Anzeige

[RF] Die Tore der Welt: Bonus vor oder nach Pflichtabgaben?

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Christian
Kennerspieler
Beiträge: 259
Wohnort: Eppstein

[RF] Die Tore der Welt: Bonus vor oder nach Pflichtabgaben?

Beitragvon Christian » 12. Juli 2010, 11:26

Ich habe eine kurze Regelfrage zu Die Tore der Welt.

In der Phase nach einem Kapitel werden u.a. alle Bauwerke weiter gebaut und es müssen die üblichen Pflichtabgaben geleistet werden. Wenn ich mich nun an ein Gebäude durch eine Spende beteiligt habe und dieses in der Phase nach einem Kapitel fertig gestellt wird. Bekommt man den jeweiligen Bonus dann vor oder nach den zu leistenden Pflichtabgaben? Anders gefragt: Kann ich den Bonus (wenn es sich dabei um Geld, Korn oder Frömmigkeit handelt) direkt bei den direkt folgenden Pflichtabgaben wieder einsetzen?

Viele Grüße

Christian
Zuletzt geändert von SpieLama am 29. April 2014, 00:17, insgesamt 1-mal geändert.
[font=Trebuchet MS]An den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, erkennt man erst wo es langgeht.[/font]

Spielesammlung

Benutzeravatar
Andy
Brettspieler
Beiträge: 84

RE: [Regelfrage] Die Tore der Welt

Beitragvon Andy » 12. Juli 2010, 11:54

Wüsste nicht wieso das nicht gehen sollte.
Es ist ja egal wie das Gebäude fertig gebaut wird und die Pflichtabgaben kommen nachdem die Stadt an den Gebäuden gebaut hat.
*platzhalter*

Benutzeravatar
Ben
Kennerspieler
Beiträge: 546
Wohnort: Herford, Germany

Icon RE: [Regelfrage] Die Tore der Welt

Beitragvon Ben » 13. Juli 2010, 00:13

Das würde ich unterschreiben:
Nicht umsonst ist beim Kapitelwechsel gleich zuerst das Fertigstellen der Gebäude angegeben - so bekommt man zuerst die Boni durch die Siegel (was übrigens tatsächlich eine gute Anwendung für diese ist) um davon direkt profitieren zu können!
An dieser Stelle könnte Ihre Werbung stehen! :angel:

Benutzeravatar
bassbin
Spielkind
Beiträge: 7

RE: [Regelfrage] Die Tore der Welt

Beitragvon bassbin » 13. Juli 2010, 13:13

Würde ich auch so sagen und es steht ja auch extra auf den Spielkarten.

Benutzeravatar
Christian
Kennerspieler
Beiträge: 259
Wohnort: Eppstein

[Regelfrage] Die Tore der Welt

Beitragvon Christian » 14. Juli 2010, 14:24

Ich habe nun noch eine Frage. Welcher Spielablauf ist bei einem Spiel mit nur zwei Mitspieler der richtige bzw. bessere? Wir hatten bei unserer letzten zweier Partie eine kleine Diskussion wie am besten gespielt werden sollte.

Variante 1:
  • Spieler 1: zieht Eregniskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • Startspieler wechselt
  • Spieler 2: zieht Eregniskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • Startspieler wechselt
  • Spieler 1: zieht Eregniskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • Startspieler wechselt
  • Spieler 2: zieht Eregniskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • ...

Variante 2:
  • Spieler 1: zieht Eregniskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • Startspieler wechselt
  • Spieler 2: zieht Eregniskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • Startspieler wechselt
  • Spieler 1: zieht Eregniskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • Startspieler wechselt
  • Spieler 1: zieht Eregniskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • ...

Variante 3:
  • Spieler 1: zieht Eregniskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • Startspieler wechselt
  • Spieler 2: zieht Eregniskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • Startspieler wechselt
  • Spieler 1: zieht Eregniskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • Startspieler wechselt
  • Spieler 2: zieht Eregniskarte
  • Spieler 1: spielt Aktionskarte
  • Spieler 2: spielt Aktionskarte
  • ...


Andere Vorschläge?
Zuletzt geändert von Christian am 14. Juli 2010, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.
[font=Trebuchet MS]An den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, erkennt man erst wo es langgeht.[/font]



Spielesammlung

Benutzeravatar
Ben
Kennerspieler
Beiträge: 546
Wohnort: Herford, Germany

RE: [Regelfrage] Die Tore der Welt

Beitragvon Ben » 14. Juli 2010, 16:41

nach der anleitung ist variante 1 korrekt.
An dieser Stelle könnte Ihre Werbung stehen! :angel:

Benutzeravatar
Christian
Kennerspieler
Beiträge: 259
Wohnort: Eppstein

RE: [Regelfrage] Die Tore der Welt

Beitragvon Christian » 14. Juli 2010, 16:46

Ben hat geschrieben:nach der anleitung ist variante 1 korrekt.


Das habe ich mir gedacht und so haben wir es auch meistens gespielt, nur finde ich es ab und an "suboptimal", wenn ein Spieler 3 Aktionen (Aktionskarte spiele, Ereignis Karte ziehen und ausrichten, Aktionskarte spielen) hintereinander machen kann? Daher haben wir diskutiert, ob es nicht sinnvoller wäre die Reihenfolge etwas anzupassen.
[font=Trebuchet MS]An den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, erkennt man erst wo es langgeht.[/font]



Spielesammlung

Benutzeravatar
ode.
Kennerspieler
Beiträge: 141

RE: [Regelfrage] Die Tore der Welt

Beitragvon ode. » 14. Juli 2010, 23:41

Letzteres ist sicherlich kein Problem (gemeint ist die Reihenfolge der Aktionen - im Grunde ist sie so sogar sehr sinnvoll). Die Startspielerregelung ist allerdings nicht ganz so dolle gelungen in dem Spiel. Wer dazu meine Meinung in aller Ausführlichkeit nachlesen will, der verfolge doch unseren Thread im unknowns-Forum dazu:

http://www.unknowns.de/wbb2/thread.php?threadid=3208

Dort schlage ich auch eine getestete Alternative Regelung für 2er-Spiele vor, die ich um einiges besser finde als die offizielle Version. Aber nur im 2er...

Zu dem Thema gibts auch im Spielbox-Forum eine Diskussion:

http://www.spielbox.de/phorum4/read.php ... 7f991d6451

Ich bitte um Nachsicht, dass ich die Ausführungen hier nicht nochmal wiederhole sondern einfach nur die Links für Interessierte anführe.

LG...ode.
Zuletzt geändert von ode. am 14. Juli 2010, 23:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

RE: [Regelfrage] Die Tore der Welt

Beitragvon Lorion42 » 20. Februar 2011, 15:03

Gerade meine erste Partie gespielt und schon eine Frage:
Die IVer Ereigniskarte, dass die Tücher landesweit gefragt sind und jeder 1 Tuch in 3 Siegpunkte tauschen kann ist ein dauerhafter Effekt. Heißt das jetzt: man darf jede Runde Tücher in Siegpunkte umtauschen?
Ich hatte zufälligerweise mehr Tücher gesammelt als ich verkaufen konnte und hätte diese nun super in Siegpunkte umtauschen können. Oder ist der Tausch eine Alternative zur Aktion?

Außerdem steht ja dabei, dass dauerhafte Effekte erst später gelten... wie ist das mit einem Tausch vereinbar?

Benutzeravatar
Motorkopf
Kennerspieler
Beiträge: 212
Wohnort: Franken
Kontakt:

RE: [Regelfrage] Die Tore der Welt

Beitragvon Motorkopf » 20. Februar 2011, 21:08

Du darfst die in jeder Runde tauschen. Direkt vor Deiner Aktion.
[font=Verdana]Beste Grüße
Motorkopf

:D Spielefreun.de - Die Seite für alle Freunde des gepflegten Brettspiels![/font]
:D

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5921
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

RE: [RF] Die Tore der Welt: Bonus vor oder nach Pflichtabgaben

Beitragvon SpieLama » 28. April 2014, 18:29

* geschlossen *

Bei weiteren Regelfragen zu "Die Tore der Welt" bitte einen neuen Beitrag eröffnen, damit die Übersicht gewahrt bleibt. Danke.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste