Anzeige

[RF] Carcassonne - Kultstätten: Herausforderungen und Klöster

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Suryoyo
Kennerspieler
Beiträge: 356

[RF] Carcassonne - Kultstätten: Herausforderungen und Klöster

Beitragvon Suryoyo » 9. Januar 2010, 15:37

Hi,

hab heute die Kultstätten ausprobiert, da kam jedoch eine Frage auf.

Es ist ja nicht erlaubt eine Kultstätte neben mehrere Klöster (diagonal, waagrecht und senkrecht) zu legen oder umgekehrt. Wenn ich also meine kultstätte oder mein Kloster an ein schon bestehendes Kloster/Kultstätte anlege und daraufhin die Herausforderung beginnt und in der nächsten Runde ein weiterer Spieler ein weiteres Kloster/Kultstätte an das soeben gelegte anlegt, sodass 3 Klöster/Kulstätten nebeneinander lieben z.b. Kloster - Kulstättte - Kloster. Wenn also das rechte Kloster gewinnt ist die Mittlere Kulstätte der verlierer und muss den Ketzer aufnehmen, was passiert dann mit dem linken Kloster ? Normalerweise müsste es ja ebenfalls eine Herausforderung mit der Kultstätte eingegangen sein.

Hoffe irgendjemand hat verstanden was ich meine.

Noch eine weitere kurze Frage: Kann ein Kloster ein anderes Kloster herausfordern und ebenso Kultstätte und Kultstätte ?


Danke im Vorraus.

Gruß

Suryoyo

Benutzeravatar
Magicmoses
Kennerspieler
Beiträge: 118

Re: [RF] Carcassonne Kultstätten

Beitragvon Magicmoses » 9. Januar 2010, 16:11

Hallo Suryoyo

Ich hoffe mal, das ich deine Fragestellung richtig verstanden habe.

Bei deinem Beispiel mußt du jede Herausforderung einzeln sehen.
Also die Kultstätte mit dem linken Kloster und dann das rechte Kloster mit der Kultstätte.
Das bedeutet, in deinem Beispiel bleibt die Figur auf dem linken Kloster stehen und wird nicht entfernt.

Frage 2: Laut Regeln nein.
Aber das heißt ja nicht, das du es mit sogenannten " Hausregeln " einführst.....aber ich würde es lassen, sonst blickst du nachher gar nicht mehr durch.

Mosi ( der die neuste Erweiterung Burgen, Brücken und Basare vom Namen her wieder interessant findet....allerdings auch langsam den Überblick verliert.......)

Benutzeravatar
Suryoyo
Kennerspieler
Beiträge: 356

Re: [RF] Carcassonne Kultstätten

Beitragvon Suryoyo » 9. Januar 2010, 18:19

Ist das nicht ein wenig unfair ? immerhin kann ich ja somit bewusst ein kloster neben eine Kultstätte legen, die sich gerade in einer herausforderung mit einem anderen kloster befindet, und kurz vor dem verlieren steht. Damit geht der Effekt der Herrausforderung bei meinem kloster zwar verloren ?

Benutzeravatar
Magicmoses
Kennerspieler
Beiträge: 118

Re: [RF] Carcassonne Kultstätten

Beitragvon Magicmoses » 9. Januar 2010, 20:30

Unfair?????

Du hast wohl Recht........

Ich hab mir grad noch mal die Regeln angeschaut.

Das ist alles eine Sache der Interpretation.

In der Regel steht:Eine Kultstätte darf nicht direkt benachbart zu mehreren Klöstern angelegt werden. Ein Kloster darf nicht direkt benachbart zu mehreren Kultstätten angelegt werden.

Diesen Abschnitt kannst du zweierlei verstehen.

1. Wenn zwei Klöster nebeneinander liegen, darf keine Kultstätte dazu ( logisch, steht ja so da oben )

2. Wenn, wie in deinem Beispiel, ein Kloster und eine Kultstätte nebeneinander liegen, darf noch ein Kloster dazu gelegt werden. Die Regel besagt ja, das eine Kultstätte nicht zu zwei LIEGENDEN Klöstern darf

Ehrlich gesagt wiederspricht sich die 2. Aussage allerdings mit der Regel, da nach dem Auslegen ja die Kultstätte DOCH neben zwei Klöstern liegt.


Somit ist es besser, wenn du meine erste Antwort vergisst, weil du wohl genau den Fehler ansprichst, der mir eben nicht durch den Kopf gegangen ist ( jaja, bin schon alt...)

Nämlich der Schutz der jeweiligen Karten, deswegen sollen sie nur einzeln nebeneinander liegen.

Somit muß ich dir auch danken, da du mein innerliches Brett vor dem Kopf mit deiner Nachfrage zersägt hast.

Noch einen gemütlichen ( eingeschneiten??? ) Abend

Moses

Benutzeravatar
Suryoyo
Kennerspieler
Beiträge: 356

Eingeschneit mit der Säge in der Hand

Beitragvon Suryoyo » 10. Januar 2010, 12:07

Hi,

danke dass ich dein Brett zersägen durfte, konnte die Säge vor lauter Schnee kaum finden.

Ich werde das so Handhaben, dass sagen wir mal ein Kloster nicht an eine kultstätte angelegt werden DARF, die sich schon inmitten einer Herausforderung mit einem anderen Kloster befindet, somit bleibt dieses Kloster unbehelligt und kommt erst in eine Herausforderung, wenn eben eine neue Kultstätte angelegt wird.

Viele Grüße und Danke nochmal

aus dem Verschneiten Schwarzwald.

Suryoyo (der der Meinung ist, dass auch "alte" Menschen schnell von Begriff sind)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste