Anzeige

Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Heiko Kalmbach
Kennerspieler
Beiträge: 173

Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Heiko Kalmbach » 13. Dezember 2007, 21:06

Hallo Allemiteinander... :)

Ich will mir einen Tisch bauen, jetzt ist die Frage... wie groß nehm ich die Tischplatte?

Ich möchte das Spiele wie Affentennis (Maße warn glaub 140 x 90 cm) oder Railroadtycoon sinnvoll darauf spielen können...

Wer noch ein größeres Spiel weiss bitte mit einbeziehen :)

ich tendiere auf ca. 160 x 120 oder so :)

Vielen Dank schon mal im Voraus

Gruß

Benutzeravatar
fraweb
Kennerspieler
Beiträge: 273

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon fraweb » 13. Dezember 2007, 22:11

Hallo Heiko!

Schwiiiiierige Frage!
Nach laaaaanger Überlegung habe ich meinen Spieltisch gefunden: 150x90cm, erweiterbar auf 205x90cm !
Wichtigste Voraussetzung: der größte Spielplan musste gut draufpassen. Das war der Plan von DTM.
Endlich habe ich meinen Seelenfrieden gefunden :-)
Grüße

Frank
Rock and Roll can never die!

Benutzeravatar
Smuker
Kennerspieler
Beiträge: 422

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Smuker » 13. Dezember 2007, 22:13

Heroscape könnte auch viel Platz benötigen...

Benutzeravatar
Smuker
Kennerspieler
Beiträge: 422

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Smuker » 13. Dezember 2007, 22:14

Auch an Spiele wie Pitchcar sollte man denken, das ist riesig :-)

Benutzeravatar
Heiko Kalmbach
Kennerspieler
Beiträge: 173

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Heiko Kalmbach » 13. Dezember 2007, 22:21

Hallo Smuker,

Heroscape, Pitch Car (Carabande) welche Größe würdest Du dann vorschlagen?

Gruß Heiko (der immer noch keine e-Mail geschrieben hat)

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Attila » 13. Dezember 2007, 22:25

Hiho,

So ähnlich ging es mir auch - ich habe einen 160x100 ausziebar auf 360x100! Nuetzt blöderweise für manche Spiele nicht viel. Eurofront 2 kann man auf diesem Tisch nicht spielen!

Und so habe ich mir 4 weitere Tische gekauft, jeweils 70x140, welche ich einzeln stellen kann oder 2 zusammen für grössere Runden - oder auch 3 und 4 zusammen - wenn die Eroberungszüge was ausgiebiger werden!

Diese Lösung gefällt mir viel besser als der grosse Tisch, weil es viel flexibler und auch mobiler ist!

Atti

Benutzeravatar
Heiko Kalmbach
Kennerspieler
Beiträge: 173

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Heiko Kalmbach » 13. Dezember 2007, 22:40

nun ich will mir einen Tisch selber machen...
von daher wid das nix mit ausziehen :) da Gott als er das Schreinerhandwerk verteilt hat mich mindestens ausgelassen hat...
Deswegen nur Platte und Tischbeine...

Benutzeravatar
Richard van Vugt | GAMEPACK.nl
Kennerspieler
Beiträge: 557

Mein Spiel sollte einfach drauf passen!

Beitragvon Richard van Vugt | GAMEPACK.nl » 13. Dezember 2007, 22:43

Ich glaube nicht, man sollte sich ein Tisch kaufen oder selber bauen, nur weil es zufällig Spiele gibt die größere Spielbretter haben, also größer als Standarttische wie 200 x 90, 200 x 100, bis zu 180 x 80 cm. Es wäre besser, die Verlage berücksichtigen einfach die Abmessungen der Tische die wir alle zuhause haben. Die Einzelfälle (Railroad Tycoon c.s.) haben letztendlich auch kein Platz in den Markt errungen... Also weshalb diese als Eichmaß betrachten?

Mit freundlichen Grüßen,
Richard van Vugt

www.gamepack.eu

Benutzeravatar
Heiko Kalmbach
Kennerspieler
Beiträge: 173

Re: Mein Spiel sollte einfach drauf passen!

Beitragvon Heiko Kalmbach » 13. Dezember 2007, 22:47

Erklärend dazu:

Ich will diesen als 3. Tisch (sozusagen schnell aufbauen und was großes spielen... bzw. die anderen beiden Tische dann für kleinere Spiele nutzen.

Es ist halt schön wenn man auch größere Spiele (vom Platzbedarf) spielen kann ohne X Beistelltische...
Ohne unebenheiten bei den Tischübergängen.

Ich komme günstig an Maßgeschneiderte Tischplatten grad ran... (ok manche sehen das auch als Wände für Anhänger)...

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Attila » 13. Dezember 2007, 22:55

Hiho,

Tja, da musst du dir überlegen was man darauf spielen können soll. Hängt natürlich auch davon ab was du so gerne spielst. Mir haben es Spiele mit grossen Plänen ja sowieso angetan! (Zumindest wenn die Pläne nicht nur Show sind)

Atti

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

Re: Mein Spiel sollte einfach drauf passen!

Beitragvon Attila » 13. Dezember 2007, 22:57

Richard van Vugt | GAMEPACK.nl schrieb:

> c.s.) haben letztendlich auch kein Platz in den Markt
> errungen... Also weshalb diese als Eichmaß betrachten?

Kann ich dir sagen: Wenn man selber z.B. RRT super gerne spielt, wäre es imo mehr als behämmert wenn man sich einen Tisch baut wo das Spiel NICHT drauf passt!

Atti

Benutzeravatar
Volker L.

[OT] Re: Mein Spiel sollte einfach drauf passen!

Beitragvon Volker L. » 13. Dezember 2007, 23:08

Attila schrieb:
>
> Richard van Vugt | GAMEPACK.nl schrieb:
>
> > c.s.) haben letztendlich auch kein Platz in den Markt
> > errungen... Also weshalb diese als Eichmaß betrachten?
>
> Kann ich dir sagen: Wenn man selber z.B. RRT super gerne
> spielt, wäre es imo mehr als behämmert wenn man sich
> einen Tisch baut wo das Spiel NICHT drauf passt!

Wenn der Tisch lange halten soll, sollte er unbedingt [i]behämmert[/i] sein ;-)

Gruß, Volker (SCNR)

Benutzeravatar
Klaus Knechtskern
Kennerspieler
Beiträge: 1660

RE: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Klaus Knechtskern » 13. Dezember 2007, 23:14

"Attila" hat am 13.12.2007 geschrieben:
> Hiho,
>
> Tja, da musst du dir überlegen was man darauf spielen
> können soll. Hängt natürlich auch davon ab was du so gerne
> spielst. Mir haben es Spiele mit grossen Plänen ja sowieso
> angetan! (Zumindest wenn die Pläne nicht nur Show sind)
>
> Atti
Also ab in die OCS Trifecta

GB II - EatG und das nagelneue CaseBlue zusammen ;-)

Benutzeravatar
Volker L.

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Volker L. » 13. Dezember 2007, 23:17

Heiko Kalmbach schrieb:
>
> Hallo Allemiteinander... :)
>
> Ich will mir einen Tisch bauen, jetzt ist die Frage... wie
> groß nehm ich die Tischplatte?
>
> Ich möchte das Spiele wie Affentennis (Maße warn glaub 140 x
> 90 cm) oder Railroadtycoon sinnvoll darauf spielen können...
>
> Wer noch ein größeres Spiel weiss bitte mit einbeziehen :)

Mir fällt spontan kein größeres Brett ein, aber auf jeden
Fall solltest Du Deine eigene Sammlung mal durchforsten
und gucken, was das größte ist, was Du hast.
Dabei wäre noch [b]wichtig[/b], dass Du nicht nur die
Maße des Spielplans selbst nimmst, sondern sämtliches
Spielmaterial berücksichtigst.
Also z.B. wenn der Spielplan 120x80 ist und jeder Spieler
noch zusätzlich eine private Ablagetafel 40x25 vor sich
liegen hat, dann müsste der Tisch schon
(120+25+25)x(80+25+25) ergo 170x130 groß sein!

Ist das bei den Spielen mit den größten Plänen nicht der
Fall, dann müsste trotzdem noch berücksichtigt werden,
dass man meistens allgemeines oder persönliches
Spielmaterial lose vor sich stehen hat, also sollte
dann die Tischplatte in jeder Richtung ca. 20cm mehr
haben als der Plan.

Gruß, Volker

Benutzeravatar
Grzegorz Kobiela

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 14. Dezember 2007, 02:39

Unser Tisch ist etwa 180x90 cm² groß und das reicht für z. B. Attack + Erw. gerade eben aus. Ich denke daher, dass 180x120 cm² groß genug sein müssten für die allermeisten Spiele.

Benutzeravatar
Joker13
Kennerspieler
Beiträge: 651

Re: [OT] Re: Mein Spiel sollte einfach drauf passen!

Beitragvon Joker13 » 14. Dezember 2007, 08:13

:lol:

Benutzeravatar
Anne
Brettspieler
Beiträge: 62

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Anne » 14. Dezember 2007, 08:15

Mach den Tisch auf keinen Fall so groß,
dass du deinen Spielegegnern nicht mehr in die Augen schauen kannst,oder lieber doch:-D

Benutzeravatar
miXa
Kennerspieler
Beiträge: 153

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon miXa » 14. Dezember 2007, 10:07

Probleme macht bei manchen Spielen die kurze Seite - da sind die standardmäßigen 90cm nicht ausreichend.

Für die meisten Spiele von Eagle Games (ex), sollten es schon 120 cm mindestens sein.

160x120 hört sich ganz vernünftig an.

Aktuelle Platzfresser (IKEA Tische reichen nicht):
Agricola in voller Besetzung
Age of Empires III

und der absolute Winner:
Starcraft (das spielt man wohl am besten gleich auf dem Fußboden... ;) )

Gruß

Micha

Benutzeravatar
Rughnegg
Brettspieler
Beiträge: 94

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Rughnegg » 14. Dezember 2007, 11:46

miXa schrieb:
> und der absolute Winner:
> Starcraft (das spielt man wohl am besten gleich auf dem
> Fußboden... ;) )

Dann hast Du noch nicht Twilight Imperium mit 8 Mann gespielt ;-)

Aber im Ernst - es gibt genügend Spiele, für die Breite von 90 cm nicht ausreicht bzw. sehr eng ist. Wir haben einen Tisch von 150*90 und können ihn per Platte auf eine Breite von 120 bringen, was bei vielen Spielen sinnvoll ist... Spiele, die mit einer Länge von 150-160 nicht auskommen, sind mir nur wenige bekannt - Carrabande und co mal ausgenommen...

Benutzeravatar
Spielevater
Kennerspieler
Beiträge: 534
Kontakt:

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Spielevater » 14. Dezember 2007, 14:09

Hallo,

wir haben uns ein spezielles Brett für unseren Tisch gemacht, schau mal ....

http://www.spielevater.de/index.php?page=101

Gruß

Oliver S.
www.spielevater.de

Benutzeravatar
Flo
Spielkind
Beiträge: 10

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Flo » 14. Dezember 2007, 14:21

Ich hätte ja gern den Tisch von Seite 60 der aktuellen Spielbox :eek:

Benutzeravatar
xaverius
Kennerspieler
Beiträge: 252

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon xaverius » 14. Dezember 2007, 22:21

Spielevater schrieb:
>
> Hallo,
>
> wir haben uns ein spezielles Brett für unseren Tisch gemacht,
> schau mal ....
>
> http://www.spielevater.de/index.php?page=101
>
Solltest du das nächste MAl an unseren Spielabend mitbringen - bitte! :-))

gruss xaverius

Benutzeravatar
Heiko Kalmbach
Kennerspieler
Beiträge: 173

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon Heiko Kalmbach » 15. Dezember 2007, 02:30

Hallo Oliver,

hast Du das Brett selber gemacht? oder machen lassen?
Wie hoch waren denn die Kosten ungefähr?

Gruß Heiko

Benutzeravatar
WalMal
Kennerspieler
Beiträge: 106

Re: Wie groß sollte ein Spieltisch sein...

Beitragvon WalMal » 15. Dezember 2007, 10:24

Hallo,

mein Spieltisch ist 1,40 m x 1,40 m.
Da kann man, leider bisher nur theoretisch,
auch mal eine Partie Twilight Imperium 3
mit 8 Spielern in Erwägung ziehen.
Für Spiele mit 4 Teilnehmern hat man dann
reichlich Platz und die Leute sitzen nicht zu weit
auseinander.

Gruß WalMal

Benutzeravatar
Nero
Kennerspieler
Beiträge: 133

Sechseckig!

Beitragvon Nero » 15. Dezember 2007, 11:11

Hallo zusammen,

nach vielen Jahren des Spielens an zu kleinen oder zu großen Tischen, habe ich mir vor einigen Jahren einen sechseckigen Tisch gebaut (bauen lassen). Der Tisch hat eine Kantenlänge von 85 cm. Alle Spiele haben auf ihm Platz. Kein Spieler ist durch seine Sitzposition benachteiligt, und jeder kann alles Spielmaterial, das sich auf dem Tisch befindet, gut erreichen. Der Tisch ist relativ niedrig (ca. 75cm), damit man eine gute Sicht auf die Spiele hat. Dazu kommt natürlich eine gute Beleuchtung (dimmbar)

Gruß
Andreas


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 54 Gäste