Anzeige

Steam Tabletop Simulator

Digitale Brett- und Kartenspiele
Benutzeravatar
JanB
Kennerspieler
Beiträge: 676
Wohnort: Kiel
Kontakt:

Steam Tabletop Simulator

Beitragvon JanB » 10. Juni 2015, 13:46

Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen, ob hier schon jemand Erfahrungen mit dem Steam Tabletop Simulator gemacht hat.
http://store.steampowered.com/app/286160/

Eine, wie ich finde, sehr geniale Sandbox-Engine mit der sich sehr leicht jegliche Brett-, Karten- und Tabletopspiele migrieren lassen.

Hier mal nen Link zum Steam Workshop, wo man sehen kann, was die Community bisher schon alles "gemodded" hat. http://steamcommunity.com//workshop/browse?appid=286160

Ich selbst frage mich nun .. mache ich mich strafbar, wenn ich einen der öffentlichen Mods runterlade und ausprobiere. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Verlage hier alle ihr ok zur Veröffentlichung gegeben haben :)

Benutzeravatar
Noir
Kennerspieler
Beiträge: 327

RE: Steam Tabletop Simulator

Beitragvon Noir » 10. Juni 2015, 15:38

So eine Frage wirst du hier nicht beantwortet bekommen, es sei denn zufällig ist hier jemand Anwalt und möchte in einem Forum gerne eine kostenlose Rechtsberatung durchführen ... was wohl nicht passieren wird ;)

Eventuell hast du Glück, wenn du dich über YouTube an die Kanzlei WBS mit einer Nutzerfrage wendest:

https://www.youtube.com/user/KanzleiWBS

Benutzeravatar
JanB
Kennerspieler
Beiträge: 676
Wohnort: Kiel
Kontakt:

RE: Steam Tabletop Simulator

Beitragvon JanB » 10. Juni 2015, 15:46

Naja, hät ja sein können, dass sich hier der ein oder andere Spielevertreiber tummelt :)

Benutzeravatar
Noir
Kennerspieler
Beiträge: 327

RE: Steam Tabletop Simulator

Beitragvon Noir » 10. Juni 2015, 15:48

Selbst die könnten ja im Grunde nur für sich und ihre Spiele sprechen und auch da glaube ich nicht, dass irgendein Verlag in ein öffentliches Forum "Jo, macht mal." schreiben würde ;)

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1499
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

RE: Steam Tabletop Simulator

Beitragvon HDScurox » 10. Juni 2015, 16:20

Keine Rechtsbelehrung:
Da Grafiken verwendet werden, die vorher nicht lizenziert worden sind, ist das verbreiten nach deutschem(!) Recht ganz sicher illegal. Downloaden und spielen ist dann wieder eine andere Sache, aber ich vermute es würde darauf hinauslaufen, dass man es nur downloaden und spielen darf, wenn man das original Spiel zuhause hat.

Übrigens find ich das Ding ganz schönen Mist. Es ist mehr eine physik-Simulation als alles andere. (Tisch umschmeißen ftw!)
Rezensent und verantworlicher bei SpieLama und
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
JanB
Kennerspieler
Beiträge: 676
Wohnort: Kiel
Kontakt:

RE: Steam Tabletop Simulator

Beitragvon JanB » 10. Juni 2015, 16:35

Naja, das Tisch umschmeißen ist nur der Weisheit letzter Schluss :)

Ich selbst finde ihn noch sehr gewöhnungsbedürftig, allerdings nicht für ne Runde Karten spielen mit X-Leuten, die gerade nicht in Reichweite für ne physische Runde sind, schon recht nett.
Sobald das Spiel komplexer wird, kann es durchaus länger dauern, als wenn man das Spiel selbst auf den Tisch packt.

Benutzeravatar
id4h0
Spielkamerad
Beiträge: 37

RE: Steam Tabletop Simulator

Beitragvon id4h0 » 10. Juni 2015, 16:39

HDScurox hat geschrieben:aber ich vermute es würde darauf hinauslaufen, dass man es nur downloaden und spielen darf, wenn man das original Spiel zuhause hat.


Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Ich kenne die App nicht, aber sofern die Spiele keine Lizenzen haben (danach klingt es ja), wäre das Herunterladen grundsätzlich illegal. Steht auf einer Stufe, wie sich irgendwelche Serien zu streamen.

Heißt gleichzeitig, dass das tatsächliche Risiko, dass etwas passieren wird, eher gering ist. Strafrechtlich würde das wohl eingestellt werden. Zivilrechtlich droht natürlich vor allem die Abmahnung und ggf. Schadensersatz.

Benutzeravatar
JanB
Kennerspieler
Beiträge: 676
Wohnort: Kiel
Kontakt:

RE: Steam Tabletop Simulator

Beitragvon JanB » 10. Juni 2015, 16:56

Naja, um in Spiel quasi als Mod der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, muss man natürlich über entsprechende Grafiken verfügen.
Als Beispiel sei ein simples Dungeon Roll genannt, wo man die Grafiken der Würfel und der Avatar-Karten haben müsste. Der STS gibt diese nicht von sich aus vor.
Oder halt ein Magic-Deck bauen .. dafür kann man aus dem Netz Grafiken der Karten ziehen und sie in einer img-Datei zusammenfügen. Fertig.
Hier mal ein Video, was klar macht, was ich meine. https://www.youtube.com/watch?v=pungAROmmb0

Es ist halt eine Sandbox, mit der ne ganze Menge möglich ist. Derzeit werde ich meinen erstellten Content nicht hochladen, solange ich nicht weiß, obs da potentiell Spätfolgen gibt.
Aber für den privaten Gebrauch durchaus sehr nett :)

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Steam Tabletop Simulator

Beitragvon Sascha 36 » 10. Juni 2015, 17:23

Ich bleib da lieber bei Yucata , Boardgamearena oder Bouiteajeux , das reicht mir völlig.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1499
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

RE: Steam Tabletop Simulator

Beitragvon HDScurox » 10. Juni 2015, 18:01

JanB hat geschrieben:Naja, um in Spiel quasi als Mod der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, muss man natürlich über entsprechende Grafiken verfügen.
Als Beispiel sei ein simples Dungeon Roll genannt, wo man die Grafiken der Würfel und der Avatar-Karten haben müsste. Der STS gibt diese nicht von sich aus vor.
Oder halt ein Magic-Deck bauen .. dafür kann man aus dem Netz Grafiken der Karten ziehen und sie in einer img-Datei zusammenfügen. Fertig.
Hier mal ein Video, was klar macht, was ich meine. https://www.youtube.com/watch?v=pungAROmmb0


Und genau das ist nach deutschem Recht verboten. Grafiken irgendwo runterladen oder benutzen, die dir "nicht gehören" - also von denen du weder der Urheber bist, noch die Lizenz zur Verbreitung und Verwendung besitzt.

Bei Magic: The Gathering gab bzw. gibt es das Programm Cockatrice, dort kann man, die entsprechenden JPEGS auf dem PC vorhanden, online Magic spielen. Hasbro (deutscher Vertrieb von Magic) hat alles dafür getan, dass die deutschen Server zum spielen offline genommen werden, so dass das ganze noch weiter in die Illegalität gedriftet aus.
Rezensent und verantworlicher bei SpieLama und
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5946
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

RE: Steam Tabletop Simulator

Beitragvon SpieLama » 15. Juni 2015, 08:47

Siehe dazu auch den Artikel "Tabletop Simulator - Gwint-Kartenspiel aus The Witcher 3 rekreiert" von PC Games: http://www.pcgames.de/Tabletop-Simulato ... t-1161688/

Benutzeravatar
JanB
Kennerspieler
Beiträge: 676
Wohnort: Kiel
Kontakt:

RE: Steam Tabletop Simulator

Beitragvon JanB » 15. Juni 2015, 09:14

:) .. ein schönes Beispiel dafür, was man mit so einer Sandbox generieren kann.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste