Anzeige

[RF] Zooloretto: Geldaktion ausführen

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Axel Bungart

[RF] Zooloretto: Geldaktion ausführen

Beitragvon Axel Bungart » 1. Juni 2007, 13:54

Hallo zusammen,

zu Zooloretto habe ich eine Verständnisfrage.

In der Regel steht unter "Geldaktion ausführen", Nr. II
[i]"[...] kann der Spieler ein Tier von einem Mitspieler kaufen oder ein Tier aus seinem eigenen Stall abgeben."[\i]

Sowohl unter "Kauf" als auch unter "Abgabe" desselben Abschnitts steht dann aber, dass ein Spieler [i]"ein beliebiges Plättchen aus dem Stall eines Mitspielers" [\i]nimmt und zu sich legt.

Bezieht sich beliebig dann auf das vorangehend bereits eingeschränkte [b]"Tier"[\b], oder darf er dann doch auch einen Verkaufsstand nehmen?

Was ist richtig?

Gruß
Axel

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: [RF] Zooloretto

Beitragvon Axel Bungart » 1. Juni 2007, 13:56

(und so hätte es aussehen sollen):
zu Zooloretto habe ich eine Verständnisfrage.

In der Regel steht unter "Geldaktion ausführen", Nr. II
"[...] kann der Spieler ein Tier von einem Mitspieler kaufen oder ein Tier aus seinem eigenen Stall abgeben."

Sowohl unter "Kauf" als auch unter "Abgabe" desselben Abschnitts steht dann aber, dass ein Spieler
"ein beliebiges Plättchen aus dem Stall eines Mitspielers" nimmt und zu sich legt.

Bezieht sich beliebig dann auf das vorangehend bereits eingeschränkte "Tier", oder darf er dann doch auch einen Verkaufsstand nehmen?

Was ist richtig?

Gruß
Axel

Benutzeravatar
Carsten Wesel | FAIRspielt.de

Re: [RF] Zooloretto

Beitragvon Carsten Wesel | FAIRspielt.de » 1. Juni 2007, 14:11

Axel Bungart schrieb:
>
> Bezieht sich beliebig dann auf das vorangehend bereits
> eingeschränkte [b]"Tier"[/b], oder darf er dann doch auch
> einen Verkaufsstand nehmen?

Da sich Verkaufsstände nicht im Stall befinden, kann man sich diesen auch nicht nehmen.

Gruß Carsten (der dieses Jahr sogar schon 1x im Zoo war)

Benutzeravatar
michael Schacht
Brettspieler
Beiträge: 99

Re: [RF] Zooloretto

Beitragvon michael Schacht » 1. Juni 2007, 14:21

Hallo Axel!

Man darf ein ***Plättchen*** aus dem Stall abgeben.
Meistens liegen im Stall nur Tiere.
Seltener kann es aber auch ein Verkaufsstand sein (vor allem im 2er-Spiel). dann darf man genauso für 2 geld den Stand abgeben.
Du hast Recht, an dieser Stelle ist die Regel nicht 100% präzise.

Verspielte Grüße
Michael

Benutzeravatar
ludosophicus

Re: [RF] Zooloretto

Beitragvon ludosophicus » 1. Juni 2007, 14:48

Hallo Michael,

das heißt also, dass auch ein überzähliger Markstand im Stall eines Mitspielers käuflich ist?

Bei einer kürzlich stattgefundenen Partie hatten wir bezüglich dieser Frage eine etwas heikle Diskussion, da der Marktstand als Punktebringer für die nicht genügend angesammelten Elefanten im Zukaufgehege des potentiellen Käufers eine spielentscheidende Wirkung entfaltet hätte. In der uns vorliegenden niederländischen Fassung der Spielregel ist beim 'Aankopen' und 'Verwijderen' (An- und Verkauf) aber nur von 'dierentegel' ([i]Tier[/i]plättchen) die Rede. Folglich entschieden wir uns gegen den Einkauf.

Im Anbetracht deiner Auslegung eine Fehlentscheidung, richtig?

Spielerische Grüße
sendet Mirko (der in Berlin in diesem Jahr schon einen weltbekannten Eisbär und ein Elefantenjunges besucht hat) :-)

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: [RF] Zooloretto

Beitragvon Axel Bungart » 1. Juni 2007, 14:51

Hallo Carsten,

das sieht Michael anders (s.u.). Es wäre ja auch die Frage, was mit einem überzähligen Stand passiert, den man erhält. Man müsste ihn ja dann völlig ungenutzt abgeben, was aber auch nicht geregelt wäre.
Aber ist ja eh' aufgeklärt. Trotzdem Danke! :-)

Gruß
Axel

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: [RF] Zooloretto

Beitragvon Axel Bungart » 1. Juni 2007, 14:53

Hallo Michael,

Danke schön! Dann kann's ja weitergehen. :-)

Gruß
Axel

Benutzeravatar
michael Schacht
Brettspieler
Beiträge: 99

Re: [RF] Zooloretto

Beitragvon michael Schacht » 1. Juni 2007, 14:54

Genau, alles im Stall ist käuflich.
Und kann gegen die Mitspieler verwendet werden :-)
Wenn ich Dein Beispiel richtig interpretiere, hätte der Mitspieler damit seinen Elefanten in die Wertung bringen können.

Benutzeravatar
michael Schacht
Brettspieler
Beiträge: 99

Re: [RF] Zooloretto

Beitragvon michael Schacht » 1. Juni 2007, 15:04

Nur der Vollständigkeit halber:
Überzählige Verkaufstände kommen in den Stall (s. Regel unter "Verkaufsstände").


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste