Anzeige

Gesellschaftsspiele für sieben Personen?

Welche Spiele sollte ich spielen, kaufen oder verschenken?
Benutzeravatar
Silandi
Brettspieler
Beiträge: 62

Gesellschaftsspiele für sieben Personen?

Beitragvon Silandi » 23. November 2015, 20:56

Welches Spiel kann man zu siebt spielen?

Benutzeravatar
Vikingblood80

Re: Für sieben Spieler

Beitragvon Vikingblood80 » 23. November 2015, 21:01

6 nimmt
Heimlich und co

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Für sieben Spieler

Beitragvon HDScurox » 23. November 2015, 21:04

Agent Undercover
Werwölfe
Mafia de Cuba
Jäger der Nacht

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1329
Kontakt:

Re: Für sieben Spieler

Beitragvon Dee » 23. November 2015, 21:10

7 Wonders. :D

Benutzeravatar
AnRei26
Brettspieler
Beiträge: 75

Re: Für sieben Spieler

Beitragvon AnRei26 » 23. November 2015, 21:22

Ohne Furcht und Adel
Camel Up
Mysterium
UNO
Bohnanza mit Erweiterung

Benutzeravatar
Magicmoses
Kennerspieler
Beiträge: 118

Re: Für sieben Spieler

Beitragvon Magicmoses » 23. November 2015, 21:47

Zoff im Zoo
Derringer
Diplomacy
Razzia ( Ravensburger )
Bang
Las Vegas ( mit Erweiterung )
Schatten über Camelot
Mow
Axis & Allies 1914
Tabu

Benutzeravatar
benztowner
Kennerspieler
Beiträge: 110
Wohnort: Mannheim
Kontakt:

Re: Für sieben Spieler

Beitragvon benztowner » 23. November 2015, 22:02

Mush! Mush! (Snow Tails 2) - Fragor Games
Marquis (mit 2 Exemplaren) - LudoArt
Meisterdiebe - LudoArt
Formula Dé - Asmodee
Wilderness - FryxGames

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: Für sieben Spieler

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 23. November 2015, 22:05

Between two Cities - SM

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Für sieben Spieler

Beitragvon Sascha 36 » 23. November 2015, 23:15

Ich empfehle für das größere Spielvergnügen die Gruppe aufzuteilen.

Benutzeravatar
Gabi Goldschmidt
Kennerspieler
Beiträge: 290

Re: Für sieben Spieler

Beitragvon Gabi Goldschmidt » 24. November 2015, 10:16

[quote="Sascha 36"]Ich empfehle für das größere Spielvergnügen die Gruppe aufzuteilen.[/quote]

Wieder ein gutes Beispiel, warum ich mich lieber im unknowns-Forum aufhalte....

Benutzeravatar
faki
Kennerspieler
Beiträge: 398

Re: Für sieben Spieler

Beitragvon faki » 24. November 2015, 11:34

[quote="Gabi Goldschmidt"][quote="Sascha 36"]Ich empfehle für das größere Spielvergnügen die Gruppe aufzuteilen.[/quote]

Wieder ein gutes Beispiel, warum ich mich lieber im unknowns-Forum aufhalte....[/quote]

Hab mich auch erst über die Antwort gewundert......wenn man schon fragt was zu siebt spielbar ist, will man mit Sicherheit nicht die Antwort, dass man die Gruppe aufteilen soll...sonst hätte man die Frage ja erst gar nicht gestellt......kopfschüttel....

Dennoch kann ja jeder seine Meinung kund tun.

Was mich aber interessiert: Warum hälst Du Dich denn lieber im unknows forum auf ?

Liebe Grüße
David

Benutzeravatar
Winston
Kennerspieler
Beiträge: 462

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Winston » 24. November 2015, 11:59

Einfache Spiele:
Dixit Odyssey
Camel Up
6 nimmt!
Teamwork
Jenga


Social deduction sachen:
Mafia de Cuba
Saboteur
Vollmondnacht: Werwölfe
Bang! The Dice Game

Benutzeravatar
Ronny
Kennerspieler
Beiträge: 473
Kontakt:

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Ronny » 24. November 2015, 13:09

Agent Undercover
Camel Up
Codenames
Flick'em Up!
Mafia de Cuba
MammuZ
Stille Post Extrem

Benutzeravatar
Ragnar
Kennerspieler
Beiträge: 345

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Ragnar » 24. November 2015, 13:19

Caverna
Cosmic Encounter

Benutzeravatar
Der echte Horst
Spielkamerad
Beiträge: 25

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Der echte Horst » 24. November 2015, 13:28

Eclipse mit Erweiterung

Benutzeravatar
Riche
Kennerspieler
Beiträge: 356
Kontakt:

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Riche » 24. November 2015, 13:30

Ragnar hat geschrieben:Caverna


Hat das überhaupt jemand jemals getan? das geht dann ja ne halbe Ewigkeit. Kann ich nicht empfehlen :D

Ansonsten wurden ja so ziemlich alle schon genannt.
Meine Empfehlung sind dabei:
Spyfall/Agent Undercover (engl./deutsch)
Codenames
Camel Up
6 Nimmt
Formula D (könnte eventuell auch etwas lang sein)
7 Wonders
Nobody is Perfect
Mysterium

Spiele die ich selbst nicht gespielt habe:
Between two cities
Werwölfe
Mafia de Cuba

Mit etwas Aufwand/Änderung:
Dixit (eig. max. bis 6)
Meisterwerke (ehemalig Identik) eigentlich nur ein zusätzliches Blatt+Stift
Tumblin Dice (Mehr Würfel notwendig)

Benutzeravatar
Inoshiro
Kennerspieler
Beiträge: 104
Wohnort: Berlin

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Inoshiro » 24. November 2015, 16:06

Between two Cities habe ich zu siebt noch nicht gespielt, aber zu fünft funktioniert es fantastisch und da es quasi keine Downtime gibt, kann man es wohl auch für Gruppen mit sieben Personen bedenkenlos empfehlen.

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Sascha 36 » 24. November 2015, 17:14

Zur Erläuterung der Antwort kann ich nur sagen , das ich sieben für eine der schwierigsten Spielerzahlen halte.
Da haben wir die bis jetzt bessere Erfahrungen gemacht wenn man die Gruppen aufteilt, wenn dies möglich ist.
Ansonsten wünsche ich viel Spaß im Unknowns Forum, wusste gar nicht das da jetzt so viele Grossgruppenspieler unterwegs sind.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon HDScurox » 24. November 2015, 19:14

Gibt es wirklich Menschen die sich Caverna zu 7. antun? Spiele mit Downtime kann ich bei dieser Spielerzahl nur von abraten.

Benutzeravatar
Riche
Kennerspieler
Beiträge: 356
Kontakt:

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Riche » 24. November 2015, 19:42

Mir ist gerade noch Cash n' Guns (2te Edition) Eingefallen. Das geht auch mit bis zu 8 Spielern.
Habe ich noch nicht gespielt, aber meine Freundin hats bestellt. Bin gespannt drauf

Benutzeravatar
Ricki
Kennerspieler
Beiträge: 627

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Ricki » 25. November 2015, 11:58

Ich find Mafia de Cuba für die Menge perfekt. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Und wenn man es vorher mal austesten will, ob das für die Spielgruppe überhaupt geeignet ist, tuns ein paar Murmeln und Pokerchips am Anfang auch.

Werwölfe geht auch, wenn es lauter gute Spieler mit viel Spaß an dem Spiel haben.

Was wir schon häufiger zu 7. gespielt haben ist Nobody is Perfect und Männer und Frauen. Beides jetzt mehr so die Partyspiele, dadurch, dass aber alle gleichzeitig dran sind, muss man nicht ewig warten und keiner fängt an "abzuschalten"

Benutzeravatar
Silandi
Brettspieler
Beiträge: 62

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Silandi » 25. November 2015, 12:22

Danke danke,
Habe mich richtig entschieden ,mich hier anzumelden.
Das ging mal richtig schnell

Benutzeravatar
Dacaldha
Kennerspieler
Beiträge: 282
Wohnort: Hochtaunuskreis

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Dacaldha » 16. Dezember 2015, 21:53

Auch wenn es schon ein etwas älteres Thema ist muss ich hier noch was posten, da es noch nicht genannt wurde:

Der Widerstand
Die Kutschfahrt zur Teufelsburg

Beides großartige Spiele für Gruppen bis 10 Leute, wobei die Kutschfahrt mit mehr als 7 Leuten nur mit der Erweiterung zu empfehlen ist, da es sich sonst doch etwas ziehen kann ;)

Benutzeravatar
patrese
Spielkamerad
Beiträge: 26

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon patrese » 16. Dezember 2015, 23:41

robo rally ging glaub bis zu 8 spielern

ligretto (mit 2 packungen)

Benutzeravatar
Toker
Brettspieler
Beiträge: 56

Re: Gesellschaftsspiele für sieben Spieler?

Beitragvon Toker » 17. Dezember 2015, 18:58

[quote="HDScurox"]Gibt es wirklich Menschen die sich Caverna zu 7. antun? Spiele mit Downtime kann ich bei dieser Spielerzahl nur von abraten.[/quote]

Ich habe Caverna schon viele Male zu siebt gespielt - und ich kann es nur empfehlen. Ich denke sogar, für dieses Spiel ist es die beste Mitspielerzahl, weil dann beide Grundstrategien - mit Rüstung + ohne Rüstung - erst so richtig umkämpft sind. Sicher: Es dauert seine Zeit - wenn alle es können und zügig spielen ist es aber in 3,5 Stunden locker durch. Und das ist doch nun wirklich nicht lang für ein spannendes Spiel ...
Mit Downtime sehe ich bei Caverna gar kein Problem, weil man so viel zu überlegen hat, bis man wieder dran ist, dass die Zeit eher knapp ist zwischen den Zügen.

Also: Meine dicke Empfehlung für ein Spiel zu siebt: CAVERA!!!

Auch sehr gut: Zeitalter der Vernunft aka Struggle of Empires.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste