Anzeige

[aWg] 10.-12.04

Benutzeravatar
faki
Kennerspieler
Beiträge: 398

[aWg] 10.-12.04

Beitragvon faki » 12. April 2015, 16:25

CAMEL UP

Samstag Abend zweimal Camel Up zu viert mit zwei Freunden die sehr sehr selten spielen und das Spiel auf Verdacht gekauft hatten.
Den Freunden hat es Spaß gemacht, mir bedingt. Grundsätzlich finde ich es ein tolles, emotionales, spannendes Spiel. Mit einer Einschränkung: Es darf für mich nicht zu lange überlegt werden. Dadurch zieht sich das Spiel meiner Meinung nach wie Kaugummi und verliert erheblich an Dynamik und Spielspaß. Leider war das bei beiden Partien der Fall.

Heute hoffe ich noch auf eine erste oder vielleicht zwei erste 😜 Partien GAIA.

Benutzeravatar
Gernspieler
Kennerspieler
Beiträge: 498

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon Gernspieler » 12. April 2015, 16:48

Tach

Freitag:
Troyes zu viert.
Mal wieder nach den Jahren schön.

Korsaren der Karibik zu dritt.
Abbruch wg. Zeitüberschreitung. Morgens um 02.30 Uhr war es dann doch zu spät. Aber schönes Spiel.


Samstag:
Alea Time.
Bora Bora, Bubu, Fifth Avenue, Notre Dame alles zu dritt.


Sonntag:
Diverses mit der Family.


Don Quixote (da kann man ja süchtig werden), Dominion, The game
Basari vom NSV.



Der Gernspieler

Benutzeravatar
peer

Re: [OT] 10.-12.04

Beitragvon peer » 12. April 2015, 18:18

Hi,
Gernspieler schrieb:
>
> Samstag:
> Alea Time.
> Bora Bora, Bubu, Fifth Avenue, Notre Dame alles zu dritt.

Du meinst: BoBo, BuBu, FifA und NoDa?

;-)

ciao
peer

Benutzeravatar
Braz
Kennerspieler
Beiträge: 6427

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon Braz » 12. April 2015, 18:30

Bei uns gab es

2x Strife
Knackiges Zweipersonenkartenspiel mit grausiger und falscher deutscher Übersetzung. Ich hoffe, der Verlag bessert nach, denn das Spiel macht echt Laune. Man muss es aber schon öfters Spielen, um die Karten zu kennen. Hat uns aber gut gefallen.

3 x Patchwork
Tolles Spiel.

Benutzeravatar
Gernspieler
Kennerspieler
Beiträge: 498

Re: [OT] 10.-12.04

Beitragvon Gernspieler » 12. April 2015, 18:47

peer schrieb:
>
> Hi,
> Gernspieler schrieb:
> >
> > Samstag:
> > Alea Time.
> > Bora Bora, Bubu, Fifth Avenue, Notre Dame alles zu dritt.
>
> Du meinst: BoBo, BuBu, FifA und NoDa?
>
> ;-)
>
Oder so.


Der Gernspieler

Benutzeravatar
kandaloop
Kennerspieler
Beiträge: 241

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon kandaloop » 12. April 2015, 18:58

2x Cacao zu Zweit. Nettes kurzweiliges Spiel.

1x Spyrium zu Zweit. Gefällt von Spiel zu Spiel immer besser.

Benutzeravatar
Jörn
Kennerspieler
Beiträge: 198

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon Jörn » 12. April 2015, 19:31

Freitag: Auf den Spuren von Marco Polo- ganz heißer Kandidat für den deutschen Spielepreis
Samstag: Yspahan -immer wieder gut
2x Love Letters und 2x Dominion mit vielen Erweiterungen! Alles überzeugend!

Benutzeravatar
MelanieW
Brettspieler
Beiträge: 64

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon MelanieW » 12. April 2015, 19:42

Dann meld ich mich auch mal:

FR: Auf den Spuren von Marco Polo (Super!)
Cacao (Spiel des Jahres?)
Nox (funktioniert nur in der richtigen Gruppe, aber dann herrlich fies)

SA: Auf den Spuren von Marco Polo (wird mit jeder Partie besser)
3x Evolution (ein leicht erklärtes Spiel, das wirklich sehr gut ist, und es gewinnt nicht immer der Fleischfresser - unser Kennerspiel des Jahres, oder Marco Polo?)
2x Cacao (funktioniert in jeder Besetzung mit Wenig- und Vielspielern)
The Game (kam nicht gut an, kriegt aber noch Chancen)

SO: 2x Evolution (Taktiken probiert, das ist echt ein tolles Spiel, unbedingt probieren!)

Melli

Benutzeravatar
Richard van Vugt | GAMEPACK.nl
Kennerspieler
Beiträge: 557

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon Richard van Vugt | GAMEPACK.nl » 12. April 2015, 21:50

Lewis & Clark
Mensch Ârgere Dich Nicht - das Kartenspiel
Auf den Spuren von Marco Polo
Euphoria
Historia
Istanbul
Las Vegas
RoboRama
Deus

Benutzeravatar
Udo Möller
Kennerspieler
Beiträge: 151

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon Udo Möller » 12. April 2015, 22:03

3x Einfach genial: Wie der Titel schon sagt...

5x Qwixx: Immer wieder eine schnelle Runde zwischndruch macht Laune

3x Spinderella: Das dreidimensionale Spiel ist der Hingucker und verleitet alle Kinder sofort zum mitmachen. Von der Innovation der Zugweise der Spinne am Faden sicher preisverdächtig...

1x Oh nein, die Schnackelstein: Auch die zweite Kinderspiele-Neuheit von Zoch kam gut an. Weiterentwicklung von "Da ist der Wurm drin" mit etwas mehr Taktik. Ebenfalls auch optisch ein Hingucker.

2x Klack: Für die drei schnellen Minuten zwischendurch immer wieder fordernd.

LUdo ergo sum

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon Axel Bungart » 13. April 2015, 08:52

[b]La Cosa Nostra[/b] (Hard Boiled Games): Die erste Partie, zu viert. Sehr schönes Spiel, bei dem man sich gegenseitig so richtig in die Supppe spucken kann (und sollte). Nix für Friedensstifter, nix für Harmoniesüchtige. Hier soll man knackig handeln und auch mal schlicht einen Gegner übertölpeln. Echt witzig auch das Meta-Spiel: Man eignet sich zwangsläufig einen Umgangston an, der dem Spielethema gerecht wird. Freue mich auf die nächste Partie!

[b]Colt Express[/b] zu viert: Zuschlagen und abtauchen ist die Devise. Sonst wird man gnadenlos abgeballert. Auch und besonders von einfach wild um sich schießenden Gegnern, die überhaupt keine Ahnung mehr haben, wo sie und andere stehen.

[b]Hospital Rush[/b] zu dritt: Ähnlich wie La Cosa Nostra auch ein Ärgerspiel. Anfangs läuft es immer etwas zäh an, aber im weiteren Verlauf nimmt es Fahrt auf. Je nach dem, welche Charaktere im Spiel sind, muss man doch recht strategisch vorgehen, damit man nicht in deren Fänge gerät. Das funktioniert ganz gut. Witziges Thema, gutes Spiel!

[b]Vienna[/b]: Klappt vorzüglich auch zu dritt. Man sollte schon vom ersten Zug an Gas geben, denn das Spiel ist schneller zuende, als man denkt. Der Gendarm kann einen schon ganz schön ärgern.

Gruß
Axel
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon Axel Bungart » 13. April 2015, 09:07

MelanieW schrieb:
>
> SO: 2x Evolution (Taktiken probiert, das ist echt ein tolles
> Spiel, unbedingt probieren!)

Sag ich doch! Schon seit Essen... ;-)

Gruß
Axel
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 13. April 2015, 09:44

Hallo,

bei uns gab es:

EVOLUTION (zu zweit):

Interessant. Der frühe Fleischfresser hat es nicht gebracht.

CATAN ENTDECKER&PIRATEN ( zu dritt):

Langes (vier Stunden), interessantes und auch spannendes Spiel. Die Ertragswürfel hatten es nicht mit der Statistik, die 7 kam z.B. im ganzen Spiel nur viermal, 6 und 8 kamen in der ersten Spielhälfte überhaupt nicht. Dann die Emotionen eines Mitspielers, der 6x hintereinander keinen Rohstoff ( dafür ja aber Gold) bekam: Ich will kein Gold, Gold ist Mist, ich brauche Rohstoffe; und später, als er sich vor Rohstoffen kaum retten konnte: Ich habe kein Gold, ich brauche Gold, wieso habe ich keins!? Herrlich, aber nervig. Eine halbe Stunde vor Ende kam dann der Punkt, als dieser Spieler merkte, dass er nicht mehr gewinnen konnte; der dritte Spieler und ich lagen knapp vor dem Ziel. Unser "Nörgler" versuchte dann, so zu spielen, dass nicht ich gewinne, sondern der dritte; das klappte nicht so recht, weil er nun mal nicht kooperativ spielen kann.
Das Spiel ist trotz seiner großen Entfernung vom bloßen Grundspiel immer noch Catan mit allen Emotionen/Frustrationen, die da so auftreten können, und es ist eine Perle. Eines meiner persönlichen TOP-10-Spiele.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
Romagor
Kennerspieler
Beiträge: 108

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon Romagor » 13. April 2015, 16:45

Panthalos zu fünft, bis auf in einer Runde gab es ein PvP. Das Brett war immer schön voll, nicht so dass man nicht immer die Aktion ausführen konnte die man gerne hätte machen wollen. Die bis jetzt beste Partie.

McMulti (NEU) zu viert, es war wieder eine herrliche Partie. Die Pumpenverteilung war ziemlich unausgewogen, der mit den meisten konnte sein ganzes Öl nicht Umwandeln und auch nicht mehr in den Auslands-/Inlandsmarkt verkaufen, weil diese schon voll waren. Zusätzlich haben wir den Verbrauchermarkt soweit nach unten gebracht, durch viele Pasche und wenig differnzen bei den Würfeln, dass sogar die eine Nachricht keine Auswirkung mehr hatte (5 Fässer Öl aus dem Auslandsmarkt nehmen und den Verbrauchermarkt um 5 rote Felder zu reduzieren, wir hatten nur noch ein rotes freies Feld). Kurz bevor der eine von uns hätte das Spiel beenden können wirft er einen 3 Pasch und löst die Nachricht aus, wo man für alle anlagen bezahlen muss, danach dauerte die ganze Partie nochmals ca. 90 Minuten. So unberechenbar dieses Spiel und es macht soviel Spass.

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: [aWg] 10.-12.04

Beitragvon Axel Bungart » 13. April 2015, 21:30

Hallo Ernst-Jürgen,

wenn Evolution einen Nachteil hat, dann den, dass man es zu zweit nicht sinnvoll spielen kann. Fleischfresser gehen eigentlich gar nicht, weil man sich früher oder später sehr wirkungsvoll dagegen schützen kann. Und nur mit Pflanzenfressern ist's langweilig.

Gruß
Axel
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Digby
Brettspieler
Beiträge: 93

2-Spieler-Evolution

Beitragvon Digby » 14. April 2015, 09:36

Da werde ich aber hellhörig - ich wollte das Spiel eigentlich kaufen, würde es aber nur zu zweit spielen können. Auf BGG ist es noch recommended für 2 Spieler, und auch sonst habe ich keine entsprechenden Informationen finden können. Könntest Du das Problem bitte nochmal genauer schildern? Ich habe schon genug Spiele im Regal, die für zwei Spieler nicht wirklich funktionieren, obwohl es auf der Packung steht (Alhambra, Dominant Species etc).

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: 2-Spieler-Evolution

Beitragvon Axel Bungart » 14. April 2015, 16:15

Vielleicht sind andere ja anderer Meinung, aber ich finde, zu zweit fehlt was.

Wenn Fleischfresser im Spiel sind, kann (und sollte) man sich dagegen mit Eigenschaften schützen. Der Fleischfresser selbst kann zwar dann teilweise auch die Eigenschaften annehmen oder den Schutz anderweitig überrumpeln, aber das alles ist sehr übersichtlich und der Angriff berechenbar. Es fehlen dann Alternativen.
Die Fleischfresser sind halt das interaktive Element in dem Spiel, und wenn die fehlen, fehlt es an Interaktion. Ohne sie sammelt jeder Spieler möglichst schnell möglichst viel Nahrung und gut is'.

Aus meiner Sicht gibt es wesentlich bessere Zweierspiele - wobei ich Evolution generell großartig finde!

Gruß
Axel
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Klaus Ottmaier
Kennerspieler
Beiträge: 330

Re: 2-Spieler-Evolution

Beitragvon Klaus Ottmaier » 14. April 2015, 17:32

Das sah Schmidt-Spiele wohl auch so, denn deren Evolution ist nur für 3-5 Spieler :-) ...

Biologische Grüße

Klaus

Benutzeravatar
Klaus Ottmaier
Kennerspieler
Beiträge: 330

Re: 2-Spieler-Evolution

Beitragvon Klaus Ottmaier » 14. April 2015, 17:54

Ruder zurück ...
2-5.
Hmm, wie komme ich auf 3-5?

Verwirrte Grüße

Klaus

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: 2-Spieler-Evolution

Beitragvon Axel Bungart » 14. April 2015, 18:58

Das von Schmidt ist nicht mehr für sechs Spieler, vielleicht deswegen?

Gruß
Axel
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

2-Spieler-Evolution

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 14. April 2015, 22:56

Hallo,

eigentlich sollte man es aber zu zweit spielen können. Es steht auf der Schachtel (Schmidt) und es hat auch eine spezielle Regel für zwei Spieler (Seite 5 unten in der Mitte).

Trotzdem hat es mir als Spiel zu zweit nicht gefallen.

Spielerische Grüße

Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste