Anzeige

[RF] Legends: Wertung

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Harald
Brettspieler
Beiträge: 86
Wohnort: Duisburg
Kontakt:

[RF] Legends: Wertung

Beitragvon Harald » 1. Februar 2016, 18:57

Im Rahmen der Wertung werden die aufgedeckten Karten an die Spieler verteilt udn sorgen für Siegpunkte. Nimmt man diese Karten anschließend auf die Hand?

Benutzeravatar
André Maack
Spielkind
Beiträge: 16
Wohnort: Ravensburg

Re: [RF] Legends: Wertung

Beitragvon André Maack » 22. Februar 2016, 16:13

Hallo Harald,

die aufgedeckten Karten werden an niemanden Verteilt. Die aufgedeckten Karten werden nach der Wertung abgelegt . Die Karten geben hier lediglich Bonuspunkte für die vorderen Plätze.

Weiterhin viel Spaß mit Legends
André

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 935
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

Re: [RF] Legends: Wertung

Beitragvon widow_s_cruse » 22. Februar 2016, 19:27

Hallo,

Über die gleiche Stelle bin ich auch gestolpert. Irgendwie irritiert das Verteilen der Karten. Intuitiv nimmt man an, es sei endgültig. Oben drein lässt einen der Absatz beim Nachlesen der Wertung innehalten - bevor im folgenden Absatz erklärt wird, dass die verteilten Karten nach der Wertung abzulegen sind.

Praktische Lösung meinerseits - ich verteile die Karten der Orte gar nicht erst an die Beteiligten - sondern halte die Kartenverteilung für jeden sichtbar einfach an die Bücher. Buch- und Bonuswerte werden gleichzeitig vergeben.

Mir leuchtet aber ein, dass es leichter zu vermitteln ist, die zwei Wertungen in zwei Schritten zu erklären.

Was mir bisher bei LEGENDS aufgefallen ist, dass Neulinge nach der Spieleinweisung jedes Mal wie ein Ochs vorm Berg steht und nicht den geringsten Schimmer haben, was sie mit ihren Zügen Sinnvolles machen sollen. In dem Sinne auch mein Unverständnis für das nutzlose Spielertableau mit dem ausschließlichen Flavortext und dessen leere Rückseite. Die sich hervorragend für eine Zug- und Wertungsübersicht geeignet hätte. Es wäre vielleicht ein Weg gewesen, die Neulinge über die ersten Züge und Wertungen helfend an die Hand zu nehmen.
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3159

Re: [RF] Legends: Wertung

Beitragvon Thygra » 23. Februar 2016, 11:48

Ist halt doch eher ein Kennerspiel.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 935
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

Re: [RF] Legends: Wertung

Beitragvon widow_s_cruse » 23. Februar 2016, 17:29

Hallo André,

wie?

Du meinst, das Spiel könnte mich und mein Umfeld überfordern? :D
... mich, der im Jahr weit über 50 Titel lernt und vermittelt. :pirate:

Ne - Scherz bei Seite.

Ich tät´s ja gar nicht erwähnen, wenn bei mir nicht so auffällig erginge,
dass einen das Studium der Anleitung irgendwie ohne Spielziel und -gefühl hinterlassen würde.
Nach dem Lesen habe ich selbst erst mal das Material aufbauen müssen, um dahinter zu kommen.
Dabei sind es noch nicht mal komplexe Mechas und Handlungen.
Es ist ein wenig Pick Up and Delivery, CoOp-Deckbuilding und Zeitmanagment

Beim freien Erklären verzettele ich mich dabei nicht im Detail.
Erkläre die Details zeitig zur Erfordernis.

Aber, wenn die ersten Züge gemacht werden sollen, steht den Mitspielern die Ratlosigkeit auf der Stirn geschrieben - für mich mit diesem Titel auffällig. Aber auch nicht wirklich erklärlich. Bei der Startaufstellung wurde ja bereits ein Buch gesetzt und der Kartenstapel im Club bedient. Womit bereits eine Zielsetzung angeregt wird.

Ich habe vorhin bei Hall9000 eine Kurz-Spielanleitung entdeckt und mir drei Exemplare für die Schachtel ausgedruckt. Bei der nächster Spielerklärung lege ich die zum Spielertableau bei, vielleicht fördert es die erste Orientierung der neuen Teilnehmer.
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3159

Re: [RF] Legends: Wertung

Beitragvon Thygra » 23. Februar 2016, 20:38

Die Anleitung kenne ich nicht, deshalb kann ich die nicht beurteilen. Ich habe letzten Sommer einen Prototypen gespielt, der mir erklärt wurde. Da war aber keiner von uns ratlos, was man so tun könne. Am Ende hatte es mir richtig gut gefallen.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 935
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

Re: [RF] Legends: Wertung

Beitragvon widow_s_cruse » 23. Februar 2016, 20:52

Würd´s mir nicht gefallen, tät ich kein Wort über das Spiel verlieren. :D
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

Benutzeravatar
dawue
Brettspieler
Beiträge: 69

Re: [RF] Legends: Wertung

Beitragvon dawue » 21. März 2016, 23:34

Sind über exakt die selbe Regelunklarheit gestolpert. Kleiner Satz ganz am Ende, macht den Unterschied.

Wiso erst verteilen, wenn sie dann eh eingesackt werden sollen... macht keinen Sinn. Naja auf ein neues, ist ja schnell gespielt.

leider hatte ich mir auch mehr Taktieren gewünscht, aber es ist einfach zu schnell rum, nach der zweiten Wertung kann man nicht mehr viel tun :).


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste