Anzeige

08. bis 10. Mai: Herner SpieleWahnsinn 2015

Benutzeravatar
ravn
Brettspieler
Beiträge: 82

08. bis 10. Mai: Herner SpieleWahnsinn 2015

Beitragvon ravn » 7. Mai 2015, 02:23

Wo der Wahnsinn nicht nur längst zur Tradition geworden ist, sondern auch im Namen steckt, da fühlt man sich als begeisterter Brettspieler gerne wie zu Hause. Zugegeben, so ein wenig heimeliges Wohnzimmer-Feeling verströmt der jährliche SpieleWahnsinn ja schon. Während die Internationalen Spieltage in Essen eher vom hektischen Messetrubel dominiert werden, geht es am zweiten Maiwochenende im Herner Kulturzentrum wesentlich gemütlicher zu.

In entspannten Spielrunden können die diversen Nürnberger Frühjahrsneuheiten ausprobiert werden und der Spielekenner darf ganz viel Prototypen-Luft schnuppern. Das hat beim SpieleWahnsinn Tradition. So konnte ich dort vor Jahren eine frühe Version von Caverna spielen, bevor es überhaupt unter diesem Namen bekannt wurde - vom Autor Uwe Rosenberg persönlich erklärt. Ebenso Würfel Bohnanza in einer Form, die es dann so leider doch nicht in den Handel geschafft hat. Ob und wann der Haspelknecht von Thomas Spitzer die Kohle-Trilogie abschließen wird, steht noch in den Sternen. Aber als SpieleWahnsinn-Besucher konnte ich das Spiel letztes Jahr kennen- und schätzen lernen. Das hatte schon was und für mich ist es immer wieder neu faszinierend, so hautnah an der Spieleentwicklung teilhaben zu dürfen.

Unter dem Motto "Zeit zu spielen" ist es dann am 08. bis 10. Mai wieder so weit. Der 34. SpieleWahnsinn öffnet seine Tore. Am Freitag um 14:00 Uhr geht es los und wer sich die Zeit nehmen kann, dem empfehle ich auch direkt den Freitag als Auftakt in ein langes Spielewochenende mitzunehmen. Belohnt wird man dafür mit vielen Anspielmöglichkeiten, ohne auf einen freien Stuhl warten zu müssen. Eher muss man schon aktiv auf die Suche nach Mitspielern gehen, um so manche Spielrunde voll zu bekommen. Ein angenehm entspanntes Gefühl, wer im Direktvergleich die Hektik und den Sitzplatzkampf der SPIEL kennt.

Am Samstag ist es dann schon voller, aber zum Glück weit davon entfernt, überlaufen zu sein. Das Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel - kurz DM 2015 - ist dabei für viele der Tageshöhepunkt. Ob es eine der 36 Mannschaften aus ganz Deutschland schaffen wird, die magischen 100 Punkte bei Marco Polo zu knacken? Wenn gegen 18:30 Uhr die Siegerehrung ausgerufen wird, werden wir es wissen und ebenso ausreichend Gelegenheit haben, über vermeintliche Gewinnstrategien zu fachsimpeln.

Den Sonntag habe ich bisher immer als typischen Familientag erlebt. Der Duft von frischen Waffeln zieht durch den Saal. Kinderlachen, wenn mal wieder krachend der Jenga-Turm in Übergröße einstürzt. Aber ebenso letzte Chancen, die ganzen Neuheiten und Prototypen noch spielen zu können - sei es direkt bei der ausstellenden Verlagen oder in der kostenfreien Spieleausleihe.

Auch wenn der SpieleWahnsinn im Herner Kulturzentrum eher klein wirken mag, wer sich auf die Entdeckungsreise durch die Spielewelt einlässt, der hat ausreichend Programm und Unterhaltung an allen drei Tagen. Also Dauerkarte vor Ort gekauft und Ihr könnt Euch auf insgesamt 23 Stunden voller SpieleWahnsinn 2015 freuen. Ich bin dabei, Ihr auch? Alle Detailinfos dazu findet Ihr auf www.spielewahnsinn.de - reingeklickt!

Cu / Ralf

Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: 08. bis 10. Mai: Herner SpieleWahnsinn 2015

Beitragvon Hartmut Th. » 7. Mai 2015, 07:47

"ravn" hat am 07.05.2015 geschrieben:
> Wo der Wahnsinn nicht nur längst zur Tradition geworden
> ist, sondern auch im Namen steckt, da fühlt man sich als
> begeisterter Brettspieler gerne wie zu Hause. Zugegeben, so
> ein wenig heimeliges Wohnzimmer-Feeling verströmt der
> jährliche SpieleWahnsinn ja schon. Während die
> Internationalen Spieltage in Essen eher vom hektischen
> Messetrubel dominiert werden, geht es am zweiten
> Maiwochenende im Herner Kulturzentrum wesentlich
> gemütlicher zu.
> ...

Hallo Ralf,

Du hast die Veranstaltung prima vorgestellt, stimmt in allen Punkten! Und wer jetzt immer noch nicht hingeht, ist selbst schuld. Auch ich mag den Spielewahnsinn nicht mehr missen. Bei der DM bin ich zwar nicht dabei, so habe ich Sonnabend mehr Zeit zum Spielen anderer Neuheiten.

Hier noch ein Bericht, zwar schon 10 Jahre alt, aber die allgemeine Vorstellung in der ersten Hälfte passt immer noch: http://hiespielchen.de/report/herne2005/

verspielte Grüße, Hartmut

- Spielekreis Hiespielchen - www.hiespielchen.de -

Benutzeravatar
Fridulin
Kennerspieler
Beiträge: 136

Re: 08. bis 10. Mai: Herner SpieleWahnsinn 2015

Beitragvon Fridulin » 13. Mai 2015, 15:02

Ich war am Samstag das erste Mal dort und war begeistert. Herne ist somit für mich Kleinessen. Kein langes Warten an den Tischen und durchweg nette Spieleerklärbären und Bärinnen kennengelernt. Außerdem dort die Möglichkeit gehabt, zwei Protos spielen zu können. Daumen hoch!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste