Anzeige

[RF] Eine Frage zur Ähre: Farmhaus

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Barbara Eggers
Spielkamerad
Beiträge: 41

[RF] Eine Frage zur Ähre: Farmhaus

Beitragvon Barbara Eggers » 15. September 2010, 20:16

Wir spielten neulich "Eine Frage der Ähre" von Pegasus. Dabei tauchte folgende Unklarheit bei der Spielregel auf: Steht ein Farmhaus auf einem Anbaugebiet, kann dieses nicht mehr gewinnbringend erweitert werden, wohl aber zerstückelt, so dass der Hausbesitzer weniger Punkte erhält. Was ist aber, wenn durch das Legen von Plättchen das Abaugebiet erweitert wird. Erhält der Farmbesitzer dann wieder mehr Punkte, soll heißen, wenn mein Anbaugebiet von anderen zerstückelt wurde, darf ich es dann wieder erweitern, ohne natürlich Punkte für das Anbaugebiet zu bekommen? Oder darf man dann gar keine Plättchen mehr so anlegen, dass das Gebiet erweitert wird Oder muss ich mir merken, welche schon vorher da lagen und welche erst später dazu gekommen sind?
Kann mir da jemand weiter helfen?
Grüße von Barbara

Benutzeravatar
peer

Re: Eine Frage zur Ähre

Beitragvon peer » 15. September 2010, 20:39

Hallo,
man bekommt immer so viele Punkte wie das Gebite groß ist - es darf also wieder erweitert werden - aber nicht so, dass zwei Farmen derselben Grundstückssorte zusammenwachsen.
ciao
peer

Benutzeravatar
Barbara Eggers
Spielkamerad
Beiträge: 41

Re: Eine Frage zur Ähre

Beitragvon Barbara Eggers » 16. September 2010, 20:37

Hallo Peer,

vielen Dank für die Hilfe! Jetzt können wir wenigstens spielen ohne darüber zu diskutieren!

Liebe Grüße von Barbara


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste