Anzeige

[iOS] Jenga: Gratis im App-Store

Digitale Brett- und Kartenspiele
Anzeige
Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3003

[iOS] Jenga: Gratis im App-Store

Beitragvon Thygra » 4. März 2012, 22:42

Für kurze Zeit ist Jenga gratis im iTunes Store erhältlich.

Mein erster Gedanke zu Jenga war: Wie soll das auf dem iPhone funktionieren? Aber die Umsetzung ist überraschend gut, finde ich. Hätte ich nicht für möglich gehalten.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
ToXicated
Kennerspieler
Beiträge: 192

Re: Jenga gratis im App Store

Beitragvon ToXicated » 5. März 2012, 12:27

Hallo André,

danke für den Tipp! Gleich mal geladen.

Gruß

ToX

Benutzeravatar
Carsten Wesel | FAIRspielt.de

Re: Jenga gratis im App Store

Beitragvon Carsten Wesel | FAIRspielt.de » 5. März 2012, 14:08

Thygra schrieb:
>
> Für kurze Zeit ist Jenga gratis im iTunes Store erhältlich.
> Mein erster Gedanke zu Jenga war: Wie soll das auf dem iPhone
> funktionieren?

Den selben Gedanken hatte ich, als ich das vorhin gelesen hatte - inzwischen kann ich auch Türmchen umfallen lassen.

Gruß Carsten (der ein Fäjbel für Türme hat)

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 6076
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: [iOS] Jenga: Gratis im App-Store

Beitragvon zuspieler » 3. Dezember 2017, 08:30

Ich finde nicht, dass das Jenga als App funktioniert. Ich zitiere mich selbst aus meiner spielbox-Rezension:

Sebastian Wenzel hat geschrieben:[...] Das Original ist – wenn man sich auf diese Art von Spiel einlässt – dramatisch, spannend und fesselnd. Erstaunlich, welch Emotionen 54 Holzklötzchen auslösen können: Glück, Schadenfreude, Erleichterung. Mal zittern Spieler vorsichtig an einem Klötzchen herum, mal packen sie beherzt zu. Sie halten den Atem an, schieben Luft von einer Backe in die andere und röcheln, wenn der Turm fällt und Klötzchen auf den Tisch krachen. Bei der digitalen Umsetzung fehlen diese Emotionen. Dabei macht das Programm eigentlich fast alles richtig: Die Grafik ist schick, die Nutzerführung intuitiv und die Auswirkung der Erdanziehungskraft wird realistisch simuliert. Obendrein gibt es verschiedene Spielmodi und globale Ranglisten. Trotzdem kommt die App nicht an das Original heran. Es fehlen die großen Gefühle, es fehlt das haptische Element. [...]

Benutzeravatar
Derryck
Spielkind
Beiträge: 9
Wohnort: Berlin
Kontakt:

Re: [iOS] Jenga: Gratis im App-Store

Beitragvon Derryck » 11. Januar 2018, 18:01

Ich bin ja nun wahrlich nicht der klassische Verfechter traditioneller Brettspielkunst, da ich Plattform- und Technologie-übergreifend so ziemlich alles konsumiere, was spielbar ist.

Aber Jenga auf dem Handy?

Ich bitte euch!

Bin zwar kein Jenga-Enthusiast, aber das Einzigartige an diesem Spiel ist doch die haptische Erfahrung. Das Wackeln des Turms, der fühlbare Widerstand eines falsch gezogenen Steins, der drohende Einsturz, das Wippen, das Verschieben, das Zusammenkrachen.

Es gibt wenige Spiele, die so haptisch wie Jenga sind - und das ist auf einem Touchscreen nicht zu realisieren.
Offline-Spieler + Online-Spieler | Spielkind seit 1975 | Community-König auf Wortsuchen | Scrabble-Champignon (lecker!)

Anzeige
Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3003

Re: [iOS] Jenga: Gratis im App-Store

Beitragvon Thygra » 11. Januar 2018, 20:39

Natürlich kann man die Haptik nicht realisieren mit der App. Wenn man diesen Anspruch setzt (und das hat auch Sebastian getan), wird man natürlich enttäuscht sein von der App. Aber wenn man sich davon freimacht und einfach nur mal die App ausprobiert, ist es schon ein nettes Spielchen.

Zumindest sollte man so etwas nicht verurteilen, ohne es mal selbst gespielt zu haben.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste