Anzeige

Solospiel, das alleine und mit mehreren Personen funktioniert

Welche Spiele sollte ich spielen, kaufen oder verschenken?
Benutzeravatar
Zottelmonster
Kennerspieler
Beiträge: 596

Solospiel, das alleine und mit mehreren Personen funktioniert

Beitragvon Zottelmonster » 23. Juni 2012, 20:06

Moin,

ich überlege im Moment, ob ich mir ein Spiel zulege, wleches ich auch mal spielen kann, wenn ich alleine daheim sitze und nichts zu tun habe. Allerdings finde ich, mir nur ein Spiel dafür zuzulegen nicht gerade ein verlockende Idee. Daher suche ich ein Spiel, dass ich auch mti mehreren spielen kann. Momentan denke ich über vier Spiele nach:

- Ghost Stories
- Space Hulk - Todesengel
- Gears of War
- Mage Knight

Habe selbst noch keines der genannten spielen können. Suche aber vor allem was, was ich auch mal in 90 Minuten aufbauen, spielen und abbauen könnte, wenn ich alleine bin. Deshalb scheint Mage Knight nicht so ganz geeignet und Gears of War vielleicht auch nicht.

Gibt es noch Kandidaten, die getestet werden sollten? Und kann man die alle über den Verleihshop mal testen?

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Ben2 » 23. Juni 2012, 21:32

Gears of War ja, Ghost Stories ja, Mage knight ja (wobei wir auf die nächste Lieferung warten...) Space Hulk leider nein... Aber ich geh mal in mich und überlege was für Spiele da in Frage kämen. LeHavre oder Agricola oder Oraetlabora gehen ja auch solo - sind aber nur wenig thematisch. Wie gesagt ich geh mal in mich...

Benutzeravatar
Zottelmonster
Kennerspieler
Beiträge: 596

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Zottelmonster » 23. Juni 2012, 23:11

Agricola steht hier ja auch rum. Hab's einmal solo versucht. Hat mich irgendwie nicht gepackt, weil da das Zufallselement zu gering ist für ein Solospiel. Da kann ich mich auch hinsetzen und das "gemütlich" durchrechnen.

@Space Hulk: Mist, der Spieleladen um die Ecke hatte heute auch kein Promoexemplar... Dabei scheint das erstmal einen sehr guten Eindruck zu machen. Aber ungespielt möchte ich es irgendwie nicht anschaffen.

Benutzeravatar
Ben
Kennerspieler
Beiträge: 546
Wohnort: Herford, Germany

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Ben » 24. Juni 2012, 14:07

wenn du noch nicht hast le havre.

ansonsten ist das geld für onirim oder freitag wirklich nicht zu viel verlangt - und da bekommst du dann wirklich gute solospiele die über eine etwas längere zeit fesseln können und auch wirklich rund wirken. onirim geht zudem auch noch zu zweit. mach ruhig mal!
An dieser Stelle könnte Ihre Werbung stehen! :angel:

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Ben2 » 24. Juni 2012, 15:49

stimmt - freitag.

Benutzeravatar
Zottelmonster
Kennerspieler
Beiträge: 596

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Zottelmonster » 24. Juni 2012, 16:05

Dann geh ich nochmal in mich und überlege, ob ich nicht wirklich ein reines Solospiel möchte. Dann kämen die beiden auch in Frage.

Benutzeravatar
Seb
Kennerspieler
Beiträge: 659

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Seb » 24. Juni 2012, 19:34

Meine Tipps wären Freitag als reines Solospiel. ist auch echt gut knackig schiweirg. Und Ghost Stories, wenn du auch was kaufen möchtest, was nicht nur als Solospiel herhalten soll.
--
Der Seb

Alucard
Kennerspieler
Beiträge: 385

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Alucard » 25. Juni 2012, 16:37

Wie siehts mit LotR: LCG aus? Ich habe es bis jetzt nur solo gespielt (obwohl ich es gerne mit Mitspielern spielen würde).
Erstens: Starks are always right eventually. Winter is coming.
Zweitens: Gaming Unplugged since 1988.

Benutzeravatar
El Grande
Kennerspieler
Beiträge: 2357
Wohnort: Bayreuth

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon El Grande » 25. Juni 2012, 17:36

Allein spiele ich am liebsten Agricola, da man hier auch Spiel für Spiel etwas aufbauen kann (man nimmt nämlich immer eine weitere Ausbildung mit in die nächste Runde). Habs allein auch schon viel häufiger gespielt als in einer Gruppe. Das heißt schon was, denn eigentlich bin ich nicht so der Solospieler.

Benutzeravatar
Christoph
Brettspieler
Beiträge: 59

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Christoph » 1. Juli 2012, 19:00

Als "Blindkäufe", ohne sie vorher auszu probieren würde ich Freitag und Onirim unterstützen, auch weil beide nicht teuer sind.
Spieldauer: 15-20 min (schätz ich mal, ich schau nie auf die Uhr)

Ghost Stories ist schon eher teuer und auch "größer" vom Regelumfang.
Es ist definitiv eines meiner absoluten Lieblingsspiele, trotzdem würde ich es erstmal vorher selber anspielen. Vielleicht mal im verleihshop.de bestellen ;) und auch wenn ich Apple nicht gut finde und nicht unterstützen will, muss ich doch zugeben, dass die iPad-Variante SEHR gut gelungen ist.
Das Regelheft ist zudem nicht sooo toll, ich habs eigentlich erst richtig mit dem youtube-Tutorial von grudunza hingekriegt.

Außerdem nicht sehr teuer (bei ebay geöffnet, aber ungespielt manchmal für 13,- zu haben, hab ich schon 2x für Freunde ersteigert) ist Space Hulk: Todesengel. Mir gefällt das als Solospiel sehr gut, auch wenn es mal zu Situationen kommen kann, in denen man dem Unglück einfach ausgeliefert ist. Ich hab sonst mit Warhammer (40k) nichts am Hut aber das Thema passt gut auf die Stimmung des Spiels und es unterscheidet sich meiner Meinung nach im Spielgefühl ziemlich von anderen kooperativen Spielen. Uns hat es auch in der Gruppe mit 3 oder 4 Spielern viel Spaß gemacht.

Zumindest einen Versuch wert ist auch die PC-Version von Roter November (File-Section @ boardgamegeek). Das find ich auch ganz gut.

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen, wenn du noch weitere Fragen zu einem der Spiele hast, dann nur zu.

elevation
Spielkind
Beiträge: 19

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon elevation » 8. Juli 2012, 11:39

Bin zwar auch kein Solist, habe aber gerade Freitag bekommen und getestet. Das finde ich als Solo ganz toll, da es sehr nett aussieht und schnell gespielt ist. Rallyman wäre auch ein guter Tip! Wenn du mehr Zeit solo einplanen willst und kannst, rate ich zu Le Havre und Labyrith, das dann halt sonst 'nur' noch ein 2p ist. Andean Abyss wird auch mit einer Solovariante kommen und ist bis zu 4 Spielern ausgelegt. Space Empires 4X -auch solo spielbar- möchte ich nun schon seit längerem, nur schreckt mich da die Spieldauer ab 2p doch extrem ab, leider. Blackbeard (1-5p) und Circus Train (1-2p, kommt bald von GMT als Deluxe Version) würden mir noch dazu einfallen. Top Solospiel wäre ja Nemo's War, ist allerdings nur solo und kostet mit Expansion 44.- und VPGames hat halt nun mal eine 'eigene' Optik. Ach ja, wo ich gerade an VPG denke (die haben ja auch diese Disaster Bergsteigerdramen), ich kann mir vorstellen, dass das 'neue' K2 (rebel.pl beim Heidelbär, 1-5p/60min mit wirklich toller Optik, Nominierungsliste Kennerspiel 2012) gut gefallen könnte, Expansion kommt auch gerade raus! Das lege ich mir, galub' ich, auch noch zu...für'n Winter!

Benutzeravatar
Zottelmonster
Kennerspieler
Beiträge: 596

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Zottelmonster » 8. Juli 2012, 16:04

Hab jetzt von Knolzus per Privat-gebraucht-Kauf "Space Hulk - Todesengel" bekommen.

Schon dreimal angetestet und das Solospiel gefällt mir. Gut in 30-45 Minuten spielbar. Sehr fordernd. Natürlich durch Karten und Würfel ein bisserl glücksabhängig, aber dadurch auch jede Runde neue Herausforderungen. Hat mich auf den Solospielgeschmack gebracht, ss dass Friedemann Friese vielleciht auch noch Geld von mir sieht...

Le Havre hab ich gestern gespielt und das hat mir deutlich weniger gefallen als Agricola, vielleicht auch, weil 4 Spiele gerade die falsche Besetzung ist. Aber so viele Möglichkeiten und so wenig Aktionen sind doch unbefriedigend, da finde ich das Verhältnis bei Agricola attraktiver.

K2 steht auch auf meiner Liste.

Benutzeravatar
Gast

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Gast » 18. Juli 2012, 10:26

Also ich hab jetzt auch mehrere Solospiele - da unsere Spielerunde sich nur Montags trifft und meine Frau eher nicht so der Spielertyp ist.

Empfehlen als reines Solospiel kann ich "Freitag" - das macht riesig Spass trotz Nachziehglücksfaktor.

Weiterhin habe ich mir zwei gute Spiele besorgt, die man auch mit mehreren spielen kann. Von Irongames (Bernd Eisenstein) gibt es:
- "Peloponnes" - ich baue mir ein antikes Reich auf mit einem tollen Konzept eines Rohstofftabletts. Unbedingt die Erweiterungen auch besorgen, die machen es taktischer und dann mit bis zu 7 Spielern (abhäng. von Erw.) spielbar
- PAX ist ein nettes Kartenspiel, bei dem man gegen Rom antritt. Man scharrt jede Menge Einfluss zusammen und hofft, das Rom weniger bekommen hat. 1-4 Spieler oder mit zwei Exemplaren sogar bis 8 (wobei wir mittlerweile es so spielen, dass jeder zuerst die erste Karte legt und dann jeder die zweite usw., um die Wartezeit zu verkürzen und noch mehr taktieren zu können)

Und ganz viiiiel Spass habe ich jetzt bei "Herr der Ringe LCG" gehabt, was für 1-2 (3-4 bei zwei Exemplaren) Spieler ist und im Solomodus teilweise richtig hart - doch wer nicht aufgibt, schafft es auch mit gut abgestimmten Kartendecks (und es gibt mittlerweile haufenweise Erweiterungen).

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Bossi » 18. Juli 2012, 11:47

Pandemie müßte auch ganz gut alleine sein.

Benutzeravatar
Falcoron
Spielkamerad
Beiträge: 48

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Falcoron » 1. September 2012, 13:28

Naja habe mir vor kurzem mal "DungeonQuest" besorgt - ist eigentlich ziemlich gut als Solospieler - vorallem aber bietet es mehrere Varianten zum Kampfablauf.
Bisher ist "DungeonQuest" mein Favorit. (kann man ja mal unter DungeonQuest Brettspiel googeln)

Ansonsten ist "das ältere Zeichen" auch sehr nett und vorallem auch schnell aufgebaut. Dies könnte man locker in 90 min. Aufbauen/Spielen/einpacken

Grüße

Lunar65
Spielkamerad
Beiträge: 38
Wohnort: anne Weser ;-)

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Lunar65 » 3. Februar 2013, 19:09

Wie wär's mit D-Day Dice (ich schreib' ja über fast nix anderes hier ;) ) oder "das ältere Zeichen" - beides Spiele, die man alleine oder mit mehreren Spielern spielen kann. Letzteres kostet übrigens unter 20,- €!

mfg

Lunar65
Hat jemand Memoir'44 günstig (!) abzugeben?

Benutzeravatar
bertmat
Kennerspieler
Beiträge: 409
Wohnort: Münster

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon bertmat » 14. Februar 2013, 02:55

Du hast es oben schon erwähnt! K2! Funktioniert gut auch allein. Hab es zum ersten mal allein gespielt, damit es beim ersten spielen in großer Runde mit dem Erklären gut läuft und muss sagen auch allein ist es cool. Zudem Batman mehrere Schwierigkeitsgrade.

Loki
Brettspieler
Beiträge: 81

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Loki » 15. Februar 2013, 14:14

Lunar65 hat geschrieben:Wie wär's mit D-Day Dice (ich schreib' ja über fast nix anderes hier ;) ) oder "das ältere Zeichen" - beides Spiele, die man alleine oder mit mehreren Spielern spielen kann. Letzteres kostet übrigens unter 20,- €!


ach mist und ich wollte eben schon schreiben "Ein Wunder dass sich Lunar hier noch nicht gemeldet hat ^^
Hast du Brot?

Benutzeravatar
FredJones
Kennerspieler
Beiträge: 178
Wohnort: Quickborn, jetzt Freiburg

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon FredJones » 20. Februar 2013, 13:37

Suburbia ist auch prima allein zu spielen. Bietet sogar zwei verschiedene Solo-Varianten, die beide Spaß bringen. Ansonsten kann ich mich k2 und Pandemie anschließen.

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Sascha 36 » 1. Mai 2013, 13:17

Es gibt eine Liste " brettspiele die man auch solo spielen kann " googelt das mal. Mein favourit gerade solo, clash of cultures , Magister navis, troyes, die Werft , dungeon Petz

Benutzeravatar
Ragnar
Kennerspieler
Beiträge: 345

RE: [Suche] Solospiel, was auch mit mehreren gut funktioniert

Beitragvon Ragnar » 1. Mai 2013, 13:28

"Race for the Galaxy" bietet in seiner ersten Erweiterung auch eine Solovariante an.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste