Anzeige

Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung kaufen?

Welche Spiele sollte ich spielen, kaufen oder verschenken?
Benutzeravatar
ms89
Kennerspieler
Beiträge: 138

Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung kaufen?

Beitragvon ms89 » 12. November 2015, 20:23

Hi,

lange ists her dass ich zum letzten Mal "Die Siedler von Catan" gespielt habe. Jetzt habe ich irgendwie wieder Lust auf dieses Spiel bekommen weil eine meiner neueren Mitspielerinnen gerne die Siedler spielt und mich wieder an das Spiel erinnert hat...

Leider ist mir das Spiel irgendwo am Dachboden verloren gegangen und ich möchte es mir jetzt wieder kaufen und zwar gleich mit einer Erweiterung, da das Grundspiel alleine doch sehr leichte Kost ist.

Ich kann mich aber kaum noch an die Erweiterungen erinnern und möchte euch deshalb darum bitten mir wieder einen Einblick in die verschiedenen Erweiterungen zu geben. Erinnern kann ich mich noch halbwegs an die Seefahrer Erweiterung. Die hat eigentlich nur den Seeweg eröffnet, brachte sonst aber keine großen Neuerungen soweit ich das im Gedächtnis habe.

Da wären dann noch :

Städte und Ritter
Händler und Barbaren
Entdecker und Piraten

Was kommt mit diesen Erweiterungen neu ins Spiel und in wie fern verändern sie das Spiel (bei den Seefahrern blieb das Spiel ja mehr oder weniger das Gleiche) ?
Welche Erweiterung könnt ihr empfehlen ?

Danke !

Benutzeravatar
Magicmoses
Kennerspieler
Beiträge: 118

Re: Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung soll ich kaufen?

Beitragvon Magicmoses » 12. November 2015, 21:53

Hallo.

Ich empfehle ganz klar Städte und Ritter.

Die Neuerungen ( grob betrachtet ):

jeder Spieler kann Gebäude bauen in drei verschiedene Kategorien ( das wird dargestellt über Karten )
Durch die Gebäude erhält man je nach Würfelwurf Vorteile in Form von Aktionskarten.

Jeder Spieler kann Ritter bauen.
Diese Ritter können eine Kreuzung " bewachen ", das heißt, einen Bauplatz sichern.
Ritter können auch einen Räuber vertreiben.

Die Ritter werden auch benötigt, um einen gemeinsamen Feind ( die Barbaren ) zurück zu schlagen.
Diese Barbaren segeln immer wieder Richtung Catan ( gesteuert durch einen Spezialwürfel ) und wenn sie anlanden, müssen Ritter auf der Insel sein, um sie zu besiegen.
Dadurch kann man Bonuspunkte erhalten ( wenn man siegreich war ) oder im schlimmsten Fall eine Stadt verlieren ( wenn man zu schwach war ).
Dieser Abwehrkampf wird gemeinsam ausgetragen, alle Spieler können / sollten Ritter beisteuern.

Dies war mal kurz und knapp beschrieben, welche großen Neuerungen im Spiel vorkommen.


Die Erweiterung Händler und Barbaren beinhaltet Material für einzelne Szenarien
z.B mit einem See auf der Insel ( dort kann man Fische fangen )

Einem Fluß auf der Insel, wo man Gold finden kann und / oder Brücken bauen

Eine Karawane, die von der Wüste startet

Eine zerstörte Burg, die wieder aufgebaut werden muß. Dafür reisen die Spieler mit Wagen quer über die Insel und besorgen die benötigten Bauteile.

oder der Angriff der Barbaren wird differenzierter nachgestellt . Einzelne Inselteile bringen keinen Ertrag mehr, Spieler können mit ihren Ritter diese Landschaftsfelder aber wieder befreien.


Zur Erweiterung Entdecker und Piraten kann ich leider nichts sagen.

Moses

Benutzeravatar
Ricki
Kennerspieler
Beiträge: 664

Re: Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung soll ich kaufen?

Beitragvon Ricki » 13. November 2015, 14:17

Hier mal ganz kurz und knackig meine Einschätzung zu allen Erweiterungen.

Seefahrer:
Erweitern eigentlich nur in der Breite, wie du schon erkannt hast. Spielen wir eigentlich ganz gern zusätzlich zu anderen Erweiterungen, weil die Spielfläche oft für Abwechslung sorgt. Besonders mit der Erweiterung "Kolonien" wird die Seefahrererweiterung aber sehr interessant. Hier werden Waren mit den Schiffen transportiert und es gibt interessante neue Hexfelder (Vulkan und Dschungel)

Städte und Ritter:
Meiner Meinung nach ein absolutes Must-Have! Hier wird die Spieltiefe enorm erweitert. Hier werden Städte enorm interessant. Nicht nur, dass sie mehr Punkte bringen, sie bieten jetzt jede Menge neuer Funktionen. Z.B. mit dem ganz neuen Element der Handelswaren, die nur durch Städte gewonnen werden können oder auch generell dem Städteausbau und vieler neuer Ereigniskarten. Außerdem ist Städte und Ritter für viele inoffizielle Erweiterungen wichtig.

Händler und Barbaren:
Das ist eine Sammlung vieler kleiner Szenarien, die sich leider oftmals nicht miteinander verknüpfen lassen. Es gibt viele süße neue Ideen (z.B. Angeln, Karawanen oder auch der Transport mit Planwägen), die aber nach ein paar Mal Spielen nicht mehr so spannend sind. Sie wirken auf mich teilweise etwas arg kindlich.

Entdecker und Piraten:
Auch hier ist das Thema Wasser und ist ähnlich wie bei den Kolonien umgesetzt. Ich finde die Erweiterung sehr schön, leider lässt sie sich so gut wie gar nicht mit Seefahrer kombinieren und nur schwer mit Städte und Ritter. Es gibt nun einige kleine Aufgaben, die man erfüllen kann um Siegpunkte zu erhalten. Es gibt zum Beispiel Walfang, man kämpft gegen Piraten und und und. Es gibt sehr süßes Material und nette Ideen (z.B. die Siedler, die man mit einem Schiff irgendwo hin fahren kann und sie bauen dort dann eine Siedlung). Auch eine neue Siedlungsform, die Hafenstädte sind sehr interessant.


Fazit:
Für mich die absolute Nummer 1 ist Städte und Ritter. Wir finden das so gut, dass wir fast immer nur damit spielen. Macht das Spiel deutlich tiefer und strategischer. Wer lieber kleine, dafür aber abwechslungsreiche Änderungen haben will und kleine Herausforderungen lösen will, der wird mit Händler und Barbaren sowie Entdecker und Piraten wohl am ehesten Freude haben. Seefahrer macht in meinen Augen nur Sinn, wenn man die Kolonien hat und/oder gerne das Wasserelement hätte aber Entdecker und Piraten nicht mag.

Viele Grüße
Leila :)

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung soll ich kaufen?

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 13. November 2015, 23:31

Hallo,

welche Erweiterung man bevorzugt, ist einfach Geschmacksache.

Städte&Ritter sind zwar sehr beliebt, zugleich aber auch die mit Abstand aggressivste Variante, wenn man die darin liegenden Möglichkeiten ausschöpft.

Händler&Barbaren zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass man nicht einfach nur auf Punkte spielen muss, sondern Aufgaben zu erfüllen hat.

Für mich der klare Favorit aber sind Entdecker&Piraten. Zunächst mal haben die Seefahrer nichts von Bedeutung, das Entdecker&Piraten nicht haben. Im voll ausgebauten Spiel hat man alles, was für ein interessantes Spiel gebraucht wird. Es gibt eine große Heimatinsel. Es gibt viel Meer und viel Land zu entdecken. Es gibt Aufgaben ganz unterschiedlicher Art zu erfüllen (Fischfang, Gewürz"handel" und Piratenjagd). Schiffe fahren richtig, bilden nicht bloß "Seestraßen" wie bei den Seefahrern, und sie transportieren Siedler, Fische, Gewürze, Händler und Kämpfer).

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 935
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

Re: Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung soll ich kaufen?

Beitragvon widow_s_cruse » 14. November 2015, 08:50

Hallo,

ich kann mich Ernst-Jürgen eigentlich nur anschließen.

Wo wir wohl 10 Jahre exzessiv Catan gespielt haben, sind gegenwärtig eigentlich nur zwei Vorlieben geblieben.

  • Das Basisspiel - schnell und knackig - kann man zügig in 30 min runterspielen.
  • Und das Gesamtpaket der Erweiterung Piraten & Entdecker.
Wo die Seefahrer uns immer als eine unnötig aufgebohrte Basisvariante vorkam,
darf man in der letzten Erweiterung endlich sinnvoll schippern (Bewegung und Aufgabe).

Was wir in Städte und Ritter wegen Unterforderung und mit einer festgestellten Spannungsflaute beim eigentlichen Spielende (13 Punkte, bedingte Spieldauerbremse) für uns mit Hausregeln gerade gebogen haben, (weitere Kalender für die zwei anderen Rohstoffen und Spielsieg mit einer viel höheren Punktezahl) erledigen die Aufgabenleisten (Missionskarte) als würdiger Ersatz für die Kalender. Mit der eingeräumten Spieldauer wurde Catan der Status - Strategie- und Kennerspiel - verlagsseitig endlich zugestanden.

Aus dem gesamten Catan-Bestand ist eine Schachtel für sechs Personen basiskomplettiert Entdecker & Piraten griffbereit im Regal verblieben. Der stark abgenutzte Catan-Koffer fristet sein Dasein auf einem Kleiderschrank und wird nur noch zum Jahresend-CATAN-Turnier aktiviert.

27.Dezember02.jpg
27.Dezember02.jpg (203.92 KiB) 29555 mal betrachtet
Zuletzt geändert von widow_s_cruse am 16. November 2015, 07:31, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

Benutzeravatar
ms89
Kennerspieler
Beiträge: 138

Re: CATAN - Erweiterungen

Beitragvon ms89 » 15. November 2015, 18:31

also danke für eure Antworten !

Zusammenfassen könnte man sagen, das die "relevantesten" Erweiterungen Städte und Ritter und Entdecker und Piraten sind.

Die Wasserkomponente von der Seefahrer Erweiterung ist auch in Entdecker und Piraten enthalten.
Händler und Barbaren ist nur notwendig wenn man zusätzlich verschiedene Szenarien möchte.

also steht mir nun die schwierige Entscheidung bevor, ob Städte und Ritter oder Entdecker und Piraten. Beides ist Budgetmäßig leider nicht drin :s

Benutzeravatar
Ricki
Kennerspieler
Beiträge: 664

Re: CATAN - Erweiterungen

Beitragvon Ricki » 16. November 2015, 15:36

Da kommt es glaub auch einfach auf die Spielweise an.

In meinen Augen unterschieden sich die Spielweisen bei den beiden so:
SuR ist deutlich fieser, gleichzeitig hat es aber auch mehr Interaktion als EuP. Bei EuP geht es dafür mehr um einzelne "Quests" was in unserer Spielegruppe nie so richtig gut ankam. Dafür gibt es bei EuP viel zu Entdecken (haha, wer hätte es gedacht), das gefällt uns ziemlich gut, hat uns bei Seefahrer schon sehr gefallen.

Kurzfassung:
Wenn ihr lieber fies und interaktiver spielt, dann SuR
Wenn euch kleine Aufgaben und das Entdeckerelement mehr zusagen, dann EuP

Benutzeravatar
bioworm
Kennerspieler
Beiträge: 149
Wohnort: München
Kontakt:

Re: Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung soll ich kaufen?

Beitragvon bioworm » 10. Januar 2016, 23:32

Ich plädiere für Städte und Ritter. Aus einem einfachen Familienspiel wird damit ein komplexes Kennerspiel und zwar ein richtig gutes. Da kannst nichts falsch machen. Und Entdecker und Piraten kannst ja vielleicht später kaufen.

Benutzeravatar
Skipey
Spielkind
Beiträge: 4

Re: Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung soll ich kaufen?

Beitragvon Skipey » 10. Januar 2016, 23:54

Ich würde neben Städte und Ritter auf jeden Fall auch die Minierweiterung "Fischer von Catan" empfehlen. Das macht die Küstendörfer etwas reizvoller und gibt diesen ungeliebten Bauten eine weitere Option.

Benutzeravatar
Hounk
Spielkind
Beiträge: 18

Re: Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung soll ich kaufen?

Beitragvon Hounk » 11. Januar 2016, 00:08

Die Fischer sind allerdings ebenfalls in "Händler & Barbaren" enthalten. Da würde ich eher "Beste Freunde" dazu nehmen und später auf eine zweite große Erweiterung sparen. Ist eine schwierige Entscheidung. Ich mag eigentlich alle drei genannten Haupterweiterungen sehr.

"Städte & Ritter" ist vermutlich wirklich die beste und komplexeste, aber eben nur ein Szanario. "Entdecker & Piraten" im Grunde ebenfalls, allerdings kann man das auch in kleinere Teile aufsplitten, vor allem zum Lernen, aber dann auch mal falls man etwas weniger Zeit hat. "Händler & Barbaren" bringt aber vielleicht am meisten Abwechslung. Dabei gibt es auch Kombinationsmöglichkeiten untereinander und auch mit "Städte & Ritter".

Benutzeravatar
flacon0815
Kennerspieler
Beiträge: 483
Wohnort: Karlsruhe
Kontakt:

Re: Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung soll ich kaufen?

Beitragvon flacon0815 » 11. Januar 2016, 10:16

Für mich ist Städte und Ritter ein Muss, ohne spiele ich Siedler nicht :D Macht das Spiel echt um einiges besser.

Benutzeravatar
Winston
Kennerspieler
Beiträge: 462

Re: Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung soll ich kaufen?

Beitragvon Winston » 13. Januar 2016, 11:02

Hallo!

Ja bei den Seefahrern bleibt eigentlich alles beim alten, nur dass du größere Karten mit Inseln, Schiffe und den Goldlfuss als Jokerlandschaft hast. Das Spiel wird mit einigen Szenarien geliefert aber man kann sich da beliebig austoben.

Bei Städte und Ritter wird alles um einiges komplexer direkter. Ritter die sich auf der Karte bewgen, Punkte blockieren und Räuber vertreiben. Mehr Rohstoffe, ein weiterer Würfel und mehr Stadtausbauten.

Händler und Barbaren. Da gibts viele verschiedene Dinge. Einzelne Änderungen die man immer mal wieder einbauen kann oder auch eigene Szenarien die etwas komplexer als das Grundspiel sind

Entdecker und Piraten geht wieder einen anderen Weg. Hier liegt der Fokus auf dem Erfüllen von Aufträgen. zusätzlich fährt man tatsächlich mit kleinen Schiffen auf dem Meer.

Wenn du es nicht komplexer als im Grundspiel haben willst aber dafür mehr zu entdecken. und manchmal ein paar andere Regeln "Seefahrer". Wenn du es um einiges komplexerund mehr Möglichkeiten haben willst auf die anderen Spieler zuzugreifen "Städte & Ritter". Händler und Barbaren bietet eine wilde Mischung. Hier ein paar Regeln extra, da ein Szenario. Zu Entdecker und Piraten kann ich leider nichts sagen, dass hab ich noch nicht gespielt.
Zu empfehlen sind auch die Karten "Helfer von Catan" von der Catan Homepage. Die Kann man sich auch selber ausdrucken.

Benutzeravatar
Jamilian
Spielkind
Beiträge: 9
Wohnort: Norderstedt
Kontakt:

Re: Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung soll ich kaufen?

Beitragvon Jamilian » 30. August 2016, 16:02

Oh hier muss ich mich als jahrelanger Siedler-Spieler doch auch nochmal mit einmischen.

Was mich ein bisschen gewundert hat, als ich das Thema gerade mal gelesen habe, ist dass die Seefahrer so "abgewertet" werden. Was die einzelnen Erweiterungen so als Inhalte mit sich bringen wurde schon zur Genüge gesagt, aber was besonders für mich den Reiz ausmacht, ist die "altbekannte" Kombination aus den ersten drei Boxen, Basisspiel, Seefahrer und Städte und Ritter.
Diese drei Erweiterungen zusammen sind für mich erst "Siedler" geworden.

Durch Seefahrer werden die Gegebenheiten deutlich spannender, regeltechnisch kommen zwar nur Möglichkeiten von Inseln, Gold und Schiffen dazu, aber schon mit Seefahrer allein können spannende neue Szenarien gespielt werden.
Und das dann mit Städte und Ritter kombiniert ist das absolute must-have.

Händler & Barbaren ist für mich eher weniger interessant gewesen, da es "abwertend gesagt" nur Varianten mitbringt.
Und Entdecker und Piraten ist für alle interessant, die Siedler mal ein bisschen anders haben wollen.

Aber generell sage ich immer allen: Hey, wenn du Siedler bewerten willst, dann kombiniere das Basisspiel, Seefahrer und Städte und Ritter, und bilde dir erst dann deine Meinung ;)
Lasse Huber
Autor auf Jammys Spieleblog & Jamtests

Benutzeravatar
Winston
Kennerspieler
Beiträge: 462

Re: Die Siedler von Catan: Welche Erweiterung soll ich kaufen?

Beitragvon Winston » 30. August 2016, 19:33

Hallo :)

wenn ich eine Erweiterung empfehlen würde wäre es - Die Helfer von Catan. Das gibts gratis auf der Catan Seite zum ausdrucken. Dort findet man noch den Hafenmeister in einer älteren grafischen Ausgabe zum Ausdrucken.

Die Helfer geben den Spielern Fähigkeiten und der Hafenmeister (der auch bei Händlern und Barbaren dabei ist) bringt Siegpunkte für das Siedeln an Häfen.

Das behebt, meiner Meinung nach, einige Mängel des Hauptspieles. Man kennt es ja, dass man einige Züge lang gar nichts zu tun hat und der Platz zum sinnvollen Siedeln ist auch oft knapp.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste