Anzeige

Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Sascha 36 » 11. Januar 2015, 00:00

@fang

kann mir gut vorstellen das sich das in den nächsten Monaten ändern wird, kann man mir nicht denken das sich für das Verlag kein anderer Publisher finden würde.


Arler Erde - Feuerland
Hach dieses Spiel ist Entspannung pur, Feel Good Spiele ala Rosenberg. Meine Freundin meinte O- Ton: Da kann ich ja besser im Büro bleiben, ist weniger anstrengend :)

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1897
Wohnort: Bonn

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Greifwin » 11. Januar 2015, 00:09

King of New York, 2 Runden
Abyss
Lords of Waterdeep, 2 Runden jeweils zu viert
anschl. Shadowrun Crossfire zu dritt

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Bossi » 11. Januar 2015, 02:33

@ Florian: Puerto Rico ist sicher ein sehr, sehr gutes Spiel - jedoch kommt es SEHR stark darauf an, was der/die Vordermann/-frau macht. Nicht nur, dass man die eigene Strategie anpassen muss - es kann dadurch auch quasi der Sieg "geschenkt" werden (Stichwort: Produktion und der nächste kann dann ohne Probleme sein Mais und/oder Indigo verschicken).

Gestern ein paar Runden The Resistance. War immer bei den Widerständlern und damit immer auf der Verliererseite...
Hatten das Spiel zumächst falsch gespielt, d.h. die Spione kannten sich nicht. Doch jetzt mit den richtigen Regeln bekommen die Widerständler keine Fuß mehr auf den Boden...

Heute 2 Einstiegsrunden Polis, war beide Male Sparta - die erste Partie gleich in der ersten Runde in den Sand gesetzt und aufgegeben. Die 2.Partie lief bis Ende Runde "4" suboptimal, aber dann mußte der Athener passen und ich konnte mit einer kleinen Flotte (und deren Konzentration) meine Handelsflotten noch durchdrücken und dann sogar noch ein Wunder in einer Seeschlacht herbeizaubern...! In 5a liefs dann gut, die Athener hatten zu Ende passen müssen und konnte dann ihre Landarmee zerfetzen, was in deren Aufgabe endete.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1499
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon HDScurox » 11. Januar 2015, 10:54

Pathfinder ACG mit der Freundin und derbe untergegangen. Ich gaube sie fand es ganz gut ^^
Rezensent und verantworlicher bei SpieLama und
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1614
Wohnort: Lünen

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Florian-SpieLama » 11. Januar 2015, 12:37

@Bossi
Ja das stimmt. Das ist mir auch klar, allerdings glaube ich trotzdem nicht so gespielt zu haben. ^^ Ich denke, dass kann vielleicht frusten, wenn verschieden "starke" Leute am Tisch sitzen. Bei uns war es für alle das erste Spiel. Daher hat sich das ausgeglichen, denk ich.

Benutzeravatar
Seb
Kennerspieler
Beiträge: 658

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Seb » 11. Januar 2015, 16:05

Gestern Euphoria, 7 Wonders, Hanabi und Shanghaien in wechselnden Spielerzahlen.
--
Der Seb

Benutzeravatar
marco27
Kennerspieler
Beiträge: 146

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon marco27 » 11. Januar 2015, 17:43

Gestern
- Die Staufer
- Die vergessene Welt
- Orleans
- Abluxxen
- Auf Teufel komm raus
[font=Trebuchet MS]Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen !!![/font]

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Bossi » 11. Januar 2015, 17:59

@ Florian: Ich habs eine Weile bis zum Umfallen gespielt, zum Ende haben wir die Sitzreihenfolge AUSGELOST! :D
Im Prinzip kams meist zum Wettstreit Gebäude (meist mit Manufaktur als Geldquelle und entsprechende Produktionen) gegen Verschiffen.
Die Geldtaktik mit Handelshaus und Kontor hat nur selten was gerissen, da man da meist nicht "mitschwimmen" kann - Gebäude baut jeder mal und die Produktion braucht eh fast jede Strategie ab und zu.
Hmm, irgendwie gerade mal wieder Lust auf eine Runde bekommen.... *g*

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Sascha 36 » 11. Januar 2015, 19:42

Xia - Legends of a drift system

Man was ein Spiel, wäre es nicht so teuer bzw wäre es überhaupt zu bekommen würde ich es sofort besorgen !

Benutzeravatar
P1pp0
Brettspieler
Beiträge: 66

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon P1pp0 » 11. Januar 2015, 19:52

heute zum ersten Mal La Cosa Nostra gespielt!
Hervorragendes Spiel!

Benutzeravatar
Kyllcoaster
Kennerspieler
Beiträge: 152
Wohnort: Kordel (Nähe Trier)

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Kyllcoaster » 11. Januar 2015, 22:19

Heute:
- Kingsburg
- King of Tokyo
- Lords of Waterdeep
- Mr. Jack

Und ich hab alles verloren :'(

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1614
Wohnort: Lünen

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Florian-SpieLama » 11. Januar 2015, 23:14

Zu 3. gab es heute eine Runde Manhattan Projekt und einmal Tzol'kin.
Beide Spiele für mich das erste mal und daher auch beide verloren. Man checkt halt erst im Spiel welche Mechanismen wie funktionieren und verzahnt sind. Aber trotzdem viel Spass gehabt und die Spiele will ich auch!

Benutzeravatar
Andreas B
Kennerspieler
Beiträge: 547
Wohnort: NRW

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Andreas B » 13. Januar 2015, 23:46

P1pp0 hat geschrieben:heute zum ersten Mal La Cosa Nostra gespielt!
Hervorragendes Spiel!


Ich freue mich auch schon auf meine erste Runde! Bin gespannt.....


Heute in einer Zweierrunde Five Tribes gespielt! Wie immer fordernd, wie immer einfach klasse!
246 zu 233. Klassisches Kopf an Kopf Rennen. Und wer das Spiel kennt, der weiß, wie knapp das ausgefallen ist! :) Puh.....
Zuletzt geändert von Andreas B am 13. Januar 2015, 23:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Sascha 36 » 14. Januar 2015, 00:26

Shadowrun Crossfire
Gutes Spiel, richtig schwer, aber trotzdem fesselnd und motivierend. Je öfter man es spielt desto mehr versteht man davon wie die Karten untereinander funktionieren.
Da ziehen 3,5 Stunden schnell durchs Land
Zuletzt geändert von Sascha 36 am 14. Januar 2015, 00:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1499
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon HDScurox » 14. Januar 2015, 00:29

Endlich mal eine Solo-"Lern-Das-Spiel"-Runde Might and Magic: Heroes

Ich hab viel zu kritisieren an dem Spiel, aber es fängt das Heroes Gefühl gut ein.
Rezensent und verantworlicher bei SpieLama und
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Ragnar
Kennerspieler
Beiträge: 345

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Ragnar » 14. Januar 2015, 08:17

3 mal Android — Netrunner, dreimal verloren...ist Kate wirklich so stark gegen Jinteki oder hab ich was falsch gemacht? Habe nur die Grundboxdecks ohne Tweaks gespielt.

Hammerspiel!

Benutzeravatar
Fang
Kennerspieler
Beiträge: 444

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Fang » 14. Januar 2015, 18:56

Ragnar hat geschrieben:3 mal Android — Netrunner, dreimal verloren...ist Kate wirklich so stark gegen Jinteki oder hab ich was falsch gemacht? Habe nur die Grundboxdecks ohne Tweaks gespielt.

Hammerspiel!


Kate ist generell sehr stark (die ID). Aber Jinteki im Grundspiel auch eher schwach (das Deck). Wenn der Runner etwas vorsichtig spielt und nicht kopflos in einen Junikäfer rennt, wirst du es schwer haben.

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Bossi » 14. Januar 2015, 20:19

@HDScurox: Hab über Weihnachten auch Heros of Might & Magic gespielt (2er) und war recht angetan. Ok, eine Menge Glück ist dabei, aber das, was HoMM ausmacht, ist wirklich gut eingefangen: Monster killen und Artefakte/EPs sammeln.
Einzig die Fokussierung der Siegpunkte auf die Plätze ohne wirkliche Berücksichtigung der Stadt bzw. der Heldenlevel ist etwas schade.

Benutzeravatar
*Christian
Spielkamerad
Beiträge: 37

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon *Christian » 14. Januar 2015, 20:22

Heute erste Partie Snowdonia und anschliessend Caverna gespielt. 2mal gewonnen. :)

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Sascha 36 » 14. Januar 2015, 23:32

Galaxy Defenders Ares Games
Gut das ich es nicht gekauft habe, so kann ich mir das Geld gut sparen.

Samurai Spirit - Fun Forge
Ui, nichts erwartet, aber richtig herausforderndes Spiel mit guten Mechanismen.

Benutzeravatar
Edvard
*verwirrt*
Beiträge: 482

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Edvard » 14. Januar 2015, 23:35

Heute Spieleabend mit Seb (und kurzzeitig meine Freundin):

- Trench zu 2.: Klar gewonnen. Habe festgestellt, dass mir das Spiel teilweise falsch erklärt worden ist, finde die falsche Regel aber um Welten besser, als die richtige.^^
Und Seb ist kein Fan vom Artwork; kann ich nicht verstehen. :P
- Tore der Welt zu 3.: Seb hat gewonnen. Ich hatte selten so viele Probleme die nötigen Ressourcen zu bekommen (das Spiel hatte was gegen uns :D ), konnte trotzdem gerade noch den 2. Platz erringen.
- Shipwrights of the North Sea zu 2.: Seb hat wieder gewonnen; das Spiel ist aber ein wenig seltsam, da es zu lange dauert und (zumindest beim 2er-Spiel) viel zu viel Interaktion (im Sinne von "ich mach dir das und das kaputt") hat. Zudem gibt es einige wenige Karten, die sehr stark sind.
Da müsste man einiges hausregeln... :dodgy:
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1897
Wohnort: Bonn

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Greifwin » 15. Januar 2015, 20:33

Heute Nachmittag 4 Rins in Shadowrun Crossfire absolviert: 1 x erfolgreich, 1 x erfolgreich abgebrochen und 2 x versagt. Großartiges Spiel!

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1499
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon HDScurox » 15. Januar 2015, 20:55

Gleichgewicht des Schreckens volle 10 Runden, am Ende hat die USA gewonnen. Nach 4 Partien wird jetzt erstmal was anderes in unserer 2er-Runde gespielt. Aber eindeutig ein großartiges Spiel.

Aktuell arbeite ich mich in Polis und Conflict of Heroes Awakening ein.
Rezensent und verantworlicher bei SpieLama und
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon Sascha 36 » 15. Januar 2015, 20:59

Oklahoma Boomers - Mücke Games

Dies Spiel ist in genau einer Minute geklärt, darauf folgt aber ein Brainburner der sich gewaschen hat.
Hat definitiv das Zeug zum Klassiker.

Benutzeravatar
tank
Brettspieler
Beiträge: 51

RE: Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread

Beitragvon tank » 16. Januar 2015, 00:44

Heute angefangen mit dem letzten Neuerwerb: Augustus. Wenn man mal die Spielanleitung ignoriert ein echt lustiges Spiel :)
Danach ne Runde Eminent Domain und dann wurden paar alte Sachen ausgegraben:
- Mini Rummy
- Hallo Pauker
- 6 nimmt
- Ausbrecher AG <- Hat mir wirklich gefallen, war wohl mal ein Flohmarktkauf vor ca 20 Jahren, 1 Wuerfel fehlte und keine Anleitung dabei, konnte mich auch nicht erinnern das mal gespielt zu haben.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste