Anzeige

Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
MOD
Spielkamerad
Beiträge: 49

Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Beitragvon MOD » 13. Dezember 2007, 12:15

Hallo zusammen,

habe zufaellig bemerkt, dass die Stiftung Warentest offenbar auch die "besten Spiele 2007" kuert, siehe: http://www.test.de/themen/freizeit-reise/test/-Brett-und-Kartenspiele/1590297/1590297/1588232/

Kennt jemand diesen Test (und die Ergebnisse)? (BTW: mir ist dieser "Test" die 2 Euro nicht wert.)

Soll das nun eine Konkurrenk zum SDJ darstellen? Gibt es denn diese Tests jedes Jahr?

Die Tester fuer Familienspiele sollten sich mal ueberlegen, ob denn eine hohe Anzahl von Auszeihnungen die Verbraucher nicht eher verwirrt? Ansonsten steht nun bald neben dem SDJ auch noch der "Testsieger: Sehr gut (1.0)" im Regal ;-) (und der DSP-Gewinner findet keinen Platz).

Gruss,
MOD

Benutzeravatar
stizn
Kennerspieler
Beiträge: 145

Re: Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Beitragvon stizn » 13. Dezember 2007, 12:46

Hallo MOD,

das hier habe ich ergoogelt: http://www.familienhandbuch.de/cmain/a_Hauptseite/s_2632.html

sg Michael

Benutzeravatar
Anne
Brettspieler
Beiträge: 62

Re: Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Beitragvon Anne » 13. Dezember 2007, 12:55

Na, das ist ja wohl klar bei der
Spiel des Jahres Jury abgeschrieben.
Im besten Falle sind Jurymitglieder dort jornalistisch
tätig geworden.
Im anderen Fall hat sich die Testzeitung derer Empfehlungen bedient.
:-D

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

Re: Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Beitragvon Lorion42 » 13. Dezember 2007, 13:10

Ja sieht glatt so aus als ob alle Nominierten vom Spiel des Jahres, Spiel der Spiele und deutschen Spielepreis zusammengewürfelt wurden und neu sortiert :-D

Benutzeravatar
MiKa
Brettspieler
Beiträge: 83

Re: Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Beitragvon MiKa » 13. Dezember 2007, 13:24

Moin,

Bei dem Beitrag geht es weder um eine Preisverleihung, noch um eine typische Stiftung Warentest Untersuchung mit Zentrifugalschleuder und toxikologischer Analyse. Es ist eher als ein vorweihnachtlicher Kauf-/Geschenkeratgeber für ihre ureigne Warentest-Klientel zu verstehen.
Wurde hier vor genau einen Monat schon mal diskutiert.

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Joker13
Kennerspieler
Beiträge: 651

[total OT]andere Frage

Beitragvon Joker13 » 13. Dezember 2007, 13:36

wenn die Stiftung Warentest einen Vibrator mit "befriedigend" bewertet, ist das dann besser als "gut"?

:-))

Benutzeravatar
Daniel R.
Kennerspieler
Beiträge: 1106

Re: Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Beitragvon Daniel R. » 13. Dezember 2007, 13:46

MiKa schrieb:
>
> Wurde hier vor genau einen Monat schon mal diskutiert.


Hier ist noch dier Link zur damaligen Diskussion:

http://www.spielbox.de/phorum4/read.php4?f=1&i=181679&t=181679&

Benutzeravatar
Frank

Re: [total OT]andere Frage

Beitragvon Frank » 13. Dezember 2007, 14:55

Nein, das ist schlechter!
Er erfüllt dann lediglich die Ansprüche.
"Gut" wäre er, wenn Du dabei orgiastisch das ganze Haus zusammenschreist.
sehr gut wäre er, ....

Frank

Benutzeravatar
Helby
Kennerspieler
Beiträge: 899

Re: [total OT]andere Frage

Beitragvon Helby » 13. Dezember 2007, 15:35

Joker13 schrieb:
>
> wenn die Stiftung Warentest einen Vibrator mit "befriedigend"
> bewertet, ist das dann besser als "gut"?
>
> :-))

Sechserpack - The Best, hab ich auch gesehen ;-)

Benutzeravatar
MOD
Spielkamerad
Beiträge: 49

Re: Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Beitragvon MOD » 13. Dezember 2007, 15:54

Ups, sorry. Warum entging mir der damalige Thread? (erwarte keine Antwort ;-) )

Unerklaerliche Gruesse,
MOD

Benutzeravatar
Joker13
Kennerspieler
Beiträge: 651

Re: [total OT]andere Frage

Beitragvon Joker13 » 13. Dezember 2007, 15:54

Sechserpack???

Wattndattn?

Benutzeravatar
Marten Holst
Kennerspieler
Beiträge: 1787

RE: [total OT]andere Frage

Beitragvon Marten Holst » 13. Dezember 2007, 16:24

Comedy- bzw. Sketchsendung auf Pro1 oder RT7 oder so. In der Tat eine der besseren.

Benutzeravatar
Joker13
Kennerspieler
Beiträge: 651

RE: [total OT]andere Frage

Beitragvon Joker13 » 13. Dezember 2007, 16:27

ach so. Ich schau selten fern und wenn, dann sicher keinen dieser dümmlichen Privatsender.

Benutzeravatar
Ralf Arnemann
Kennerspieler
Beiträge: 2446

Einfach nur ärgerlich

Beitragvon Ralf Arnemann » 13. Dezember 2007, 16:31

Die Stiftung Warentest hat sich ja einen guten Ruf bei Tests erarbeitet, bei denen man seriös und objektiv messen kann, insbesondere bei technischen Geräten.

Aber zunehmend versucht sie sich offenbar neue Geschäftsfelder in Bereichen zu erschließen, in denen sie schlicht keine Kompetenz hat, sondern nur ihren guten Ruf ausnützen möchte.

Das sind in diesem Fall "Spieletests", die vor Belanglosigkeit strotzen, neulich gab es auch einen "Schokolade"-Test bei dem man sich fragen mußte, ob die Tester so etwas schon jemals vorher gegessen haben.

Ich warte nur drauf, daß sie vor der nächsten Wahl einen Test machen mit Kriterien wie "Zahl der Buchstaben im Wahlprogramm" oder "durchschnittliche Schuhgröße der Kandidaten".

Benutzeravatar
Joker13
Kennerspieler
Beiträge: 651

Re: Einfach nur ärgerlich

Beitragvon Joker13 » 13. Dezember 2007, 16:35

gemach, gemach, man muss die Leutchen verstehen. Irgendwann wurde jedes Duschgel und jede Steckerleiste getestet. Worüber soll man denn da noch schreiben? Eben!


















Richtig: Das war kein ernstgemeinter Beitrag :)

Benutzeravatar
Nafets

Re: Einfach nur ärgerlich

Beitragvon Nafets » 13. Dezember 2007, 16:52

Stimmt. Gaaanz schlimm fand ich damals den Test der Fußballstadien zur WM 2006. Die Leute können noch nie ein Stadion von innen gesehen haben geschweige denn bei einem Fußbalsspiel...

Benutzeravatar
Peter Gustav Bartschat

Re: Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Beitragvon Peter Gustav Bartschat » 13. Dezember 2007, 16:54

MOD schrieb:
> Die Tester fuer Familienspiele sollten sich mal ueberlegen,
> ob denn eine hohe Anzahl von Auszeihnungen die Verbraucher
> nicht eher verwirrt?

Wenn ich persönlich ein Tester für Familienspiele wäre, wäre meine Überlegung dazu etwa die folgende:

"Solange die Verbraucher sich NUR an meinen Testergebnissen orientieren, können sie gar nicht verwirrt werden.

Wenn andere Tester andere Testergebnisser veröffentlichen und dadurch die Verbraucher verwirren, dann ist das ja nicht mein Problem."

Mit einem lieben Gruß
Gustav

Benutzeravatar
Helby
Kennerspieler
Beiträge: 899

RE: [OT] GEZ

Beitragvon Helby » 13. Dezember 2007, 16:56

na dann sind ja deine Gebühren gut angelegt, ich weiß nicht, warum ich da bezahlen muss ;-)

Joker13 schrieb:
>
> ach so. Ich schau selten fern und wenn, dann sicher keinen
> dieser dümmlichen Privatsender.

da sind aber Sketche bei, die du hier benutzt ;-)

Benutzeravatar
Joker13
Kennerspieler
Beiträge: 651

RE: [OT] GEZ

Beitragvon Joker13 » 13. Dezember 2007, 17:19

nun ja, um auf solchen Kack zu kommen, muss man weiss Gott kein Genie sein. :lol:

Benutzeravatar
AllThatJazz
Kennerspieler
Beiträge: 139

Re: Einfach nur ärgerlich

Beitragvon AllThatJazz » 13. Dezember 2007, 17:35

Hi Ralf,

endlich jemand, der meiner damaligen Kritik zustimmt, dass es sich bei der Bewertung von Spielen (wie auch Musik- oder Theaterstücken etc) nicht um Tests handelt, sondern um subjektive Kritiken. Juhuu...

Daher hielt ich diese Aktion der Stiftung Warentest eher für dämlich und unehrlich ...

http://www.spielbox.de/phorum4/read.php4?f=1&i=181755&t=181679&

Grüße ATJ ;-))

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: [total OT]andere Frage

Beitragvon Axel Bungart » 13. Dezember 2007, 22:06

:lol: :lol:

Ich kannte's noch nicht.... (obwohl ich Sechserpack gucke)

Gruß
Axel

Benutzeravatar
Klaus Knechtskern
Kennerspieler
Beiträge: 1660

RE: Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Beitragvon Klaus Knechtskern » 13. Dezember 2007, 23:14

"MOD" hat am 13.12.2007 geschrieben:
> Ups, sorry. Warum entging mir der damalige Thread? (erwarte
> keine Antwort ;-) )
>
> Unerklaerliche Gruesse,
> MOD
Nachessenstress? ;-)

Benutzeravatar
sporb
Kennerspieler
Beiträge: 340

RE: [OT] GEZ

Beitragvon sporb » 14. Dezember 2007, 10:29

Damit auch Du nicht in einer Medienlandschaft US-amerikanischer Machart leben musst (oder so).

cu, sporb (Achtung, dieses Posting enthält eine Meinung, wenn nichts anderes dabeisteht!)

Benutzeravatar
Ingrid W.
Spielkamerad
Beiträge: 21

Re: Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Beitragvon Ingrid W. » 14. Dezember 2007, 10:30

Hallo MOD,
neu ist das nicht, dass die Stiftung Warentest Spiele testet. Ca 1991 (+/- 2Jahre) kaufte ich mir deswegen die Testzeitung und deckte mich mit allen Familienspielen ein, die mit Spielspaß hoch bewertet wurden. Den damals erstandenen Spielen wie Aktivity, Barbarossa verdanke ich viele schöne Stunden im Freundeskreis. Sie waren der Grundstock meiner Spielesammlung (inzwischen ca 150!)und mein Einstieg in die Spieleszene.
Für Personen, die das Internet nicht zur Spielerecherche benutzen ist das doch eine gute Informationsquelle (gerade für Kinderspiele) bei der mangelnden Beratung in manchen Geschäften. Besonders wenn ich mir anschaue mit welchen Kinderspielen (bunter Plastiksch..) viele Leute die Geschäfte verlassen.

Viele Grüße
Ingrid

Benutzeravatar
MOD
Spielkamerad
Beiträge: 49

Re: Stiftung Warentest: Konkurrenz fuer SDJ?

Beitragvon MOD » 14. Dezember 2007, 13:10

Hallo Ingrid,

aha, diese "Tests" gibt es also schon so lange? Ich dachte eher, dass dies erst "kuerzlich" eingefuehrt wurde. Dann stellt sich die Situation ja etwas anders dar.

Danke fuer die Antwort,
MOD


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste