Anzeige

Indiana Jones

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Pattmeyer
Kennerspieler
Beiträge: 172

Indiana Jones

Beitragvon Pattmeyer » 6. Juni 2008, 12:38

Hallo,
bei der Spieleumfrage kam Indiana Jones von Clementoni mit ganz wenig Stimmen auf den 4. Platz. Ich habe das Spiel kürzlich mal gesehen und es sah genauso aus wie König Salomons Schatzkammer. Weiß jemand, ob es dasselbe Spiel ist?
Pat

Benutzeravatar
Klaus Ottmaier

Re: Indiana Jones

Beitragvon Klaus Ottmaier » 6. Juni 2008, 12:52

Ja, so ist es. Nur in neuem Gewand und mit der Hoffnung, mittels des neuen Themas ein paar mehr Stück dieses ga nicht üblen Spiels zu verkaufen. Mal sehen, ob das klappt.

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Daniel R.
Kennerspieler
Beiträge: 1106

Re: Indiana Jones

Beitragvon Daniel R. » 6. Juni 2008, 13:32


Ja, dann warten wir ebenso mal die Neuauflage von "Diamant" ab, welche da heisst, Indiana Jones and the Kingdom of the Diamond.

Rein fiktive Grüsse
Daniel

PS: Kennt wer noch andere Spiele, welchen man einfach ein Indiana Jones Thema überstülpen könnte?

Benutzeravatar
Peter Pasch
Brettspieler
Beiträge: 65

Re: Indiana Jones

Beitragvon Peter Pasch » 6. Juni 2008, 13:41

und die Neuaufalge Von "Dampfross" heisst dann:
"Indiana Jones und der letzte D-Zug". :-))

Benutzeravatar
Michel
Kennerspieler
Beiträge: 1028

Re: Indiana Jones

Beitragvon Michel » 6. Juni 2008, 13:50

"Jenseits von Theben" als Indy-Variante (Weltkarte, statt Nieten böse Fallen und Gegner aus den Beuteln ziehen, etc.) wäre auch nicht schlecht.

Benutzeravatar
MiKa
Brettspieler
Beiträge: 83

Re: Indiana Jones

Beitragvon MiKa » 6. Juni 2008, 14:15

Hallo Daniel,

kennst du ein Spiel, welches man kein Indiana Jones überstülpen kann? Von Agricola (Indiana Jones und die Feuerstelle des Todes) bis Zooloretto (Indiana Jones im Gehege des Panda) ist doch eigentlich alles denkbar.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Daniel R.
Kennerspieler
Beiträge: 1106

Re: Indiana Jones

Beitragvon Daniel R. » 6. Juni 2008, 17:25

MiKa schrieb:
>
> Hallo Daniel,
>
> kennst du ein Spiel, welches man kein Indiana Jones
> überstülpen kann?

Abstrakte Spiele wie Backgammon, Gipf, Dvonn usw. auch ein Scrabble kann ich mir nur schwer als Indy Spez. Ausgabe vorstellen.

Gruss Daniel

Benutzeravatar
Sönke Weidemann
Kennerspieler
Beiträge: 531

Re: Indiana Jones

Beitragvon Sönke Weidemann » 6. Juni 2008, 17:53

Hmm: Indiana Jones und das Geheimnis der schwarzen Steine; Indiana Jones und die rätselhaften Buchstaben.

Gruß
Sönke (der kaum aus den Augen sehen kann - dabei wollte ich morgen ins Kino - zu Indi)

Benutzeravatar
Ferendra
Kennerspieler
Beiträge: 245

Indiana Jones Dies !

Beitragvon Ferendra » 6. Juni 2008, 23:47

Ha,

und was wird dann aus Sex and the City


Vorschläge ;-)

Benutzeravatar
Roman

[OT] Sex and the City spielerisch

Beitragvon Roman » 7. Juni 2008, 00:35

Hi Ferendra,

Ferendra schrieb:
>
> Ha,
>
> und was wird dann aus Sex and the City
>
> Vorschläge ;-)

Aber gerne doch :-)) Mein erstes Quartett:

- Manolo Blahnik Memory
- Privacy "Sex and the City"
- Fifth Avenue
- New York City Monopoly

Da geht ganz klar was, vieles sogar mit nur sehr geringfügigen redaktionellen Änderungen ;-)

Und damit die Männer derweil nicht gefrustet sind, machen wir aus den selben Spielen noch was, was sie derweil mit ihren Kumpels spielen dürfen:

- Busenmemo (böswillige Damen behaupten indes, "Sockenmemory" wäre pädagogisch wertvoller, da da die zusammengehörigen Paare für Männer schwieriger zu finden sind)
- Privacy "Fußball" ("Wer zum Henker hier ist Fan des Betriebssportvereins Buxtehuder Baumschmuser?")
- Fifth Avenue
- Star Wars Monopoly

Ciao,
Roman ("Alle Subunternehmer auf dem Todesstern kannten das Risiko. Wenn sie starben, war's ihre eigene Schuld" - Clerks, 1994)

Benutzeravatar
Roman

Re: Indiana Jones

Beitragvon Roman » 7. Juni 2008, 00:57

Hi Daniel,

Daniel R. schrieb:

> PS: Kennt wer noch andere Spiele, welchen man einfach ein
> Indiana Jones Thema überstülpen könnte?

jupp, "Hütchenspiel Deluxe". Die Erbse und die nötige Fingerfertigkeit, vorbeigehende Passanten über den Tisch zu ziehen, bleiben gleich. Ein echtes Novum hingegen stellt die Verwendung dreier echter Indy-Hüte a la

http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,545797,00.html

dar :-)

Aber Spaß beiseite: Material gibt's genug - die Spieleszene ist ja nicht gerade arm an Entdeckungs- oder Abenteuerspielen. Für "Im Reich der Jadekönigin" z. B. würde fast eine Lizenz und ein Aufkleber reichen.

Und wenn sich dafür gute Autorenspiele auch gut verkaufen - schön is'.

Ciao,
Roman (der diverse Cineasten-Forumsdiskussionen um Indy IV und das Bashing von Rezensenten, die bei ihrer Filmkritik den Spoiler vergessen haben, fast interessanter fand als den eigentlichen Film)

Benutzeravatar
Peter Neugebauer
Kennerspieler
Beiträge: 171

Re: Indiana Jones

Beitragvon Peter Neugebauer » 7. Juni 2008, 13:18

Sönke Weidemann schrieb:

> Sönke (der kaum aus den Augen sehen kann - dabei wollte ich
> morgen ins Kino - zu Indi)
Tu es nicht. Du sparst Zeit und Geld. Ich habe selten einen so grottenschlechten Film gesehen!

Benutzeravatar
Oliver K.
Kennerspieler
Beiträge: 144

Re: Indiana Jones

Beitragvon Oliver K. » 7. Juni 2008, 15:21

Hast wohl noch nie einen wirklich schlechten Film gesehen, wenn ich so einen Blödsinn schon lese...

Indy 4 -> macht Spaß!

Benutzeravatar
Peter Neugebauer
Kennerspieler
Beiträge: 171

Re: Indiana Jones

Beitragvon Peter Neugebauer » 8. Juni 2008, 10:42

Oliver K. schrieb:
>
> Hast wohl noch nie einen wirklich schlechten Film gesehen,
> wenn ich so einen Blödsinn schon lese...
Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.
>
> Indy 4 -> macht Spaß!
Habe noch nie so eine fundierte Meinungsäußerung gelesen.

Benutzeravatar
Heinrich Tegethoff

[OT] Indiana Jones - der Film

Beitragvon Heinrich Tegethoff » 8. Juni 2008, 14:18

Peter Neugebauer schrieb:
> > morgen ins Kino - zu Indi)
> Tu es nicht. Du sparst Zeit und Geld. Ich habe selten einen
> so grottenschlechten Film gesehen!

Hmm, wir haben auf Klassikradio die argen Kritiken am Erscheinungstag gehört - und gleich einmal beschlossen, direkt noch ins Kino zu gehen (war ja ein DO-Feiertag). Vielleicht half ein geringerer Erwartungswert, und auch der ein oder andere Spoiler dämpfte die Überraschungen.

Allemal fühlte ich mich gut unterhalten. Inhaltlich etwas weit her geholt, aber wenn man Indy 1, 2 oder 3 geschluckt hat, dann war das okay.

Und man muss sich damit abfinden, dass Indy 20 Jahre älter geworden ist, was aber bestens umgesetzt wurde.

Allemal sollte man aber wohl derjenigen Generation angehören, die damals gierig in Indy 1 etc ging. Jüngere haben wohl eher Probleme mit der Story...
Meine Partnerin und waren gut unterhalten worden. Viel gelacht, durchaus spannend und an den Haaren herbei gezogen. Etliche Spielberg-Selbstzitate, insbesondere ET. Viel Spielfreude der Akteure. Ganz böse "Buben". Alles echt "Indy", halt.

Servus,
Heinz


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste