Kreaturen zu schaffen gemacht. Die erste konnte Tokens in Höhe der Devotion erzeugen und die zweite war eine 5/5 Kreatur. Weiß leider die Namen nicht mehr.
Die Ratten haben mir zwei Mal den Sieg gebracht. Muss euch aber Recht geben das Sie auch häufig genervt haben. Da hätte ich mir doch lieber den einen oder anderen Removel gewünscht oder eine Effektive Kreatur.

Die Überlegung ist jetzt die Ratten auf 2 zu schrumpfen. Die Frage ist dann welche Kreatur oder welchen Removel ich dann für die beiden Slots verwenden kann. Habe mein Deck vor dem Turnier auch noch ein bisschen angepasst.

Länder
2 x Nykthos, Shrine to Nyx
2 x Temple of Deceit
21x Swamp

Zauber
3x Bile Blight
3x Thoughtseize
2x Whip of Erebos
4x Underworld Connections
4x Hero’s Downfall
2x Devour Flesh
2xUltimate Price
Kreaturen
4x Gray Merchant of Asphodel
4x Pack Rat
4x Nightveil Specter
2x Herald of Torment
1x Erebos, God of the Dead

Habe ab und zu den Gray Merchant mit Ultimate Price abgeschossen um ihn mit der Whip wieder ins Spiel zu holen, um somit meinem Gegner wieder Lebenspunkte abzusaugen.
Vielleicht kennt ihr noch Karten die sich in dem Deck gut machen würden.
Bei „Drain Life“ bin ich mir gerade gar nicht sicher ob diese im Standard gespielt werden kann. Wäre auf jeden Fall eine gute Alternative.

Der Link zu DeckStats ;) . http://deckstats.net/decks/14139/75240- ... k-devotion

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: Magic Decks

Beitragvon Bossi » 17. März 2014, 18:53

Standard wäre noch mit der momentanen Basis-Edition

Anstatt (oder ergänzend) Thoughtsize würde Duress sich anbieten: Nur Non-Creature-Spells, dafür keine LP-Kosten (und ist nur common...! :) )

Wenn du mehr Blau-Schwarze Länder hast, könntest du bissel Schwarz-blau oder Split-Karten spielen - B/U zählt auch als schwarzes Permanent wegen Devoution!
"Weit/weg" springt mir da ins Auge - Rettet eigene Kreaturen und/oder räumt den Weg frei! Und kann auch schwer zu tötende Probleme entsorgen (indestructable oder unzielbar oder Schutz Schwarz)

Liliana wäre sicher super, dürfte aber teuer sein...!

Hab die Removal-Klassiker (Dark Banishing, Terror) leider nicht in der Basisedition gefunden...

Drain Life ist wohl nicht drin, "Korruption" wäre alternativ, allerdings braucht das ne Menge Sümpfe und ist leider recht teuer...
Macht aber im Prinzip das selbe.

Der "Dimir-Charm" sieht außerdem sehr schick aus - kommt allerdings auf die sonstigen gespielten Decks an (ob Sorceries gespielt werden...)

Ghetto-Schnitter


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast