Anzeige

Warum zur Spiel 15 fahren?

Benutzeravatar
Fajule
Spielkind
Beiträge: 1

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Fajule » 30. Juli 2015, 18:26

Hab es jetzt schon öfter irgendwo aufgeschnappt: Gibt es Donnerstags günstigere Preise als an den restlichen Tagen der Messe? Würd mich mal interessieren, bevor ich mich dann am Fr. ärgere es nicht am Do. gekauft zu haben.

Benutzeravatar
Markus LP
Brettspieler
Beiträge: 95

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Markus LP » 30. Juli 2015, 19:25

[quote="P1pp0"]Ihr habt mich überzeugt. Werde Donnerstag und Freitag vor Ort sein :D[/quote]
Genau die richtige Entscheidung!
Da es an diesen beiden Tagen meist etwas ruhiger ist und man donnerstags noch alles bekommt, fahre auch ich immer an diesen beiden Tagen.
Ich komme dann Sonntag auch noch mal, das ist aber ein Bonus. Ich hab da meist schon alles gesehen und gekauft, was mich interessiert und verbringe dann den Sonntag dort mit Familie.

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1329
Kontakt:

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Dee » 31. Juli 2015, 00:35

Gibt es Donnerstags günstigere Preise als an den restlichen Tagen der Messe?
Die Erfahrung habe ich bisher nicht gemacht. Ich könnte mir nur vorstellen, dass am Sonntag Abend die Preise fallen, damit die Verlage nicht alles wieder mit zurückschleppen müssen.

Benutzeravatar
maeddes
Kennerspieler
Beiträge: 583
Wohnort: Heidelberg
Kontakt:

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon maeddes » 31. Juli 2015, 13:35

Markus LP hat geschrieben:Da es an diesen beiden Tagen meist etwas ruhiger ist und man donnerstags noch alles bekommt, fahre auch ich immer an diesen beiden Tagen.
Ich komme dann Sonntag auch noch mal, das ist aber ein Bonus. Ich hab da meist schon alles gesehen und gekauft, was mich interessiert und verbringe dann den Sonntag dort mit Familie.


Prima, das hört sich prima an! Dieses Jahr werde ich nicht auf die Spiel gehen, da wir Nachwuchs erwarten :)

Benutzeravatar
flacon0815
Kennerspieler
Beiträge: 466
Wohnort: Karlsruhe
Kontakt:

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon flacon0815 » 31. Juli 2015, 13:37

Ich will da eigentlich auch schon lange mal hin, allerdings werde ich es dieses Jahr auch wieder nicht schaffen, eventuell ja nächstes Jahr :-/

Benutzeravatar
Frank -Riemi- Riemenschneider
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Duisburg

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Frank -Riemi- Riemenschneider » 2. August 2015, 16:39

Ich freu mich auf die Messe.

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Sascha 36 » 5. August 2015, 12:58

Preisabfälle gibt es schon zum Ende der Messe, da die Händler möglichst wenig Ware wieder zurück transportieren wollen. AEG Haut da schon mal ein Spiel zum Drittel des Donerstags Messe Preis raus. Donnerstag macht man keine Schnäppchen, eher schafft man es Spiele zu bekommen die in geringer Stückzahl ( Japon Brand, Deinko ) vorhanden sind, Samstag und Sonntag find ich es grauenvoll auf der Messe da es mir einfach zu voll ist. Aus persönlichen Gründen lehne ich Veranstaltungen über 200- 300 Leute meist ab, für die Messe spring ich schon mal über meinen Schatten, finde es aber in keinster Form entspannend.
Meine Erfahrung war das ich jedes Spiel welches für mich interessant war nach der Messe gut erhältlich war und ich dank dem Spieltraum und Bravenewworld alles finden konnte.

Benutzeravatar
P1pp0
Brettspieler
Beiträge: 66

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon P1pp0 » 6. September 2015, 20:40

ich muss nochmal meinen Thread aufgreifen :)
Karte ist gekauft, Unterkunft gemietet, Spieleliste erstellt.
Ich habe da noch ein paar Fragen...
Vielleicht kann mir jemand sagen, ob man auf der Messe was zu trinken und zu essen kaufen kann? Wenn ja, was und zu welchen Preisen? Was benutzt ihr, um die gekauften Spiele zu transportieren?
Ist es schwer, morgens einen Parkplatz zu bekommen?

Benutzeravatar
Markus LP
Brettspieler
Beiträge: 95

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Markus LP » 6. September 2015, 20:53

Essen und trinken kannst du zwar kaufen (HotDogs und sowas) aber zu horrenden Preisen.
Da nehm ich lieber selber was mit, auch wenn ich das tragen muss.
Und zum transportieren der Spiele hab ich ein paar große Plastiktüten im Rucksack. Die sind nämlich teilweise Mangelware. Du kannst auch zwischendurch zum Auto gehen. Viele benutzen einen Trolli. Immer wieder interessant, wenn man morgens zur Messe kommt und einem schon Menschen mit vollgeladenen Trollis entgegenkommen, um ihre ersten Käufe zum Auto zu bringen.

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1329
Kontakt:

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Dee » 7. September 2015, 17:43

@P1pp0: Ja, die Preise sind eben Messepreise. Da kostet ne Bratwurst auch 5 Euro und ne kleine Cola 3. Wenn Du die Möglichkeit hast, schmier Dir ein Brötchen und nimm das mit.

Da ich nur recht wenig kaufe - also im Vergleich zu anderen - reicht mir grundsätzlich eine Plastiktragetasche. In der Regel habe ich eh keine Lust, den ganzen Tag damit herumzulaufen. Noch ein Grund, wenig zu kaufen.

Parkplätze sind kein Problem im nahegelegenen Parkhaus. Du brauchst nur beim Rausfahren Geduld, das dauert gerne mal ne Stunde, ehe man weg kommt.

Immer wieder interessant, wenn man morgens zur Messe kommt und einem schon Menschen mit vollgeladenen Trollis entgegenkommen
Ja, das fand ich auch komisch. Ich war zwar auch ne halbe Stunde zu spät, aber die schaffen es, innerhalb von 30 Minuten 10 Spiele zu kaufen und zu stapeln.

Benutzeravatar
FoH
Spielkamerad
Beiträge: 43

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon FoH » 7. September 2015, 18:02

Wer sagt, daß die Spiele gekauft sind? .... Alles Rezensenten.

Tüten kannst du dir doch bei der Spielbox geben lassen, oder?
Diese schönen großen, gelben, mit denen ich immer in den Supermarkt gehe.

Essen auf der Messe ist tatsächlich eher Luxus.
Ich gehe da noch einen Schritt weiter und verlasse die Messe zur Mittagszeit, gehe quer über den Messe-Vorplatz und esse im Drago. Ist zwar etwas teurer, aber unendlich viel besser.
Ok der Weg ist durch die neuen Hallen etwas weiter als früher, aber noch zu verkraften.

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon BGBandit » 7. September 2015, 18:47

FoH hat geschrieben:Wer sagt, daß die Spiele gekauft sind? .... Alles Rezensenten.



nö nich wirklich, aus meinem Brettspielclub laufen alle mit Trollis und von denen rezensiere nur ich

Und ich kenne noch mehr Spieler, die mit Trolli laufen und nicht rezensieren

Benutzeravatar
Rei
Kennerspieler
Beiträge: 316

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Rei » 7. September 2015, 20:59

Dee hat geschrieben:Parkplätze sind kein Problem im nahegelegenen Parkhaus. Du brauchst nur beim Rausfahren Geduld, das dauert gerne mal ne Stunde, ehe man weg kommt.


Ich war jetzt zweimal da und zweimal mit dem Auto. Mit dem Rausfahren hatten wir aber nie Probleme gehabt, ging immer relativ zügig. Wobei wir auch jetzt einmal Donnerstags und einmal Freitags da und dann auch erst spät wieder zurück gefahren. Vielleicht lag es auch daran.

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1329
Kontakt:

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Dee » 7. September 2015, 21:14

Also letztes Jahr am Freitag haben wir glaube ich 45 Minuten gebraucht vom unteren Parkdeck bis raus auf die Straße. Es wollten eben alle Menschen gleichzeitig von der Messe weg. Aber ist ja nicht tragisch. Alle konnten derweil Spiele auspöppeln, Anleitungen lesen und dem Fahrer ne lange Nase machen. ^^

Benutzeravatar
Jacky J
Spielkind
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Jacky J » 8. September 2015, 12:20

Hallo.
Ich kann versetehen, dass du dir Gedanken um das Finanzielle machst. Wenn man extra dafür anreisen muss, kann so ein Messebesuch schon ganz schön teuer sein. Ich hatte das Glück in Bochum zu studieren, sodass ich problemlos einen Abstecher nach Essen machen konnte. Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass die Atmosphäre einfach unglaublich ist. Ich liebe es, von verschiedenen Neuheiten umgeben zu sein und die meisten von ihnen auch direkt ausprobieren zu dürfen. Dort hab ich letztes Jahr so einige Leute kennengelernt - einer von denen ist sogar zu einem richtig guten Kumpel geworden. Also wenn das Geld bei dir irgendwann mal "locker sitzt", würde ich das schon noch mitnehmen. ;) In Unkosten stürzen solltest du dich aber natürlich nicht.
Grüße

Benutzeravatar
Emirio
Kennerspieler
Beiträge: 393
Wohnort: Pforzheim, Enzkreis
Kontakt:

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Emirio » 1. Oktober 2015, 09:48

Dee hat geschrieben:Also letztes Jahr am Freitag haben wir glaube ich 45 Minuten gebraucht vom unteren Parkdeck bis raus auf die Straße. Es wollten eben alle Menschen gleichzeitig von der Messe weg. Aber ist ja nicht tragisch. Alle konnten derweil Spiele auspöppeln, Anleitungen lesen und dem Fahrer ne lange Nase machen. ^^

Ich erinnere mich... Wenn das dieses Jahr wieder so sein sollte, dürft ihr zurück laufen :).
4h mit dem Auto entspricht..., wie groß ist der Umrechnungsfaktor Auto -> zu Fuß?

Ich bin die ersten Jahre mit meiner Frau zur Messe gefahren. Wochenende, morgens hin, Abends zurück
Dann hatte sie keine Lust mehr dazu, also bin ich alleine hin und zwar Donnerstag. Nachts losgefahren, Nachts heim gekommen.
Dann hab ich Dee mitgenommen 1 Tag
Die nächste dann sogar mit Übernachtung (2 Tage Do+Fr Messe kann ich nur empfehlen)
Mittlerweile sind wir bei 3 Tagen angekommen und ich hoffe es wird noch besser

Wir bereiten uns meist Wochen vor der Messe auf diese vor. Schreiben uns auf welche Spiele uns interressieren, matchen die Listen und Tigern los. Deutsche Verlage lassen wir (außer ein paar Must-See Highlights) links liegen, die sehen wir paar Wochen im Laden sowiso.

Es ist ein Spielewochenende auf das ich mich bereits nach der Messe für das nächste Jahr wieder freue.
Ich bringe nur meisstens viel zu viel von der Messe nach Hause, dieses Jahr wird alles anders (wer's glaubt) und ich werde mich zügeln (...) :)

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Sascha 36 » 1. Oktober 2015, 10:20

Da ein Fest für Odin jetzt doch nicht kommt, bin ich am hin und her überlegen.
Die Atmosphäre ist für mich vergleichbar mit einer Großstadt Samstags um 12 Uhr, anspielen ist für mich aufgrund von Lautstärke überhaupt nicht möglich, der Eintritt zur Messe ist teurer als das Porto eines Pakets, Kennenlernen funktioniert auf der Messe auch nicht wirklich, aufgrund bester Einzelhändler und Internethändler bekommt man so gut wie jedes Spiel und wenn man eines nicht bekommt dann ist das auch meist sehr verzichtbar und wenn ich mir vorstell das mir irgendwelche Gestörte mit ihrem Trolli in die Hacken fahren bekomm ich das Grauen. Schwere Taschen den ganzen Tag zu schleppen und überhöhte Preise für Nahrung auf der Messe auszugeben ist auch nicht meins. Dazu kommt noch das man Unmengen an Spielen nach der Messe in Basaren für schmales Geld erwerben kann, da sich dann so manche Massenkäufe doch nicht als hervorragend herausgestellt haben.
Ich überleg mal weiter.

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: Warum zur Spiel 15 fahren?

Beitragvon Axel Bungart » 1. Oktober 2015, 11:19

Ich verstehe die Frage gar nicht. Und wenn Du wirklich gerne spielst und einmal da warst, wirst Du verstehen, warum ich sie nicht verstehe. :D :P
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Greifwin, hgzwopjp, Mitspieler und 44 Gäste