Anzeige

Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 6466
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

Beitragvon zuspieler » 29. Dezember 2017, 08:53

spielwarenmesse-2018.jpg
spielwarenmesse-2018.jpg (106.11 KiB) 3684 mal betrachtet

Hier findest Du ausgewählte Forumsbeiträge rund um die Spielwarenmesse 2018. Die Messe in Nürnberg findet vom 31. Januar bis zum 4. Februar 2018 statt.

Die offizielle Messe-Seite erreichst Du unter www.spielwarenmesse.de. Die Spielwarenmesse ist keine Publikumsmesse, sondern nur für Fachbesucher. Neuheiten kannst Du unter anderem auf der SPIEL DOCH! 2018 und auf den Ratinger Spieletagen 2018 ausprobieren.

Hinweise:
  • Wenn Du ein Verlagsvertreter bist und im Forum Informationen zu Neuheiten veröffentlichen willst, freuen wir uns darüber. Beachte dabei bitte diese Hinweise für Verlage. Danke. In dem verlinkten Beitrag erfährst Du auch, wie Dein Spiel in der Neuheitenliste auftaucht.
  • Wir haben das Forum und Datenbank verknüpft. Ihr findet deshalb nun auf den Detailseiten der Neuheiten Links zu Forumsdiskussionen über die jeweiligen Spiele. Aus diesem Grund gibt es an dieser Stelle keine Spieltitel mehr, die ich manuell auf Forumsdiskussionen verlinke.
  • Wenn Dir unsere Neuheitenliste und die gesammelten Informationen rund um die Messe gefallen, freuen wir uns über Deine Unterstützung. Danke dafür.
Liste wird bis zum Start der Messe laufend aktualisiert

Allgemeines


Verlage


Externe Links

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Übersicht aller Beiträge zur Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 3. Januar 2018, 07:43

    Ich habe die ersten 50 Neuheiten in unsere Datenbank eingetragen und unter "Externe Links" auf die Messevorschau der Brettspielbox, von BGG und von Cliquenabend verlinkt.

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 8. Januar 2018, 22:29

    Ich habe die ersten hundert Frühjahrs-Neuheiten in unsere Datenbank eingetragen.

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 20. Januar 2018, 14:07

    Ich habe inzwischen mehr als 150 Frühjahrs-Neuheiten in unsere Datenbank/Neuheitenliste eingetragen, davon 39 mit Spielanleitungen.

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 24. Januar 2018, 07:47

    Seid ihr bereit für die neusten coolen Schlagworte? Hier kommen sie, hübsch verpackt in einer Pressemitteilung der Spielwarenmesse.

    Spielwarenmesse hat geschrieben:Spielwarenmesse veröffentlicht die Trends 2018: Explore Nature, Team Spirit und Just for fun

    • TrendCommittee der Spielwarenmesse gibt Ausblick für 2018
    • TrendGallery als Inspirationsquelle für Neuheiten
    Alle wollen wissen, was 2018 die Spielwarenwelt bestimmen wird. Das internationale TrendCommittee der Spielwarenmesse eG hat folgende drei Trendströmungen der Branche für das kommende Jahr identifiziert: Explore Nature, Team Spirit und Just for Fun. Auf rund 1.000 m² macht die TrendGallery auf der Spielwarenmesse, die vom 31. Januar bis 4. Februar 2018 in Nürnberg stattfindet, die Trends erlebbar und bietet den Fachbesuchern die dazu entsprechenden Produkte.

    Explore Nature – die Tier- und Pflanzenwelt entdecken
    Computer, Smartphone oder Fernseher – sie sind ein fester Bestandteil in der Freizeit der Kinder. Der Natur wird immer weniger Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei gibt es direkt vor der Haustür Spannendes zu entdecken. Der Trend „Explore Nature“ soll Kindern die Natur wieder näher bringen und sie dazu animieren, sie besser kennenzulernen und zu erforschen. Dazu zählen zum Beispiel Produkte wie Lupen oder Ferngläser, die die Kinder auf Entdeckungstour schicken, oder Pflanzsets, mit denen sie selbst zum kleinen Gärtner werden.

    Team Spirit – gemeinsam zum Spielsieg
    Kooperation, soziale Interaktion und Flexibilität – der Gemeinschaftsgedanke nimmt in unserer Gesellschaft in jeder Altersklasse eine zunehmend wichtigere Rolle ein. Produkte des Trends „Team Spirit“ verfolgen den Spielansatz, zusammen Problemstellungen zu lösen. Hierfür muss viel miteinander gesprochen, sich mit den Meinungen Anderer auseinandergesetzt und auch der ein oder andere Kompromiss gefunden werden. Nur in der Gruppe kann das Spiel gewonnen werden.

    Just for Fun – Spiele mit Spaßfaktor
    Spielen sollte in erster Linie Spaß machen. Lerneffekte, die Spielen ohnehin mit sich bringt, müssen dabei nicht immer im Vordergrund stehen. Im Trend „Just for Fun“ dreht sich alles um die Freude am Spiel, Spielen um des Spielens willen. Produkte dieses Trends kommen häufig ohne komplizierte Regeln aus und können auch nach der eigenen Phantasie verändert werden. In der Gruppe oder allein lassen sie sich schnell und spontan spielen. Gleichzeitig ist oft Fingerfertigkeit und Geschicklichkeit gefragt.

    In der TrendGallery auf Entdeckungstour durch die Neuheiten
    Die TrendGallery in Halle 3A ist der perfekte Anlaufpunkt, um sich über Trends und Neuheiten der Spielwarenbranche zu informieren. Hier können die Fachbesucher die Trends 2018 erleben und bekommen gleich die passenden Produkte präsentiert. Außerdem sind die Produktneuheiten sowie die Gewinner des ToyAwards auf der rund 1.000 m² großen Fläche zu finden. Für das entsprechende Handelswissen sorgen die Fachvorträge im Toy Business Forum mit täglich wechselnden Tagesthemen.

    Anzeige
    Benutzeravatar
    Mitspieler
    Kennerspieler
    Beiträge: 546
    Wohnort: in Mecklenburg
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon Mitspieler » 24. Januar 2018, 10:23

    Hey, das finde ich gut, dass "Explore Nature" ein Trend für 2018 sein soll.
    Es gibt in der Natur so viel Wertvolles, Interessantes und auch für Kinder sehr Spannendes
    zu entdecken, zu beobachten und auszuprobieren,
    was vielen Kids vermutlich leider entgeht und dann in ihrem Erfahrungsschatz fehlt.
    Und smartphonesüchtige Kinder werden so mal für eine Weile von "Social" Media abgelenkt, sind aktiv in der frischen Luft und merken hoffentlich, dass "auch das reale Leben(digsein)" lebenswert ist.


    Auf eine positive Wirkung hoffe ich auch bei dem zweiten "Trend", dem angestrebten Versuch,
    bei Kindern einen "gutartigen" (engagierten, aber auch wachsamen und besonnenen) Teamgeist und die Fähigkeit zu fördern, dem Mitmenschen (wertschätzend) zugewandt zu sein.


    Denn gerade das, was schon in das Kind hineingelegt wird, prägt den Charakter dieses Menschen auf besondere Weise mit.
    **************************************************************************************************************************

    Vielversprechende Neuheiten:
    Crown of Emara (2018) / The River (2018) / Walls of York (2018) / Alubari: A Nice Cup Of Tea (2019) / Maracaibo (2019) / Back to Caylus (2019?)

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 24. Januar 2018, 20:32

    Ich habe inzwischen mehr als 200 Frühjahrs-Neuheiten in unsere Datenbank/Neuheitenliste eingetragen, davon 40 mit Spielanleitungen.

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 25. Januar 2018, 19:06

    Es folgt eine Pressemitteilung der Spielwarenmesse.

    Spielwarenmesse hat geschrieben:69. Spielwarenmesse startet mit Ausstellerrekord, Produktinnovationen und individuellem Fachbesucherangebot

    • Absolute Bestmarke: 2.902 Unternehmen aus 68 Ländern vor Ort
    • Navigator für Neuheiten: Von der TrendGallery ins Lizenzparadies
    • Zukunftsweisende Impulse: Sonderschauen und Wissensvermittlung
    Als größte und bedeutendste Branchenveranstaltung des Jahres bringt die Spielwarenmesse vom 31. Januar bis zum 4. Februar die Entscheider aus aller Welt zusammen. Den wichtigen Stellenwert unterstreicht gleich zu Beginn eine Rekordzahl: 2.902 Aussteller – und damit 31 mehr als im Vorjahr – zeigen auf dem Nürnberger Messegelände ihre vielseitigen Produktideen für die kommende Saison. Der Auslandsanteil liegt bei 75,1% (2017: 74,0%). Eine noch höhere Internationalität wird auf Besucherseite erwartet. Die Händler und Einkäufer treffen auf die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Spiel, Hobby und Freizeit, wobei ihr Hauptinteresse der Suche nach Neuheiten gilt. Orientierung bei 1 Million ausgestellten Produkten bieten die Trends „Explore Nature“, „Just for Fun“ und „Team Spirit“ sowie die Nominierten und Gewinner des ToyAwards. Darüber hinaus trägt ein informatives Rahmenprogramm, das auf die Anforderungen der einzelnen Marktsegmente zugeschnitten ist, zu einem erfolgreichen Messeverlauf bei.

    Internationales Flair
    Auf ihrer Erkundungstour über die Spielwarenmesse steht Besuchern eine Fläche von 170.000 m² zur Verfügung. Dabei vereint der Veranstalter eine konstant hohe Qualität mit einem umfangreichen internationalen Angebot. 16 Länderpavillons sind diesmal in den einzelnen Hallen vertreten. Zu den Neuzugängen zählen Georgien, Russland und Spanien. Der nach wie vor größte Gemeinschaftsstand Best of China wartet in Halle 11.0 mit einem überarbeiteten Standbaukonzept auf. Ebenso viel Inspiration für die Produktsuche versprechen in Halle 3A die Erstaussteller im New Exhibitor Center (NEC) und der Gemeinschaftsstand der Jungen Innovativen Unternehmen (JIU), der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird.

    Wegweisende Trends
    Gleich nebenan befindet sich auf rund 1.000 m² die TrendGallery. Sie erscheint in neuem ansprechendem Design und ist für das innovationsbegeisterte Fachpublikum die zentrale Anlaufstelle. Die drei Trendthemen der Spielwarenmesse, die das zehnköpfige TrendCommittee weltweit ermittelt, werden hier erlebbar gemacht: Bei „Explore Nature“ geht es darum, die Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. „Just for Fun“ verkörpert Spiele mit einem großen Spaßfaktor – ohne den pädagogischen Zeigefinger zu erheben. Und die Produkte rund um den Trend „Team Spirit“ führen gemeinsam zum Spielsieg, anstatt allein.

    Begehrter Branchenpreis
    In die TrendGallery eingebunden sind die Sieger und Nominierten des ToyAwards. Er wird von einer fachkundigen Jury in vier Kategorien vergeben: Baby & Infant, PreSchool, SchoolKids und Teenager & Adults. Zu den Kriterien zählen Originalität, Sicherheit, Verarbeitung sowie Qualität. Und natürlich kommt auch der Spielspaß nicht zu kurz. Die hohe Beteiligung hat einmal mehr den Stellenwert der international anerkannten Auszeichnung unterstrichen: Für den ToyAward 2018 reichten 397 Unternehmen (2017: 361) insgesamt 643 Produkte (2017: 635) ein – so viele wie noch nie. Die Gewinner werden auf der Eröffnungsfeier der Spielwarenmesse am 30. Januar bekanntgegeben.

    Sonderschauen schaffen Mehrwert
    Drei Sonderschauen liefern Impulse zur Erweiterung des Sortiments und bieten lukrative Zusatzumsätze. Premiere feiert dabei „Toys meet Books“. An hochfrequentierter Position mit Nähe zum Eingang Mitte führen zwölf Aussteller vorwiegend Buchhändler aus dem deutschsprachigen Raum an die Spielware heran. Vorträge, ein Produkt-Guide und Führungen runden das Konzept ab. Darüber hinaus werden zwei in 2017 erfolgreich eingeführte Areale fortgeführt. Die Aktionsfläche Tech2Play in Halle 4A umfasst elektronische Spielwaren in vier aktualisierten Kategorien: „Robot Toys“, „Virtual Play“, „RC Toys“ und „Electronic Learning“. Viel Inspiration für attraktive Zusatzsortimente im Bereich der Jüngsten hält wieder die Sonderfläche Baby- und Kleinkindartikel zwischen den Hallen 2 und 3 bereit.

    Plattform für Lizenzbranche
    Auch das Thema Lizenzen nimmt auf der Spielwarenmesse einen hohen Stellenwert ein und ist in allen Produktgruppen präsent. Walking Acts und attraktive Sonderplatzierungen, z. B. von der Walt Disney Company, tragen zum Erlebnisbesuch bei. Des Weiteren baut die Spielwarenmesse die langfristig angelegte Kooperation mit der International Licensing Industry Merchandisers' Association (LIMA) aus und hat für deren Mitglieder ein neues Angebot im Programm: die LicensePreview. Große Studios wie CPLG (Paramount Pictures), Fox Consumer Products und NBC Universal nutzen die Möglichkeit, ausgewählte Geschäftskontakte einzuladen, um ihnen exklusiv die neuesten Themen zu präsentieren. Der LIMA-Stand im Foyer der Halle 12.0 bietet erneut eine zentrale Anlaufstelle. Verbandschef Charles Riotto ist am 31. Januar im Toy Business Forum anzutreffen, wo er über „Weltweite Lizenztrends“ referiert.

    Know-how für den Geschäftsalltag
    In dem Wissensforum in Halle 3A geben am ersten Messetag weitere Trendexperten Einblicke in zukunftsrelevante Branchenthemen. Am Donnerstag dreht sich alles rund um die Digitalisierung im Handel, während einen Tag später alles im Zeichen von „Multichannel“ steht. Am Wochenende runden Präsentationen über Ein- und Verkauf sowie kreative Marketingkonzepte das Programm ab. Die kostenfreien Vorträge vermitteln den Fachbesuchern wertvolles Know-how für ihren Geschäftsalltag und finden täglich von 13 bis 15 Uhr statt. Im Anschluss daran stellen abwechselnd die TrendCommittee Mitglieder Reyne Rice aus den USA und Dr. Maria Costa aus Spanien die drei Trendströmungen näher vor.

    Informationen aus erster Hand
    Eine gute Übersicht über das Programm und alle anderen Serviceleistungen der Spielwarenmesse bietet die überarbeitete App. Dank regelmäßig aktualisierter Inhalte aus der Spielwarenbranche ist sie das ganze Jahr über ein ständiger Begleiter, hilft bei der Planung und leistet Unterstützung vor Ort. Das integrierte Online-Magazin „Spirit of Play“ liefert dazu täglich Expertenwissen. Die gleichnamige Printausgabe, die im Vorfeld der Messe erscheint, ist das größte B2B-Spielwarenmagazin weltweit und das einzige mit globaler Verbreitung. Abgerundet wird der ganzjährige Informationsfluss durch das kontinuierliche Bespielen aller gängigen Social-Media-Kanäle, die Lust auf das Live-Event Spielwarenmesse machen.

    Denn nur in Nürnberg erleben Händler und Einkäufer aus der ganzen Welt die komplette Branchenvielfalt. 2018 haben sie wieder die Möglichkeit, mit innovativen Produkten ihr Sortiment zu ergänzen, ihr Branchen-Know-how aufzufrischen und neue Impulse für ihren Geschäftsalltag zu erlangen.

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 29. Januar 2018, 22:48

    Ich habe inzwischen mehr als 250 Frühjahrs-Neuheiten in unsere Datenbank/Neuheitenliste eingetragen, davon 43 mit Spielanleitungen sowie mehr als 145 mit Kurzbeschreibungen im Forum.

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 30. Januar 2018, 18:43

    Unter https://gesellschaftsspiele.spielen.de/ ... nuernberg/ findet ihr die Neuheitenlisten nun auch zum Ausdrucken. Wir werden die Listen am Donnerstag nochmals aktualisieren.

    neuheiten-ausdruck.jpg
    neuheiten-ausdruck.jpg (414.05 KiB) 2305 mal betrachtet

    Anzeige
    Benutzeravatar
    Mitspieler
    Kennerspieler
    Beiträge: 546
    Wohnort: in Mecklenburg
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon Mitspieler » 30. Januar 2018, 19:09

    Danke, Sebastian, für Deine (und Eure?) wirklich umfangreiche Arbeit!!

    Eine Frage: Wird es auch für Nürnberg eine Social Wall oder Ähnliches geben?
    Wobei die Betonung eher auf "oder Ähnliches" (nämlich einer Sammlung von Neuheiten-Fotos und Live-Infos) liegt,
    da die letzte "Social Wall" gefühlt zu 90% mit wenig informativen "juchu, ich bin auf der Anreise"- und "ich, vor dem Messeeingang"- Tweeds behängt war.. :rolleyes: :cool:

    LG, Daniel
    **************************************************************************************************************************

    Vielversprechende Neuheiten:
    Crown of Emara (2018) / The River (2018) / Walls of York (2018) / Alubari: A Nice Cup Of Tea (2019) / Maracaibo (2019) / Back to Caylus (2019?)

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 31. Januar 2018, 00:27

    Mitspieler hat geschrieben:Eine Frage: Wird es auch für Nürnberg eine Social Wall oder Ähnliches geben?

    Ich habe unter http://spielama.de/spielwarenmesse/ eine Social Wall aufgesetzt. Sie ist nicht perfekt, aber mehr ist auf die Schnelle gerade leider nicht drin. Ansonsten auf Twitter und Instagram nach #Spielwarenmesse suchen.


    Benutzeravatar
    Mitspieler
    Kennerspieler
    Beiträge: 546
    Wohnort: in Mecklenburg
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon Mitspieler » 31. Januar 2018, 01:25

    zuspieler hat geschrieben:
    Mitspieler hat geschrieben:Eine Frage: Wird es auch für Nürnberg eine Social Wall oder Ähnliches geben?

    Ich habe unter http://spielama.de/spielwarenmesse/ eine Social Wall aufgesetzt. Sie ist nicht perfekt, aber mehr ist auf die Schnelle gerade leider nicht drin. Ansonsten auf Twitter und Instagram nach #Spielwarenmesse suchen.

    Wieso - zumindest auf den (meinen) ersten Blick ist sie doch super!? Also vielen Dank, Sebastian!
    **************************************************************************************************************************

    Vielversprechende Neuheiten:
    Crown of Emara (2018) / The River (2018) / Walls of York (2018) / Alubari: A Nice Cup Of Tea (2019) / Maracaibo (2019) / Back to Caylus (2019?)

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 1. Februar 2018, 07:54

    Ich habe inzwischen mehr als 300 Frühjahrs-Neuheiten in unsere Datenbank/Neuheitenliste eingetragen, davon 43 mit Spielanleitungen sowie mehr als 160 mit Kurzbeschreibungen im Forum. Wir aktualisieren gleich noch die PDFs zum Ausdrucken. Dann findet ihr dort auch die richtigen Standnummern, ansonsten geht es weiter nach der Messe.

    Anzeige
    Benutzeravatar
    Mitspieler
    Kennerspieler
    Beiträge: 546
    Wohnort: in Mecklenburg
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon Mitspieler » 2. Februar 2018, 00:25

    Spieldochmal, die Cliquenabendler u.a. veröffentlichen bereits sehr interessante Videos live von Nürnberg.

    Überraschungen bietet beispielsweise dies Video zu Alea: https://www.youtube.com/watch?v=xofe2oq ... tube_gdata
    Es zeigt nicht nur interessante Bilder vom "Rise of Queensdale"-Spielmaterial, sondern auch zwei weitere Alea-Neuheiten: "Carpe Diem" von Stefan Feld" und ein "Puerto Rico -Kartenspiel", das ja sehr verwunderlich ist, da ja San Juan erst kürzlich komplett überarbeitet wurde.
    Mal schauen, ob in den nächsten Tagen dazu weiterführende Infos durchsickern.
    **************************************************************************************************************************

    Vielversprechende Neuheiten:
    Crown of Emara (2018) / The River (2018) / Walls of York (2018) / Alubari: A Nice Cup Of Tea (2019) / Maracaibo (2019) / Back to Caylus (2019?)

    Benutzeravatar
    Golbin
    Kennerspieler
    Beiträge: 1168
    Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon Golbin » 4. Februar 2018, 11:03

    Hallo,

    Auch die Pöppeklkiste hat einen großen Messebericht mit Spielen aus mehr als 25 Verlagen.

    Wolfgang
    Es gibt zwei Gruppen von Menschen, denen die Welt gehört. Den Liebenden und den Spielenden.

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 4. Februar 2018, 13:03

    Golbin hat geschrieben:Auch die Pöppeklkiste hat einen großen Messebericht mit Spielen aus mehr als 25 Verlagen.

    Danke für den Hinweis. Ich habe die Pöppelkiste unter "Externe Links" eingebaut.

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 4. Februar 2018, 13:52

    Spiel doch mal hat Blogger, Journalisten, Vlogger, Autoren und Verlagsvertreter nach ihren Messsehöhepunkten gefragt.

    https://youtu.be/Y2Zm9xt2nRE

    Benutzeravatar
    zuspieler
    Administrator
    Beiträge: 6466
    Wohnort: Wiesbaden
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon zuspieler » 4. Februar 2018, 13:57

    Auch die Abschlusspressemitteilung der Messe liegt schon vor. Demnach haben 71.000 Fachbesucher (Vorjahr: 73.000 Fachbesucher) die Spielwarenmesse besucht. Sie konnten sich dort über Neuheiten von 2.902 Unternehmen (Vorjahr: 2.871 Unternhemen) informieren.

    Sspielwarenmesse hat geschrieben:69. Spielwarenmesse behauptet weltweite Spitzenposition: Internationales Wachstum auf Aussteller- und Besucherseite

    • Qualitativ hochwertiges Fachhändleraufkommen aus 129 Ländern
    • Optimistischer Start für das Geschäftsjahr 2018
    Der internationale Anteil an der Spielwarenmesse steigt stetig an: Vom 31. Januar bis zum 4. Februar waren 2.902 Unternehmen aus 68 Ländern (2017: 63) auf dem Nürnberger Messegelände vertreten, um Händlern und Einkäufern aus der ganzen Welt ihre Produkte zu zeigen. 71.000 Fachbesucher würdigten die hohe Innovationskraft, wobei auch hier die Länderanzahl auf einen Rekordwert anstieg: 129 Nationen (2017: 123) konnte die Spielwarenmesse eG als Veranstalter während der gesamten Laufzeit begrüßen und bot ihnen neben Trends und Neuheiten ein individuell zugeschnittenes Rahmenprogramm.

    63 Prozent der Besucher kommen aus dem Ausland. Asien, Osteuropa und Südamerika sind die Kontinente mit den höchsten Wachstumsraten. Die Verweildauer ist trotz Verkürzung der Messelaufzeit um einen Tag stabil geblieben. Im Durchschnitt reisen internationale Gäste für 2,8 Tage an. Dabei stimmt die Qualität – 86 Prozent von ihnen treffen Einkaufsentscheidungen. Einer davon ist Stephen Watson, Category Buyer Toys von der australischen Warenhauskette Myer: „Wir haben eine weite Anreise und gerade deshalb ist es toll, alles an einem Ort vorzufinden. Auf keiner anderen Messe gibt es so viele Menschen, Lieferanten und Ideen.“ Der wichtigste Grund für einen Besuch auf der Spielwarenmesse ist die Suche nach Neuheiten, gefolgt von der Anbahnung neuer Geschäftsverbindungen und der allgemeinen Marktorientierung. 83 Prozent planen im nächsten Jahr wiederzukommen.

    Große Zustimmung herrscht auch seitens der Aussteller. „Sowohl mit der Organisation als auch mit der Besucheranzahl sind wir sehr zufrieden“, sagt Aydın Özdemir, General Manager des türkischen Herstellers Selay Toys. Ebenso positiv äußert sich Zapf Creation-Vorstand Thomas Eichhorn über das wichtigste Branchenevent: „Nur die Spielwarenmesse gibt uns die Möglichkeit, uns frühzeitig mit unseren internationalen Partnern und Distributoren intensiv auszutauschen und strategische Weichenstellungen zu initiieren. Die Stimmung war dabei in diesem Jahr besonders gut.“ Derselben Meinung ist Richard Dickson. Für Mattels President and Chief Operating Officer hat die 69. Spielwarenmesse eine besondere Anziehungskraft: „Energie, Kreativität und Unternehmergeist – das sind die drei Dinge, die ich aus Nürnberg mit nach Hause nehme.“

    Für Begeisterung beim Fachhandel hat das Rahmenprogramm der Spielwarenmesse gesorgt. Die Aktionsfläche für elektronische Spielwaren, Tech2Play, sowie die Sonderfläche Baby- und Kleinkindartikel wurden erfolgreich fortgeführt und haben durchweg guten Zuspruch erfahren. Die Sonderschau Toys meet Books feierte bei der angepeilten Zielgruppe, dem Buchhandel, erfolgreich Premiere. Vor allem die Vorträge und täglich geführten Touren fanden Anklang, wie Geschäftsführer Christian Schäfer von der teilnehmenden Firma DeCoSeo bestätigt: „Auf unseren Stand kamen zahlreiche Fachbesucher, die sehr interessiert und fokussiert waren.“

    Weitere Inspiration hat den Händlern und Einkäufern die neu gestaltete TrendGallery in Halle 3A geliefert. Neben den drei Trendthemen der Spielwarenmesse – „Explore Nature“, „Just for Fun“ und „Team Spirit“ – wurden hier die Nominierten und Gewinner des ToyAward präsentiert. Die Jury wählte aus 643 Einsendungen (2017: 635) die Sieger in vier Kategorien. Für Silverlit-Chairman Kevin Choi, der mit dem „Robo Chameleon“ punkten konnte, hat die Auszeichnung einen hohen Mehrwert: „Dieser Preis ist eine wirkliche Anerkennung für unser Unternehmen und ein großer Ansporn für die Zukunft.“

    Die kommende Spielwarenmesse findet vom 30. Januar bis zum 3. Februar 2019 statt und bringt Umstrukturierungen in einzelnen Bereichen mit sich. So werden Modelleisenbahnen und Modellbau in Halle 7A zusammengefasst. Die Zusammenführung begrüßt auch Geschäftsführer Dr. Rainer Noch: „Die Produkte sind artverwandt, die Zielgruppenansprache ist fast identisch – daher macht es durchaus Sinn, gemeinsam eine Halle zu beziehen.“ In Halle 4A hält eine neue Produktgruppe Einzug: Elektronisches Spielzeug. Was mit der Aktionsfläche Tech2Play vor einem Jahr begonnen hat, rückt weiter ins Zentrum: Themen wie RC-Fahrzeuge, Fluggeräte und Robotik, aber auch Multimedia sind hier vertreten. Wesentliche Neuerungen erfährt auch die Produktgruppe Festartikel, Karneval, Feuerwerk. Sie wird um einen Teilbereich der Halle 8 vergrößert. Eine große Aktionsfläche sorgt bei dieser Erweiterung für noch mehr Attraktivität. „Auf diese Weise werden wir die Spielwarenmesse inhaltlich weiterentwickeln und Hallenkapazität für Produktsegmente schaffen, in denen die Nachfrage stark ist“, erläutert Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender der Spielwarenmesse eG, die künftige Ausrichtung.

    Anzeige
    Benutzeravatar
    fjelfras
    Spielkamerad
    Beiträge: 33
    Kontakt:

    ich kann auch einen kleinen Einblick bieten

    Beitragvon fjelfras » 8. Februar 2018, 17:40

    Hallo!

    Mit der Eigenwerbung habe ich es eigentlich nicht so. Da aber die Spielwarenmesse in Nürnberg leider nicht allen Interessierten offen steht, verweise ich dann doch einmal auf meine kleinen Erfahrungsberichte - schließlich sind diese oftmals die einzige Möglichkeit, Informationen zu erhalten.

    Teil 1: https://fjelfras.de/wordpress/blog/bret ... 18-teil-1/

    Teil 2: https://fjelfras.de/wordpress/blog/bret ... 18-teil-2/

    Viele Grüße,
    Tobias
    "Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" Oliver Wendell Holmes

    "Das wenigste, das man liest, kann man brauchen; aber das meiste, was man braucht, hat man gelesen." Ernst R. Hauschka

    Mein Blog: www.fjelfras.de

    Benutzeravatar
    Bubobubo
    Spielkamerad
    Beiträge: 28

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon Bubobubo » 9. Februar 2018, 11:14

    Mitspieler hat geschrieben:Neuheiten: "Carpe Diem" von Stefan Feld" und ein "Puerto Rico -Kartenspiel", das ja sehr verwunderlich ist, da ja San Juan erst kürzlich komplett überarbeitet wurde.
    Mal schauen, ob in den nächsten Tagen dazu weiterführende Infos durchsickern.


    Laut den Kommentaren unter dem Video ist es die Neuauflage von San Juan. Denke unter neuem Namen soll es sich besser verkaufen?!

    Benutzeravatar
    Mitspieler
    Kennerspieler
    Beiträge: 546
    Wohnort: in Mecklenburg
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon Mitspieler » 9. Februar 2018, 13:51

    Bubobubo hat geschrieben:
    Mitspieler hat geschrieben:Neuheiten: "Carpe Diem" von Stefan Feld" und ein "Puerto Rico -Kartenspiel", das ja sehr verwunderlich ist, da ja San Juan erst kürzlich komplett überarbeitet wurde.
    Mal schauen, ob in den nächsten Tagen dazu weiterführende Infos durchsickern.


    Laut den Kommentaren unter dem Video ist es die Neuauflage von San Juan. Denke unter neuem Namen soll es sich besser verkaufen?!

    Danke, ja, von mir war ja ein Teil der Kommentare bzw das Gespräch mit Jörg und Andreas ;)
    Wundert mich nur, dass San Juan jetzt schon wieder überarbeitet wurde...

    Ja, es mag nur eine Marketingsache sein,
    und grundsätzlich mag so eine "Systematik" ja auch sinnvoll und aussagekräftig sein,
    außerdem passt sie zu der zur Zeit von vielen Verlagen angewendeten "Mode", den großen Brettspielen ein Kartenspiel (und dann ggf auch noch ein Würfelspiel :s ) zur Seite zu stellen,
    aber:
    "San Juan" hatte sich doch schon längst selbst einen Namen gemacht, "San Juan" war doch selber quasi ein "Markenzeichen" und hatte es gar nicht nötig, den Namen des großen Bruders zu übernehmen.

    Daher würde/wird ein nun plötzlich neuer Name für das altbekannte, vor kurzen bereits umfassend überarbeitete, gute Kartenspiel doch eher Verwirrung stiften, als San Juans guten Ruf noch weiter zu stärken..
    Meine ich.. :shy:
    **************************************************************************************************************************

    Vielversprechende Neuheiten:
    Crown of Emara (2018) / The River (2018) / Walls of York (2018) / Alubari: A Nice Cup Of Tea (2019) / Maracaibo (2019) / Back to Caylus (2019?)

    Benutzeravatar
    Malte
    Kennerspieler
    Beiträge: 997

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon Malte » 9. Februar 2018, 19:00

    Das tolle ist, dass Puerto Rico das Kartenspiel nur knapp 10 Euro kosten wird. (Bei Milan ist es jedenfalls mit 10,50 €) gelistet. Ich habe zwar die Neuauflage von San Juan, aber die große Box stört mich.... mal sehen ob ich es nochmals austausche.

    Benutzeravatar
    Mitspieler
    Kennerspieler
    Beiträge: 546
    Wohnort: in Mecklenburg
    Kontakt:

    Re: Spielwarenmesse 2018: Aller Beiträge über die Messe in Nürnberg

    Beitragvon Mitspieler » 9. Februar 2018, 21:49

    Malte hat geschrieben:Das tolle ist, dass Puerto Rico das Kartenspiel nur knapp 10 Euro kosten wird. (Bei Milan ist es jedenfalls mit 10,50 €) gelistet.
    Hmm.. so viel billiger als bisher ist aber schon seltsam...das kann doch nicht nur an der Boxgröße liegen, oder?
    **************************************************************************************************************************

    Vielversprechende Neuheiten:
    Crown of Emara (2018) / The River (2018) / Walls of York (2018) / Alubari: A Nice Cup Of Tea (2019) / Maracaibo (2019) / Back to Caylus (2019?)


    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: ErichZann und 14 Gäste