Anzeige

PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande - Was soll ich mir kaufen?

Digitale Brett- und Kartenspiele
Benutzeravatar
Fredi Nebel

PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande - Was soll ich mir kaufen?

Beitragvon Fredi Nebel » 2. Dezember 2004, 15:08

Ich überlege mir, einige PC-Spiele anzuschaffen. Am meisten Lust habe ich auf Carcassonne. Leider (in diesem Fall..) besitze ich einen mac. Habe aber verschiedentlich gehört, dass dieses Spiel auch auf mac läuft, unter verschiedenen Bedingungen. Wie sieht das bei den anderen aus, gibt es Erfahrungswerte ? Den user- Bericht auf www.kochmedia.de habe ich gelesen, verstehe nicht so viel davon.
Ich freue mich auf eure hilfreichen Tipps. Unter Umständen lohnt es sich ja vielleicht sogar, einen günstigen Laptop anzuschaffen zu diesem Zweck ?

Gruss, Frédéric

Benutzeravatar
Markus F.

Re: PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande - Welches Spiel soll ich kaufen?

Beitragvon Markus F. » 2. Dezember 2004, 15:39

Hi,

grundsätzlich laufen Windows-Apiele nicht auf einem Mac. Für Mac müssen die Spiele von den Programmierern "angepasst" werden.

Für Carcassonne zumindest scheint es allerdings die Möglichkeit einer Emulation zu geben: http://www.carcassonne-online.de/faq.shtml?C2C#os

Catan und El Grande gibt es meines Wissens nach auch nicht für den Mac.

Gruß
Markus

Benutzeravatar
Manfred

Re: PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande - Welches Spiel soll ich kaufen?

Beitragvon Manfred » 2. Dezember 2004, 16:36

Da Du ja ins Internet kommst, empfehle ich Dir die Seite www.brettspielwelt.de.
Hier kannst Du diverse gute Spiele spielen.

Benutzeravatar
Alterius Gawain

Re: PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande

Beitragvon Alterius Gawain » 2. Dezember 2004, 17:20

Also fuer ein paar PC-Spiele wuerde ich mir nicht unbedingt direkt einen Laptop zulegen.

In diesem Fall empfiehlt es sich vielleicht den PC zu emulieren (sofern dein Mac genuegend Leistung hat): http://www.microsoft.com/mac/products/v ... =virtualpc


Gawain

Benutzeravatar
Martin Menke

Re: PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande

Beitragvon Martin Menke » 3. Dezember 2004, 08:01


Das mit der Emulation habe ich auch versucht.... :-(

Ich habe Windows in einer VMWare unter Linux installiert (XP und 98). Und darauf dann Carcassonne. Leider ist die Mausbewegung so träge, das das Spiel nicht zu benutzen ist.

Ob es an den Einstellungen liegt? Kein Ahnung. Ich habe jedenfalls in Carcassonne keine Möglichkeit gefunden den Softwarecurso ab und den Hardwarecursor wieder an zu schalten.

Also vor dem Geldausgeben lieber mal testen.

cu
Martin

Benutzeravatar
Ralf Arnemann
Kennerspieler
Beiträge: 2446

Re: PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande

Beitragvon Ralf Arnemann » 3. Dezember 2004, 09:36

Gerüchten zufolge soll das PC-Carcasonne inhaltlich nicht so doll sein (die Computerspieler mogeln offenbar heftig) - da kann man vielleicht drauf verzichten.

Siedler dagegen (alte PC-Version, ohne die animierten Charaktere) läuft auf der PC-Emulation auch bei alten Macs vorzüglich.

Direkt für Mac geeignet ist Café International von Application Systems.

Und ansonsten empfiehlt sich die Brettspielwelt.

Benutzeravatar
Fredi

Re: PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande

Beitragvon Fredi » 3. Dezember 2004, 09:47

Vielen Dank für eure Hilfe. Werde wohl verzichten und mich mit Onlinespielen begnügen. Oder doch auf PC wechseln und zu den 97 % oder so gehören.

Benutzeravatar
Fredi

Re: PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande

Beitragvon Fredi » 3. Dezember 2004, 09:52

Ist diese Emulation eine grosse Sache ? Was kostet das ? Kann das jeder, also auch ich ?

Danke und Gruss

Frédéric

Benutzeravatar
Jost Schwider

Emulation mit VMWare (was: PC-Spiele)

Beitragvon Jost Schwider » 3. Dezember 2004, 12:13

"Martin Menke" hat am 03.12.2004 geschrieben:

> Ich habe Windows in einer VMWare unter Linux installiert
> (XP und 98). Und darauf dann Carcassonne. Leider ist die
> Mausbewegung so träge, das das Spiel nicht zu benutzen ist.

Hast du denn die VMWare-Tools in der virtuellen Maschine installiert?
Diese ermöglichen eine deutlich Hardware-nähere (und damit performantere!) Nutzung von Grafikkarte und Maus.

VMWare kann ich wirklich empfehlen (u.a. endlich keine DLL- oder Viren-Probleme mehr!), allerdings ist der Anschaffungswiderstand von fast 180 Euro doch recht hoch für den Privatbereich:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... isbaswe-21

Viele Grüße
Jost aus Soest (glücklicher Nutzer von VMWare)
http://www.schwider.de/sp2004.htm - 33+5 Eindrücke von der Spiel'04
http://www.schwider.de/jas.htm - Ausgezeichnete (Brett)Spiele

Benutzeravatar
Steffen Zoernig

Re: Emulation mit WineX/Cedega

Beitragvon Steffen Zoernig » 3. Dezember 2004, 16:57

Hi,

ich habe eben mal geschaut und das neue Cedega 4.1.1 installiert. Danach lief von meinen Brettspielumsetzungen Cafe International unter Linux. Mein Torres war leider nicht zum Laufen zu bringen :(
Mehr Spiele habe ich hier leider nicht zum testen.

Gruss,
Steffen

Benutzeravatar
Martin Menke

Re: Emulation mit VMWare (was: PC-Spiele)

Beitragvon Martin Menke » 3. Dezember 2004, 17:17

Jost Schwider schrieb:
>
> "Martin Menke" hat am 03.12.2004 geschrieben:
>
> > Ich habe Windows in einer VMWare unter Linux installiert
> > (XP und 98). Und darauf dann Carcassonne. Leider ist die
> > Mausbewegung so träge, das das Spiel nicht zu benutzen ist.
>
> Hast du denn die VMWare-Tools in der virtuellen Maschine
> installiert?
> Diese ermöglichen eine deutlich Hardware-nähere (und damit
> performantere!) Nutzung von Grafikkarte und Maus.

Natürlich. ich habe ja auch nur in Carcassonne mit der Maus Probleme. Andere Spiele funktionieren prima.

cu
Martin

Benutzeravatar
Peter Steinert

Re: PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande

Beitragvon Peter Steinert » 5. Dezember 2004, 21:55

Ralf Arnemann schrieb:

> Gerüchten zufolge soll das PC-Carcasonne inhaltlich nicht so
> doll sein (die Computerspieler mogeln offenbar heftig) - da
> kann man vielleicht drauf verzichten.

Hallo Ralf,

hier würde mich interessieren, woher diese Gerüchte denn stammen? Die Kritiken über dieses Spiel waren doch zu Recht durchweg positiv. Ich spiele es selbst seit seinem Erscheinen mit Begeisterung, weil es eine der besten Brettspielumsetzungen für PC überhaupt ist. Von der Grafik über Bedienung bis zur Spielstärke der Gegner (Patch beachten) ist alles super umgesetzt. Auch der Support ist blendend. Hier wurden regelmäßige kostenlose Updates zur Verfügung gestellt, die das Spiel um neue Features stetig erweitert haben.
Und dass die Computergegner schummeln sollen, kann ich so nicht unterschreiben. Sie spielen in den hohen Stufen einfach aggressiv und sehr gut, was beweist, wie taktisch CC gespielt werden kann. Mit einiger Spielerfahrung ist jeder der Bots besiegbar.

Viele Grüße

Peter

Benutzeravatar
Ralf Arnemann
Kennerspieler
Beiträge: 2446

Re: PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande

Beitragvon Ralf Arnemann » 6. Dezember 2004, 12:59

> Ist diese Emulation eine grosse Sache ? Was kostet das ?
Kostet leider einiges, so um die 150 Euro.

> Kann das jeder, also auch ich ?
Ohne Dich zu kennen würde ich sagen: Nein.

Da muß man sich nämlich mit ziemlich jedem blöden PC-Feature auskennen, um alles korrekt konfigurieren zu können.
Man kriegt also genau den Ärger an den Hals, den man sich als Mac-Benutzer sonst ersparen kann.
Nur um solitär Grundsiedler spielen zu können ist das wohl übertrieben.

Vor allem, weil mit der Brettspielwelt ohnehin eine tolle Alternative zur Verfügung steht.

Benutzeravatar
Ralf Arnemann
Kennerspieler
Beiträge: 2446

Re: PC-Spiele: Carcassonne, Siedler, El Grande

Beitragvon Ralf Arnemann » 6. Dezember 2004, 13:02

> hier würde mich interessieren, woher diese Gerüchte denn stammen?
Wie schon gesagt Gerüchte, bzw. Meinungsäußerungen einzelner Bekannter, die das mal kurz angespielt haben und die ich auch nur unter Vorbehalt gebracht habe.
Da Du Dich da offenbar besser auskennst, scheint Carcasonne offenbar doch empfehlenswert zu sein.

Benutzeravatar
Frédéric Nebel

Brettspielwelt

Beitragvon Frédéric Nebel » 6. Dezember 2004, 13:27

Danke für deinen Beitrag.
In der Brettspielwelt finde ich mich noch nicht so zurecht: Ich wähle ein Spiel aus (Carcassonne) und dann erscheint ja die Beschreibung des betreffenden Spiels. Und jetzt ? Als ich einen "Raum" zum Eintritt aussuchte, passierte auch nach 20 Minuten noch nichts.
Danke für die Hilfe für einen "Neuling" in dieser Welt.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste