Anzeige

[RF] Port Royal: Händler - Hausregel

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
BrotundSpiele
Spielkind
Beiträge: 3

[RF] Port Royal: Händler - Hausregel

Beitragvon BrotundSpiele » 3. November 2014, 10:30

Selbst wenn die Regel über die Händler in PORT ROYAL ziemlich eindeutig ist, so kann man als "Hausregel" durchaus den Händler damit aufwerten, dass man den Bonus auch bekommt, wenn ein anderer Spieler ein besagtes Schiff beraubt.
Ich habe PORT ROYAL weit über 100-mal in verschiedensten Runden gespielt, so gut wie alle lieben dieses Spiel, aber nach einigen Partien weichen die meisten Spieler auf andere
Karten als den Händler aus.
Die Matrosen und Piraten sind besonders stark, weil man durch sie oftmals ohne den Gouverneur an mehrere Karten gleichzeitig kommt und dadurch die 0 Punkte Wert schnell wieder ausgleicht, auch mehrere Admirale verhelfen schnell zu neuen Karten, während man mit dem Händler, jedenfalls wenn man nur einen oder zwei davon besitzt, nicht so schnell reich werden kann.
Aber Händler hin oder her, PORT ROYAL ist bei uns immer noch eines der beliebtesten Spiele für zwischendurch, schade nur, dass es im Gegensatz zu HÄNDLER DER KARIBIK, welches ich auch besitze, in einer unnötig größeren Schachtel daher kommt und es dabei auch keine Leinenkarten wie im Original mehr gibt.
Die Spielregel selber ist zum Original aber erheblich verbessert worden, besonders lobenswert ist der Hinweis auf die Anzahl jeder Kartenart und die noch eindeutigere Beschreibung der Karten.
Übrigens spielt sich PORT ROYAL besonders zu zweit wunderbar, wenn auch manche Karten, z.B. der Witzbold, dann einen anderen Stellenwert bekommen.

Benutzeravatar
Jost aus Soest

RE: Port Royal (keine RegelFrage - eher Strategie)

Beitragvon Jost aus Soest » 3. November 2014, 12:15

Ich kann mich deiner Bewertung dieses tollen Spiels voll und ganz anschließen. :o)

Den Händler finde ich persönlich gar nicht so schlecht - ist schließlich schön billig! ;-)

Bei uns wird viel eher der Witzbold liegen gelassen - unabhängig von der Spielerzahl. :-?

Benutzeravatar
l8xx
Kennerspieler
Beiträge: 536

RE: Port Royal (keine RegelFrage - eher Strategie)

Beitragvon l8xx » 3. November 2014, 13:36

> Den Händler finde ich persönlich gar nicht so schlecht - ist
> schließlich schön billig! ;-)
>
> Bei uns wird viel eher der Witzbold liegen gelassen -
> unabhängig von der Spielerzahl. :-?

Beide hängen aus meiner Sicht von der Spielerzahl ab. Zu zweit - funktioniert übrigens perfekt - ist der Gewinn meines Mitspielers mein Verlust. Ein Schiff mit 2 Münzen zu zweit wird oft liegengelassen, bringt es doch mir und ihm je 1 Münze. Zu dritt ist das Schiff aber ein Gewinn gegenüber dem dritten Spieler und wird deshalb schon genommen (ansonsten nimmts der nächste Spieler). Und somit kann ich mit einem passenden Händler sogar ein Schiff mit nur 1 Münze nehmen. Somit kommt der Händler ab 3 Spieler mehr zum Einsatz.

Was den Witzbold betrifft: Da ist viel Gruppendenken dabei. Wenn manche in der Gruppe gerne riskant spielen, ist der Witzbold ein Hit. Spielen alle auf Sicherheit, dann rechnet er sich weniger.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste