Anzeige

Spiel '14 Essen

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Sascha 36 » 28. Juni 2014, 18:12

Dacaldha hat geschrieben:Also ich kann nur jedem empfehlen dieser Messe FERN ZU BLEIBEN!!! Denn dann ist's da nicht so voll wenn ich da bin^^

Nee, ich geh da seit einigen Jahren hin und bin wenn es irgendwie geht immer alle vier Tage dort. Es gibt einfach so unglaublich viel zu sehen und auszuprobieren, dass ein oder zwei tage da nicht ansatzweise ausreichen würden.
Für Studis kann ich die Dauerkarte nur empfehlen (dann muss man auch nicht jeden Tag an der Tageskasse warten).
Was Schnäppchen angeht haben meine Vorposter das meiste schon gesagt: es kommt ganz drauf an was man sucht. Einiges ist schon donnerstags gegen Mittag ausverkauft und anderes gibts dann eben Sonntag Abend. Bei dem großen Stand von Schmidt Spiele/Hans im Glück gibts ab Sonntag Nachmittag immer die Testspiele zum Schnäppchenpreis (die wurden dann halt die Messe über bespielt, sind aber ansonsten tipp topp und wenn mal ein Teil fehlen sollte reicht ne Email an den Verlag und die schicken das sofort nach).
Handeln kann man bei den meisten Ständen echt gut, aber das ist ja nicht jedermanns oder -fraus Sache ;) Es macht durchaus Sinn so viele Spiele wie möglich bei einem Händler zu kaufen, da es dann oft nen besseren Preis gibt. Ich gehe bevor ich Sachen kaufe auch immer erstmal ne kleine Runde und vergleiche die Preise; man spart da nicht die Welt aber je nach dem wieviel man so kauft können es schonmal 30-40 Euro werden :)


Diese Preisterroristen haben mich letztes Jahr so genervt, da ging es dann um Cent Unterschiede und ob man denn 20 % Rabatt haben kann weil ja Messe wär etc etc.
Das waren dann so unrealistische Angebote das man nur noch Lachen konnte. Wenn man ein Spiel kauft bekommt man doch ein Hanabi geschenkt oder ? Wie kein Rabatt wir haben doch so gut geschnackt ? Wenn meine Tochter das Spiel selber bezahlt von ihrem Geld dann ist es billiger oder ?
Fand ich teilweise sehr abstoßend und war froh wenn sich solche Leute dann auch schnell verzogen haben. Das Unverständis war eigentlich noch das lustigste daran, muss man mal mitgemacht haben, dann geht man mit anderen Augen über die Messe .

Benutzeravatar
Dacaldha
Kennerspieler
Beiträge: 285
Wohnort: Hochtaunuskreis

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Dacaldha » 29. Juni 2014, 17:13

Sascha 36 hat geschrieben:
Dacaldha hat geschrieben:Also ich kann nur jedem empfehlen dieser Messe FERN ZU BLEIBEN!!! Denn dann ist's da nicht so voll wenn ich da bin^^

Nee, ich geh da seit einigen Jahren hin und bin wenn es irgendwie geht immer alle vier Tage dort. Es gibt einfach so unglaublich viel zu sehen und auszuprobieren, dass ein oder zwei tage da nicht ansatzweise ausreichen würden.
Für Studis kann ich die Dauerkarte nur empfehlen (dann muss man auch nicht jeden Tag an der Tageskasse warten).
Was Schnäppchen angeht haben meine Vorposter das meiste schon gesagt: es kommt ganz drauf an was man sucht. Einiges ist schon donnerstags gegen Mittag ausverkauft und anderes gibts dann eben Sonntag Abend. Bei dem großen Stand von Schmidt Spiele/Hans im Glück gibts ab Sonntag Nachmittag immer die Testspiele zum Schnäppchenpreis (die wurden dann halt die Messe über bespielt, sind aber ansonsten tipp topp und wenn mal ein Teil fehlen sollte reicht ne Email an den Verlag und die schicken das sofort nach).
Handeln kann man bei den meisten Ständen echt gut, aber das ist ja nicht jedermanns oder -fraus Sache ;) Es macht durchaus Sinn so viele Spiele wie möglich bei einem Händler zu kaufen, da es dann oft nen besseren Preis gibt. Ich gehe bevor ich Sachen kaufe auch immer erstmal ne kleine Runde und vergleiche die Preise; man spart da nicht die Welt aber je nach dem wieviel man so kauft können es schonmal 30-40 Euro werden :)


Diese Preisterroristen haben mich letztes Jahr so genervt, da ging es dann um Cent Unterschiede und ob man denn 20 % Rabatt haben kann weil ja Messe wär etc etc.
Das waren dann so unrealistische Angebote das man nur noch Lachen konnte. Wenn man ein Spiel kauft bekommt man doch ein Hanabi geschenkt oder ? Wie kein Rabatt wir haben doch so gut geschnackt ? Wenn meine Tochter das Spiel selber bezahlt von ihrem Geld dann ist es billiger oder ?
Fand ich teilweise sehr abstoßend und war froh wenn sich solche Leute dann auch schnell verzogen haben. Das Unverständis war eigentlich noch das lustigste daran, muss man mal mitgemacht haben, dann geht man mit anderen Augen über die Messe .


Mir gehts ja nicht um cent Beträge... Aber wenn ich 200-300 € auf der Messe ausgebe bin ich froh wenn ich 30 € sparen kann; das ist immerhin ein Spiel mehr... Preise zu vergleichen und mit dem Verkäufer um jeden Cent diskutieren sind auch zwei verscheidene Paar Schuhe ;) Natürlich frage ich nach nem Nachlass, aber wenn es keinen gibt muss man das eben akzeptieren, oder woanders kaufen. Ich verhandle und feilsche sehr gerne, aber kann es durchaus verstehen und dann auch akzeptieren, wenn mein Gegenüber das nicht so gerne hat. Man muss halt auch realistisch bleiben mit seinen Rabattvorstellungen. Wenn ich bei nem 30€ Spiel 3 € nachlass bekomme sind das ja immerhin schon 10%. Und wenn ich mich mit einem Verkäufer erstmal ne Weile nett unterhalte, bin ich andersherum auch gerne dazu bereit ein paar € mehr zu zahlen :)
Da der Ersteller des Threads aber extra nach Rabatten gefragt hatte, habe ich mal meine Erfahrungen dazu gepostet.

Benutzeravatar
Ronny
Kennerspieler
Beiträge: 473
Kontakt:

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Ronny » 30. Juni 2014, 09:02

Yig hat geschrieben:Drum wärs cool, die Karten vorher kaufen zu können...


Ich hab letztes Jahr die Karte online gekauft. Allerdings bin ich mir nicht mehr sicher, wo genau das war... hatte eine Mail mit der Frage an den Veranstalter geschickt und eine Adresse für die Onlinebestellung bekommen.

Gruß,
Ronny

Benutzeravatar
django79
Kennerspieler
Beiträge: 211

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon django79 » 13. Juli 2014, 09:43

Servus,

wollte dieses Jahr erstmalig nach Essen mit einem Kumpel,

jetzt kann der aber nicht! Frage: Rentiert sich das alleine zu fahren? Also ich mein jetzt hauptsächlich, ob man realistische Chancen hat sich zum Probespielen irgendwo dranzuhängen.

Gruß
django

Benutzeravatar
El Grande
Kennerspieler
Beiträge: 2357
Wohnort: Bayreuth

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon El Grande » 13. Juli 2014, 10:08

Na klar, die Supporter versuchen natürlich immer möglichst viele Spieler gleichzeitig an ein Spiel zu kriegen.
Ansonsten lässt sich bestimmt ein Lama auftreiben ;) Die Messe ist ja für mich auch ne gute Gelegenheit andere Spieler kennen zu lernen.

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Harry2017 » 13. Juli 2014, 11:37

Jo das geht schon ganz gut - Wir gehen meist zu 4. - da sind eher weniger komplett freie Tische bei den interessanten Games ....

Benutzeravatar
Andreas B
Kennerspieler
Beiträge: 547
Wohnort: NRW

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Andreas B » 16. Juli 2014, 19:09

Wir (2-4) sind jedes Jahr immer Donnerstags da. Aufgrund der städtischen Nähe zu Essen (Wuppertal) kann man auch spontan nochmal einen oder mehr Tage dranhängen! :) Falls jemand mal Messebeistand braucht.....einfach melden! ;)

Benutzeravatar
Olli-spielama
Brettspieler
Beiträge: 67
Wohnort: Düsseldorf
Kontakt:

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Olli-spielama » 16. Juli 2014, 21:07

Das klingt nach nem Plan, Andreas... kommen ja aus Düsseldorf, da wäre das schon ganz praktisch... ;)

Benutzeravatar
Oonalaily
Kennerspieler
Beiträge: 149
Wohnort: Siegen

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Oonalaily » 16. Juli 2014, 22:55

Hui... ich hab in der Neuheitenliste auf der spielbox-Seite jetzt schon 19 Spiele entdeckt, die mich interessieren könnten. ^^
Wo soll das nur enden?*g*
Ich bin mal gespannt auf Essen. Das wäre auch für mich das erste Mal.

Benutzeravatar
ikitikat
Brettspieler
Beiträge: 67
Wohnort: Wuppertal

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon ikitikat » 16. Juli 2014, 23:58

Ui... es gibt schon ne Neuheitenliste?

... Ja die ist schon richtig lang... hilfe!

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Harry2017 » 17. Juli 2014, 09:44

Soviel interessantes habe ich in den Neuvorstellungen zur Spiel14 nicht gefunden....am meisten interessiert mich derzeit Kingsport Festival - Komisch, Kosmos passt eher selten zu mir...bin gespannt.

Ansonsten:
Sail to India (pegasus)
Hyperborea (beides hofdentlich leichte CIV Spiele) :) (asmodee)
Arcadia Quest (Cool Mini)
Five tribes (Cool Mini)
Zeitalter des Krieges (Heidelberger)
Mission Red Planet (Ffg)
Shadows of Brimstone (flying frog)
Alien uprising (Heidelberger)
Dead of a Winter (heidelberger
Jistice league (heidelberger)
Tod dem Tyrannen (heidelberger)
8 minuten imperium legenden (schwerkraft)
Die vergessene welt (schwerkraft)
Winzige weltreiche (schwerkraft)

Dazu noch die Erweiterungen zu:
Maus und Mystik,
Wiz-War
und Eldritch Horror

Edit:
Oh - doch mehr als gedacht :)

Benutzeravatar
Riche
Kennerspieler
Beiträge: 356
Kontakt:

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Riche » 17. Juli 2014, 10:22

Arcadia Quest wird aus bei Essen geben? Vermutlich aber nicht auf deutsch oder?
Das Spiel interessiert mich ganz schön :D

Freu mich auch schon auf meinen ersten Essenbesuch ^^

Benutzeravatar
Andreas B
Kennerspieler
Beiträge: 547
Wohnort: NRW

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Andreas B » 17. Juli 2014, 10:44

Olli hat geschrieben:Das klingt nach nem Plan, Andreas... kommen ja aus Düsseldorf, da wäre das schon ganz praktisch... ;)


Ich gehöre noch zu der Generation, die "es lieben, wenn ein Plan funktioniert!" ;)


ikitikat hat geschrieben:Ui... es gibt schon ne Neuheitenliste?

... Ja die ist schon richtig lang... hilfe!


Ehm....wir fahren mit deinem Wagen, oder?!?! Hehehe.... :)
Zuletzt geändert von Andreas B am 17. Juli 2014, 10:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Oonalaily
Kennerspieler
Beiträge: 149
Wohnort: Siegen

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Oonalaily » 17. Juli 2014, 12:32

Ich fahr wahrscheinlich mit dem Zug.... und mit meinen Mann zusammen.
Ich höre ihn jetzt schon, wenn ich mehr als zwei Spiele kaufe ^^
Da dies sehr wahrscheinlich eintreffen wird, überlege ich mir am besten jetzt schon, wie ich den Ehekrach abwehren kann *g*
Hmmm.... gibt es Bierstände auf der Messe? :D

Meine Liste sieht bisher so aus:

Verlag Alderac Entertainment Group
Doomtown: reloaded (klingt ganz interessant, muss aber nicht unbedingt sein)

Verlag APE Games
Rarrr! (Sieht ganz witzig aus)

Verlag Bombyx
Abyss (für mich ein Muss. Allerdings befürchte ich, dass es in Essen keine deutsche Version geben wird)

Verlag Clever Mojo Games
Formula E (irgendwie haben mich die Bilder davon fasziniert. Mal sehen, wie es live aussieht)
Princes of the dragon throne (kein Muss, hat aber irgendwie etwas)

Verlag Cool Mini or Not
Arcadia Quest + Erweiterungen (reizt mich sehr. Allerdings das gleiche Problem wie bei Abyss)

Verlag Drawlab Entertainment
Spells of Doom

Verlag Eagle Games
Clockwork Wars
Dawn - Rise of the Occulites (sieht einfach genial aus, ich liebe die Miniaturen davon!)

Verlag Fantasy Flight Games/Heidelberger Spieleverlag
Die Legenden von Blue Moon (schon im Januar vorbestellt.)

Verlag Flatlined Games
Robin (Ich mag Robin Hood, somit ist es für mich quasi schon eine Art Pflicht, mir das Spiel zumindest anzusehen)

Verlag Juhu- Spiele
Blocky Mointains (Das Spiel macht laut einiger Rezensionen doch einen interessanten Eindruck)

Verlag Kosmos (könnte ein interessanter Jahrgang werden)
Die Legenden von Andor II.- Die Reisen in den Norden
Jäger & Späher (endlich nochmal ein interessantes 2-er Spiel von Kosmos)
Kingsport Festival (Pflicht!)
Machi Koro (hat irgendwie etwas Interessantes)

Verlag Libellud
Lords of Xidit (obwohl ich noch nicht recht weiß, was für ein Spiel das genau sein wird. Ich werde es mir definitiv ansehen)

Verlag Mage Company
The Amityville Project: Phobos (höchst interessantes Thema. Ich finde es immer noch schade, dass es bei der Schmiede abgebrochen wurde)

Verlag Red Glove
Super Fantasy


Ach ja, natürlich auch die Erweiterungen von Maus & Mystik und Robinson Crusoe, sowie Myth (alle drei vorbestellt)

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Sascha 36 » 17. Juli 2014, 13:05

Also interessieren tun mich ein paar Spiele , aber das Spiel der Messe bzw des Jahres ist für mich


THE BATTLE OF FIVE ARMIES von Ares Games

http://boardgamegeek.com/boardgame/1352 ... ive-armies

Ich mag die Liste hier :

http://boardgamegeek.com/geeklist/17075 ... iew/page/4

Obwohl das wär auch noch ein sicherer Kauf für mich http://boardgamegeek.com/boardgame/156501/greenland

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Lorion42 » 17. Juli 2014, 14:59

Oonalaily hat geschrieben:Verlag Libellud
Lords of Xidit (obwohl ich noch nicht recht weiß, was für ein Spiel das genau sein wird. Ich werde es mir definitiv ansehen)


Das Spiel wird ein Remake zu Himalaya. Das war ein Spiel bei dem man mit Händlern umhergezogen ist und versucht hat Aufträge zu erfüllen. Also das klassische traveling salesman problem. Hat mir damals eigentlich recht viel Spaß gemacht, wurde ich dann aber auch müde, so dass ich es dann wieder verkauft habe. Wenn mit dem Remake die Macken (z.B. mangelnder Einfluss) behoben werden, könnte ich mir vorstellen, dass es ziemlich gut wird.

Benutzeravatar
Spieltraum
Spielkamerad
Beiträge: 45

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Spieltraum » 17. Juli 2014, 15:01

Harry2017 hat geschrieben:Tod dem Tyrannen (heidelberger)


...ist bereits lieferbar!

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Harry2017 » 17. Juli 2014, 16:36

Jo ich weiss, aber ich gucks mir erstmal dort an - Bis zur Spiel gibts erstmal Battlelore 2nd und die deutsche Cosmic Encounter Version :)

Benutzeravatar
Beeble
Spielkamerad
Beiträge: 33

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Beeble » 9. August 2014, 15:33

Gerade eben Hotel in Düsseldorf gebucht und karten bestellt, mein erstes Mal auf der Spiel, freue mich schon riesig, kenne bisher nur die kleine Spielwiesn in München.

Benutzeravatar
Gärtner
Kennerspieler
Beiträge: 207
Wohnort: Fürth

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Gärtner » 9. August 2014, 19:21

Ich war 2003 und 2010 dort. Alle paar Jahre ist OK. Öfter brauche ich es nicht. Zu überfüllt
Im Spiel zeigt sich der Charakter

Benutzeravatar
Beeble
Spielkamerad
Beiträge: 33

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Beeble » 9. August 2014, 23:47

ich sag mal so, das is ja irgendwo das Mekka für Brettspieler, 1x im Leben muss man dort gewesen sein. Ich denke auch nicht, dass ich das jedes Jahr auf mich nehme, 6 Stunden Fahrt, Hotelkosten, überfüllte Hallen etc, aber muss sein :D

Benutzeravatar
Andreas B
Kennerspieler
Beiträge: 547
Wohnort: NRW

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Andreas B » 10. August 2014, 12:28

Hm....ein Jahr ohne die SPIEL !? Welch ein Albtraum! ☺

Benutzeravatar
ikitikat
Brettspieler
Beiträge: 67
Wohnort: Wuppertal

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon ikitikat » 10. August 2014, 14:47

Zum Glück haben wir keine 6 Stunden Anfahrt, sondern nur ~40 min. :D

Benutzeravatar
MrsRocknwool
Spielkind
Beiträge: 17

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon MrsRocknwool » 10. August 2014, 14:56

Andreas B hat geschrieben:Hm....ein Jahr ohne die SPIEL !? Welch ein Albtraum! ☺


Sehe ich auch so!
Bin ja nicht so oft froh in Wuppertal zu wohnen, aber zumindest einmal im Jahr ist das verdammt praktisch :D

Benutzeravatar
Andreas B
Kennerspieler
Beiträge: 547
Wohnort: NRW

RE: Spiel '14 Essen

Beitragvon Andreas B » 10. August 2014, 15:37

ikitikat hat geschrieben:Zum Glück haben wir keine 6 Stunden Anfahrt, sondern nur ~40 min. :D


Soooo ist es! ☺


Hi Flavia!
Soso. ....wohnst du also auch in Wuppertal?! ☺
Also ich mag unsere Stadt! ?

Flavia hat geschrieben:
Andreas B hat geschrieben:Hm....ein Jahr ohne die SPIEL !? Welch ein Albtraum! ☺


Sehe ich auch so!
Bin ja nicht so oft froh in Wuppertal zu wohnen, aber zumindest einmal im Jahr ist das verdammt praktisch :D
Zuletzt geändert von Andreas B am 10. August 2014, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste