Anzeige

[RF] Istanbul: Karawanserei und Begegnungen

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Anzeige
Benutzeravatar
No66y

[RF] Istanbul: Karawanserei und Begegnungen

Beitragvon No66y » 27. Juli 2014, 17:36

Hallöchen allerseits.

Habe 2 Fragen:

1. Karawanserei:
Darf ich mein Ziehen der Bonuskarten auch splitten, alo eine vom verdeckten und eine vom offenen Stapel nehmen?

2. Begegnungen:
Wenn ich anderen Familienmitgliedern begegne: Muss ich zum Einfangen vorher eine Aktion durchgeführt haben, wie es in der Regel steht ("nach deiner Aktion")?
Beim Gouverneur und beim Schmuggler steht diese Bedingung aber nicht. Ist hier tatsächlich eine Unterscheidung intendiert?

Vielen Dank und sonnige Grüße
No66y

Benutzeravatar
Jackofheart
Kennerspieler
Beiträge: 187

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Jackofheart » 27. Juli 2014, 17:47

1. Ja
2. Ich würde sagen ja.

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Dietrich » 27. Juli 2014, 18:33

Moin, moin,
hier der Regelbezug:
Zu 1., Seite 6:
Karawanserei
Nimm 2 Bonuskarten auf die Hand und
wirf eine 1 Bonuskarte aus der Hand ab.
Achtung: Bei dieser Aktion (und ausschließlich bei
dieser) darfst du beim Ziehen auch die oben
liegenden Bonuskarten des offenen Abwurfstapels
nehmen!

und zu 2, Seite 4, sogar fett gedruckt:
Die Reihenfolge der folgenden 4 Abschnitte muss in jedem Fall eingehalten werden!
unter dann unter Punkt 4, Seite 5:
4. Eventuelle Begegnung (in beliebiger Reihenfolge) mit …
… anderen Familienmitgliedern.
Befinden sich nach deiner Aktion fremde Familienmitglieder am gleichen Ort, musst du diese
„einfangen“ und zurück zur Polizeiwache 12 schicken (gilt nicht, wenn sich dein Kaufmann in der
Polizeiwache 12 befindet).


Also sind die Antworten Ja /Ja durch den Regeltext nicht nur gedeckt; sie werden sogar explizit gefordert.

Sonntäglicher Gruß,Dietrich

Benutzeravatar
No66y

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon No66y » 27. Juli 2014, 18:59

Ja und vielen Dank, lieber Dietrich, aber Regeln lesen kann ich auch.

Frage 1 ist aber mit dem Regeltext nicht eindeutig beantwortet (und wenn Du ihn noch so fett markierst :-)). Meine Frage war, ob ich sowohl eine verdeckte Karte als auch eine offene ziehen darf. Die Unsicherheit entsteht bei uns dadurch, dass von Bonuskarte"n", also Plural, die Rede ist. Daraus leitet mein Sohn ab, man müsse entweder beide vom verdeckten oder beide vom offenen Ablagestapel ziehen.

Meine zweite Frage bezog sich darauf, ob es zum Versetzen fremder Familienmitglieder tatsächlich erforderlich ist, vorher eine Aktion (ich meine damit: Eine Ortsaktion!) durchgeführt zu haben. Diese (mögliche) Bedingung steht aber beim Gouverneur und beim Schmuggler nicht explizit dabei. Demnach können diese auch genutzt werden, wenn vorher keine (Orts-)aktion durchgeführt wurde.

Es tut mir leid, aber ich finde, dass ich die Fragen auch beim ersten Mal schon recht eindeutig gestellt habe.

Benutzeravatar
coSno
Kennerspieler
Beiträge: 121

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon coSno » 27. Juli 2014, 19:33

Ich meine mich zu erinnern, dass Ralph es so erklärt hat, dass man eine Karte zieht (offen oder verdeckt) und danach frei entscheiden kann, von wo man die 2. zieht.
Danach darf man eine beliebige Karte abwerfen (auch eine, die man vorher schon hatte).

Zur 2. Frage kann ich grad nix sagen. Außer, dass man vermeiden sollte, dass diese Frage aufkommt, also immer eine Aktion machen. ;-)

Anzeige
Benutzeravatar
No66y

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon No66y » 27. Juli 2014, 19:57

coSno schrieb:

> Zur 2. Frage kann ich grad nix sagen. Außer, dass man
> vermeiden sollte, dass diese Frage aufkommt, also immer eine
> Aktion machen. ;-)

Mmmh das hab ich auch gemerkt: Die Wege waren ein wenig lang geworden, und da habe ich wenigstens versucht, mich beim Gouverneur schadlos zu halten. Aber der Tempoverlust war dann doch zu groß - er wollte nämlich noch genau wissen, was ich vorher beim Schmuggler gemacht hatte..... :roll:

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Dietrich » 27. Juli 2014, 20:06

Moin, moin,
Ja, Du hast die Fragen eindeutig gestellt, und genauso habe ich sie auch verstanden.
Zu 1. Hier haben wir ein Problem unserer Alltagssprache, die doch etwas lax formuliert. (Bei Pegasus gibt es mitunter die Tendenz zu dieser Sprache; wobei gerade bei [b]Regeln[/b] eine genauere Darstellung sinnvoll und notwendig ist, selbst wenn man einige Wörter oder Nebensätze mehr benutzen muss.)
Aber in diesem Fall wäre die Interpretation Deines Sohnes eine Einschränkung, die nicht zwingend durch den Regeltext gefordert ist, sondern, wie gesagt, eher dem flüssigeren Deutsch entspricht.
(Ich wundere mich immer wieder, dass viele Mitspieler, gerade auch in meiner Familie, Hürden oder Einschränkungen in einen Regeltext hineininterpretieren - also ein Spiel unnötig erschweren wollen.)
Zu 2. Auch hier habe ich Dich wohl richtig verstanden. Da aber bei den [i]Familienmitgliedern[/i] die Voraussetzung der Ortsaktion explizit gefordert ist und bei den anderen nicht, gilt diese Voraussetzung auch nur bei den Familienmitglieder, aber nicht beim Gouverneur oder dem Schmuggler. Zudem unterscheiden sich die Regeln aller drei noch in der der Verpflichtung zur Benutzung...
Familienmitglieder - zuerst Ortsaktion, dann [b]muss[/b] das Familienmitglied ins Gefängnis geschickt werden.
Gouverneur oder Schmuggler - hier ist keine Ortsaktion nötig (jedenfalls gemäß Regel)
[i]Einschub: Thygra wird sicher wieder intervenieren - ja, Thygra, ich weiß, auf Seite 4 steht: Falls man die Aktion nicht machen kann oder will [b]... endet dein Zug sofort ...[/b] Also ist doch eine Aktion vor der Nutzung des Gouverneurs oder Schmugglers nötig! Aber dann hätte man als Eingangssatz zum Schritt 4 (Seite 5) gemeinsam [b]vor alle drei Fälle[/b] schreiben müssen: "Eventuelle Begegnungen (in beliebiger Reihenfolge und nur nach deiner Aktion) mit ... " und nicht nur für einen der Fälle. Bitte, bitte Thygra, schreibe nicht wieder, dass es ja in der Regel stehe. Da aber beides in der Regel steht, kannst Du diesen Satz ja immer ruhigen Gewissens anbringen ...[/i]

Also nach der Bewegungsregel 1 b) darfst Du den Gouverneur oder den Schmuggler nicht benutzen wegen des Zugendes, nach der Begegnungsregel 4 darfst Du sie auch ohne Ortsaktion nutzen. Da aber 1 b) fett gedruckt ist, das andere nicht, ist wohl 1 b) richtig ...

Übrigens gibt es eine (weitere) Diskrepanz mit den Regeltexten dieses Schrittes 4 (Familienmitglieder) und der Polizeiwache: Im Schritt 4 [b]muss[/b] das fremde Familienmitglied zurück zur Polizeiwache geschickt werden, bei der Polizeiwache steht, dass die Familienmitglieder zurückgeschickt werden [b]können[/n]. Oder ist das auch hier wieder Alltagssprache?

Sonntäglicher Gruß,
Dietrich

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Kennerspieler
Beiträge: 382

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Der Einsiedler » 27. Juli 2014, 20:27

Klare Sache:

1. Ja, das geht. Du kannst die erste ziehen wo Du willst, diese ausführlich begutachten und sogar jetzt erst entscheiden, wo Du die zweite ziehst.

2. Nein, Du musst die Aktion nicht gemacht haben. Du musst nur bis in Abschnitt 4 Deines Zuges gekommen sein.
Das Ausführen der Aktion in Abschnitt 3 ist Optional, wenn auch in 95% der Fälle ist es gut, die Aktion nicht verfallen zu lassen.

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Dietrich » 27. Juli 2014, 20:50

Moin, moin,
nach der Regel zu Schritt 1 b) [i]- [b]sofortiges Zugende[/b] noch vor Schritt 2, da man keine Aktion machen kann oder will -[/i] darf man nicht den Gouverneur oder den Schmuggler (wie auch die fremden Familienmitglieder) nutzen, da das erst Regel 4 an der Reihe wäre.
Also die Antworten von Michael
1.) Ja und 2.) Ja
sind richtig; selbst für den Gouverneur und den Schmuggler!

Dietrich

Benutzeravatar
coSno
Kennerspieler
Beiträge: 121

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon coSno » 27. Juli 2014, 21:05

Entweder liegt das am Update in der Online-Regel oder Du verwechselst da was (Hab die gedruckte grad nicht zur Hand).
Seite 4, 1c: Falls du keinen Gehilfen mitnehmen oder ablegen kannst oder willst, endet dein Zug sofort

Seite 4, 3.: Du darfst die entsprechende Ortsaktion (s. S. 6/7) ausführen. Kannst oder willst du das nicht, darfst du
trotzdem deinen Zug mit dem 4. Abschnitt fortsetzen.

Ich finde auch keinen Hinweis, dass für das Zurückschicken der Familienmitglieder eine Ortsaktion notwendig wäre.

Ich glaube der wichtige Unterschied ist:
Wenn Du das Ziehen des Kaufmanns verbockst und keinen Gehilfen ablegen oder zurücknehmen kannst, darfst Du gar nichts weiteres tun.
Wenn Du die Aktion aber freiwillig nicht ausführst oder nicht kannst (z.B. nicht bezahlbar), dann kannst Du trotzdem noch andere Familienmitglieder wegschicken und Gouverneur oder Schmuggler nutzen, was ja ggf. sinnvoll ist.

Anzeige
Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Dietrich » 27. Juli 2014, 22:58

Moin, moin,
den Punkt 1 c) habe ich nicht gefunden - ich hatte mir das Spiel sofort nach dem Erscheinen gekauft - war wohl etwas voreilig?!

Selbst das Update der Regel, das ich am 30.4.2014 von der Pegasus-Homepage heruntergeladen habe, enthält keinen den Punkt 1 c)! Naja egal , die neue Regel auf der Pegasus-Homepage enthält nun einen Punkt Schritt 1 c) - eine sinnvolle Einteilung.

Aber auch hier wäre es sinnvoll gewesen, das kleine Wörtchen 'freiwillig', das Du auch gebraucht hast, in den Regeltext einzufügen ...

Zudem fehlen in meinen beiden vorliegenden Regelfassungen die Hinweise von Schritt 3 - wie man sie nun in der neuen Regelfassung findet.
Und auch in der Regelfassung zu Schritt 4 wird eine zuvor ausgeführte Aktion in den drei Fällen nicht mehr erwähnt - weder bei den Familienmitgliedern, noch beim Gouverneur oder Schmuggler!

Ich bin doch etwas ungehalten, dass alle 2 Monate eine neue Regelfassung mit doch geänderten Regeltexten erscheint ... auch nun wenn die Intention des Autors und die Freiheit der Aktionsmöglichkeiten besser zum Ausdruck kommen - aber dann hat die Redaktion vorher nicht sorgfältig genug gearbeitet!

Ich hätte noch Ideen für eine 4. weiter verbesserte Regelfassung... ;-)

Gruß, Dietrich
Dennoch ein Super-Spiel!

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Dietrich » 27. Juli 2014, 23:13

Moin, moin,
die neue Regel (3. Fassung) lag mir bisher nicht vor! Zu finden jetzt auf der Homepage von Pegasus.

Also Antworten nach Studium der neuen Regelfassung:
1.) Ja!
2.) Nein! Wenn Du die Schritte 1 und 2 erfüllen konntest - Aufnehmen oder Ablegen eines Gehilfen und Auszahlen anderer Kaufleute - und Dein Zug nicht endete, Du aber in Schritt 3 auf die Aktion des Ortes verzichtest oder verzichten musst, darfst Du einen Gouverneur oder Schmuggler nutzen oder musst fremde Familienmitglieder zur Polizeiwache schicken!

Dietrich

Benutzeravatar
No66y

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon No66y » 28. Juli 2014, 11:02

Irgendwie verstehe ich jetzt gar nichts mehr.

Dabei wolltest Du es mir doch so einfach machen...;-)

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3058

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon Thygra » 28. Juli 2014, 11:06

Dietrich schrieb:
> Also Antworten nach Studium der neuen Regelfassung:
> 1.) Ja!
> 2.) Nein! Wenn Du die Schritte 1 und 2 erfüllen konntest -
> Aufnehmen oder Ablegen eines Gehilfen und Auszahlen anderer
> Kaufleute - und Dein Zug nicht endete, Du aber in Schritt 3
> auf die Aktion des Ortes verzichtest oder verzichten musst,
> darfst Du einen Gouverneur oder Schmuggler nutzen oder musst
> fremde Familienmitglieder zur Polizeiwache schicken!

Diese Antwort kann ich gerne auch noch mal offiziell als korrekt bestätigen.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
No66y

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon No66y » 28. Juli 2014, 13:15

Nachdem damit nun auch die Fragen von offizieller Seite beantwortet wurden, möchte ich mich für alle Reaktionen in diesem Thread bedanken.

Gleichzeitig möchte ich nicht vergessen anzumerken, dass die Regeln zwar hätten besser geschrieben werden können, aber das Spiel an sich uns ausgesprochen gut gefallen hat. Vielleicht behalten wir aber dennoch - sozusagen als Hausregel - die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung der beiden Herren aus Holz in schwarz und lila.

Schöne Grüße vom Urlaubsbeginner
No66y

Anzeige
Benutzeravatar
AndreasResch
Spielkind
Beiträge: 2

Re: [RF] Istanbul

Beitragvon AndreasResch » 28. Juli 2014, 19:12

Hallo Dietrich,

es gab vor kurzem ein Regelupdate (Juli 2014). In der Linkbezeichnung auf der Pegasus-Seite steht zwar noch "04-2014", der Link führt aber zur aktuellen Regel vom Juli.

Darin gibt es nun den Punkt 1c.

Grüße,
Andreas


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste