Anzeige

[RF] Die Legenden von Andor: diverse Fragen

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Anzeige
Benutzeravatar
Pathel2110
Kennerspieler
Beiträge: 160
Wohnort: Gummersbach

[RF] Die Legenden von Andor: diverse Fragen

Beitragvon Pathel2110 » 29. September 2012, 12:13

Hallo zusammen,
gestern haben meine Freunde und ich, die Legenden von Andor (Legende 1 und Legende 2 = 5 Stunden Spielzeit) angespielt. Als erstes ein großes Lob an Michael Menzel für sein erstes Spiel. Nicht nur die Grafik sondern die Elemente im Spiel sind wirlich toll gemacht worden.

Die Einführung ins Spiel ist wirklich super. Vor allem die Erzählung der Legenden ist spannend. Ich will davon mehr :)

Ich kann es kaum erwarten die dritte Legende mit meinen Freunden (Helden) zu starten.

Ich hoffe, dass ab der dritten Legende, der Schwierigkeitsgrade deutlich nach oben geschraubt wurde. Wir spielen sehr viele Kooperative Spiele (Flashpoint, Pandemie) und ich weiß, dass in diesen Spielen der Schwierigkeitsgrad deutlich nach oben anzieht.

Es kann aber auch sein, dass wir zwei Regeln falsch gespielt haben. Über eure Antworten würde ich mich freuen.

Während des Spiels sind wir in beiden Legenden nie in Schwierigkeit geraten. Ich muss jedoch gestehen, dass wir nach einem erfolgreichen Kampf beide Belohnungen (Geld und Willenskraft) gutgeschrieben haben. z. B Habe ich einen Gor besiegt, habe ich 2 Gold und 2 Willenkraft erhalten. Haben wir in der Gruppe z. B 2 Helden gegen einen Gor gewonnen, haben wir 2 Gold und 2 Willenspunkt auf die Helden aufgeteilt. Ich bin mir nicht sicher ob es richtig ist. In der Anleitung steht geschrieben, dass mann sofort eine Belohnung nach seiner Wahl Gold und / oder Willenspunkte bekommt. Meine Frage ist, kann ich mir nur eins der beiden Belohnungen aussuchen oder war die obengenannte Vorgehensweise richtig? Beim gemeinsamen Kampf (3 Helden gegen eine Gor) ist die Aufteilung von 2 Gold und/oder 2 Willenspunkten schwierig.

Bei den Ereigniskarten (12 Stück) in Legende 1 sind uns kurz vor dem Ende die Ereigniskaren ausgegangen. Es gibt insgesamt 5 Nebel (Ereigniskarten). Wir haben bei jeder dieser Nebel (Ereigniskarten), die Karte vorgelesen, diese ausgeführt, jedoch danach unsere Aktionen z. B Laufen, Kämpfen fortgeführt. Kann es wirklich passieren, dass die Karten in der ersten Legende ausgehen können? Was macht man dann wenn der Fall entrifft? Wir das Feld Ereigniskarten im Sonnenaufgang Feld übersprungen?

In der Legende 2 kommt die Karte mit den Runensteinen ins Spiel. Dies wurde durch den Würfelwurf schon früh in die Legendenleiste (B) bei uns ins Spiel gebracht. Wir hatten jedoch bis zu diesem Zeitpunkt den Trank der Hexe noch nicht gefunden. Auf der Karte steht geschrieben, Lest die Karte nur weiter, wenn die Hexe bereits gefunden wurden. Ich bin davon ausgegangen, dass die Karte mit den Runensteinen nicht mehr ins Spiel kommt, weil wir die Hexe nicht rechtzeitig gefunden haben. Somit hätten wir den Vorteil mit den Runensteinen nicht mehr. Mein Kumpel war jedoch der Meining, dass wir diese Karten auch später weiter lesen können, aber erst wenn die Hexe (bei uns Legendenleiste D) gefunden wurden. War sein Gedanke richtig?

Wie findet Ihr den Schwierigkeitsgrad ab Legende Nr. 3?

Ich kann perönlich das Spiel empfehlen. Man bekommt ein super Spielmaterial mit einer packenden und fesselnden Story rund um Andor.

Es schreit nach einer Erweiterung :) - Mehr böse / stärkere Gegner (auch wenn ich nicht weiß, wie stark die Gegner ab Legende drei werden :) ) Neue Helden, Zaubersprüche für den Zauberer, neue Rüstungen (Schwerter, Äxte, Beile - die jedoch deutlich teurer sind, neue, vorallem böse Ereigniskarten (die Ereigniskarten, die wir hatten waren überwiegend positiv für unserer Gruppe) neue Legenden, usw... )

Gibt aus auf der Messe in Essen für dieses Spiel einen Zusatz (Material, oder neuer Held) oder ist nichts geplant?

Frage an Michael Menzel: Ich habe auf der Rückseite gelesen, dass in Lieberhausen (2 km von mir entfernt) ein Spielwochenende war. Findet das jährlich statt?

Ich danke euch für eure Antworten.

Patrick

Benutzeravatar
moviemaster
Spielkamerad
Beiträge: 30

Re: [RF] Legenden von Andor + weitere Regelfragen

Beitragvon moviemaster » 29. September 2012, 14:27

Zwei Fragen kann ich Dir beantworten:
Du bekommst insgesamt 2 Belohnungen, darfst Dir die Zusammenstellung aber aussuchen, also 2/0, 1/1 oder 0/2. Bei mehreren Beteiligten muesst Ihr Euch einigen, wie Ihr die Belohnung aufteilt.

Ist die Hexe noch nicht gefunden, hat man Pech gehabt. Das ist meiner Meinung nach aber nicht schlimm, dann stellt man sein Spiel halt darauf ein. Statt dem schwarzen Wuerfel nutzt man dann bspw. ein paar Traenke der Hexe.

Spiele Gruesse,
Andreas.

Benutzeravatar
tezetto
Kennerspieler
Beiträge: 476
Wohnort: Aachen

Re: [RF] Legenden von Andor + weitere Regelfragen

Beitragvon tezetto » 29. September 2012, 14:28

Zur ersten Frage verweise ich Dich auf die Regelfrage ein paar Threads weiter unten, da hat Michael Menzel schon gepostet, das der Fall eigentlich nicht auftreten kann.

Zum Rest kann ich noch nix sagen, da mein Exemplar immer noch nicht da ist und ich sehnsüchtig drauf warte :Z-(
"Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" (Oliver Wendell Holmes, 1809-1894)

Benutzeravatar
Michael Menzel
Brettspieler
Beiträge: 81

Re: [RF] Legenden von Andor + weitere Regelfragen

Beitragvon Michael Menzel » 29. September 2012, 15:10

Hallo Patrick

Schönen Dank für das viele Lob. Es freut mich, dass Andor Deiner Gruppe und Dir gefallen hat.
Allerdings habt ihr, wie Du ja schon vermutet hast, ein paar Dinge nicht ganz richtig gespielt:

Das mit der Belohnung hat Andreas schon prima erklärt.
Die Belohnung bleibt immer gleich groß, egal mit wie vielen Helden man die Kreatur besiegt.
Ihr entscheidet was ihr haben wollt Wille ODER Gold.

Auch mit den Runensteinen hat Andreas recht. Ohne die Hexe bekommt ihr keine Runensteine. Aber es geht tatsächlich auch ohne die Steine.

Ereigniskarten:
Wenn ihr für jede besiegte Kreatur und bei jedem Sonnenaufgang den Erzähler bewegt, gehen die silbernen Ereigniskarten nicht aus. Selbst wenn ihr alle 5 Nebelplättchen mit Ereigniskartensymbol aktiviert.

Ab Legende 2 werden die 34 goldenen Ereigniskarten verwendet.

Wenn Du diese Punkte berücksichtigst, sollte der Schwierigkeitsgrad entsprechend ansteigen.


Viele Grüße
Micha

Benutzeravatar
Pathel2110
Kennerspieler
Beiträge: 160
Wohnort: Gummersbach

Re: [RF] Legenden von Andor + weitere Regelfragen

Beitragvon Pathel2110 » 29. September 2012, 16:32

Jetzt weiß ich was wir falsch gemacht haben. Wir haben vergessen nach einem erfolgreichen Kampf den Erzähler sofort ein Feld nach vorn zu bewegen. Wir haben den Erzähler immer nach dem Brunnen auffrischen eine Legendenleiste nach vorne bewegt. Deshalb haben wir am Ende keine Ereigniskarten mehr.

Oh man wie blöd von mir. Ein Grund um das Spiel von Legende 1 noch einmal zu starten :)

Das bedeutet: Kampf gewonnen, Erzähler ein vor, (möglicherweise neue Legendenkarte wird vorgelesen, wenn Sternchen vorhanden), Helden können, wenn es die Tagesleiste zulässt (Laufen oder Kämpfen), wenn nicht möglich dann Tag Ende - Ereigniskarte, Gegnerbewegung, .......
Ich glaube, jetzt habe ich das Spiel perfekt drauf.

:)

Anzeige
Benutzeravatar
Michael Menzel
Brettspieler
Beiträge: 81

Re: [RF] Legenden von Andor + weitere Regelfragen

Beitragvon Michael Menzel » 29. September 2012, 16:35

Ja, Patrick, so ist es richtig.
Viel Erfolg in Andor!

Micha

Benutzeravatar
Knut

Re: [RF] Legenden von Andor + weitere Regelfragen

Beitragvon Knut » 30. September 2012, 16:13

Ich kann für unsere bisherigen Runden nicht behaupten, dass wir den Schwierigkeitsgrad als zu leicht empfanden. Gerade gestern sind wir (3 Neulinge und einer, der eigentlich wusste, worauf es ankommt) wieder an Legende 1 gescheitert, weil der Erzähler zu schnell das Ende der Legende erreichte. Immerhin hätten wir das Abenteuer erfolgreich abgeschlossen, wenn die Legendenleiste 1 Feld länger gewesen wäre. ;-)
Knut

Benutzeravatar
Ralf Arnemann
Kennerspieler
Beiträge: 2446

Re: [RF] Legenden von Andor + weitere Regelfragen

Beitragvon Ralf Arnemann » 4. Oktober 2012, 18:24

> Wir haben vergessen nach einem erfolgreichen Kampf den
> Erzähler sofort ein Feld nach vorn zu bewegen.
Damit ist auch klar, warum Ihr die beiden Legenden so locker erledigt habt: Bei korrekter Spielweise wird den Helden schnell die Spielzeit knapp.
In Ruhe alle Monster plätten und dann gemütlich die Aufgaben erfüllen - das geht eben nicht.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste