Anzeige

[RF] Caylus: Gunst des Königs

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Anzeige
Benutzeravatar
Schmusie1980
Brettspieler
Beiträge: 93

[RF] Caylus: Gunst des Königs

Beitragvon Schmusie1980 » 9. Januar 2018, 16:51

Hallo,

kann mir bitte jemand behilflich sein in Bezug auf die Regeln zur Gunst des Königs ?

Wenn ich meinen Arbeiter ins Schloss als erster setze (zum Beispiel Bergfried), dann bekomme ich doch sofort 5 Punkte.
Und wenn in dieser Runde niemand außer mir einen Arbeiter gesetzt hat oder weniger, bekomme ich dann sofort eine Gunst , also in der Phase 6 Schlossbau ?

Und nochmal eine Gunst, falls der Seneschall auf das entsprechende Abrechnungsfeld kommt ?

Und welchen Sinn sollte es haben bereits am Mauerwerk zu bauen, wenn der Bergfried noch nicht fertig ist ?

Danke für eure Unterstützung!

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 997

Re: Caylus - Gunst des Königs

Beitragvon Malte » 9. Januar 2018, 17:36

Hallo,

kann mir bitte jemand behilflich sein in Bezug auf die Regeln zur Gunst des Königs ?

> Klaro!

Wenn ich meinen Arbeiter ins Schloss als erster setze (zum Beispiel Bergfried), dann bekomme ich doch sofort 5 Punkte.

> Dann darfst du als erster bauen. Für jedes Element welches Du baust, erhälst Du dann sofort 5 Punkte (beim Bergfried).

Und wenn in dieser Runde niemand außer mir einen Arbeiter gesetzt hat oder weniger, bekomme ich dann sofort eine Gunst , also in der Phase 6 Schlossbau ?

> Jawohl, sofort in Phase 6 (Schlossbau).

Und nochmal eine Gunst, falls der Seneschall auf das entsprechende Abrechnungsfeld kommt ?

> Richtig, sofern der zu wertende Bauabschnitt noch nicht vorher fertig war und deshalb schon vorher gewertet wurde. UND Du auch in diesem Bauabschnitt mindestens 2 Elemente gebaut hast. (In deinem Beispiel liest es sich, als ob Du nur ein Element beim Bergfried gesetzt hättest.)

Und welchen Sinn sollte es haben bereits am Mauerwerk zu bauen, wenn der Bergfried noch nicht fertig ist ?

>Man hat dann schon ein paar Elemente gebaut welche Punkte bringen, die andere Mitspieler nicht mehr bekommen können. Es wird dadurch so schnell gebaut, dass nicht alle Mitspieler es schaffen daran zu bauen und so Minuspunkte bekommen, da sie gar nicht in dem Segment gebaut hatten. Man bekommt in der Endabrechnung evtl. mehr Günste, da man mehr Elemente drin gebaut hat.

Benutzeravatar
Schmusie1980
Brettspieler
Beiträge: 93

Re: {RF] Caylus: Gunst des Königs

Beitragvon Schmusie1980 » 10. Januar 2018, 06:44

Hallo Malte,

erstmal vielen Dank, das hilft mir schon weiter.

Noch eine Frage: wenn man schon das Mauerwerk baut, beim Bergfried aber noch Plätze frei wären, darf man dort nichts mehr bauen, oder ?

Nochmal vielen Dank!

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 997

Re: [RF] Caylus: Gunst des Königs

Beitragvon Malte » 10. Januar 2018, 16:58

Genau richtig. Ein Abschnitt der abgerechnet wurde ist tabu. Dort darf nichts mehr nachträglich gebaut werden.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste