Anzeige

[aWg] 03.-05.07 2015

Benutzeravatar
faki
Kennerspieler
Beiträge: 398

[aWg] 03.-05.07 2015

Beitragvon faki » 5. Juli 2015, 20:00

Freitag Abend zunächst zu viert zwei Partien

THE GAME

Wir haben im gesamten Freundeskreis noch niemanden gefunden, dem dieses Spiel nicht gefällt. Ich finde es immer wieder spannend, jeder ist ständig involviert, man redet viel miteinander.....wirklich ein tolles Spiel!!!!

Dann Freitag Abend zu sechst eine Runde

DIAMONDS

Ganz tolles, schlichtes Kartenspiel. Ein Stichspiel beim dem auch diejenigen Diamanten erhalten können, die nicht den Stich gewinnen. Interessant auch, dass man vor der ersten Runde eine bestimmt Anzahl (1 bis 3) aus seiner Hand (10 Karten) aussortiert. So kann man sich teilweise bewusst blank auf einer Kartenart spielen. Wirklich ein Gang ganz tolles, spannendes Spiel was allen gefallen hat.

Samstag Abend dann noch zu zweit

AUF DEN SPUREN VON MARCO POLO

Mir gefällt das Spiel sehr gut, meiner Frau weniger. Ihr ist es zu schnell vorbei, man kann nicht genug machen. Ich finde gerade dieses "Dilemma" bzw diese Situation ist einer der Reize des Spieles. Und natürlich die wechselnden Charakter Karten. Ein ganz ganz tolles Spiel ist HiG da geglückt.....was sich auch, nach einmaligem Spielen, wieder sehr sehr schnell und flott erklären lässt.

Benutzeravatar
MelanieW
Brettspieler
Beiträge: 64

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon MelanieW » 5. Juli 2015, 20:55

Hitzeschlacht am Samstagabend:

MARCO POLO - jedes Mal neu durch die wechselnden Charakterkarten (und wieder ein neuer Gewinner), von allen SpielerInnen Topnoten.

ZHANGUO - wow, was für ein geiles Spiel, das jedes Mal mehr Tiefe präsentiert. Bestnoten!

THE GAME - erneut komplett durchgefallen.

CACAO - wär schon ein guter Kandidat fürs Spiel der Jahres gewesen. Gut bis sehr gut.

MACHI KORO - naja, Funke sprang nicht über. Kann es sein, dass das Spiel 10 Jahre zu spät dran ist. Catan ist doch wirklich schon durch.

Heiße Grüße, Mellie

Benutzeravatar
Gernspieler
Kennerspieler
Beiträge: 498

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon Gernspieler » 5. Juli 2015, 21:32

Moin

Freitag:

Mystery Rummy zu zweit: Tolles Spiel was auf jeden Fall öfter gespielt wird.

Love Letters zu dritt: Unser Familien-Topspiel.

Dog zu dritt: Meine Frauen mögen es. Ok.


Samstag:

Stuckenborstel-Open im Kubb
Wetter war einfach zu heiß für solch ein Event.
Aber knapp 24 Mannschaften ließen es mal wieder krachen.


Sonntag:

City Tycoon zu zweit: Schönes Teil, zu spät entdeckt.

Mystery Rummy 3x zu zweit: erstaunlich, was sich aus so einem kleinem Game entwickelt. Daumen geht ganz weit hoch.



Der Gernspieler

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon Arnold » 5. Juli 2015, 22:22

Im Freien:

Boochie und Crossboule

für alles andere war es einfach zu heiß! :-)

Benutzeravatar
Jörn
Kennerspieler
Beiträge: 198

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon Jörn » 5. Juli 2015, 22:35

Freitag; Broom Service- viel besser als Wie verhext!
Frachtexpress: Cooles Eisenbahnspiel, lag viel zu lange rum
Samstag: Und wieder Broom Service-Gefällt momentan jedem
UGO- tolles Stichspiel
Sonntag: Schach- ohne Kommentar
Harry Hopper-in der Parcourversion bei der Hitze anstrengend
Carcassonne- bei dem Wetter genau richtig!

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: [aWg] 03.-05.07.15

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 5. Juli 2015, 22:42

Hallo,

bei uns war's nicht viel, dafür Spiele, die noch kaum gespielt werden.

DRCongo (Ragnar Brothers):

Ein erstes Kennenlernen. Ich habe das Grundspiel solo für 2 Spieler gespielt. Das ist noch nicht das eigentliche Spiel, es gibt noch drei Ausbaustufen. Eine richtige Soloregel gibt es auch, dazu verwendet man aber die Regeln aller vier Stufen, soweit bin ich noch nicht.
Es geht um den Aufbau der Wirtschaft des mehr als reichlich seit seiner Unabhängigkeit von Kriegen und Krisen geschüttelten Landes.
Das Grundspiel enthält nur Basismechanismen, die Feinheiten kommen erst noch.

The King's Abbey (aktuelle pnp-Version) (zu zweit):

Die pnp-Version ist jetzt schon dem fertigen Spiel recht nahe. Vor allem gibt es jetzt wohl alle Karten und die Spielregel ist fast fertig. Das Spiel ist noch nicht erschienen, man kann es aber schon spielen, wenn man sich die pnp-Version bastelt. Das scheinen nicht viele gemacht zu haben. Obwohl es knapp 1700 "backer" gibt, sind bei BGG erst 16 Spiele eingetragen, davon alleine 9 von mir. Dabei lohnt sich der Bastelaufwand. Ich habe hier ja schon über das Spiel geschrieben.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
Romagor
Kennerspieler
Beiträge: 108

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon Romagor » 6. Juli 2015, 07:02

Freitag

Alhambra zu zweit, ab und zu ganz Ok, mehr dann auch nicht.

San Juan zu viert, ein tolles Spiel nach wie vor.

Race for the Galaxy zu viert, macht mir immer mehr Spass.

Samstag, war nur Siesta angesagt, einfach zu warm um auch nur den keinen Finger zu heben, geschweige den etwas zu spielen.

Sonntag, dann mit meiner kleinen ein paar Runden Looping Louie und zwei Runden Qwixx gemixxt.

Benutzeravatar
FrankHH
Spielkamerad
Beiträge: 34

Re: [aWg] 03.-05.07.15

Beitragvon FrankHH » 6. Juli 2015, 07:36

Hallo Erst-Jürgen,
weißt Du, ob es dieses Spiel eine deutsche Version erhalten wird und eine weitere Auflage erhalten wird?
Gruß, Frank

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon Axel Bungart » 6. Juli 2015, 08:44

Bei uns gab's das erste Mal [b]Lewis & Clark[/b] zu dritt. Hat mir sehr gut gefallen, dauerte aber mit netto drei Stunden Spielzeit zu lang. Meist kann man ja erst anfangen zu überlegen, wenn man dran ist. Zu viel Downtime.

Dann noch ein [b]Marco Polo[/b]. Ganz knapp mit einem Kamel Vorsprung mit Mercator Ex Tabritz gewonnen. :-D

Mehr war bei der Hitze nicht drin.

Gruß
Axel
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Biojokl
Spielkamerad
Beiträge: 32

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon Biojokl » 6. Juli 2015, 08:51

Gespielt?
Natürlich.

Beachvolleyball-Turnier.

Zwischen den Partien BOHNANZA, ist mittlerweile Tradition,
man kann die Karten einfach an den nächsten weitergeben wenn man selbst wieder mit Beachen dran ist.

Abends ein-zwei Partien HANABI zu Zweit.

Verspielte Grüße
Jörg

Benutzeravatar
Suedpolfee
Kennerspieler
Beiträge: 294

Re: [aWg] 03.-05.07.15

Beitragvon Suedpolfee » 6. Juli 2015, 09:21

Hallo,
das Spiel ist ziemlich sprachneutral, auf einigen Karten steht etwas Text. Richtig erkannt? Nach meiner Kenntnis sollen die Karten aber nicht direkt auf deutsch kommen und zweite Auflage? Mal schauen - die erste ist ja nicht mal ausgeliefert.
Ich habe es bestellt, bin aber auch zu faul zu basteln und warte freudig ab.
Heike

Benutzeravatar
Peter L
Brettspieler
Beiträge: 82

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon Peter L » 6. Juli 2015, 10:44

Nicht so arg viel gespielt.

zu 2:
Garden Dice
nettes Taktikspiel, mit schönem Abstaubeffekt (= Ärgereffekt)
Wir haben beim ersten Spiel weder den Vogel noch den Hasen eingesetzt.
Kommt am Freitag zu 4 dran, bin gespannt

Marco Polo
immer wieder Klasse.

Empire Engine
gefällt uns zu 4 besser als zu 2.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3095

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon Thygra » 6. Juli 2015, 10:45

Gernspieler schrieb:
> Mystery Rummy zu zweit: Tolles Spiel was auf jeden Fall öfter
> gespielt wird.

> Mystery Rummy 3x zu zweit: erstaunlich, was sich aus so einem
> kleinem Game entwickelt. Daumen geht ganz weit hoch.

Welcher Fall denn?
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: [aWg] 03.-05.07.15 - The King's Abbey

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 6. Juli 2015, 14:53

Hallo Frank,

bislang gibt es ja nur die Kickstarter-Aktion. Dort wird es keine deutsche Ausgabe geben, ist zumindest nicht angekündigt. Ob es nach Erscheinen der Kickstarter-Ausgabe eine neue Auflage geben wird, auch davon habe ich nichts gehört.

Es gibt Ereigniskarten, die etwas Text enthalten. Diese Karten werden aber, wenn sie "dran" sind, offen gespielt, so dass es ausreicht, wenn eine(r) in der Runde etwas Englisch kann.

Dann gibt es Gebäude-Kärtchen mit Symbolen und Text. Letzterer beschreibt die Funktion des Gebäudes, wenn es aktiviert ist. Da es da nichts Geheimes gibt, müsste man das auch nicht übersetzen, das ist aber trotzdem praktischer. Ich habe deshalb eine Gebäudekarten-Übersetzung gemacht, die ich am Wochenende wegen der Aktualisierung der pnp-Version und der Regel ergänzt habe. Solche Übersetzungen mache ich dann aber nicht schlicht 1:1, sondern füge gleich die wichtigsten Regeln, die beim jeweiligen Gebäude zu beachten sind, hinzu, weil meine Mitspieler das sinnvoll finden. Jeder hat dann eine Tabelle, die nach den englischen Gebäudenamen alphabetisch sortiert ist, so findet sich jeder schnell zurecht.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: [aWg] 03.-05.07.15 - The King's Abbey

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 6. Juli 2015, 15:09

Suedpolfee schrieb:
>
> Ich habe es bestellt, bin aber auch zu faul zu basteln und
> warte freudig ab.

Hallo Heike,

so kann man das natürlich auch machen.

Mir erschien das Spiel aber von Anfang an so interessant, dass ich meiner Ungeduld (erstaunlich -oder gerade nicht?-, dass man so etwas in meinem Alter überhaupt noch hat) mit Basteln abgeholfen habe. Spielplan, Spielertableaus, Karten und Gebäudekärtchen, einige Marker waren zu drucken, zu laminieren und auszuschneiden. Ressourcen (Holz, Getreide, Steine und Sand) kommen aus anderen Spielen oder der Treasure Chest #1, Schafe und Kühe aus Agricola, Münzen aus dem Vielspieler-Münzset, das man bei Schwerkraft-Verlag bekommt. Allerdings die vielen kleinen farbigen Würfel und Klötzchen musste ich noch zukaufen.

Der Aufwand hat sich definitiv gelohnt. Bislang habe ich schon neun Spiele mit diesem Material absolviert. So oft kommen bei mir viele industriell gefertigten Spiele nicht auf den Tisch.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
Gernspieler
Kennerspieler
Beiträge: 498

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon Gernspieler » 6. Juli 2015, 19:32

Hallo Thygra


Fall Nr 4
Al Capone

Der Gernspieler

Benutzeravatar
hgzwopjp
Kennerspieler
Beiträge: 311
Wohnort: Nicht mehr Ampelborn
Kontakt:

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon hgzwopjp » 6. Juli 2015, 20:25

Also [b]Lewis & Clark[/b] gab's bei uns am Mittwoch zu viert. Allerdings war ich der einzige, der das Spiel schonmal gespielt hatte - ich durfte also erstmal Erklärbär spielen. Und hab auch "nur" haarscharf gewonnen: ein Mitspieler wäre auch in der gleichen Runde fertig geworden, allerdings mit einer komplett anderen Strategie: während ich erstmal weitere Kanus eingesammelt habe, hatte er nur ein zusätzliches. Mein "1 Schritte im Wasser pro 2 Ladung" war allerdings nur mäßig effizient, und das "1 Schritt im Gebirge für 2 Holz" war so schlecht, daß ich es fast nicht benutzt habe (weil: man kann damit maximal drei Schritte gehen, das ist lachhaft wenig). Funktioniert hat "Indianer für 2 Schritte im Gebirge" (oder so ähnlich), und danach die Boote aus den Unmengen an Holz, was ich noch hatte. Beim Nur-Fast-Sieger hatte die Karte gut funktioniert, mit der man Schritte im Gebirge in Abhängigkeit von der Zahl der Indianer im Dorf machen konnte. Generell hängt vieles davon ab, rechtzeitig geeignete Karten zu bekommen. Eine 3er ist Pflicht (einer der anderen Spieler hatte gar keine solche bis zum Spielende!), um seine Arbeitspferdkarten befeuern zu können, außerdem braucht man was mit guter Fortbewegung, insbesondere im Gebirge. Das "Meist kann man ja erst anfangen zu überlegen, wenn man dran ist" kann ich allerdings nicht ganz unterschreiben; wenn man sich grob überlegt, was man machen will, und welche Felder einen da weiterbringen, gibt es meistens nicht so viele sinnvolle Möglichkeiten mehr. Daß einem die beste Option weggenommen wird, kommt natürlich vor, und ein bißchen lokale Optimierung hat man in jedem Fall. Richtig ist, daß die Spielzeit durchaus etwas kürzer sein dürfte. Vielleicht spielen wir das nächste mal mit Würfel - das hat sich immer als denkbeschleunigend erwiesen... geht aber nicht mit (nur) neuen Spielern.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3095

Re: [aWg] 03.-05.07

Beitragvon Thygra » 7. Juli 2015, 10:57

Gernspieler schrieb:
> Fall Nr 4
> Al Capone

Ah, sehr schön, danke. Ich spiele Al Capone eigentlich nur zu viert und habe kaum Erfahrung zu zweit. Deshalb freut es mich um so mehr zu lesen, dass es auch zu zweit Spaß macht.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Ina-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 810

Re: [aWg] Mystery Rummy

Beitragvon Ina-spielbox » 7. Juli 2015, 23:25

Hallo André,
eigentlich kann man alle Mystery Rummys sehr gut zu zweit spielen.
Gruß
Ina

Benutzeravatar
Magicmoses
Kennerspieler
Beiträge: 118

Re: [aWg] 03.-05.07.15 - The King's Abbey

Beitragvon Magicmoses » 7. Juli 2015, 23:45

Hallo Ernst Jürgen.

Du treibst meine Vorfreude auf dieses Spiel echt nach oben.
Nach deinen mehrmaligen guten Erwähnungen bezüglich King´s Abbey freu ich mich darauf, das Spiel auszupacken ( wenn ich es dann mal in den Händen halte....:-) )

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3095

Re: [aWg] Mystery Rummy

Beitragvon Thygra » 8. Juli 2015, 10:07

Ina schrieb:
>
> Hallo André,
> eigentlich kann man alle Mystery Rummys sehr gut zu zweit
> spielen.
> Gruß
> Ina

Danke! Von den ersten 3 Fällen wusste ich das wohl, nur beim 4. Fall war ich nicht so sicher.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste