Anzeige

Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Anzeige
Benutzeravatar
hallixx
Brettspieler
Beiträge: 70

Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon hallixx » 23. August 2017, 15:57

Schönen Guten Tag

Auch ich werde mich dieses Jahr das erste Mal Richtung Essen aufmachen. Auch wenn es immer wieder gefragt wird, hoffe Ich, dass es nochmal Tipps von Messeprofis oder 'Einheimischen' gibt :D

Ich komme aus Hannover, werde aber ab Siegen anreisen. Verwirrend - ist aber so :P . Soll nur heissen, dass ich mit den Verkehrssituationen in NRW nicht vertraut bin.

Es sind ja zu der Zeit Herbstferien in NRW. Macht die Kombi A45/A40 oder A4/A3 Sinn ? Abfahrt wahrscheinlich Freitag gegen 0630/0700 Uhr. 1. Empfehlung Parkplatz P5 ?

Freue mich über konstruktive Verkehrsnachrichten :telephone: - besten Dank.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5115
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon zuspieler » 23. August 2017, 23:12

Hier die offiziellen Anfahrtspläne der Messe.

messe-essen-anfahrt.jpg
Foto: Messe Essen
messe-essen-anfahrt.jpg (867 KiB) 1689 mal betrachtet


messe-essen-parkplaetze..jpg
Foto: Messe Essen
messe-essen-parkplaetze..jpg (722.6 KiB) 1689 mal betrachtet

Benutzeravatar
hallixx
Brettspieler
Beiträge: 70

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon hallixx » 24. August 2017, 08:17

Danke zuspieler.. natürlich kann ich die offiziellen Anfahrtspläne mir anschauen..was auch längst passiert ist, aber es geht mir mehr um das Verkehrsaufkommen um die Zeit auf besagten Autobahnen und eine Aussage zu denn 'sinnvollen Parkplätzen. :cool:
Hatte gehofft, dass das aus der Anfrage deutlich wird.

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1444
Wohnort: Bielefeld

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon Lorion42 » 24. August 2017, 08:27

Mein einziger Tipp dazu: komm einfach viel früher als alle anderen - dann bekommst du einen guten Parkplatz... sonst brauchst du einfach Glück. Essen ist zur Spielemesse total überfüllt. Staus an den Ausfahrten gibt es eigentlich immer. Oder man parkt direkt auf P10 und spart sich dann die Zeit um überhaupt in Essen reinzufahren (weil das braucht mMn am Längsten). Der befindet sich direkt an der Autobahn in Mühlheim und hat einen Bus Shuttle.
Die kostenlosen Parkplätze in der Innenstadt sind rar gesät und sehr schnell weg... außerdem muss man dann auch immer noch weit laufen oder mit der Straßenbahn fahren.

Benutzeravatar
Rei
Kennerspieler
Beiträge: 281
Wohnort: Rödermark

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon Rei » 24. August 2017, 09:52

In den Ferien ist unter der Woche zum Glück meistens weniger allgemein los. Wenn du planst etwa 1h früher da zu sein, sollte eigentlich alles passen, auch mit den Parkplätzen noch. Hatten letztes Jahr Donnerstags ebenfalls 1h früher geplant und waten etwa 1/2h vorher auf dem Parkplatz P9, war zwar schon voll, gab aber um die Zeit noch genug Parkplätze dort.

Anzeige
Magicmoses
Kennerspieler
Beiträge: 118

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon Magicmoses » 24. August 2017, 20:07

Das Parkhaus P5 ist gut. Liegt sehr nah an den Messehallen.
Fußweg ca. 10 Minuten vom Eingang entfernt.

Deine Autobahnwünsche kann ich nicht aufklären.
Meine Strecke läuft von A3 über A52.

Die A3 ist im Raum Köln - Leverkusen recht gut gefüllt und oft stockend.

Das Verkehrsaufkommen ist in den letzten 3 Jahren angewachsen, gerade auch im Raum Essen. Gründe dafür sind vielschichtig ( die Messe wurde jedes Jahr größer, mehr Besucher etc. )

Mein erster und wichtigster Tipp lautet auch: Fahr früh genug los.
Lieber VOR der Halle warten als im Auto auf der Straße fest stecken.
Abfahrt sollte spätestens um 07.00 Uhr sein, lieber früher.

Ich bin früher immer so gegen 7.00 - 7.30 Uhr gestartet und war locker gegen 9.00 - 9.30 im Parkhaus.

Seit gut 3 Jahren ist diese Zeit aber nicht mehr realisierbar.
Also, wiederholend gesagt: starte lieber zwischen 6.00 - 6.30 Uhr

Benutzeravatar
hallixx
Brettspieler
Beiträge: 70

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon hallixx » 24. August 2017, 21:22

danke danke...ich weiß, wird immer wieder gefragt, aber es muss halt alles vorbereitet werden.... :D

Mmmh..ja, hab ich befürchtet, dass es so früh werden sollte...wird ja ein Hammertag.
Bin nicht so der Frühaufsteher, dann noch das 1. Mal "Spiel-erleben" - mal schauen ob ich am Abend noch den Weg nach Siegen finde. :P

HennigH
Spielkind
Beiträge: 4

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon HennigH » 6. September 2017, 21:12

Hallo,
in der Skizze ist auch immer ein Parkplatz/Parkhas P6 eingetragen. Da ich bisher noch nie auf der Spiel-Messe in Essen war, sorry für diese viellleicht blöde Frage. Aber darf bzw. kan man da auch parken? Oder sind die gesperrt für Aussteller und VIPs etc.?

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5115
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon zuspieler » 6. September 2017, 21:16

P6 ist der Presse- und Ausstellerparkplatz.

orcdoc
Kennerspieler
Beiträge: 117

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon orcdoc » 7. September 2017, 00:22

A45 und a40 sind im moment wegen baustellen katastrophal. Da brauchst du sicher doppelt so lang wie das navi anzeigt. Fahre tgl die 45 daher lieber was anderes wählen.

Anzeige
Zaffod
Spielkind
Beiträge: 5

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon Zaffod » 24. September 2017, 07:18

Wenn man die A43 von Münster aus aus dem Norden kommend nehmen will, braucht man auch Geduld. Sie wird ab Recklinghausen Richtung Süden auf 3 Spuren ausgebaut und bei Recklinghausen/Herten bzw. AK Recklinghausen hat man da eine dicke Baustelle. Weiter Richtung Bochum weiß ich jetzt nicht genau, aber die ist ja generell immer voll (wichtige Nord-Süd-Achse durch das Ruhrgebiet). Betroffen ist dann auch beim AK Recklinghausen die A2.
Generell macht das Ruhrgebiet mit dem Auto zur Zeit nicht wirklich Spaß.
Ich wollte nach 20 Jahren auch mal wieder auf die Spiel, aber nicht mit dem Auto, obwohl ich im nördlichen Ruhrgebiet wohne. Ich werde wohl aber das Kombi-Ticket-Angebot mit dem VRR-Ticket (Verkehrsverbund) nehmen und mit der Bahn nach Essen fahren. Der Transport wird halt dann ein Problem.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5115
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon zuspieler » 11. Oktober 2017, 20:11

Hier ein Hinweis für alle, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen: Zwischen dem 20. Oktober und dem 6. November baut die Bahn in und um Düsseldorf. Das hat Auswirkungen auf das ganze Ruhrgebiet. Mehr Informationen dazu in der folgenden Pressemitteilung der Deutschen Bahn und unter https://bauinfos.deutschebahn.com/nrw.

Deutsche Bahn hat geschrieben:Die Deutsche Bahn (DB) führt in der Zeit der Herbstferien von Freitag, 20. Oktober, 23 Uhr, bis Montag, 6. November, 4 Uhr, in zwei Bauphasen umfangreiche Weichenerneuerungen auf der Strecke zwischen Düsseldorf-Wehrhahn, Düsseldorf-Unterrath und Düsseldorf Flughafen Terminal durch.

[...] Durch die Arbeiten kommt es zu umfangreichen Fahrplanänderungen bei den S-Bahnen und bei Regional-Express/Regionalbahn-Zügen (RE und RB) mit Umleitungen und geänderten Fahrzeiten. Im Fernverkehr sind nur einige wenige Züge betroffen.

Regionalverkehr
  • RE 1 (Hamm – Aachen)
    Die Züge verkehren in beiden Richtungen wie gewohnt.
  • RE 2 (Münster – Düsseldorf)
    Die Züge fallen zwischen Duisburg Hbf und Düsseldorf Hbf in beiden Richtungen aus. Als Ersatz stehen die Züge der Linie RE 1, RE 5 und RE 6 zur Verfügung.
  • RE 3 (Hamm – Düsseldorf)
    Die Züge fallen zwischen Oberhausen Hbf und Düsseldorf Hbf in beiden Richtungen aus. Als Ersatz stehen in beiden Richtungen Busse zwischen Oberhausen und Duisburg zur Verfügung und es kann die RE 5 genutzt werden. Ab Duisburg kann dann auch die RE 1 oder RE 6 nach Düsseldorf genutzt werden.
  • RE 5 (Wesel – Koblenz)
    Die Züge verkehren wie gewohnt in beiden Richtungen.
  • RE 6 (Köln/Bonn Flughafen – Minden)
    Die Züge verkehren in Richtung Köln mit angepassten Fahrzeiten.
  • RE 11 (Kassel/Hamm – Düsseldorf)
    Die Züge fallen zwischen Duisburg Hbf und Düsseldorf Hbf in beiden Richtungen aus. Als Ersatz stehen die Züge der Linien RE 1, RE 5 und RE 6 zur Verfügung.
  • RE 19 (Düsseldorf – Emmerich)
    Die Züge werden zwischen Düsseldorf Hbf und Duisburg Hbf in beiden Richtungen ohne Halt umgeleitet und verkehren in geänderten Fahrzeiten.
  • RB 37 (Duisburg Hbf – Entenfang)
    Die Züge fallen wegen Gleisbesetzung in Duisburg durch die vorzeitig endenden Züge in beiden Richtungen aus. Als Ersatz fahren Busse im Schienenersatzverkehr (SEV).
    Je nach Baufortschritt kann es auch zu veränderten Abfahrtsgleisen der Züge im Regionalverkehr und bei einzelnen Fernzügen kommen. Hierüber informieren Anzeigetafeln und Lautsprecherdurchsagen.
S-Bahnverkehr
  • S 1 (Dortmund – Solingen)
    Die Züge verkehren zwischen Solingen Hbf und Düsseldorf-Wehrhahn bzw. Düsseldorf-Derendorf und bis 30. Oktober, 0.05 Uhr zwischen Duisburg-Großenbaum und Dortmund jeweils in beiden Richtungen. Zwischen Düsseldorf-Unterrath und Duisburg-Großenbaum verkehren in beiden Richtungen Busse im Schienenersatzverkehr (SEV). Während der 2. Bauphase von Montag, 30. Oktober, 0.05 Uhr, bis 6. November, 4 Uhr fahren die S-Bahnen der Linie S 1 von Düsseldorf Flughafen Terminal über Düsseldorf Flughafen nach Dortmund.
  • S 11 (Bergisch-Gladbach – Düsseldorf-Flughafen Terminal)
    Außerdem gibt es zusätzliche Änderungen bei der S 11 . Die Züge verkehren planmäßig zwischen Bergisch-Gladbach und Düsseldorf-Wehrhahn. Montags bis freitags, während des 20-Minuten-Taktes, beginnen und enden die Züge in Düsseldorf-Rath Mitte. Während des 30-Minuten-Taktes beginnen und enden die Züge in Düsseldorf-Wehrhahn. Zwischen Düsseldorf-Rath Mitte und Düsseldorf-Flughafen verkehren Busse im Schienenersatzverkehr (SEV), jeweils in beiden Richtungen.
    Zwischen Düsseldorf-Flughafen und Düsseldorf Hbf (beide Richtungen) stehen als Ersatz die Regionalzüge der Linien RE 1, RE 5, und RE 6 zur Verfügung.
Information für Reisende auch im Internet
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie in Kürze unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar. Dort kann auch ein Newsletter für einzelne Linien der DB abonniert werden. Weitere Informationen gibt es bei der Kundenhotline von DB Regio NRW unter 0180 6 464 006 (20 ct/Anruf a. d. Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf) und dem kostenfreien BahnBau-Telefon unter 0800 5 99 66 55.

Die Reisenden werden für die Erschwernisse im Reisezugverkehr um Verständnis gebeten.

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 348
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon Axel Bungart » 12. Oktober 2017, 10:36

Ich komme aus Richtung Süden und fahre seit zwei Jahren nicht mehr die A3 bis AK Breitscheid (und von da A52) sondern nur bis zum Kreuz Hilden, dort auf die A46 (Richtung Wuppertal) , die dann ab Sonnborner Kreuz die A44 wird und dann weiter bis zum Autobahnende in Essen.
Das ist nominell wenige km weiter als die andere Strecke, aber letztes Jahr Jahr habe ich laut gejubelt, als ich dann hörte, dass die A52 verstopft war und eineinhalb Stunden Verzögerung gemdelt waren. Insofern: Alles richtig gemacht!
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 2917

Re: Spiel 2017 - Anreise / Parkplätze

Beitragvon Thygra » 12. Oktober 2017, 11:45

Axel Bungart hat geschrieben:Ich komme aus Richtung Süden und fahre seit zwei Jahren nicht mehr die A3 bis AK Breitscheid (und von da A52) sondern nur bis zum Kreuz Hilden, dort auf die A46 (Richtung Wuppertal) , die dann ab Sonnborner Kreuz die A44 wird und dann weiter bis zum Autobahnende in Essen.

Du meinst "... am Sonnborner Kreuz dann rüber auf die A535 und in Velbert auf die A44, dann weiter bis zum Autobahnende ...", richtig? :)
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste