Anzeige

SPIEL: Wie viele Spiele kauft Ihr/nehm Ihr mit? Wie viele Spiele überleben das Jahr?

Anzeige
Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 958

SPIEL: Wie viele Spiele kauft Ihr/nehm Ihr mit? Wie viele Spiele überleben das Jahr?

Beitragvon Dee » 16. September 2017, 19:23

Hallo,

jedes Jahr bereite ich mich auf die Spielemesse vor. Jedes Jahr spiele ich dann auf der Messe an, teste, nehme mit. Und sehr oft überleben die Spiele kein Jahr und werden wieder veräußert.

Mich interessiert: Geht es Euch auch so? Wie viele Spiele nehmt Ihr denn auf der Spielemesse so mit (ggf. habt Ihr es noch aufgeschrieben, größere Erweiterungen zähle ich auch dazu)? Wie viele Spiele liegen nach einem Jahr noch ungespielt im Spieleschrank? Und wie viele davon liegen überhaupt noch in Eurem Schrank bzw. sollen verkauft werden?

Hier mal meine Statistik. Ungespielte Spiele gibt es bei mir nach einem Jahr keine mehr. Ich versuche, alle Spiele recht schnell in der Spielegruppe zu testen.

2016: gekauft: 7, noch im Schrank: 7, zu verkaufen: 4 => behalten: 3
2015: gekauft: 12, noch im Schrank: 8, zu verkaufen: 1 => behalten: 7
2014: gekauft: 9, noch im Schrank: 5
2013: gekauft: 7, noch im Schrank: 4
2012: gekauft: 2, noch im Schrank: 0

Dazu sei gesagt, dass es fast jedes Jahr auch wieder Blindkäufe gab, die oft nicht so gut waren. Andersrum gab es Spiele, die auf der Messe super viel Spaß gemacht haben und dann daheim in anderen Gruppen oder nach mehreren Spielen lässt der Spaß irgendwie nach.

Also wie sieht's bei Euch aus?

Benutzeravatar
Ben Ken
Kennerspieler
Beiträge: 592
Kontakt:

Re: SPIEL: Wie viele Spiele kauft Ihr/nehmt Ihr mit? Wie viele Spiele überleben das Jahr?

Beitragvon Ben Ken » 16. September 2017, 23:05

2016: gekauft: 1, noch im Schrank: 1
2017: auf der Liste: 15, vorbestellt/gekauft: 3

Ich kaufe auf der Messea sehr ausgewählt. Deshalb schaue ich mir die Spiele auf meiner Liste immer an und teste sie auch vorher auf der Messe. Die meisten deutschen Spiele (z.B. Merlin etc.) schaue ich mir nur an und lasse sie links liegen, da sie bekanntlich in wenigen Wochen/Monaten günstiger zu bekommen sind. :)
Wahrscheinlich nehme ich nur zwei oder drei Spiele meiner Liste mit und behalte sie auch.
Gott würfelt nicht - Albert Einstein

Benutzeravatar
Jester_dt
Spielkamerad
Beiträge: 43
Wohnort: Osnabrück
Kontakt:

Re: SPIEL: Wie viele Spiele kauft Ihr/nehm Ihr mit? Wie viele Spiele überleben das Jahr?

Beitragvon Jester_dt » 16. September 2017, 23:09

Hallo Dee,

spannende Frage! Da habe ich doch mal direkt meine Daten durchforstet und komme zu folgendem Ergebnis:

2017: bisher 18 auf der Einkaufsliste
2016: gekauft: 22, noch im Regal: 15 (2 ungespielt)
2015: gekauft: 22, noch im Regal: 17
2014: gekauft: 14, noch im Regal: 7
2013: gekauft: 19, noch im Regal: 14
2012: gekauft: 09, noch im Regal: 7

Vom Verhältnis her also gar nicht so weit von dir entfernt. 2014 war anscheinend ein schlechtes Jahr für meinen Geschmack. Bei mir ist es auch so, dass es Blindkäufe gab. Jedes Jahr suche ich mir 1 Spiel, von dem ich noch nichts weiß, es aber toll aussieht. So habe ich z.B. Mangrovia von Zock entdeckt, worüber ich sehr happy bin!

Beste Grüße aus Osnabrück
Marcel von Spiel mal wieder - Brettspieltests

kscpebbles
Kennerspieler
Beiträge: 179
Wohnort: Karlsruhe

Re: SPIEL: Wie viele Spiele kauft Ihr/nehm Ihr mit? Wie viele Spiele überleben das Jahr?

Beitragvon kscpebbles » 29. September 2017, 14:26

Bei mir läuft es dieses Jahr wohl auf einen Rekord hinaus. Auf der Liste stehen ca. 20 "Must haves", wobei auch ein paar kleinere (Exit, Munchkin, etc.) dabei sind. Im letzten Jahr waren es 13 Neuzugänge, in den Jahren davor vielleicht immer irgendetwas zwischen 8-10.

Es werden also sukzessive mehr und ich merke auch, dass ich jedes Jahr mein Budget schon im Vorfeld aufstocke...

Muss ich mir jetzt Sorgen machen, oder ist das normal? ;-)

Benutzeravatar
Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 2919

Re: SPIEL: Wie viele Spiele kauft Ihr/nehm Ihr mit? Wie viele Spiele überleben das Jahr?

Beitragvon Thygra » 29. September 2017, 16:28

kscpebbles hat geschrieben:Muss ich mir jetzt Sorgen machen, oder ist das normal? ;-)

An diesem Satz ist das Wort "oder" falsch, denn:
Das ist normal. Und deshalb solltest du dir Sorgen machen. ;)
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Anzeige
Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 947

Re: SPIEL: Wie viele Spiele kauft Ihr/nehm Ihr mit? Wie viele Spiele überleben das Jahr?

Beitragvon Malte » 29. September 2017, 17:59

Ungespielte Spiele gibt es bei mir nicht.

Gekauft habe ich in den letzten Jahren 2 max. 3 Spiele. Mehr gibt die Messe für mich nicht her. Ich probiere 4 Tage auf der Messe Spiele aus , die meisten können mich nicht überzeugen & begeistern. In den Monaten danach kommen so viele Neuheiten im Spieleclub auf den Tisch, da brauche ich nicht mehr kaufen.

Leider ist es wie jedes Jahr... Es kommen 1000 Neuheiten. Aber innovativ sind unter einem halben Dutzend. Der Markt gaukelt Varianz und Innovation vor, wo wenig ist. Alle wollen halt von dem großen Kuchen etwas abhaben :P


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste