Anzeige

Spiele auf Smartphones

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
TomTube
Brettspieler
Beiträge: 83

Spiele auf Smartphones

Beitragvon TomTube » 4. November 2011, 08:03

Hallo wissende Gemeinde

Hier wurde ja schon oft gepostet, wenn eine Brettspielumsetung als App für das iPhone oder iPad verfügbar ist.

Ich selber bin noch nicht im Besitz eines Smartphones.

Nun meine konkrete Frage:
Sind diese Umsetzungen (z.B. Roll through the ages, Puerto Rico, Zooloretto, Carcassonee usw.) immer nur für das iPhone/iPad kompatibel, oder lassen sie sich auf auf anderen Smartphones (Nokia o.a.) spielen.

Dieses ist für mich ein klares Anschaffungskriterium eines Smartphones. Ich "scheue" etwas die Apple-Version, da ich dort ja beispielsweise die mp3-Player-Funktion nur "via" iTunes nutzen kann (Wiedergabelisten, Synchronisation etc.) und nicht meine Musik-Dateien-Ordner einfach "rüberziehen" kann (ich habe nämlich nicht alle Titel Genres, Interpret,... zugeordnet).

So, nun bin ich gespannt auf eunre Antwort(en).

der Tom (der SEHR gerne Roll through the ages) als App spielen würde)

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon Attila » 4. November 2011, 08:17

Hi,

Apple or Die ... :-)

Was gibt es eigentlich immer gegen iTunes ? - Ist imo ein's der besten Programme dieser Art und dazu kostenfrei!

Atti

Benutzeravatar
Felix
Kennerspieler
Beiträge: 442

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon Felix » 4. November 2011, 08:48

Lieber Tom,

deine Frage lässt sich letztlich auf das jweilis verwendete Betriebssystem runterbrechen, das das Gerät verwendet (iOs von Apple bei iPhone/iPod//iPad, Android bei Samsung Galaxy, HTC etc., Symbian bei den älteren Nokia)

Wenn Du in einem Store kaufst, wird dein Game nur auf einer Art Betriebssystem laufen - ich selbst habe ein iPad und mir jetzt zusätzlich ein Galaxy SII gekauft. Wenn Du die SW-Angebote vergleichen wilst, schau mal bei google unter "Marketplace Android" einerseits und "iTunes Apps" - diese beiden Platformen sind am Verbreitesten und beide bieten große Auswahl an guten Spielumsetzungen.

Benutzeravatar
Bernd Schlueter
Kennerspieler
Beiträge: 297

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon Bernd Schlueter » 4. November 2011, 08:55

Hallo Tom,

eine App für ein iPhone oder iPad lässt sie sich auch nur auf einem solchen nutzen.

Du kannst vorhandene Ordner mit Musikdateien problemlos zu iTunes rüberziehen. Um iTunes zu nutzen, musst du die Stücke nicht Titel, Interpret ect. zuordnen, dass macht iTunes meistens automatisch.

Lad doch einfach iTunes kostenlos runter und probier, ob du damit zurecht kommst.

Bernd

Benutzeravatar
TomTube
Brettspieler
Beiträge: 83

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon TomTube » 4. November 2011, 09:22

Das macht iTunes ja leider nicht.

Ich habe in den vergangenen Jahren meine komplette Vinyl-Sammlung digtalisiert (ca. 12500 Titel). Hier erkennt iTunes nichts.

Bei meinem alten mp3-Player konnte ich einfach den Ordner mit den enthaltenen mp3-Dateien rüberziehen und fertig. Das geht mit dem iPod/iPhone ja wohl nicht.

Benutzeravatar
Bernd Schlueter
Kennerspieler
Beiträge: 297

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon Bernd Schlueter » 4. November 2011, 09:29

Hallo Tom,

es gibt einen Menupunkt "zur Mediathek hinzufügen", dort kannst Du einen Ordner mit Musik wählen und er wird deiner iTunes Mediathek hinzugefügt.

Vielleicht hilft Dir ja auch der Menupunkt "Mediathek", dort kannst Du deine Mediathek organisieren.

Wichtig ist: Du musst die Musik bzw. die Wiedergabelisten in iTunes haben. Von dort kannst du sie - auch per WLAN - auf dein iPhone ziehen.

Bernd

Benutzeravatar
Weltherrscher
Kennerspieler
Beiträge: 1022

Itunes, MP3s und so

Beitragvon Weltherrscher » 4. November 2011, 09:36

TomTube schrieb:
>
> Das macht iTunes ja leider nicht.
>
> Ich habe in den vergangenen Jahren meine komplette
> Vinyl-Sammlung digtalisiert (ca. 12500 Titel). Hier erkennt
> iTunes nichts.
>
> Bei meinem alten mp3-Player konnte ich einfach den Ordner mit
> den enthaltenen mp3-Dateien rüberziehen und fertig. Das geht
> mit dem iPod/iPhone ja wohl nicht.

iTunes find ich was das organisieren von MP3s angeht auch nicht den großen
Wurf.

Ich würd Dir empfehlen, was generell sinnvoll ist, erstmal meine MP3s richtig zu taggen. Zum Beispiel mit http://www.mp3tag.de/

Hier kannst Du auch die Dateien automatisiert taggen lassen, vermutlich hast Du die ja auch entsprechenden benannt, und Du kannst das Schema angeben, um die Tags zu schreiben.

Benutzeravatar
Weltherrscher
Kennerspieler
Beiträge: 1022

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon Weltherrscher » 4. November 2011, 09:45

TomTube schrieb:
>
> Hallo wissende Gemeinde
>
> Hier wurde ja schon oft gepostet, wenn eine
> Brettspielumsetung als App für das iPhone oder iPad verfügbar
> ist.
>
> Ich selber bin noch nicht im Besitz eines Smartphones.
>
> Nun meine konkrete Frage:
> Sind diese Umsetzungen (z.B. Roll through the ages, Puerto
> Rico, Zooloretto, Carcassonee usw.) immer nur für das
> iPhone/iPad kompatibel, oder lassen sie sich auf auf anderen
> Smartphones (Nokia o.a.) spielen.
>

Roll trough the Ages gibts momentan nur als Würfelspielvariante, kann aber gut sein das die große Umsetzung geplant ist.

Also momentan gibt es glaub ich deutlich mehr Umsetzungen fürs iPhone. Und wenn Du nicht unbedingt ein Smartphone brauchst,dann würde ich mir überlegen ob ein Ipad 1 oder 2 nicht die bessere Wahl ist. Also wenn es dir hauptsächlich darum geht Brettspiele zu spielen. Da gibt es schon mal mehr Titel, die es weder auf Android noch auf normalen iPhone gibt, und auch die Bedienung lässt sich deutlich brettspielähnlicher gestalten.

Es gibt auch Android Tablets, aber ob da immer jedes Spiel läuft, man weiß es nicht. Es kommt auf die Android Version an, die Einstellungen die möglich sind usw... Mit einem Samsung Android hat man glaub ich die besten Chancen momentan. Vielleicht kennt ja jemand ein paar Geek Listen mit Android Games, für Ipod und Co ist diese Seite hier ganz gut:


http://iboardgame.wordpress.com/

Da gibts einen recht guten Überblick was es momentan so an Spielen gibt. Ist aber trotz allem vermutlich nicht vollständig.

Benutzeravatar
s-e-b-a-s-t-i-a-n
Brettspieler
Beiträge: 93

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon s-e-b-a-s-t-i-a-n » 4. November 2011, 09:53

Hallo,

eine Übersicht über Brettspiel-Umsetzungen für das iPhone gibt es zum Beispiel unter http://boardgamegeek.com/geeklist/27829/iphone-board-games. Android-Besitzer finden unter http://boardgamegeek.com/geeklist/54397/games-for-android-devices eine Übersicht.

Grüße
Sebastian

---
http://www.zuspieler.de
Das Karten- und Brettspielemagazin zum Sehen, Hören und Lesen

Benutzeravatar
Twixtim
Kennerspieler
Beiträge: 234

Aufpassen bei iTunes

Beitragvon Twixtim » 4. November 2011, 10:26

> Du kannst vorhandene Ordner mit Musikdateien problemlos zu
> iTunes rüberziehen.

Vorsicht! Es gibt Leute, deren Musiksammlungen nicht sehr gut getaggt sind, die können mit iTunes ihr blaues Wunder erleben. :) Problematisch kann es auch werden, wenn man auf eine bestimmte Ordnerstruktur festlegt, die kann man sich mit iTunes auch sehr leicht zerschießen, wenn man nicht aufpaßt.


Tim

Benutzeravatar
Twixtim
Kennerspieler
Beiträge: 234

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon Twixtim » 4. November 2011, 10:28

> Smartphones. Ich "scheue" etwas die Apple-Version, da ich
> dort ja beispielsweise die mp3-Player-Funktion nur "via"
> iTunes nutzen kann (Wiedergabelisten, Synchronisation etc.)
> und nicht meine Musik-Dateien-Ordner einfach "rüberziehen"
> kann (ich habe nämlich nicht alle Titel Genres, Interpret,...
> zugeordnet).

iTunes ist schon deutlich schlechter als z.B. WinAmp, aber der Riesenvorteil der Apple-Welt ist, daß alle Geräte sehr gut zusammenarbeiten ...

Was Brettspiele angeht, dürfte es in Zukunft wesentlich mehr Android-Titel geben, auch wenn iOS derzeit noch die Nase vorn hat.


Tim

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon Attila » 4. November 2011, 10:58

Hiho,

Man kann auch einfach das Laufwerk wo der ganze Media-Rotz liegt via Drag & Drop in iTunes ziehen. Fertig.

iTunes als Musik-Shop kennt natürlich nicht alle Titel. Gerade bei älteren muss man da entweder einen alternativen Tagger benutzen (aber auch die kennen lange nicht alles) oder man gibt es einmal manuell ein. Oder man lässt es bleiben - immerhin hat einen das vorher ja auch nicht interessiert, ansonsten wären die Tags ja wohl da.

Also wenn man ein paar Videos und etwas Musik hat (vielleicht max 50 Alben), dann ist die "Turnschuhverwaltung" mit dem Explorer ja durchaus noch machbar ... aber wenn es mehr wird, dann muss man imo schun ziemlich hart drauf sein. Ich meine, das geht sicherlich mit viel Selbstdisziplin und einer wilden Ordnerstruktur, aber wieso nutzt man nicht die Werkzeuge die es gibt? - Ich meine heutzutage kommt doch auch keiner auf die Idee einen Nagel mit einem alten Schlappen in die Wand zu hauen. Man nimmt dafür - selbstverständlich - einen Hammer.

Atti

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

Re: Aufpassen bei iTunes

Beitragvon Attila » 4. November 2011, 11:07

Hiho,

Eigentlich gibt es da nur ein Schalter: "Methiathek wird von iTunes verwaltet" - entweder setzt man den oder nicht. Wenn man ihn setzt, dann kümmert man sich nicht mehr darum was wo warum in welchem Format liegt.
Es funktioniert einfach alles. Toll. Das ist aber viel zu einfach, deswegen kann man das auch ausschalten. "Funktioniert einfach?" - will ja keiner! (Ich muss zugeben, ich auch nicht, aber aus einem anderen Grund. Ich habe so viel Media-Rotz angesammelt ... das will ich alles gar nicht mehr ständig im iTunes haben).

Ich nutze iTunes *sehr* intensiv. Und bisher gab es nicht einen Fall wo iTunes irgendetwas mit meinen Daten gemacht hat, was ich nicht wollte oder es gar "kaputt"-geschrieben hat.

Und ja: Auch mit einem Hammer muss man aufpassen, denn wenn man damit auf den Daumen haut, dann tut es weh. Böser Hammer!

Atti

Benutzeravatar
ToXicated
Kennerspieler
Beiträge: 192

Re: Aufpassen bei iTunes

Beitragvon ToXicated » 4. November 2011, 11:47

Daumen hoch, Atti! :)

Benutzeravatar
Plau
Brettspieler
Beiträge: 71

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon Plau » 4. November 2011, 13:47

Hmmmmm....

-> http://boardgamegeek.com/image/133471/funny-friends
(Die Karte oben in der Mitte)

Ist halt das alte Apple-Problem: Entweder man liebt es oder man hasst es, auf jeden Fall fühlen sich beide Seiten der anderen moralisch überlegen und würden nie die Seite wechseln.

Grüße
Paul
, kein Mac oder iSonstwas User

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3154

Re: Aufpassen bei iTunes

Beitragvon Thygra » 4. November 2011, 14:09

Attila schrieb:
> ich auch nicht, aber aus einem anderen Grund. Ich habe so
> viel Media-Rotz angesammelt ... das will ich alles gar nicht
> mehr ständig im iTunes haben).

Du kannst das doch aus iTunes löschen, aber die Datei trotzdem behalten, wo sie ist ...
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3154

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon Thygra » 4. November 2011, 14:10

Weltherrscher schrieb:
> Roll trough the Ages gibts momentan nur als
> Würfelspielvariante, kann aber gut sein das die große
> Umsetzung geplant ist.

Natürlich ist es eine Würfelspielvariante, es ist ja auch im Original ein Würfelspiel. Du meinst vermutlich Through the Ages!? ;-)
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Weltherrscher
Kennerspieler
Beiträge: 1022

Re: Spiele auf Smartphones

Beitragvon Weltherrscher » 4. November 2011, 14:13

Thygra schrieb:
>
> Weltherrscher schrieb:
> > Roll trough the Ages gibts momentan nur als
> > Würfelspielvariante, kann aber gut sein das die große
> > Umsetzung geplant ist.
>
> Natürlich ist es eine Würfelspielvariante, es ist ja auch im
> Original ein Würfelspiel. Du meinst vermutlich Through the
> Ages!? ;-)

Öhm ja, natürlich. War ein reiner Reflex, weil der Irrtum schnell mal aufkommt. Da ich es einfach mal falsch gelesen.

Benutzeravatar
Niccolo
Kennerspieler
Beiträge: 1333

Re: Itunes, MP3s und so

Beitragvon Niccolo » 4. November 2011, 16:37

Weltherrscher schrieb:

> Ich würd Dir empfehlen, was generell sinnvoll ist,
> erstmal meine MP3s richtig zu taggen.

Was hat er bitteschön davon DEINE mp3s aufzuräumen - kopfschüttel, sowas egoistisches....

Benutzeravatar
Weltherrscher
Kennerspieler
Beiträge: 1022

Re: Itunes, MP3s und so

Beitragvon Weltherrscher » 4. November 2011, 17:02

Niccolo schrieb:
>
> Weltherrscher schrieb:
>
> > Ich würd Dir empfehlen, was generell sinnvoll ist,
> > erstmal meine MP3s richtig zu taggen.
>
> Was hat er bitteschön davon DEINE mp3s aufzuräumen -
> kopfschüttel, sowas egoistisches....

Ich würde mal sagen, der Satz ist völlig korrekt, und Du hast ihn nur falsch verstanden *Denk*

Benutzeravatar
Torben
Kennerspieler
Beiträge: 124

iOS, Android, Wabash Cannonball

Beitragvon Torben » 5. November 2011, 09:04

Twixtim schrieb:
> Was Brettspiele angeht, dürfte es in Zukunft wesentlich mehr
> Android-Titel geben, auch wenn iOS derzeit noch die Nase vorn
> hat.

Das deckt sich auch mit meinen Beobachtungen (ich verwende ein Android-Telefon und den iPod touch zum "elektronischen Brettspielen").

Eine Frage etwas off topic: Ich habe sehr, sehr gern die iOS Umsetzung von Wabash Cannonball gespielt, doch seit dem letzten OS-Upgrades meines iPods funktioniert das Programm nicht mehr ordnungsgemäß. Kennt jemand das Thema? Gibt´s hierzu Rat?

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

Re: Aufpassen bei iTunes

Beitragvon Attila » 7. November 2011, 09:14

Hiho,

Sagte ich das nicht? :-)

Atti


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste