Anzeige

Cargo Noir - Wie ...

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Topolino

Cargo Noir - Wie ...

Beitragvon Topolino » 6. April 2011, 08:36

... bekommt man das gesamte Spielmaterial wieder in die Schachtel, sodass man diese wieder "ganz" zumachen kann?

Ich meinerseits bin irgendwie ratlos - wer kann mir helfen?
Besten Dank im voraus ;-)

Ciao
Topolino

Homepage: http://members.chello.at/topolino

Benutzeravatar
Micha A.
Kennerspieler
Beiträge: 1340

RE: Cargo Noir - Wie ...

Beitragvon Micha A. » 6. April 2011, 08:53

"Topolino" hat am 06.04.2011 geschrieben:
> ... bekommt man das gesamte Spielmaterial wieder in die
> Schachtel, sodass man diese wieder "ganz" zumachen kann?
>
> Ich meinerseits bin irgendwie ratlos - wer kann mir helfen?
> Besten Dank im voraus ;-)
>
> Ciao
> Topolino
>
> Homepage: http://members.chello.at/topolino

Keine Ahnung. Wir sind auch dran gescheitert. Die Alternative, alle Plättchen wieder wie in den Stanzbögen anzuordnen und oben auf das Material zu legen haben wir mal verworfen... ;-)

Micha

*****************************************************************************************
Es lief alles nach Plan. Nur der Plan war beschissen.

Benutzeravatar
Guido Heinecke
Kennerspieler
Beiträge: 199

RE: Cargo Noir - Wie ...

Beitragvon Guido Heinecke » 6. April 2011, 09:18

Ein paar Plättchen hab ich aus dem Sack genommen und in eines der quadratischen Vertiefungen einsortiert. Danach kann man den Sack flach oben drauf legen und die Schachtel schließt wunderbar ab.

Benutzeravatar
l8xx
Kennerspieler
Beiträge: 536

Wie isses?

Beitragvon l8xx » 6. April 2011, 10:53

Gelesen hat man bis jetzt ja nicht so tolles darüber. Wird sicher noch selbst gespielt werden aber eine Vorabmeinung wäre interessant. Mal ausnahmsweise keine Erweiterung oder Neuauflage von Days of Wonder.

Benutzeravatar
Peter Pasch
Brettspieler
Beiträge: 65

Re: Cargo Noir - Wie ...

Beitragvon Peter Pasch » 6. April 2011, 12:43


Hallo Topolino!

Du musst den Sack mit den Plättchen unter den Schachteleinsatz packen. So ist die Schachtel wieder vernünftig zu verschließen.
Es ist zwar nicht ideal, aber man muss mit dieser Variante weder den Schachteleinsatz wegwerfen, noch einige Plättchen aus dem Sack entfernen.

Gruß aus Münster
von Peter

Benutzeravatar
Melanie Wagener
Brettspieler
Beiträge: 50

Re: Cargo Noir - Wie ...

Beitragvon Melanie Wagener » 6. April 2011, 13:44

Wir haben ihn weggeworfen den Schachteleinsatz. Ist zwar schade, aber dann bekommt manes hin mkt ein bisschen List. Ich finde das Spiel übrigens sehr gut. Nur meine Kids haben wohl mehr davon erwartet. Die Grafik ist extrem gelungen, da sind wir uns einig.

Benutzeravatar
eisenbahner
Spielkamerad
Beiträge: 49

Re: Cargo Noir - Wie ...

Beitragvon eisenbahner » 6. April 2011, 13:50

Warum soll denn bei einem Spiel, das fast 37 ¤ kostet auch alles in den Karton passen? :smile:
Freud Euch doch, dass Ihr noch ein "Spiel zum Spiel" habt. :)))

Benutzeravatar
jumanji
Spielkamerad
Beiträge: 23

Re: Cargo Noir - Wie ...

Beitragvon jumanji » 7. April 2011, 10:19

So kann man's auch sehen! :-)

Gruß
Julius


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste