Anzeige

Pitchcar und Pitchcar mini: Was sind die Unterschiede?

Diskussionen über einzelne Spiele
Anzeige
Benutzeravatar
Dicebattle
Brettspieler
Beiträge: 58

Pitchcar und Pitchcar mini: Was sind die Unterschiede?

Beitragvon Dicebattle » 13. Dezember 2017, 15:14

Hallo Leute!

Ich überlege mir Pitchcar zuzulegen, was schon ne riesen Investition ist, den der "normale" Set kostet über 50EUR. Meine Frage ist was ist, außer die Größe, der Unterschied zu Pitchcar mini. Sind auch alle Teile aus Holz? Wie ist das Spielgefühl? Und zu der Größe, reicht für das "normale" Pitchcar ein Tisch 1,70x1,00m?

Grüße und danke,
Max

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5973
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Pitchcar und Pitchcar mini: Was sind die Unterschiede?

Beitragvon zuspieler » 13. Dezember 2017, 22:55

Zum Spielgefühl kann ich leider nichts sagen. Hier kommen aber Informationen zur Größe.
Asmodee hat geschrieben:PitchCar Mini ist eine kleinere Ausgabe von PitchCar. Kurven, Geraden und Renner sind 1/3 kleiner. Die Strecken sind bis zu 2,50mlang.

Bis zu acht Spieler können zur Aufholjagd um die Sieg-Trophäe antreten. Ein tolles Geschicklichkeitsspiel, von der Bewegungstechnik an das indische Carrom angelehnt. Schon der Aufbau der Rennbahn ist ein eigenes Spiel, Kurven und Geraden lassen den Bau immer wieder neuer Rennstrecken zu. Der Autor Jean du Poel hat das Spiel 1995 der Spieleöffentlichkeit in Essen auf einem großen Holzbrett präsentiert. Seit 2003 ist es im Programm von Ferti.

PitchCar Mini ist nicht kompatible zu PitchCar oder Carabande.

Siehe dazu auch viewtopic.php?f=49&t=209797.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste