Anzeige

Marvel Legendary: Welche Erweiterungen kaufen?

Welche Spiele sollte ich spielen, kaufen oder verschenken?
Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

RE: Marvel Legendary

Beitragvon BGBandit » 14. April 2015, 08:21

kann ich bestätigen. auch arbeit, aber eigentlich nicht schwer

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 738
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: Marvel Legendary

Beitragvon openMfly » 14. April 2015, 21:09

Alles sortiert, gezählt und eingehüllt.
Keine Karte fehlt. :)

Das Sortieren war ein klein wenig leichter. Aber bei Legendary Encounters hatte ich ja auch das System vor dem Sortieren verstanden, daher auch da weniger Probleme gehabt.

Zwei Runden sind gespielt.
Red Skull + Hydra gegen Spiderman, Iron Man und Hawk Eye.
Magneto + Brotherhood gegen Wolverine, Storm und Rogue.
Beides mal den Scheme mit diesem Cube.

Problemlos beide Spiele gewonnen.
Ich denke, hier werde ich sehr früh anfangen Erweiterungen einzubauen.
Eventuell spiel ich sogar in Zukunft zweihändig um etwas Variation innerhalb eines Spiels zu haben. Und schwerer sollte es ja auch werden.

Im direkten Vergleich zu Legendary Encounters:

Die Matte bei LE ist viel schöner als das Brett bei Marvel.
LE ist schwerer und man spielt länger an einer Mission bis man durch ist.
Bisher würde ich rein von den Grunsboxen ausgehend LE klar den Vorzug geben.

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

RE: Marvel Legendary

Beitragvon BGBandit » 14. April 2015, 21:58

Sag ich ja, ist relativ einfach zu durchschauen. Erweiterungen sind schon Pflicht. Dann muss ich mir das mit LE ja doch noch überlegen

Will vllt jemand tauchen? Marvel gegen LE?

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1917
Wohnort: Bonn

RE: Marvel Legendary

Beitragvon Greifwin » 14. April 2015, 22:46

openMfly hat geschrieben:Eventuell spiel ich sogar in Zukunft zweihändig um etwas Variation innerhalb eines Spiels zu haben. Und schwerer sollte es ja auch werden.


Kann ich sehr empfehlen, macht das ganze Spiel nen ticken interessanter und tatsächlich auch schwerer. Außerdem ne gute Variante um Taktiken zu probieren.

Benutzeravatar
Noir
Kennerspieler
Beiträge: 327

RE: Marvel Legendary

Beitragvon Noir » 14. April 2015, 22:58

Ich hab immer noch keine Versandbestätigung *grummel*

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 738
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: Marvel Legendary

Beitragvon openMfly » 15. April 2015, 16:06

Einen ganz wichtigen Punkt habe ich noch vergessen bei meinem Marvel - LE Vergleich.

Beim Marvel Grundset haben alle Karten des jeweiligen Helden das gleiche Bild. Das stört mich stark. Bei einem Deckbuilder geht das gar nicht.

Zum Glück habe ich gerade bei Dark City (Erweiterung) festgestellt, dass man es hier anders gemacht hat.

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 738
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: Marvel Legendary

Beitragvon openMfly » 15. April 2015, 20:19

Die erste Runde Dark City hinter mir.
Zweihändig gespielt. War auf jeden Fall schon einmal besser als "Solo".
Den Scheme mit den Shapeshiftern hatte ich gezogen. Interessante Abwandlung des Spiels.
Mit Mr. Sinister habe ich dann auch direkt einen der neuen Masterminds als Gegner bekämft.

Leider wieder viel zu easy. Kein einziger Held ist in den Stapel geraten.
Bisher hatter ich in keiner Runde das Gefühl, dass das Spiel zusammen mit den eigenen Decks stärker wird. So hat man später Hände von 15+ Schaden und radiert direkt mal 2-3 Gegener aus. Mein bestes Ergebnis waren 2 Mastermindkarten in einem Zug.

Schade, da muss ich mir definitiv Modifikationen überlegen.
Ich werde mal die Vorschläge aus der Anleitung testen.
Zudem suche ich mir Szenarien im Web zusammen. Vielleicht gibt es bei BGG ja ein paar Setup Vorschläge.

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1917
Wohnort: Bonn

RE: Marvel Legendary

Beitragvon Greifwin » 15. April 2015, 20:22

Hast du die deine Helden bisher nach Gusto ausgesucht, oder zufällig bestimmt?

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 738
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: Marvel Legendary

Beitragvon openMfly » 15. April 2015, 20:28

Greifwin hat geschrieben:Hast du die deine Helden bisher nach Gusto ausgesucht, oder zufällig bestimmt?


Die erste Runde war der Vorschlag aus der Anleitung.
Bei der zweiten Runde und heute bei Dark City hab ich eher zufällig in die Packung gegriffen.

Heute waren es Hulk, Elektra, Iron Fist, Deadpool, Spiderman und den einen neuen X-Man (Prophet oder so).
Ich habe nicht mal bewusst Karten rekrutiert. Nur die Hulk Karten habe ich versucht in ein Deck zu bekommen. Sonst wild das gekauft, was gepasst hat.

Am meisten gespielt hab ich dann die Iron Fist Karten die einen Bonus für verschiedene Kartenkosten geben und die Deadpool Karte die auf ungerade Kosten (odd-costs bedeutet das doch, oder?) einen Bonus gibt.

Benutzeravatar
Noir
Kennerspieler
Beiträge: 327

RE: Marvel Legendary

Beitragvon Noir » 17. April 2015, 08:25

Bitter: Als ich gelesen habe, das openMfly sein Spiel inzwischen bekommen hat und der ja nur unwesentlich früher als ich bestellt hatte, dachte ich, daß es bei mir dann wohl auch nicht mehr so lang dauern würde. Als sich aber gar nichts tat, hab ich nochmal eine e-mail geschrieben mit der Frage ob man schon Genaueres sagen könne, jetzt wo ich von einem Kunden weiß, der seine Bestellung bereits bekam. Ich War mir sicher, zumindest eine passende Entschuldigungsmail zu erhalten, stattdessen Ernüchterung. Ich bekam exakt (!) die gleiche E-mail (mit genau dem selben Wortlaut!) nochmal. Man sagt mir, dass man im Ausland für mich bestellen würde und das man keinen genauen Liefertermin nennen könne und man hoffe, mir damit weitergeholfen zu haben. Ehrlich jetzt? Also hat man auch bei meinem ersten Mailwechsel nur Standardbauteile verwendet, nicht wie ich dachte, ein echtes Zwiegespräch geführt.

Harte Nummer, wie ich finde. Völlig am Kunden vorbei. Man hätte ja wenigstens auf meine Aussage, dass jemand Anderes seine Bestellung bereits bekommen hat, reagieren können. Ich erwarte ja nicht, dass sich die Welt da nur um mich dreht, aber so?

Meine zweite E-mail ist dementsprechend enttäuscht und bestimmter - aber nach wie vor freundlich - ausgefallen.

Ich hab von Thalia bisher eigentlich kaum schlechtes gehört. Aber jetzt. Das War definitiv meine letzte Bestellung dort.

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 738
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: Marvel Legendary

Beitragvon openMfly » 17. April 2015, 08:49

@ Noir: genau so habe ich mir das bei denen aber auch gedacht. Unpersönlich und unzuverlässig.
Was man gut bestellen kann: Spiele die auf Lager sind und direkt geliefert werden können. Zur Sicherheit mit anderen Shops vergleichen, ob die Spiele auch wirklich noch überall lieferbar sind. Dank den Gutscheincodes lohnt sich das dann.
Bei anderen Spielen ist es dann eine Glückssache.

Ich nehme trotz allem an, dass auch du bald dein Paket erhältst.


Zum Spiel:
Gestern habe ich noch eine Runde gespielt.
Um den Schwierigkeitsgrad zu steigern habe ich jeden Zug zwei Karten vom Villain-Deck aufgedeckt. Schlechte Idee. Das war unschaffbar.
Setting war: Heroe Civil War, Dr. Doom. Helden zufällig gewählt.

Als nächstes versuche ich jedem Villain +2 zu geben, nach Masterstrikes und Scheme Twists direkt noch eine Karte aufzudecken und dem Mastermind nach jedem Sieg +1 zu geben.

Irgendwie wird sich wohl ein passender Schwierigkeitsgrad finden lassen.

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

RE: Marvel Legendary

Beitragvon BGBandit » 17. April 2015, 10:25

Ich würde ML übrigens immer noch verkaufen... *pfeif

Saiwai
Spielkind
Beiträge: 1

RE: Marvel Legendary

Beitragvon Saiwai » 17. April 2015, 12:58

das Superhelden-Genre.Vielleicht ist es interressant. :angel:

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 738
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: Marvel Legendary

Beitragvon openMfly » 18. April 2015, 00:25

Den Heroe Civil War habe ich heute noch zweimal verloren.
Mit 4 Helden bei 2 Spielern scheint das echt schwer schaffbar.
Nach 5 von 8 Scheme Twists ist etwa das Heldendeck leer und es ist Ende.

Benutzeravatar
Noir
Kennerspieler
Beiträge: 327

RE: Marvel Legendary

Beitragvon Noir » 19. April 2015, 07:55

Ich habe inzwischen wieder Antwort. Kurz und knackig sagt man mir, man hätte noch einmal beim Lieferanten gefragt und dieser könnte leider keinen Termin nennen.
Demnach bleibe ich bei meinem Plan zu stornieren, sobald ich wieder zuhause bin. Die 40 Euro kann ich dann in meinen bevorstehenden Umzug investieren. Vom Schwierigkeitsgrad her ist es wohl ohnehin zu leicht, wie man liest. Aber diese eine Woche gebe ich dem Lieferanten noch.

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 738
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: Marvel Legendary

Beitragvon openMfly » 19. April 2015, 09:32

Noir hat geschrieben:Ich habe inzwischen wieder Antwort. Kurz und knackig sagt man mir, man hätte noch einmal beim Lieferanten gefragt und dieser könnte leider keinen Termin nennen.
Demnach bleibe ich bei meinem Plan zu stornieren, sobald ich wieder zuhause bin. Die 40 Euro kann ich dann in meinen bevorstehenden Umzug investieren. Vom Schwierigkeitsgrad her ist es wohl ohnehin zu leicht, wie man liest. Aber diese eine Woche gebe ich dem Lieferanten noch.


Ärgerlich.
Der Schwierigkeitsgrad schwankt stark nach Setting.
Und dann gibt es noch zig Möglichkeiten ihn nach oben anzupassen.
Ich werde auf jeden Fall noch viele Runden spielen und schauen, wie ich den Schwierigkeitsgrad passend einpendeln kann.

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 738
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: Marvel Legendary

Beitragvon openMfly » 19. April 2015, 21:51

Heute gab es ein paar Runden in der Sonne.
Das Civil War Scheme konnte ich dann endlich besiegen. Aber nur nach den ganz normalen Regeln.
Zwei andere Partien (Scheme war was mit waffenfähigem Plutonium) habe ich mit Erschwernis gespielt. Alle Villains +1, Mastermind nach jedem Sieg +1, 5 Statt 4 Siege gegen das Mastermind, bei mehreren entkommenen Bystandern auch mehrere Karten abwerfen.

So ging eine Runde knapp verloren, die andere wurde knapp gewonnen.

Ich habe es diese Woche oft gespielt und habe das Gefühl, erst einen kleinen Teil der beiden Schachteln auf dem Tisch gehabt zu haben. Es macht immer mehr Spaß. Man muss nur etwas anpassen, damit es nicht zu leicht ist.

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 738
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: Marvel Legendary

Beitragvon openMfly » 23. April 2015, 20:31

So, heute gab es wieder drei Runden.
Seit letzten Dienstag habe ich kein anderes Spiel mehr angefasst.
Es macht immer mehr Freude. Spiele immer noch nur mit Grundset und Dark City. Und da habe ich bei weitem noch nicht alles durch. Ich glaube es waren erst 4 oder 5 Schemes die ich hatte. Meist spiel ich das gleiche Setting 2-3 mal bis ich auch mal einen Sieg verzeichnen kann.
Es gibt nämlich auch richtig schwere Schemes.

Heute habe ich eine Kombi gehabt die mir mit 2 Spieler unschaffbar scheint.
Negative Zone Prison Outbreak (?)
Und dann noch Apokalypse mit seinen Siegbedingungen.
Mit Black Widow, Captain America, Nick Fury, Gambit und Angel waren es eigentlich sogar brauchbare Helden. Aber das Villian Deck ist dank der Scheme Twists so schnell leer und dann noch die verstärkten Horsemen, die ja auch nicht entkommen sollten (Mastermind Sieg).
Denke nicht, dass das machbar ist. :)

Benutzeravatar
mark
Kennerspieler
Beiträge: 144

RE: Marvel Legendary

Beitragvon mark » 26. April 2015, 11:55

Inzwischen (Samstag)ist meins auch von Thalia angekommen....

Benutzeravatar
Noir
Kennerspieler
Beiträge: 327

RE: Marvel Legendary

Beitragvon Noir » 28. April 2015, 09:36

Ich habe heute eine E-Mail bekommen, in der man schreibt, dass es kurzfristig nicht lieferbar ist. Ich habe deshalb jetzt storniert.
Zuletzt geändert von Noir am 28. April 2015, 09:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
P1pp0
Brettspieler
Beiträge: 66

RE: Marvel Legendary

Beitragvon P1pp0 » 30. April 2015, 20:15

Habe vor 1 1/2 Wochen bei Thalia ML bestellt, heute wurde es versandt :D :beard:

Benutzeravatar
Andreas B
Kennerspieler
Beiträge: 547
Wohnort: NRW

RE: Marvel Legendary

Beitragvon Andreas B » 30. April 2015, 20:54

Ja.....bei mir auch! Habs vor 1 1/2 bestellt und gestern abholen können! :)

Benutzeravatar
Noir
Kennerspieler
Beiträge: 327

RE: Marvel Legendary

Beitragvon Noir » 30. April 2015, 22:17

Dann war es richtig von mir, zu stornieren ;) Da war offensichtlich irgendetwas schief gelaufen. Jetzt hoffe ich mal, dass ich wenigstens problemlos mein Geld zurückbekomme.

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1917
Wohnort: Bonn

RE: Marvel Legendary

Beitragvon Greifwin » 30. April 2015, 22:24

Falls du es noch mal probieren willst, es gibt grade wieder einen 12% Gutschein für Thalia '12MUTTERTAG'. Evtl. klappt es ja diesmal. ;)
Hab mir bei Thalia angewöhnt, nur per Rechnung zu bezahlen. Denen vorab Geld in den Hals zu stopfen, bei dem Service der manchmal anliegt, sehe ich nicht ein.

Benutzeravatar
Noir
Kennerspieler
Beiträge: 327

RE: Marvel Legendary

Beitragvon Noir » 30. April 2015, 22:30

Ne danke ... ich bin kuriert ;) So sehr interessiert mich das Spiel dann doch nicht ;)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste