Anzeige

Dungeoncrawler *light* für Kinder

Welche Spiele sollte ich spielen, kaufen oder verschenken?
Anzeige
Ilthiliel
Brettspieler
Beiträge: 64

Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon Ilthiliel » 28. Januar 2017, 11:24

Unser "Kleiner" ist mittlerweile 6 Jahre alt und interessiert sich immer mehr für die Brettspiele der Eltern.
Besonders Spiele mit Mini´s haben es ihm angetan.

Ich hatte die Hoffnung, dass Masmorra auf Grund der Würfelstrategie und es Plättchen legens so einfach ist, dass er es mit uns mitspielen kann. Doch leider gestaltet es sich, gerade auf Grund der Treasure Karten, auf denen man viel Lesen und englisch können muss, etwas komplizierter.

Ich hab zwar schon recherchiert, jedoch hab ich nichts Fantasy- Miniaturen- Cooperatives- Dungencrawlmäßiges für kleine Mitspieler gefunden.

Aber vielleicht habt ihr mir einen Tip?

(Wie verhält es sich mit Clank!? So wie ich gesehen habe sind dies nur Karten ohne viel Text? Regelwerk kompliziert?)

Danke

WOTZI
Spielkind
Beiträge: 18

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon WOTZI » 28. Januar 2017, 12:03

Ich würde an deiner Stelle mal einen Blick auf Maus & Mystik werfen. Hat bei uns mit Kindern sehr gut funktioniert. Bietet eine schöne Geschichte und das Design der Miniaturen ist richtig Klasse.

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 709
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon openMfly » 28. Januar 2017, 12:11

Nicht ganz Dungeon Crawler, aber vielleicht leicht genug, um es mit etwas Hilfe gut spielen zu können:

Die Zwerge (Bewegen, würfeln, was man am besten tut ist meist offensichtlich, ohne viel überlegen).

Pathfinder Abenteuerkartenspiel. Im Grunde ist es: decke eine Karte auf und würfel.
Wenn man dem Kleinen dann etwas dabei hilft, welche Ausrüstung er wann einsetzen kann, sollte es ziemlich passend sein.

Traditionell und nicht wirklich schwer: Hero Quest. Das wäre sicher optimal. Aber es ist meist nur noch teuer zu bekommen.

Descent in der aktuellen, 2. Edition, soll sehr taktisch sein. Wenn einer von euch den Overlord spielt, könnte er es aber sicher so spielen, dass der kleine Held eine Chance hat.

Dungeon Roll ist fast nur Würfeln und könnte auch eine Überlegung wert sein. Aktuell für unter 10 Euro zu erhalten.

Zombicide im Mittelalter ist sicher vom Spiel her auch simpel. Aber die Zeichnungen sind wohl nix für einen Sechsjährigen.

Und wie der Vorgänger schreibt, Maus und Mystik für Kinder.
Tolle Miniaturen, schöne Grafik, sehr viel Geschichte.
Mir war es zu einfach, also sollte es für kleine Kinder super passen.

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1833
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon Harry2017 » 28. Januar 2017, 12:17

Talisman: Die Magische Suche - 4. Edition

Spiele-Offensive
Talisman könnte für den Fantasyeinstieg (wenn ihr die Karten vorlest) auch für den Anfang gut passen...und Quest - Zeitalter der Helden...das sind die Spiele, die ich mir vorgenommen habe vor Hero Quest und Maus und Mystik zum Einstieg mit meiner Tochter so um 6 Jahre vorzuschieben :-)

Ilthiliel
Brettspieler
Beiträge: 64

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon Ilthiliel » 28. Januar 2017, 12:36

Super!

Vielen lieben Dank für die tollen Tipps!
Maus und Mystik- hab ich gra ned dran gedacht!!

Werd mir gleich mal alle Vorschläge anschauen und mich dann (hoffentlich) für eins entscheiden :)

Anzeige
Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1312
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon BGBandit » 28. Januar 2017, 14:12

Maus & Mystik ist aber nur! mit Eltern spielbar, da die Regeln schon eher komplex sind.

Dann aber für Kinder großartig

Würfel2001
Spielkamerad
Beiträge: 20

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon Würfel2001 » 28. Januar 2017, 20:00

Dungeon Saga und Myth :)

Ilthiliel
Brettspieler
Beiträge: 64

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon Ilthiliel » 28. Januar 2017, 22:29

Ihr Lieben,

ich hab mich etwas informiert, eure Vorschläge durchgeschaut und nachdem wir uns neue Kallax- Regale gekauft hatten, sind wir direkt in den Spieleladen nebenan, denn nun haben die neuen Spiele natürlich auch einen angemessenen Platz! :)

Mitgenommen haben wir:
- Maus und Mystik (irgendwie war mir nie aufgefallen, das das Spiel ja eigentlich schon ab 8 Jahren ist); um es mit dem Kleinen zusammen zu spielen
- Cottage Garden; Ist zwar kein Dungeoncrawler, aber ich find die Thematik so süß. Er ist gerne mit mir im Garten bei den Blumen und auf Katzen steht er auch total. Also kann Blumenbeete puzzeln ja nicht verkehrt sein.
- Descent 2; allerdings glaube ich nach dem Auspacken eher, dass das doch mehr für die Eltern ist
- Zombicide- Wulfsburg: neue Erweiterung für die Eltern, sonst bekommt er noch Albträume :)

Gerne hätte ich noch Dungeon Roll mitgenommen, aber das war nicht vorzufinden.

Allerdings ist mir noch " gierige Goblins" aufgefallen- da muss ich aber erstmal gucken, wie sich das so spielt...

Die Zwerge fand ich jetzt etwas zu taktisch.
Pathfinder ist selbst nicht so mein Ding.
Hero Quest ist noch ne Idee- steht noch bei meiner Mutter zu Hause. Hab ich selbst mal gespielt :)
Talisman und Quest waren leider ebenfalls nicht aufzufinden.
Dungeon Saga & Myth halte ich für zu kompliziert für einen 6- jährigen. Kann aber sein, dass ich mich da auch täusche? :)

Hab mir auch überlegt, vielleicht so langsam mal Andor mit ihm anzufangen.
Evtl ginge Masmorra ja auch- muss mich nur selbst etwas "einarbeiten".

Aber falls ihr auch noch einen Tipp braucht und ebenfalls, wie wir, die Nase voll von Kakerlakak, Hubi und Spinderella habt:
- Isle of Skye geht mit 6 Jahren auch super. Er hatte irre viel Spaß am Zusammenpuzzeln der Teile und Plättchen kaufen/ verkaufen.

Halte euch auf alle Fälle auf dem Laufenden wie die kommenden Spielrunden bei dem kleinen Mann ankommen.

Lieben Dank euch für die tollen Vorschläge!

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1833
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon Harry2017 » 29. Januar 2017, 08:44

Wenn Du es haben willst, dann Talisman auf jedenfall jetzt noch bestellen, das geht gerade Out of Print - Ein paar der Erweiterungen sind schon nur noch zu horrenden Preisen zu finden...

Achja: Was noch niemand genannt hat ist Arcadia Quest - Man ärgert sich da aber schon ganz schön untereinander :-)

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 709
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon openMfly » 29. Januar 2017, 09:10

Ilthiliel hat geschrieben:Hero Quest ist noch ne Idee- steht noch bei meiner Mutter zu Hause. Hab ich selbst mal gespielt :)


Es wäre beinahe ein Sakrileg, wenn du deinem Sohn das in jungen Jahren vorenthalten würdest.
Viele hier dürften eine tolle Zeit mit dem Spiel gehbat haben in ihrer Kindheit.
Und in den jungen Jahren merkt man auch noch nicht, wie veraltet es gegenüber aktuellen Titeln ist.

Pathfinder und Talisman gibt es auch digital.
Pathfinder habe ich als kostenlose App und Talisman auf dem PC.
Kannst ja mal reinschauen, ob es was ist bzw. nicht doch interessant ist.

Anzeige
Ilthiliel
Brettspieler
Beiträge: 64

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon Ilthiliel » 29. Januar 2017, 12:22

Heute vormittag erste Runde Cottage Garden gespielt- kam zu dritt, und gerade bei dem Kleinen, super gut an!
Wollten, während das Essen im Ofen bruzelt, nix grosses starten- aber als nächstes wird mal Maus und Mystik ausgepackt!

Das mit den Apps ist mal ne gute Idee- werde ich mir heute abend mal ansehen. Danke für die Info!

Und bei meiner Mum mach ich mich mal im Speicher auf die Suche nach Hero Quest :)

-G-
Spielkind
Beiträge: 19

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon -G- » 29. Januar 2017, 22:14

Carcasonne?

schnoffi
Spielkind
Beiträge: 1
Wohnort: fast an der Norsee
Kontakt:

Re: Dungeoncrawler *light* für Kinder

Beitragvon schnoffi » 7. September 2017, 16:47

Ich weiß, der Thread ist schon älter, aber bei uns ist es gerade ähnlich (der Kleine 4 und der Große 6).
Ich könnte noch DSA - Burg des Schreckens vorschlagen, das hatte ich als Kind und es sollte so ähnlich sein wie HeroQuest.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste