Anzeige

Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Welche Spiele sollte ich spielen, kaufen oder verschenken?
Anzeige
Benutzeravatar
Clubjack
Spielkamerad
Beiträge: 22

Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Clubjack » 16. Februar 2018, 09:07

Hallo liebe Gemeinde.

Wir sind erst seit geraumer Zeit weiter in die Welt der Brettspiele eingetaucht.
Wir spielen meist zu zweit, ab und an zu dritt.

Neben den "Klassikern" (wie Monopoly, Cluedo, Risiko, Scotland Yard, Kartenspiele, Wissensspiele, usw...) kam durch Zufall das Spiel "Zombies!!!" in unsere Hände.

Begeistert waren wir hier von der Zombiethematik und der immer wieder unterschiedlich aufzubauenden Karten.
Negativ fanden wir, dass das Spiel etwas zu wenig Abwechslung bei den Aufgaben und Vorgehensweisen hat.

Dann sind wir irgendwann auf "Pandemic-Legacy" gestoßen, welches uns von der Thematik ebenfalls sehr gefiel. (ohne legacy zum trainieren gespielt). Das kooperieren war ebenfalls sehr interessant.
Allerdings fehlte hier etwas die Eigenständigkeit eines jeden einzelnen Spielers. (eigener Auftrag.)

Nun suchen wir also weitere ähnliche Spiele, welche uns hoffentlich begeistern können.

Gelesen habe ich bisher von:

Zombicide..... Welches mir allerdings sehr teuer erschien

Robinson Crusoe..... Zu kompliziert?

Würde mich über zahlreiche Vorschläge freuen.

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1557
Wohnort: Lünen

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Florian-SpieLama » 16. Februar 2018, 10:21

Von der Beschreibung würde sehr gut

Winter der Toten

passen. Ihr hättet die Zombiethematik, würdet kooperieren, aber jeder hätte noch eigene Aufträge und kann für sich gewinnen oder verlieren. 4-5 Spieler sind zwar noch interessanter, wegen einer Verräter-Variante, aber auch zu zweit oder dritt sollte es Spaß machen.
Könnte etwas kompliziert zunächst wirken, sollte aber nach etwas Eingewöhnung gehen.

Benutzeravatar
Clubjack
Spielkamerad
Beiträge: 22

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Clubjack » 16. Februar 2018, 12:32

Danke dir.

"Winter der Toten" hatte ich auch auf dem Zettel, allerdings verworfen, da es wohl erst ab 3 Spielern interessant ist. (verräter)
Aber vielen Dank für den Tipp

Benutzeravatar
Firkin
Kennerspieler
Beiträge: 379

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Firkin » 16. Februar 2018, 13:21

"Betrayal at House on the Hill" oder die Neuauflage "Betrayal at Baldur´s Gate". Sind aber beide ausschließlich auf Englisch erhältlich. Funktioniert wohl auch recht gut als 2er-Spiel mit einer kleinen Regelvariante (s. BGG).

Benutzeravatar
Clubjack
Spielkamerad
Beiträge: 22

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Clubjack » 16. Februar 2018, 14:09

Betrayal hab ich nun mal gegoogelt.
Hört sich garnicht schlecht an.
Allerdings... Wird ein Spiel... Komplett in englisch für uns eher schwierig.
Meist kommt man da mit Schulenglisch nicht sehr weit,oder?

Anzeige
Benutzeravatar
Firkin
Kennerspieler
Beiträge: 379

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Firkin » 16. Februar 2018, 14:27

Das Problem ist, dass wenn nur EINER Englisch nicht gut kann und er dann der Verräter ist, das ganze Spiel scheitern kann, wenn er nicht versteht, was er zu tun hat :-(

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1557
Wohnort: Lünen

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Florian-SpieLama » 16. Februar 2018, 15:42

Ah ok. Ja das verstehe ich. Wo drauf liegt denn der Fokus? Wollt ihr lieber kooperieren oder gegeneinander spielen? Wie wichtig ist euch Thematik und welche sollte es dann sein? Dann kann der Tipp vielleicht noch etwas präziser und besser ausfallen :)

Spontan fällt mir noch Terraforming Mars ein. Ihr terraformt den Mars gemeinsam und löst so das Endspiel aus (z.B. Sauerstoff-Sättigung der Atmosphäre muss einen bestimmten Wert erreichen), dennoch gewinnt jeder alleine mit seinen Siegpunkten. Es ist nicht wirklich kooperieren, aber ein bisschen und trotzdem ist jeder für sich.
Ansonsten sind die meisten kooperativen Spiele, volle Koops und da fehlte euch die Selbstständigkeit durch eigene Ziele?!

Benutzeravatar
Clubjack
Spielkamerad
Beiträge: 22

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Clubjack » 16. Februar 2018, 16:33

Also... Thematisch würde ich mich jetzt nicht festlegen wollen.
Scince Fiction (sowas wie Star Trek) ist eher nicht unser Ding, auch ungern irgendwas mit Magiern und Trolle usw. :D

Es muss auch nicht zwangsläufig Kopp sein.

Mehrere Mechanismen haben uns bisher gefallen....
Zombies!!!....... Das immer wieder veränderte Spielbrett
Pandemic..... Das koop
Cluedo.....Das lüften einer Sache.....

Vielleicht gibt es ja auch eine völlig anderes Genre....
Es sollte nach Möglichkeit nur spannend und abwechslungsreich sein. :cool:

Momentane Favoriten und deren "Probleme".

1.Zombicide=deutlich zu teuer :s
2. Robinson Crusoe=zu kompliziert
3. Winter der Toten=nur zu dritt besonders interessant

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1145

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Dee » 17. Februar 2018, 01:57

Zu Winter der Toten: Es spielt sich zu zweit ebenfalls sehr gut. Vergiss nicht, dass man auch ohne Verrätervariante zum Teil gegeneinander spielt, um sein privates Ziel zu erfüllen. Das bleibt spaßig, spannend und ist tierisch frustrierend, wenn der Mitdpieler plötzlich ganz was anderes macht als abgesprochen. ;)

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1557
Wohnort: Lünen

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Florian-SpieLama » 17. Februar 2018, 04:26

Vielleicht wäre T.I.M.E Stories etwas für euch.
Dort spielt ihr kooperativ, löst einen Fall und entdeckt/aufdeckt dabei vieles und durch die unterschiedlichen Fälle gibt es so viel Abwechslung, wie bei kaum einem anderen Spiel.
Der Nachteil ist, dass man jeden Fall so richtig nur einmal spielen kann und bis auf einem Fall im Grundspiel, alle separat dazu kaufen muss. Da könnte man aber vielleicht auf dem Gebraucht-Markt Schnäppchen schlagen.

Anzeige
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon SpieLama » 17. Februar 2018, 09:26

Ihr könntet euch an den von der Spiel-des-Jahres-Jury empfohlenen Kennerspielen orientieren. Hier zwei Kennerspiele, die Deine Kriterien erfüllen.

  • Istanbul: Hat ein Spielbrett, das sich beliebig aufbauen lässt und funktioniert mit allen Spielerzahlen. Wenn euch das Grundspiel gefallen sollte, gibt es außerdem zwei Erweiterungen, die neue Elemente in das Spiel bringen, https://gesellschaftsspiele.spielen.de/ ... /istanbul/.
  • Auf den Spuren von Marco Polo: Das Spiel bietet sehr viel Varianz durch die unterschiedlichen Charaktere und die unterschiedlich ausliegenden Stadtkarten und Bonusplättchen. Auch dieses Spiel funktioniert mit allen Spielerzahlen gut. Der Einstieg in das Spiel ist jedoch etwas komplizierter als bei Istanbul, https://gesellschaftsspiele.spielen.de/ ... rco-polo1/.

Benutzeravatar
Clubjack
Spielkamerad
Beiträge: 22

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Clubjack » 17. Februar 2018, 16:38

Vielen Dank an euch alle für die Empfehlungen.

Ich habe heute die geniale suchfunktion auf einer englischsprachigen Seite gefunden und habe zudem die Empfehlung mal etwas gegoogelt.

In den Raum wollte ich daher noch folgende Spiele werfen:

Great Western Rail
Concordia
Stone Age
Village

Mit diesen wären dann noch :
Robinson Crusoe
Marco Polo
Winter der Toten
Istanbul


Ich würde dann, da ich keines der Spiele so richtig einschätzen kann, direkt zwei Spiele kaufen.

Nun wäre nur noch die Empfehlung, welche beiden am besten wären.

Benutzeravatar
Winston
Kennerspieler
Beiträge: 462

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Winston » 17. Februar 2018, 21:02

Time Stories. Geht zur Not zu zweit und zu dritt sehr gut.

Great Western Trail - etwas zu Komplex

Istanbul, Village, Concordia ... Toll

Stone age ... Ganz gut aber einen Hauch zu lange für meinen Geschmack.

Robinson Crusoe - sehr komplizierte Regeln
Marco Polo - auch etwas komplexer
Winter der Toten - mit 2 oder 3 Leuten.. naja

Wie wäre es mit Viticulture Essential Edition?

Benutzeravatar
Clubjack
Spielkamerad
Beiträge: 22

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Clubjack » 4. März 2018, 16:01

Bei der "village" - Empfehlung.....
Handelt es sich dabei um "village" oder myvillage"?

Hab heute erst gesehen, dass es beide Spiele gibt.

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1557
Wohnort: Lünen

Re: Einsteigerempfehlung, 2-3 Personen, Strategisch,

Beitragvon Florian-SpieLama » 4. März 2018, 16:51

Beide sind gut. Aber ich denke Village ist etwas einsteigerfreundlicher. Danach kann man aber auch mal My Village ausprobieren. Gefällt mir auch gut, aber man muss an etwas mehr denken.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast