Anzeige

Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Diskussionen über einzelne Spiele
Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 722

Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Arnold » 1. November 2017, 15:52

Spreche mal eine ganz klare Negativempfehlung aus:

Carcassonne für 2 in der neuen Metalldose enthält ein wesentliches Spielelement nicht: Die Wertungstafel!!!

Ich hatte drei Ausgaben über die Spiele-Offensive zum Verschenken gekauft. Ein nicht vollständiges Spiel werde ich nicht verschenken.

Sende morgen die drei Dosen zum HiG-Verlag zur freien Verfügung.

Wenn das Schule macht, dann erhalten wir demnächst Monopoly ohne Spielgeld. Bastel doch oder nehme Chips von Splendor.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3149

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Thygra » 1. November 2017, 17:11

Könntest du bitte noch etwas genauer erklären, was du meinst? Hätte die Tafel laut Packungsangabe drin sein sollen, fehlte aber? Dann wäre das eine Reklamation, und HiG würde sicher Ersatz schicken. Oder ist seitens HiG keine Tafel vorgesehen? Dann dürfte vermutlich irgendwo ein Satz stehen, dass die Punkte mit Zettel und Stift mitgehalten werden sollen, was das Spiel nicht unspielbar macht. Es gibt viele Spiele, bei denen man die Punkte auf einem Zettel notieren soll ...
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 722

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Arnold » 1. November 2017, 17:20

Nein, auf der Dose im Kleingdruckten wird die Wertungstafel nicht aufgeführt, daher besteht nicht die Möglichkeit einer Beanstandung über fehlende Artikel beim Verlag.

Bei einem über zehn Jahre bestehendem Spiel, wie Carcassonne, welches bereits in mehrfachen Varianten und Ausführungen erschienen, darf ich wohl von einem Gewihnheitsrecht ausgehen.

Die Zähltafel war IMMER Bestandteil des Spieles.

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 722

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Arnold » 1. November 2017, 18:09

Thygra hat geschrieben:Könntest du bitte noch etwas genauer erklären, was du meinst? Hätte die Tafel laut Packungsangabe drin sein sollen, fehlte aber? Dann wäre das eine Reklamation, und HiG würde sicher Ersatz schicken. Oder ist seitens HiG keine Tafel vorgesehen? Dann dürfte vermutlich irgendwo ein Satz stehen, dass die Punkte mit Zettel und Stift mitgehalten werden sollen, was das Spiel nicht unspielbar macht. Es gibt viele Spiele, bei denen man die Punkte auf einem Zettel notieren soll ...


Zusatz: bei keinem Händler, Thalia, Spiele-Offensive, Amazon usw. Wird darauf hingewiesen, dass Carcassonne erstmalig ohne Zähltafel geliefert wird. Nirgendwo ist der Inhalt explizit aufgeführt. Lediglich: Der Klassiker als Reiseausgabe o.ä.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3149

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Thygra » 2. November 2017, 09:15

Sorry, aber wenn du bei einer angekündigten "Reiseausgabe" erwartest, dass dasselbe Material darin ist wie im Originalspiel, dann habe ich dafür kein Verständnis. Dieses Produkt ist nach meinem Verständnis ein neues Produkt. Das heißt für mich, die Zähltafel war noch NIE Bestandteil dieses Produkts. Hier von einem "Gewohnheitsrecht" zu sprechen, halte ich für realitätsfremd.

Noch mal meine Frage: Was steht in der Anleitung, wie man die Punkte notieren soll? Mit Zettel und Stift?
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 722

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Arnold » 2. November 2017, 09:38

Thygra hat geschrieben:Sorry, aber wenn du bei einer angekündigten "Reiseausgabe" erwartest, dass dasselbe Material darin ist wie im Originalspiel, dann habe ich dafür kein Verständnis. Dieses Produkt ist nach meinem Verständnis ein neues Produkt. Das heißt für mich, die Zähltafel war noch NIE Bestandteil dieses Produkts. Hier von einem "Gewohnheitsrecht" zu sprechen, halte ich für realitätsfremd.

Noch mal meine Frage: Was steht in der Anleitung, wie man die Punkte notieren soll? Mit Zettel und Stift?


Gerne beantworte ich die Frage: Ich weiß es nicht, d.h. ich weiß nicht, was in der Anleitung steht.

Zur Erläuterung: Ich sammle seit bestehen CC. Bin einer der ersten Mitglieder im www.carcassonne-forum.de und habe noch nie eine Ausgabe von CC ohne Zähltafel erhalten. Alle Spin-Off und selbst die seinerzeit erhältliche Reiseausgabe hatte auf dem Sack eine Zählleiste. CC lebt von dieser Leiste!

Hinweis: Nach mehr als zehn Jahren besteht beim Vertrieb eines Titel/Spiel ( hier Carcassonne ) sehr wohl ein Gewohnheitsrecht, wenn der grundsätzliche Bestandteil ( Meeples, Spielkärtchen und Wertungstafel ) unangetastet war. Dieses als realitätsfremd zu titeln findet nicht ganz meine Zustimmung ;)

Darüber hinaus ist beim Kauf dieses Fehlen nicht unbedingt ersichtlich. Wie dem auch sei, für mich ein Wandel, der dem treuen Käufer von CC eigentlich mitgeteilt werden müsste. Für mich Grund genug, die drei erhaltenen Ausgaben heute dem HiG zur freien Verwendung zuzusenden. CC ohne Zähltafel ist wie Monopoly ohne Geld. Oder soll ich da demnächste auch die Kontostände der Mitspieler auf Zettel mit Stift permanent notieren?

Benutzeravatar
Firkin
Kennerspieler
Beiträge: 402

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Firkin » 2. November 2017, 09:43

Abgesehen davon impliziert eine "Reiseedition" für mich eine abgespeckte, portable Edition eines Spiels. Und da muss man eben auch mal irgendwie Abstriche zum Original machen, zumindest was den Umfang und die Ausstattung des Spielmaterials angeht. Was erwartest du denn für 6 EUR?

Und wenn du es doch zurückgeben kannst (14tägiges Widerrufsrecht bei der SO), wo ist das Problem? Du hast dein Geld wieder, und es gibt doch noch so viele andere schöne Spiele, die es sich zu spielen lohnt, also warum der Ärger? ;)

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 722

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Arnold » 2. November 2017, 09:58

Firkin hat geschrieben:Abgesehen davon impliziert eine "Reiseedition" für mich eine abgespeckte, portable Edition eines Spiels. Und da muss man eben auch mal irgendwie Abstriche zum Original machen, zumindest was den Umfang und die Ausstattung des Spielmaterials angeht. Was erwartest du denn für 6 EUR?

Und wenn du es doch zurückgeben kannst (14tägiges Widerrufsrecht bei der SO), wo ist das Problem? Du hast dein Geld wieder, und es gibt doch noch so viele andere schöne Spiele, die es sich zu spielen lohnt, also warum der Ärger? ;)


Natürlich erwarte ich nicht besonders viel. Abgespeckt habe ich auch mit einer Reduzierung auf nur 2 Spieler, die damalige Reiseedition war für 4 Spieler ausgelegt. Diese hatte aber eine Zählleiste.

OK. mit der Rückgabe an SO, habe ich versäumt, da gleichzeitg Der Pate mitgeliefert wurde und dieser eine wesentlich höhere Aufmerksamkeit gewinnen konnte ;)

Sorry, es liegt wohl mehr eine Verärgerung vor und bevor andere in der Hoffnung sind, ein gängiges CC zu erwerben: Achtung Lieferung erfolgt ohne bewährte Zähltafel und wehe dein Stift ist leer oder der Bleistift nicht gespitzt, dann nutze beim Wandern dein Messer und ritze den laufenden Spielstand auf den Holztisch beim Almwirt ein, oder darf ich die Reiseedition beim Wandern nicht benutzen? :)

TIP: kopiert die Zählleiste einer anderen Ausgabe, verkleinert diese und klebt diese innen in Deckel der Metalldose und ihr könnt immer CC auf Reisen spielen! :P

Benutzeravatar
Firkin
Kennerspieler
Beiträge: 402

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Firkin » 2. November 2017, 10:06

TIP: kopiert die Zählleiste einer anderen Ausgabe, verkleinert diese und klebt diese innen in Deckel der Metalldose und ihr könnt immer CC auf Reisen spielen! :P


Prima, dass du dich schon mal etwas abgeregt hast, und mit deinem Tipp ist doch auch das Problem schnell geregelt. Brettspieler neigen ja sowieso oft dazu, ihre Spiele auf kreative Art zu aufzuwerten, also warum nicht auch hier? Und vielleicht ergänzt der Verlag ja auch die Zählleiste in einer kommenden Auflage, wenn sich wirklich genug Leute beschweren sollten.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3149

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Thygra » 2. November 2017, 10:14

Arnold hat geschrieben:Bin einer der ersten Mitglieder im http://www.carcassonne-forum.de und habe noch nie eine Ausgabe von CC ohne Zähltafel erhalten.

Na, dann freu dich doch, dass Du endlich mal ein besonderes Exemplar ohne Leiste erhalten hast! ;)

Hinweis: Nach mehr als zehn Jahren besteht beim Vertrieb eines Titel/Spiel ( hier Carcassonne ) sehr wohl ein Gewohnheitsrecht, wenn der grundsätzliche Bestandteil ( Meeples, Spielkärtchen und Wertungstafel ) unangetastet war.

Grundsätzliche Bestandteile sind diejenigen, die unverzichtbar sind zum Spielen. Alles andere ist Beiwerk.

Eine Zählleiste ist schön, braucht man aber nicht. Man kann auch Qwirkle und andere Spiele, bei denen man permanent Siegpunkte erhält, ohne Zählleiste spielen.

Ein Gewohnheitsrecht gibt es bei einem komplett neuen Artikel nicht. Das ist Unsinn.

Wie dem auch sei, für mich ein Wandel, der dem treuen Käufer von CC eigentlich mitgeteilt werden müsste.

Wie stellst du dir das vor? Dass auf jeder Webseite, die den Artikel verkauft, ein Warnhinweis steht "Achtung, ohne Zählleiste"? Das wäre ziemlich weltfremd ...

Was man erwarten kann, ist ein Hinweis auf der Schachtelunterseite, dass man zum Spielen Zettel und Stift benötigt. Ob ein solcher Hinweis vorhanden ist, hast du bisher leider nicht beantwortet.

CC ohne Zähltafel ist wie Monopoly ohne Geld. Oder soll ich da demnächste auch die Kontostände der Mitspieler auf Zettel mit Stift permanent notieren?

Der Vergleich hinkt. Würde das Original Carcassonne Siegpunktmarker enthalten, die du sammelst, wäre der Vergleich passender. So aber passt mein o. g. Vergleich mit Qwirkle deutlich besser, und das klappt auch wunderbar ohne Zählleiste.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 722

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Arnold » 2. November 2017, 10:21

Firkin hat geschrieben:
TIP: kopiert die Zählleiste einer anderen Ausgabe, verkleinert diese und klebt diese innen in Deckel der Metalldose und ihr könnt immer CC auf Reisen spielen! :P


Prima, dass du dich schon mal etwas abgeregt hast, und mit deinem Tipp ist doch auch das Problem schnell geregelt. Brettspieler neigen ja sowieso oft dazu, ihre Spiele auf kreative Art zu aufzuwerten, also warum nicht auch hier? Und vielleicht ergänzt der Verlag ja auch die Zählleiste in einer kommenden Auflage, wenn sich wirklich genug Leute beschweren sollten.


DANKE! Übrigens sei in diesem Zusammenhabg darauf hingewiesen, dass bei dem sehr guten neuen Spiel Majesty, welches aus fantastischem Material besteht nicht jeder Chip beidseitig mit dem Wert beklebt ist. ;) Schwarm drüber, mindert das Spiel keine Sekunde, Eröffne für diese Lapalie keinen Thread. ;) Versprochen ! ;)
TOP Empfehlung, wer schnelle Spiele mag.

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 722

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Arnold » 2. November 2017, 10:26

Thygra hat geschrieben:
Was man erwarten kann, ist ein Hinweis auf der Schachtelunterseite, dass man zum Spielen Zettel und Stift benötigt. Ob ein solcher Hinweis vorhanden ist, hast du bisher leider nicht beantwortet.


Sorry, du hattest gefragt, ob ein Hinweis in der Anleitung steht. Das habe ich wahrheitsgemäß beantwortet.

Auf der Schachtelunterseite, sprich Metalldose habe ich keinen Hinweis zu Stift und Zettel gefunden.

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 722

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Arnold » 2. November 2017, 13:20

[img]
Thygra hat geschrieben:
Arnold hat geschrieben:Bin einer der ersten Mitglieder im http://www.carcassonne-forum.de und habe noch nie eine Ausgabe von CC ohne Zähltafel erhalten.

Na, dann freu dich doch, dass Du endlich mal ein besonderes Exemplar ohne Leiste erhalten hast! ;)

Hinweis: Nach mehr als zehn Jahren besteht beim Vertrieb eines Titel/Spiel ( hier Carcassonne ) sehr wohl ein Gewohnheitsrecht, wenn der grundsätzliche Bestandteil ( Meeples, Spielkärtchen und Wertungstafel ) unangetastet war.

Grundsätzliche Bestandteile sind diejenigen, die unverzichtbar sind zum Spielen. Alles andere ist Beiwerk.

Eine Zählleiste ist schön, braucht man aber nicht. Man kann auch Qwirkle und andere Spiele, bei denen man permanent Siegpunkte erhält, ohne Zählleiste spielen.

Ein Gewohnheitsrecht gibt es bei einem komplett neuen Artikel nicht. Das ist Unsinn.

Wie dem auch sei, für mich ein Wandel, der dem treuen Käufer von CC eigentlich mitgeteilt werden müsste.

Wie stellst du dir das vor? Dass auf jeder Webseite, die den Artikel verkauft, ein Warnhinweis steht "Achtung, ohne Zählleiste"? Das wäre ziemlich weltfremd ...


Ich erlaube mir auf die drei Aussagen zu "Unsinn", "weltfremd" und Qwirkle" einzugehen:

Qwirkle hatte noch nie eine Zählleiste und wäre damit als Vergleichsobjekt nicht repränsentativ.

Jegliche Ausgabe von CC hat seit mehr als zehn Jahren eine Zählleiste, selbst die damalige Reiseausgabe.

Ab wann ist wer oder was weltfremd bzw. etwas Unsinn oder beginnt der Schwachsinn?

Ich habe mir jetzt explizit die Mühe gemacht die Metalldose, sprich der Schachtel, auf Hinweise zu untersuchen und siehe da, ganz kein gedruckt steht ganz unten ein Hinweis:

"Carcassonne für 2 ist ein eigenständiges Spielmit kleineren Landschaftsplättchen und kleineren Figuren als im Carcassonnegrundspiel" ( Zitat)

Das eine Reiseausgabe gewöhnlich kleiner ist als ein Grundspiel ist nicht ungewöhnlich. Qwirkle ist z.B. eine tolle Reiseausgabe. Nun ist der Verlag nach deinen Aussagen ziemlich weltfremd indem er doch auf einen Unterschied ( = kleiner ) hinweist. Eigentlich unnötig, ist ja ein Reisespiel.

Warum sollte es Unsinn sein, wenn ein Klassiker, der nie in seinen ganzen Ausgaben die Grundspielmaterialen reduziert hat, hier darauf hinweist? Juristisch darf natürlich nicht der Begriff Gewohnheitsrecht hier greifen, aber ich denke doch aus Konsumentensicht zu mindest eine Art von Gewohnheit.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3149

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Thygra » 2. November 2017, 16:16

Arnold hat geschrieben:Qwirkle hatte noch nie eine Zählleiste und wäre damit als Vergleichsobjekt nicht repränsentativ.

Carcassonne für 2 hatte auch noch nie eine Zählleiste ...
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Firkin
Kennerspieler
Beiträge: 402

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Firkin » 2. November 2017, 17:25

*such* Wo ist denn hier der Popcorn-Smilie? :D

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5933
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon SpieLama » 2. November 2017, 21:27

Ich habe es in der Kurzbeschreibung auf der Detailseite https://gesellschaftsspiele.spielen.de/ ... ne-fuer-2/ auch für erwähnenswert erachtet, dass es keine Zählleiste gibt.

Carcassonne für 2 ist eine Carcassonne-Reiseversion für zwei Personen. Die Regeln sind identisch mit denen des Originals. Das Spielmaterial wurde jedoch geschrumpft, es ist auch keine Zählleiste enthalten.

Für alle, die eine Zählleiste vermissen, hier ein kleiner Service. Einfach das Bild herunterladen und ausdrucken.

wertungsleiste-zuspieler.jpg
wertungsleiste-zuspieler.jpg (991.89 KiB) 1932 mal betrachtet

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 722

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon Arnold » 4. November 2017, 22:15

Danke für den Hinweis! Ich habe zwischenzeitlich noch nachfolgende Informationen vorliegen:

- Das Spiel ist nicht von HiG, sondern bei Schmidtspiele erschienen (HiG trifft demnach offensichtlich keine Schuld).
- Es ist in der Reihe der Mitbringlspiele erschienen. Diese befinden sich alle in einer Blechdose und kosten immer 6,99 €.
- Da dieser Preis nicht überschritten werden durfte, musste "optimiert" werden.
- Deshalb keine Wertungstafel.

Nach anfänglicher Verärgerung mit anschließender Diskussion und Hinweise/Infos bin ich letztendlich zum Entschluss gekommen, die drei Reiseausgaben einem in Remscheid lebenden Spielefreund, der einemSpieletreff angehört, der sich verstärkt Flüchtlinkskinder annimmt, nächste Woche zuzusenden. Schönes spielerische Wochenende.

Benutzeravatar
toasted
Kennerspieler
Beiträge: 156
Kontakt:

Re: Carcassonne für 2: Achtung unvollständige Ausgabe

Beitragvon toasted » 5. November 2017, 08:13

Arnold hat geschrieben:Das Spiel ist nicht von HiG, sondern bei Schmidtspiele erschienen (HiG trifft demnach offensichtlich keine Schuld).

Das Spiel ist schon bei Hans im Glück erschienen, Schmidt Spiele übernimmt unter anderem ab den Vertrieb.
Brettspiel Schnäppchen & Angebote schnell gefunden unter www.brettspiel-angebote.de


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste