Anzeige

[RF] Istanbul: Schmuggler und Gouverneur

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Anzeige
Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

[RF] Istanbul: Schmuggler und Gouverneur

Beitragvon Dietrich » 4. April 2014, 08:51

Moin, moin,
ich finde, dass die Regelung zum Versetzen des Gouverneurs oder des Schmugglers unbefriedigend bzw. noch nicht zu Ende entwickelt ist.
Wenn ich es richtig verstehe, wird z. B. der Schmuggler nach seiner Aktion auf einen Ort gesetzt mit der Nummer, die der Würfelsumme entspricht. Leider steht dieses nicht genau in der Regel und ein Beispiel fehlt! Nun kann man aber mit zwei Würfeln nur die Summe von 2 bis 12 erwürfeln, es gibt aber 16 Orte - was ist mit den Orten 1, 13, 14, 15 oder 16?
Hätte man es nicht anders regeln können? Zum Beispiel durch zwei zusätzlich beiliegende farbige 4er-Würfel, die die Koordinaten (Zeile und Spalte) bestimmen? Oder - sollten nur die farbigen 4er-W beiliegen - hätte man die Würfelwerte auf den Orten anpassen können.
Auch verstehe ich das 'ggf.' in der entsprechenden Regel nicht: Muss ich doch nicht den Gouverneur oder den Schmuggler versetzen?

Gruß, Dietrich

Benutzeravatar
Björn-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 1145
Wohnort: Hannover
Kontakt:

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Björn-spielbox » 4. April 2014, 09:10

Guten Morgen Dietrich!
Ich glaube, dass das schon genau so gedacht ist. 13-16 sind die Märtke und die Edelstein-Einkaufsplätze. Dort sollen die auch noch nicht zusätzlich als Belohnung eingesetzt werden.
Die 1 ist die Erhöhung der Lagerkapazität - auch vielleicht nicht noch Förderungswürdig.
Die häufigste Zahl ist die 7 - und als Ort der Brunnen, der damit aufgewertet wird.

Für mich sieht das sehr durchdacht aus...

Viel Spaß weiterhin!
Björn

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 2217
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Ben2 » 4. April 2014, 10:00

Genau so ist es gedacht!

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3058

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Thygra » 4. April 2014, 10:06

Um es noch genauer zu erklären: Die Orte mit den Nummern 1, 13, 14, 15, 16 sind genau die Orte, an denen man Rubine sammeln kann. Wir Björn schon schrieb, sollen diese Orte nicht noch zusätzlich aufgewertet werden, indem man dort auch noch den Gouverneur oder Schmuggler treffen kann.

Die häufigsten Nummern sind die 7, 6 und 8, dann 5 und 9. Und das sind oft die Orte, die man im Schnitt etwas seltener besucht als andere Orte. Diese Orte werden durch den Gouverneur und Schmuggler etwas aufgewertet.

Das soll genau so sein, und ich halte es für hervorragend durchdacht und entwickelt. (Nicht nur, weil ich als freier Pegasus-Mitarbeiter befangen bin.)
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Dietrich » 4. April 2014, 10:21

Moin,
ja, das ist sinnvoll ... es muss sicher einen Grund geben - allerdings trifft die Begründung nur auf die größeren (roten) Ortszahlen zu.
Oder ist bei der Zahl der Würfelsumme [b]immer[/b] diese größere rote Zahl der Ortskarten gemeint, egal in welcher Reihenfolge die Orte ausgelegt wurden, siehe Varianten?
Das fände ich dann sinnvoll - eben auch durch die Hervorhebung durch die Größe der Zahlen: Erwürfelte Orte = große Ortszahlen.

Gruß, Dietrich

Anzeige
Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Dietrich » 4. April 2014, 10:35

Um es noch einmal zu verdeutlichen, ich bin davon ausgegangen - bedingt durch die grünen und blauen Ortszahlen, dass die auch erwürfelten Ortszahlen die in der jeweiligen Reihenfolge liegenden Karten sein sollen, bei einer zufälligen Auslage wären es also auch andere Karten als die von euch beschriebenen. Ein Hinweis auf die erwürfelten großen Ortszahlen in der Regel wäre hilfreich.
Gruß, Dietrich

Benutzeravatar
Ralph Bruhn
Kennerspieler
Beiträge: 167

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Ralph Bruhn » 4. April 2014, 10:42

Dietrich schrieb:
>
> Moin,
> ja, das ist sinnvoll ... es muss sicher einen Grund geben -
> allerdings trifft die Begründung nur auf die größeren (roten)
> Ortszahlen zu.
> Oder ist bei der Zahl der Würfelsumme [b]immer[/b] diese
> größere rote Zahl der Ortskarten gemeint, egal in welcher
> Reihenfolge die Orte ausgelegt wurden, siehe Varianten?
> Das fände ich dann sinnvoll - eben auch durch die
> Hervorhebung durch die Größe der Zahlen: Erwürfelte Orte =
> große Ortszahlen.
>
> Gruß, Dietrich
Ja - genau deshalb sind diese ja groß dargestellt. Die kleinen Nummern sind wirklich nur für die Startaufstellung gedacht und deshalb so unauffällig und klein wie möglich gemacht, damit sie im Spiel selbst nicht stören. Das steht übrigens erklärt auf Seite 2 der Spielanleitung links oben in dem Kästchen "Orte".

Das "ggf." bezieht sich darauf, dass ich ja ggf. die gleiche Zahl würfle, wo die Figuren bereits stehen. In diesem Fall werden sie eben nicht versetzt.

Viele Grüße
Ralph

Benutzeravatar
freak
Kennerspieler
Beiträge: 1105

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon freak » 4. April 2014, 11:19

Der Hinweis steht auf Seite 2 oben links in der Ecke.

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Dietrich » 4. April 2014, 11:27

Danke, das (Kasten, Seite 2) muss ich wohl überlesen bzw. nicht zu Ende gelesen haben - nun ist [b]alles[/b] klar!
Dietrich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste